Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 60 von 64

Thema: Reptiloiden / Echsenmenschen

  1. #31

    Standard

    Zitat Zitat von Alienator Beitrag anzeigen
    Leute was haltet ihr denn von dem Video hier?
    Ein Kongressabgeordneter sieht anscheinen wie einem ihm gegenüber sitzender (Reptilien) Offizier das
    Hologram am kollabieren bzw. aussetzen ist. Wie ist es sonst zu erklären. das plötzlich einer total
    aufgeregt versucht zwischen die Kameras und diesen Offizier zu kommen und ihn abzuschirmen?
    Auch von den Seiten kommen blitzartig 2 Mann um ihn zu decken. Seeeeehr seltsam.

    Zum Video
    Jetzt stell ich hier mal ne ganz, ganz wilde Theorie auf:

    Das war ein Mensch, der einen Kreislaufkollaps hatte.
    Ich weiss, dass klingt ziemlich weit her geholt.
    Wahrscheinlicher wäre es natürlich, dass es ein Reptiloid war der evtl. vorher ein Känguruh gefressen hatte und danach an Verdauungsschwierigkeiten litt und somit etwas unpässlich war.
    Aber da ich IMHO ein Fan von Verschwörungstheorien bin, behaupte ich mal ganz frech: Es war ein Mensch!

  2. #32

    Standard OK

    Gut @Weyland-Yutani wie würde denn im Normalfall ein solcher Kollaps bzw.
    die Reaktion von einem aussehen, der demjenigen der kollabiert, gegenübersitzt?
    Wie würden Aussenstehende/sitzende um den Kollabierenden reagieren?

    Beschreib mir das bitte mal ohne irgendwelchen Flachs zu machen sondern nüchtern.

  3. #33

    Standard

    Zitat Zitat von Alienator Beitrag anzeigen
    Gut @Weyland-Yutani wie würde denn im Normalfall ein solcher Kollaps bzw.
    die Reaktion von einem aussehen, der demjenigen der kollabiert, gegenübersitzt?
    Wie würden Aussenstehende/sitzende um den Kollabierenden reagieren?

    Beschreib mir das bitte mal ohne irgendwelchen Flachs zu machen sondern nüchtern.

    Ein Kreislaufkollaps kann sehr verschiedene Facetten aufweisen.
    Übelkeit, gestörtes Sehvermögen, Kopfschmerzen, Tinnitus bis u.U. Bewusstlosigkeit und Tachykardien (Herzrhytmusstörungen).
    Da ich selbst Ersthelfer bin, kann ich dazu sagen, dass die Reaktion des Gegenübers erstmals entsetzen hervorbringen wird. Danach eine Reaktion, die man gelernt hat, reden mit dem Patient, Puls fühlen und zufuhr von Flüssigkeit. Was in dem Video gut dargestellt wurde.

    Aber mal davon abgesehen, du glaubst doch nicht wirklich ernsthaft, dass in diesem Video irgendwelche getarnte reptiloide Lebensformen agieren?

  4. #34

    Standard MmHmm

    Danke erstmal für die offene Meinung und die gute Darstellung.
    Gehen wir mal weg von der Repto Story.
    Angenommen der Offizier hatte einen Kollaps, wäre es nicht üblich den betroffenen dann erst mal an Ort und Stelle zu versorgen? Hinlegen, Kreislauf etwas stabilisieren oder ist das üblich das einer dann gleich weggeht?
    Ich meine das scheint in den Video ein eher schwerer Fall gewesen zu sein wenn gleich die Mannschaft hingerannt kommt nachdem er scheinbar eingeknickt ist. Klar will man Ersthelfen bevor da einer die Zunge verschluckt, aber alles in allem bleib ich dabei das irgendetwas versteckt werden sollte und sei es nur ein eppeleptischer Anfall oder sowas.
    Ich erinnere mich da an den Fall bei Wetten Dass wo der junge Mann da bei dem Stunt gestürzt ist. Die Kameras wurden weggedreht, Ersthelfer kamen relativ zügig hinzu, die Szenerie wurde mit einem Tuch verdeckt.
    Nun in dem Video war mir diese Sache mit dem verdecken des Kollabierten doch recht einstudiert und akriebisch zu sein. Die übereifrigen Journalisten mussten sicher alles rausrücken was sie an Fotos gemacht haben.
    Die Frage ist, was sie geknipst haben? Bilder von einen in sich zusammen gesackten Offizier der die Augen ein paar Sekunden verdreht und nur um ihn nicht zu deskriditieren?

