Seite 4 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 120 von 247

Thema: 9-11 / World Trade Center - alles nur für Geld und Macht

  1. #91

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Da kann auch noch so viel wissenschaftliches Gesülz beigetragen werden,...
    Aha. Don't confuse me with facts?

    ja, ne, is klar. LEAM

    ps:
    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Nein, selbst beim Microsoft FS X schaffe ich das nicht!
    JA und? Die Jungs hatten eine Flugausbildung. Lies bitte auch http://www.wer-weiss-was.de/theme53/article4015680.html

  2. #92

    Standard

    Quote[QUATSCH]...(Further message)

    Die Attentäter waren diplomierte Akademiker mit Master-Abschluss im Fach "Terrorismus" aus dem Djihad-Terrorcampus Paschtunistan oder aus einem unterprivilegierten Bergkaff. Ja ist ja klar!

    Sie waren durch ihren Glauben hell erleuchtet im Kopf, und hatten durch göttliche Eingebung das Wissen und die Fähigkeiten das amerikanische Verteidigungssystem ausser Gefecht zu setzen und Stahl zu schmelzen, sie brauchten nur mit ihren Augen das WTC anvisieren und schon zerfiel es zu Staub.

    Super gemacht!
    Und die Frauen dieser Attentäter knüpfen auch schon lange keine Teppiche mehr, sondern DNA-Stränge im Terrorlabor um unbesiegbare Gotteskrieger zu züchten.

    Nur weiter mit diesen abstrusen Geschichten.
    Wenn die Geheimdienste schon korrupt und bestechlich sind, wie sieht es dann erst mit den Politikern und Großunternehmern aus?

    Das unter den WTCs seltsam geschmolzenes, abgerundetes Gestein zum Vorschein kam, wundert auch niemanden mehr seitdem man bewiesen hat, dass es Allah war, der das Gebäude mit seinen medialen Fähigkeiten schmelzen ließ.

    Da lachen ja die Hühner!

  3. #93

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Das unter den WTCs seltsam geschmolzenes, abgerundetes Gestein zum Vorschein kam, wundert auch niemanden mehr seitdem man bewiesen hat,
    Doch, das wundert mich und viele andere auch. Denn: zur Zeit hast du noch nicht einmal bewiesen, dass es solcherlei Gestein gab. Zeig es mir oder jammer still vor dich hin.


    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Da lachen ja die Hühner!
    Ein handfestes Argument ist das aber nicht, oder?

    Wobei ich bislang bis auf deine unbelegten und völlig inhaltsleeren Behauptungen nichts Substantielles habe lesen können. Die Schimpfereien und dein dummes Geschwätz wie
    Und die Frauen dieser Attentäter knüpfen auch schon lange keine Teppiche mehr, sondern DNA-Stränge im Terrorlabor um unbesiegbare Gotteskrieger zu züchten.
    zeugen nur von deiner Hilflosigkeit.

    Aber jeder hat hier in der BRD das Recht, sich beliebig lächerlich zu machen.

    LEAM

  4. #94

    Standard

    Doch lächerlich sind die "Beweise" von offizieller Seite.

    Die ach so bösen islamischen Terroristen, die ja alle hochintelligent sind und Norad austricksten mit Hacking usw.

    Aber da ja keine Flugzeuge ins Gebäude flogen, sondern Bomben explodierten konnte selbstverständlich auch keine Luftabwehr der entführten Maschinen stattfinden, so einfach ist das. Was gibt es daran nicht zu verstehen?

    Es müssen ja immer faschistische, xenophobische Ängste herhalten und ein Feindbild erschaffen werden. Ein Kulturschock muss her um Gesetze zu verschärfen. So sieht es aus. Diskriminierung auf höchstem Niveau!

    Sind es nicht הציונים

    gewesen, welche endlich einen Kampf wollten, weil die USA nicht bestimmte Ziele durchsetzen wollte?

    Dafür dann diese "Lektion" als Dank für die freundliche Kooperation.

    Jeder halbwegs nicht grenzdebile Mensch weiß von Natur aus, dass ein Flugzeug nicht innerhalb der Bruchteile einer Sekunde, beim Aufschlag auf Stahlträger durch die Reibungshitze dazu fähig ist diese durchzuschmelzen um dann komplett durchs Gebäude hindurchzugleiten.