    Nicht falsch verstehen, aber ich habe schon sehr viele merkwürdige Dinge gesehen und von Sachen gehört um einfach alles in Betracht zu ziehen und nichts auszuschließen. Ich will an nichts mehr glauben was mir vorgesetzt wird, ICH WILL ES WISSEN!

  5. #35

    Standard

    Tut mir wirklich leid, daber erstens, das Video ist in einer echt besch...eidenen Qualität, zweitens würde ich da nicht großartig viel reininterpretieren wenn einer einfach nicht der hübscheste Mann ist und dann auch noch von der Seite gefilmt wird. Da sieht das Profil vielleicht nicht so super aus auch. Das mit den angeblichen "Katzenaugen"...sieht mir persönlich nur nach einer Reflektion der dortigen Lichverhältnisse aus. Wenn einer ein Foto macht und die Augen nachher auf dem Bild Rot rüberkommen sagt doch auch niemand dass er ein Junkie ist oder möglicherweise vielleicht sogar ein Alien oder Android sei.

    Meiner Meinung nach ist hier kein "100% REAL - EVIDENCIA REPTILIANA - ERROR HOLOGRÁFICO ANTE LAS CAMARAS -" wie es so schön bei dem Video in der Überschrift heisst. Da habe ich schon andere Videos von angeblichen Reptilioiden gesehen die authentischer rüberkamen.

    Wenn dann gibt es sowieso nur die Crabpeople oder wie eindeutig bewiesen Sheeple (hoffe soviel Englisch kann jeder das er sich das zusammensetzen kann)

  6. #36

    Standard

    @ Alienator

    Danke erstmal für die offene Meinung und die gute Darstellung.

    Gerne.

    Gehen wir mal weg von der Repto Story.

    Bin ich sehr dafür.

    Angenommen der Offizier hatte einen Kollaps, wäre es nicht üblich den betroffenen dann erst mal an Ort und Stelle zu versorgen? Hinlegen, Kreislauf etwas stabilisieren oder ist das üblich das einer dann gleich weggeht?

    Nein da hast du absolut recht, das ist durchaus nicht üblich.
    Zumal diese Symptome möglicherweise auch Vorboten eines Schlaganfalls sein können.
    Aber ich gehe mal schwer davon aus, dass nach diesem Vorfall ein größerer Gesundheitscheck bei diesem Mann durchgeführt wurde.


    Nicht falsch verstehen, aber ich habe schon sehr viele merkwürdige Dinge gesehen und von Sachen gehört um einfach alles in Betracht zu ziehen und nichts auszuschließen. Ich will an nichts mehr glauben was mir vorgesetzt wird, ICH WILL ES WISSEN!


    An deiner Einstellung ist durchaus nichts auszusetzen, aber mach doch nicht den Fehler, dass du dich in irgendetwas verrennst, was durchaus einfach zu erklären wäre.

    Sigmund Freud hat da mal ein gutes Beispiel gebracht:

    Manchmal ist eine Zigarre, einfach nur eine Zigarre.