    Also was soll noch das Gerede davon, dass es ganz intelligente islamische Bösewichte waren, die mit Allahs heiliger Kraft alle Sicherheitskontrollen passierten und diese Tat durchführen konnten.
    Das kann man Kinder erzählen, aber in der heutigen Zeit glauben die selbst nicht mehr ans Christkind oder den Osterhasen, sondern an die macht des Geldes - ganz im amerikanischen kolonialistischen Stil.
    Bravo dass dieser Gedankenansatz schon fest in die Köpfe unsere heutigen Zivilisation eingebrannt wurde.
    Da haben wir den Salat - Geld wird als Gottheit verehrt. Das ist eine Schande!

    Und jedes Mittel dafür soll recht sein.

    Jedes Abrissunternehmen wird künftig ausrangierte Flugzeuge zum kontrollierten Abriss von Gebäuden einsetzen, da es ja so super funktioniert. Das muss man nur noch hinterher Staub abtransportieren, eine simple Sache.

    Oder ein Feuerchen zünden, und ein Gebäude fällt exakt gerade in sich zusammen. So etwas ist patentreif! Ist ja wirklich oberschlau!

    Wer sich wehren kann ist klar im Vorteil!

    Zu Ibn Ladin:
    Getreu dem Motto: "Max Mustermann ist tot - hier die Beweise"
    Das muss man nichtmal glauben, das weiss man einfach!

    Sehr geehrter LEAM, die Seiten die ich dir empfehlen kann sind die welche du sofort für lächerlich abstempelst, also mache ich mir die Mühe erst gar nicht.

    Du bestehst grundsätzlich auf nachprüfbare Beweise, die es aber für deine Ideologie nicht gibt, genauso wenig wie für meine Feststellungen. Also kann man sich auch Wikipedia sparen. X-beliebig editiert und schon hat man ein verzerrtes Weltbild. So kommt man nicht weiter.

    Schöner Zufall, dass L. Silverstein seine geliebten Gebäude so kurzfristig noch hat versichern lassen, aber das war wirklich nur purer Zufall, was auch sonst.

    Deutschland ist nur ein Vasallenstaat welcher die amerikanischen Leitlinien zu befolgen hat! Sollte man sich weigern, wird wieder eine andere Kultur zum Sündenbock erklärt. Es sind ja immer nur die anderen.

    Kannst ja mal zu den Guidestones reisen und dir den geistigen Erguss gönnen, dem dir gebührt.

    Man kann sich auch darüber streiten ob ein Kreis ein grafisches Gebilde oder eine mathematische Feststellung ist.

    Viele wissen sehr wohl bescheid, wollen aber andere zu Wort kommen lassen um ihren Spaß damit zu haben und nebenbei das Taschengeld aufbessern.
    Dagegen habe ich nichts einzuwenden!

    Bitte mich gerne lächerlich machen, denn das gefällt mir!
    Bei dem Thema geht es ja hauptsächlich darum für blöd verkauft zu werden.

    In diesem Sinne
    Danke vielmals!

  5. #95

    Standard

    @ Universalist

    Einen gewissen missionarischen Eindruck hinterlassen Deine Ausführungen schon, habe ich das Gefühl.
    Wäre es möglich, dass Du Dich wieder für eine sachliche Argumentation erwärmen könntest?
    Aber bitte keine Hinweise darauf, dass Du das ja schon getan hättest oder warum das nun nicht mehr möglich wäre oder keinen Sinn hätte.

  6. #96

    Standard

    Universalist hat natürlcih durchschaut was wir alle nicht durschaune können, obwohl es doch so offensichtlich ist. Amerika und Israel planen eine zionistische Weltverschwörung ud nehmen den armen Islam (bzw. die Islamisten) als Geisel für ihre taten. Genauso sind Selbstmordanschläge in Israel selbst auch nur inszeniert (klar die Zioniesten sind ja schließlich böse, die tun alles). Natürlich kennt sich auch jeder normale Mensch mit Gebäudestatik aus, weshalb es auch kein Architekturstudium gibt.

    Habe ich etwas vergessen?

  7. #97

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn du mit deiner Predigt fertig bist, bringst du dann endlich Argumente oder bleibt es weiterhin bei heißer Luft?
    LEAM

  8. #98

    Standard

    Ich stütze mich auf nur kalte Luft.
    Ich behaupte nichts, ich schreibe nur was viele die ich kenne darüber denken und in Erfahrung bringen konnten.

    Ich erhebe nicht den Anspruch meinen Ausführungen Glaube zu schenke, ich bescheide mich damit, dass es als Schwachsinn abgetan wird.

    Meinetwegen könnt ihr auf Wikipedia, Der Spiegel, Bildzeitung und Tagesschau vertrauen, das bildet halt sehr und entspricht natürlich zu 100% der Wahrheit, welche man nicht mehr kritisch hinterfragen muss.

    Glotze ein / Zeitung aufschlagen - Hirn ausschalten! Berieseln lassen! Medienuntreuesteuer entrichten! Und am Ende natürlich "Danke" sagen!

  9. #99

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Meinetwegen könnt ihr auf Wikipedia, Der Spiegel, Bildzeitung und Tagesschau vertrauen, das bildet halt sehr und entspricht natürlich zu 100% der Wahrheit, welche man nicht mehr kritisch hinterfragen muss.
    Meinetwegen kannst du auf den Kopp-Verlag, You Tube Filme und Loose Change vertrauen, das bildet halt sehr und entspricht natürlich zu 100% der Wahrheit, welche man nicht mehr kritisch hinterfragen muss.


    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Glotze ein / Zeitung aufschlagen - Hirn ausschalten! Berieseln lassen! Medienuntreuesteuer entrichten! Und am Ende natürlich "Danke" sagen!
    You Tube ein / Kopp-Verlag aufschlagen - Hirn ausschalten! Berieseln lassen! Medienuntreuesteuer entrichten! Und am Ende natürlich "Danke" sagen!

    hab ich was vergessen?

    LEAM

  10. #100

    Standard

    Die zentrale Frage zu diesem Thema hier lautet was man bereit ist als Wahrheit anzuerkennen.

    Entweder glaubt man dem großen getürkten Medienrummel oder dem gesunden Menschenverstand.
    Das sollte sich jeder nach bestem Wissen und Gewissen gut überlegen.

    Wobei ich allerdings stark zweifle, dass die Überzahl hier ein "Gutes" Gewissen hat, bei der Meinung die sie hier vertreten.

    Was macht man denn so gerne bei einer Staatsvereidigung mit der Hand hinter dem Rücken?
    - Die Zwicke -

    In einem ordentlichen Gericht hätte eine Aneinanderreihung von vielen unglücklichen Zufällen eine eindeutige Beweislast. Könnte doch Breivik behaupten er habe Fliegen gejagt, nur diese setzten sich zufälligerweise auf die Nasen seiner Opfer, so dass diese als Kollateralschaden ums Leben kamen.

    Aber so in der Art wird zum 9/11 diskutiert und man nimmt es ernst, dass es doch die ach so bösen Islamisten waren mit göttlicher Kraft, die uns alle austricksten und kaum Geglaubtes schafften, da wo andere den Kopf in den Sand stecken haben sie es bewerkstelligt und sogar das Pentagon angegriffen.

    Das weiße Haus ließen sie natürlich stehen, da es ja keine Symbolwirkung besitzt, denn sie liebten die USA.

  11. #101

    Standard

    @ Universalist

    Es ist doch ganz einfach.
    Solange Du hier Deine Vermutungen äußerst oder deinen Glauben mitteilst, fragt kein Mensch nach Beweisen.
    Stellst Du aber Behauptungen auf, musst Du sie auch beweisen können.
    Kannst Du das nicht, dann lass es doch ganz einfach sein, Behauptungen aufzustellen.
    Klar gibt es hier „besondere Fälle“. Denen kann man das unendlich viele Male versuchen zu erklären.
    Es ist sinnlos, es wird nicht verstanden werden können. Das hat aber ganz spezifische Gründe.
    Gehörst Du da auch dazu?

    Wenn Du fragst, warum irgendwo irgendwelches seltsames Gestein vorkommt, dann setzt Du ja die Existenz dieses Gesteins schon mal als gegeben voraus, ohne einen Nachweis dafür zu haben, dass dieses Gestein überhaupt tatsächlich existiert, geschweige denn irgendwo zum Vorschein gekommen ist.

    Dann wunderst Du Dich über die Antworten, die Du erhältst?
    Langsam kommen in mir immer stärkere Zweifel an Deiner Zurechnungsfähigkeit auf.