  7. #37

    Standard

    Zu dem Thema fällt mir ein Buch von MIchael Harner auf, Der Weg des Schamanen.
    Er beschreibt dort, wie er zum ersten mala Ajahuasca getrunken hatte und in einer Vision reptilienartige Wesen sah, die behaupteten, aus einer anderen Planeten gekommen und für die Lebensvielfalt auf der Erde verantowortlich zu sein.
    Sie haben sich angeblich auch in unserer DNA versteckt.
    Und wir Menschen seinen deren Behälter oder Diener.
    Nach dieser Vision suchte er aufregend und überzeugt in ein höheres Wissen gekommen zu sein, einen erfahrenen Schamanen auf.
    E sagte mit einem Grinsen: " Das sagen sie immer. Doch sie sind nur die Herren der außeren Finsternis." Weiter ist eine Stelle im NT, Mt 8, 12 angegeben.

  8. #38

    Standard

    Zitat Zitat von joa Beitrag anzeigen
    Zu dem Thema fällt mir ein Buch von MIchael Harner auf, Der Weg des Schamanen.
    Er beschreibt dort, wie er zum ersten mala Ajahuasca getrunken hatte und in einer Vision reptilienartige Wesen sah, die behaupteten, aus einer anderen Planeten gekommen und für die Lebensvielfalt auf der Erde verantowortlich zu sein.
    Sie haben sich angeblich auch in unserer DNA versteckt.
    Und wir Menschen seinen deren Behälter oder Diener.
    Nach dieser Vision suchte er aufregend und überzeugt in ein höheres Wissen gekommen zu sein, einen erfahrenen Schamanen auf.
    E sagte mit einem Grinsen: " Das sagen sie immer. Doch sie sind nur die Herren der außeren Finsternis." Weiter ist eine Stelle im NT, Mt 8, 12 angegeben.
    Na ist doch kein Wunder, wenn man sich die Definition mal ansieht:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ayahuasca

  9. #39

    Standard

    Es ging ja um die interessanten Parallelen.

    Sollte zum Nachdenken und nicht Verurteilen anregen.

    Bedenke, dass man die MIschung von Ajahuasca zu patentieren versuchte und die Indianer benutzen sie seit Tausenden von Jahren, um die Kranken zu heilen - manchmall mit verblüffenden Ergebnissen.

  10. #40

    Standard

    Soso, da hat also jemand auf Droge irgendwelche Gruselwesen halluziniert. Aha.
    Und?

  11. #41

    Standard

    Und so hat jemand auf einem Photo einen Echsenmensch gesehen?

    Aha.

  12. #42

    Standard

    Zitat Zitat von joa Beitrag anzeigen
    Es ging ja um die interessanten Parallelen.

    Sollte zum Nachdenken und nicht Verurteilen anregen.

    Bedenke, dass man die MIschung von Ajahuasca zu patentieren versuchte und die Indianer benutzen sie seit Tausenden von Jahren, um die Kranken zu heilen - manchmall mit verblüffenden Ergebnissen.
    Ok, kurz und knapp, worauf willst Du hinnaus?
    Jemand hat in einer/mehrerer Visionen, Reptiloiden gesehen...ich hab schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen!
    Geändert von Mad Max (08.07.2012 um 23:48 Uhr)

  13. #43

    Standard

    Ich fand es einfach interessant.
    Es wird in dem Beitrag von alten Ägypter und Summer erzählt (oder habe ich es igendwo im Netz in Bezug auf die Echsenmenschen gelesen). Die egyptischen Priester beherrschten durchaus Techniken, vielleicht auch ohne Halluzinogene, um sich in Trance zu begehen, um Visionen herbeizurufen.

    Bevor man also an eine Existenz von Reptiloiden galubt, soll man einfach auch andere Altenrativen prüfen.

  14. #44

    Standard

    Zitat Zitat von joa Beitrag anzeigen
    Ich fand es einfach interessant.
    Es wird in dem Beitrag von alten Ägypter und Summer erzählt (oder habe ich es igendwo im Netz in Bezug auf die Echsenmenschen gelesen). Die egyptischen Priester beherrschten durchaus Techniken, vielleicht auch ohne Halluzinogene, um sich in Trance zu begehen, um Visionen herbeizurufen.