    Stell Dich doch mal öffentlich hin, mit Name und Hausnummer und behaupte, dass die Regierung der USA diesen Terrorakt selbst ausgeführt hat und diese vielen Opfer damit ermordet hat.
    Mach doch mal, am besten direkt beim obersten Staatsanwalt.
    Ich bin mir sicher, Du wirst erfahren, was Beweise bedeuten und wirst es für den Rest Deines Lebens nie wieder vergessen.

    Da fehlt Dir dann aber doch die Überzeugung, denn nur hier, relativ anonym in einem Forum kannst Du Dich einreihen in die Menge der Rumtöner und Seifenblasenbeobachter.

  12. #102

    Standard

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen

    Entweder glaubt man dem großen getürkten Medienrummel oder dem gesunden Menschenverstand.
    Das mit dem gesunden Menschenverstand ist eine großartige Idee. Mach das.


    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Wobei ich allerdings stark zweifle, dass die Überzahl hier ein "Gutes" Gewissen hat, bei der Meinung die sie hier vertreten.
    Woher, willst du auch nur annähernd etwas über das Gewissen der User hier wissen? Oder, ist das auch nur wieder eine deiner Koppschen Einschätzungen?
    Genau so bastelst du dir dein Weltbild scheinbar gerne zusammen. Vermutungen, Vermutungen...um so wilder und abstruser, um so besser.
    Ich schätze jetzt einfach mal so ins Blaue hinein, das ich auch auf diese Frage keine Antwort bekomme.

  13. #103

    Standard

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
    @ Universalist

    ...

    Stell Dich doch mal öffentlich hin, mit Name und Hausnummer und behaupte, dass die Regierung der USA diesen Terrorakt selbst ausgeführt hat und diese vielen Opfer damit ermordet hat.
    Mach doch mal, am besten direkt beim obersten Staatsanwalt.
    Ich bin mir sicher, Du wirst erfahren, was Beweise bedeuten und wirst es für den Rest Deines Lebens nie wieder vergessen.

    Da fehlt Dir dann aber doch die Überzeugung, denn nur hier, relativ anonym in einem Forum kannst Du Dich einreihen in die Menge der Rumtöner und Seifenblasenbeobachter.
    Daraus lese ich, dass du auch zumindest einen Funken Ahnung hast was sich abgespielt hat, sonst würdest du nicht so etwas schreiben, jetzt mit der großen Angst vor Staatsgewalt, USA PR-Government usw.
    In Guantanamo lassen sie die Sau raus und zeigen ihr wahres Gesicht (Geschitt müsste man sagen) an in irgend einer Weise verdächtigten Bürgern.
    Davor hab ich keine Angst!
    Fragt sich nur wieviel Menschenleben die vollkommene Aufklärung wert ist.

    Man kann viel Quatsch schreiben, wenn allerdings dieser Quatsch von z.B. dem Papst kommt, wird man ihm das glauben, oder als wirklicher Quatsch aufgedeckt, wird man ihm verzeihen.
    Der kleine Bürger wird hingegen niedergeknüppelt, wenn nicht mit Gewalt, dann zumindest mit Worten.

    Ich stelle fest, dass tief unter mir in der Erde Gesteinsschichten vorhanden sind. Wer will widersprechen??? Nur zu!

    Ein korruptes System hat einfach keine ehrlichen Menschen verdient!
    Das enttäuscht die Ehrlichen unter den Menschen!

  14. #104

    Standard

    Zitat Zitat von Trixi Slot Beitrag anzeigen
    Das mit dem gesunden Menschenverstand ist eine großartige Idee. Mach das.
    Das tu ich doch schon lange! Ich bin gerne verbaler Masochist, also unterstell mir doch "kranken Menschenverstand"

    Woher, willst du auch nur annähernd etwas über das Gewissen der User hier wissen? Oder, ist das auch nur wieder eine deiner Koppschen Einschätzungen?
    Genau so bastelst du dir dein Weltbild scheinbar gerne zusammen. Vermutungen, Vermutungen...um so wilder und abstruser, um so besser.
    Ich schätze jetzt einfach mal so ins Blaue hinein, das ich auch auf diese Frage keine Antwort bekomme.
    Ist nur meine persönliche, subjektive Einschätzung , welche mit der deinigen nicht koinzidieren muss!

    MFG

  15. #105

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Ist nur meine persönliche, subjektive Einschätzung , welche mit der deinigen nicht koinzidieren muss!
    Nur haben persönliche Einschätzungen und der "gesunde Menschenverstand" ihre Grenzen dort