    Bevor man also an eine Existenz von Reptiloiden galubt, soll man einfach auch andere Altenrativen prüfen.
    Ich kann Dir nicht mal ansatzweise folgen. Wer bitte glaubt an Reptiloiden???
    Alternativen WOZU??? BTW benutz doch mal ein Rechtschreibprogramm.

  15. #45

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Mad Max Beitrag anzeigen
    ...ich hab schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen!
    mit dem Rezept im Maul!

    LEAM

  16. #46

    Standard

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    Hi,



    mit dem Rezept im Maul!

    LEAM
    Sehr gut erkannt LEAM und auf dem Rücken des Pferdes saß Don Quixote. Der Gaul hieß übrigens Rosinante. Und die Windmühlen kamen näher und näher..

  17. #47

    Standard

    Zitat Zitat von Mad Max Beitrag anzeigen
    Und die Windmühlen kamen näher und näher..
    Diese Windmühlen? Na dann gute Nacht ;-)

  18. #48

    Standard

    Leute das glaubt ihr mir nie. Ich hab mehr oder weniger BEWEISE (naja, nicht wirklich beweise) für die Existenz von Reptiloiden. Ihr kennt doch sicher alle die LACERTA Geschichte? Was, wenn ich ein UFO gesehen hätte, das den Beschreibungen dieses Textes entspricht? Alles fing an als ich mit einem Kumpel von der Schule nach Hause gelaufen bin. Ohne Grund musste ich die ganze Zeit richtung Sonne schauen. Er redete irgendetwas von Mathe. Auf einmal tauchte ein großes, metallisches Objekt vor der Sonne auf. Es war etwa 2 Sekunden da. Ich habe es genau in Erinnerung: Lang, metallisch, ich glaube es war schwarz, mit blinkenden roten Lichtern. 5 davon. Einige vorne, andere in der Mitte. Es hatte ein spitzes Ende, wo ich das Cockpit schätze. Es war kurz da, dann war es weg. Nachdem ich es meinen Freunden erzählte, waren wir alle aufgeregt. Sie waren aber skeptisch, da mein Kumpel nichts gesehen hatte. Nach einer Weile geriet alles in Vergessenheit. Bis ich den Lacerta-Bericht fand und die Beschreibung HAARGENAU passte. Was meint ihr dazu?

  19. #49

    Standard Existenztheorie? Reptiloiden als Bedrohung

    Liebe Mitglieder des Forums,
    ich war noch nie sehr interessiert an Paranormalem, aber meine letzten Erlebnisse haben alles verändert.
    Denn durch Zufall bin ich auf das Thema Reptiloiden gestoßen und dachte zuerst an einen schlechten Witz, bis ich sie in echt erfahren habe.
    Ich bin nämlich in einem Supermarkt in meiner Nähe plötzlich sehr erstaunt gewesen, als ich auf einen Kassierer gestoßen bin, der exakt die Merkmale, die auch hier im Forum wiederzufinden sind, aufweist, die Reptiloiden besitzen.
    Schließlich bin ich dann doch aufmerksamer geworden und nach längerer Recherche zum Entschluss gekommen, ob es nicht besser wäre sich wirklich um die Bekämpfung dieser potentiellen Bedrohung zu bemühen als andauernd ihrer Existenz zu anzuzweifeln.
    Denn, davon bin ich überzeugt, Reptiloiden gibt es wirklich!
    Man muss sich nur die Weltregierungen genauer ansehen um zum selben Schluss zu kommen...
    Also wand ich mich der Suche nach einer Lösung des Problems zu, um diese Gefahr für die Menschheit zu beseitigen.
    So fand ich nach langer Überlegung einen Hinweis in alten Sagen und Mythen, besonders der des Vampirs, in denen bekanntlich immer eine wahre Essenz steckt, denn wie wir alle wissen sagt man, dass Vampire eine schwäche für Knoblauch haben. Und so nutzte ich dieses Indiz um der realen Bedrohung Reptiloid Herr zu werden.
    Durch einen glücklichen Zufall stellte sich heraus, dass in bestimmten Videospielen, in denen reptiloid-ähnliche Lebewesen vorkommen, eben jene eine signifikante "Schwäche" für "Tomaten" aufweisen.
    Im sogenannten Spiel "Skyrim", zB konnte ich die dort ansässige Rasse der "Argonier" mit einem Tomatenwurf dis integrieren.
    Diese Tatsache erschien mir zuerst lächerlich und suspekt, aber ich habe gelernt auch den winzigsten Zeichen zu folgen und so beschloss ich ein reales Experiment durchzuführen.
    Als einzig erreichbares "Versuchsobjekt" erschien mir der obig genannte Verkäufer, also startete ich folgenden Test:
    Am ersten Versuchstag, suchte ich 3 große Obst-Tomaten, verpackte sie in eine Plastiktüte und ging mit ihnen zu meinem Subjekt um sie zu kaufen (Als Tarnung kaufte ich zusätzlich einige zufällige andere Lebensmittel).
    Hierbei stellten sich keine besonderen Reaktionen ein.

    Am folgenden Versuchstag jedoch veränderte ich das Experiment nur im Bezug auf das fehlen der Verpackung der Tomaten => ich legte die Tomaten direkt zu den anderen Produkten auf das Band.
    Dabei stellte ich zu meinem Erstaunen starke Abwehrreaktionen des Verkäufers fest, als die unverpackten Tomaten an der Reihe waren.
    So fasste er diese NIEMALS mit bloßen Händen an, sondern nahm sich einen bereits bezahlten Artikel (zB Flasche) zu Hilfe um die Tomaten über den Scanner/Waage zu befördern.
    Dabei muss hinzugefügt werden, dass er dieses Verhalten nur bei unverpackten Tomaten, jedoch nicht bei anderen, unverpackten Lebensmitteln
    zeigte.
    Ich führte dieses Experiment mehrmals mit unterschiedlichen Tomatensorten und Mengen durch, wobei jedes mal ein äquivalentes Ergebnis festzustellen war.
    Zum Ende musste ich meine Versuchsreihe abbrechen, da ich fürchtete, dass mein bereits sehr in Mitleidenschaft gezogenes Versuchsobjekt ernsthaften Schaden erleiden oder schlimmer, von ihm Selbst oder seinen (Art)Genossen Verdacht aufkommen könnte, wodurch sie die Möglichkeit bekommen würden, ihr Verhalten (wie bei "Shapeshiftern" üblich) zu adaptieren, um einer potentiellen Entlarvung zu entgehen.
    Letztendlich gehe ich nun davon aus, dass Reptiloiden eine besondere Sensibilität für Tomaten aufweisen. Selbstverständlich ist mein Experiment nicht mit einer offiziellen Studie oder einem empirischen Beweis zu vergleichen, aber eine gewisse Beweiskraft ist freilich vorhanden.
    Ich würde mich sehr freuen, Eure Meinungen zu hören und konstruktive Vorschläge zur Verbesserung der Beweiskraft zu erhalten.

    Ich weiß, dass dieser Beitrag für Manche absurd klingen mag, aber je länger man sich mit der Materie beschäftigt (und ich habe selbst noch recht wenig Erfahrung), desto plausibler erscheint die Existenztheorie.

  20. #50

    Standard

    @Riki

    Ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber was quatscht du da? Schreibst du grad an einer Fantasy-Story?

    Mit den Tomaten lässt sich doch einfach erklären, die waren ja unverpackt und der wollte die hat nicht anfassen, wegen Bakterien oder sonst was. Das macht einen noch lang nicht zum "Echsenmann".

    Der Mensch hat im Laufe seiner Evolution sehr viele Merkmale in sich aufgenommen, u.a. auch echsenartiges wie z.B. die Nickhaut, bei uns nur noch rudimentär vorhanden...im Augenwinkel neben der Nase. Es gibt heute noch ganz wenige Menschen, sog. Atavisten, die noch bestimmte Merkmale aufweisen können, wie z.B. Kiemen, weitere Brustwarzen oder eine verlängerte Schwanzwirbelsäule etc...aber auch bei denen alles nur ohne Funktion. Vielleicht hast du ja sowas gesehen.

  21. #51

    Standard

    Zitat Zitat von Rikimaru Beitrag anzeigen
    Ich führte dieses Experiment mehrmals mit unterschiedlichen Tomatensorten und Mengen durch[...]
    Da hätt's mich doch fast vom Stuhl gegondelt!!
    Da fehlen auf alle Fälle die Kontollen - z.B. mit nachweislich nichtreptiloiden Verkäufern.. Blöd nur, wenn der Tomatentest die einzige Nachweisemethode ist.^^
    Bliebe noch die Kontolle mit anderen unverpackten Früchten.

    Wohlgemerkt: Diese Anmerkung ist als theoretische Schlaumeierei einzustufen und eindeutig nicht zur praktischen Umsetzung geeignet!^^
    zur Sicherheit noch das SchlaumeierEulen-Qualitätssiegel:

    ÖvÖ

  22. #52

    Standard

    Zitat Zitat von Sanskrit Beitrag anzeigen
    Halb Mensch, halb Reptil, keine Gefühle wie ein normaler Humanoid, die Fähigkeit DNA anzupassen, nach David Icke machen sie "ShapeShifting" wenn sie sich wandeln? Sitzen sie in der amerikanischen Führung? Man soll sie an ihren nicht menschlichen Augäpfeln erkennen (nicht rund sondern wie bei einem Reptil)?

    Was stimmt? was stimmt nicht? alles Quatsch?

    Was wisst ihr?

    Das entspricht alles der Wahrheit ist aber nur ein kleiner Teil davon es gibt eine gute dokumentation ,,die Ankünfte.The Arrivals,, dort wirst du sehr gut über die Echsenmenschen informiert es gibt ein interview von einem ehemaligen CIA arbeiter der berichtet was er für Kreaturen gesehen hat im Labor. Ein 2 meter grosser Eidechsen ähnlicher Mensch der an ihm vorbei gelaufen ist.
    Über das Mindcontroling der Menschheit der Grund wieso die meisten Idioten hier behaubten das das alles Blödsinn wäre und Dumm daran zu glauben ich finde es eher Naiv von deren Seite zu behaubten das es eine Lüge sei, wen schon alles was in den Medien gezeigt wird eine Lüge ist. Das ist alles Propaganda die Wahrheit ins Lächerliche zu ziehen in Filmen zu präsentieren damit die Leute nicht auf die Idee kommen das was sie sehen stimmen könnte.

    grüsse

  23. #53

    Standard

    Zitat Zitat von Rikimaru Beitrag anzeigen
    Liebe Mitglieder des Forums,
    ich war noch nie sehr interessiert an Paranormalem, aber meine letzten Erlebnisse haben alles verändert.
    Denn durch Zufall bin ich auf das Thema Reptiloiden gestoßen und dachte zuerst an einen schlechten Witz, bis ich sie in echt erfahren habe.
    Ich bin nämlich in einem Supermarkt in meiner Nähe plötzlich sehr erstaunt gewesen, als ich auf einen Kassierer gestoßen bin, der exakt die Merkmale, die auch hier im Forum wiederzufinden sind, aufweist, die Reptiloiden besitzen.
    Schließlich bin ich dann doch aufmerksamer geworden und nach längerer Recherche zum Entschluss gekommen, ob es nicht besser wäre sich wirklich um die Bekämpfung dieser potentiellen Bedrohung zu bemühen als andauernd ihrer Existenz zu anzuzweifeln.
    Denn, davon bin ich überzeugt, Reptiloiden gibt es wirklich!
    Man muss sich nur die Weltregierungen genauer ansehen um zum selben Schluss zu kommen...
    Also wand ich mich der Suche nach einer Lösung des Problems zu, um diese Gefahr für die Menschheit zu beseitigen.
    So fand ich nach langer Überlegung einen Hinweis in alten Sagen und Mythen, besonders der des Vampirs, in denen bekanntlich immer eine wahre Essenz steckt, denn wie wir alle wissen sagt man, dass Vampire eine schwäche für Knoblauch haben. Und so nutzte ich dieses Indiz um der realen Bedrohung Reptiloid Herr zu werden.
    Durch einen glücklichen Zufall stellte sich heraus, dass in bestimmten Videospielen, in denen reptiloid-ähnliche Lebewesen vorkommen, eben jene eine signifikante "Schwäche" für "Tomaten" aufweisen.
    Im sogenannten Spiel "Skyrim", zB konnte ich die dort ansässige Rasse der "Argonier" mit einem Tomatenwurf dis integrieren.
    Diese Tatsache erschien mir zuerst lächerlich und suspekt, aber ich habe gelernt auch den winzigsten Zeichen zu folgen und so beschloss ich ein reales Experiment durchzuführen.
    Als einzig erreichbares "Versuchsobjekt" erschien mir der obig genannte Verkäufer, also startete ich folgenden Test:
    Am ersten Versuchstag, suchte ich 3 große Obst-Tomaten, verpackte sie in eine Plastiktüte und ging mit ihnen zu meinem Subjekt um sie zu kaufen (Als Tarnung kaufte ich zusätzlich einige zufällige andere Lebensmittel).
    Hierbei stellten sich keine besonderen Reaktionen ein.

    Am folgenden Versuchstag jedoch veränderte ich das Experiment nur im Bezug auf das fehlen der Verpackung der Tomaten => ich legte die Tomaten direkt zu den anderen Produkten auf das Band.
    Dabei stellte ich zu meinem Erstaunen starke Abwehrreaktionen des Verkäufers fest, als die unverpackten Tomaten an der Reihe waren.
    So fasste er diese NIEMALS mit bloßen Händen an, sondern nahm sich einen bereits bezahlten Artikel (zB Flasche) zu Hilfe um die Tomaten über den Scanner/Waage zu befördern.
    Dabei muss hinzugefügt werden, dass er dieses Verhalten nur bei unverpackten Tomaten, jedoch nicht bei anderen, unverpackten Lebensmitteln
    zeigte.
    Ich führte dieses Experiment mehrmals mit unterschiedlichen Tomatensorten und Mengen durch, wobei jedes mal ein äquivalentes Ergebnis festzustellen war.
    Zum Ende musste ich meine Versuchsreihe abbrechen, da ich fürchtete, dass mein bereits sehr in Mitleidenschaft gezogenes Versuchsobjekt ernsthaften Schaden erleiden oder schlimmer, von ihm Selbst oder seinen (Art)Genossen Verdacht aufkommen könnte, wodurch sie die Möglichkeit bekommen würden, ihr Verhalten (wie bei "Shapeshiftern" üblich) zu adaptieren, um einer potentiellen Entlarvung zu entgehen.
    Letztendlich gehe ich nun davon aus, dass Reptiloiden eine besondere Sensibilität für Tomaten aufweisen. Selbstverständlich ist mein Experiment nicht mit einer offiziellen Studie oder einem empirischen Beweis zu vergleichen, aber eine gewisse Beweiskraft ist freilich vorhanden.
    Ich würde mich sehr freuen, Eure Meinungen zu hören und konstruktive Vorschläge zur Verbesserung der Beweiskraft zu erhalten.

    Ich weiß, dass dieser Beitrag für Manche absurd klingen mag, aber je länger man sich mit der Materie beschäftigt (und ich habe selbst noch recht wenig Erfahrung), desto plausibler erscheint die Existenztheorie.

    haha! Einfach Genial deine Aktion und auch sehr Mutig ich bin 17 jahre alt und beschäftige mich schon seit längerem mit diesem Thema. ich finde es immer so Absurd von Erwachsenen solche sachen aus Angst einfach abzustreiten und leute die daran glauben lächerlich zu machen ziemlich Naiv von denen so etwas zu behaubten nicht? Es ist der Kindliche Glaube der die Wahrheit zeigt weil man sich vohr nichts fürchtet ausser vohr der dunkelheit weil man nicht sieht was sich dort verbirgt verstehst du? Man sollte nur nicht die Augen vohr etwas schliessen das vor einem steht. ich empfehle dir eine doku im youtube die klärt dich über vieles weiteres auf und wird dir sicher jegliche Fragen beantworten die dir bestimmt im Kopf herum schwieren : The Arrivals,Die ankünfte

    Grüsse

  24. #54

    Standard

    Seytana, dir empfehle ich, im Deutschunterricht in der Schule besser aufzupassen, denn deine Rechtschreibung ist katastrophal.

    Immer wieder auffällig, dass inhaltlich absurde Beiträge praktisch immer mit grausamen Rechtschreibkenntnissen der Verfasser einher gehen.

  25. #55

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Seytana, dir empfehle ich, im Deutschunterricht in der Schule besser aufzupassen, denn deine Rechtschreibung ist katastrophal.

    Immer wieder auffällig, dass inhaltlich absurde Beiträge praktisch immer mit grausamen Rechtschreibkenntnissen der Verfasser einher gehen.
    ich habe mir die deutsche Sprache und rechtschreibung selber beigebracht und war noch nie in einem deutschkurs für das finde ich meine leistung sehr gut danke für deine Kritik kümmere dich doch ab jetzt um dein eigenes trauriges leben voller Lügen und 0% Sinn

  26. #56

    Standard

    ...die meisten Idioten hier...kümmere dich doch ab jetzt um dein eigenes trauriges leben voller Lügen...
    Also von dir nur dummes Zeugs und Beleidigungen.
    Wie erwartet.

    Aber ich will es denn doch wenigstens EINMAL versuchen: bitte lege einen Beweis für deine Behauptungen vor. Einer reicht mir schon. Nein, keine Youtube-Filmchen.
    Ich warte.

  27. #57

    Standard

    Zitat Zitat von seytana Beitrag anzeigen
    kümmere dich doch ab jetzt um dein eigenes trauriges leben voller Lügen und 0% Sinn
    /facepalm

  28. #58

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von seytana Beitrag anzeigen
    Das ist alles Propaganda die Wahrheit ins Lächerliche zu ziehen in Filmen zu präsentieren damit die Leute nicht auf die Idee kommen das was sie sehen stimmen könnte.
    Deswegen soll ich jetzt jedem dämlichen Gedankenfurz hinterher laufen? Warum? Wie wäre es mit nachvollziehbaren Beweisen und nicht nur mit Luftschlössern und persönlichen Unterstellungen.
    @Iapetuswirt
    will auch mitwarten, ich

    LEAM

  29. #59

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Also von dir nur dummes Zeugs und Beleidigungen.
    Wie erwartet.

    Aber ich will es denn doch wenigstens EINMAL versuchen: bitte lege einen Beweis für deine Behauptungen vor. Einer reicht mir schon. Nein, keine Youtube-Filmchen.
    Ich warte.
    ich bin nicht hier um leuten wie dir die Augen zu öffnen sondern um beiträge von Leuten zu lesen und kommentieren die so denken wie ich. Es geht um das was man glaubt das kommt von ihnnen.
    Schönes Wochenende

  30. #60

    Standard

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    Hi,



    Deswegen soll ich jetzt jedem dämlichen Gedankenfurz hinterher laufen? Warum? Wie wäre es mit nachvollziehbaren Beweisen und nicht nur mit Luftschlössern und persönlichen Unterstellungen.
    @Iapetuswirt
    will auch mitwarten, ich

    LEAM
    nein sollst du nicht du kannst an das Glauben was du für richtig empfindest wir werden ja sehen was Wahrheit ist und was ein Märchen ist.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •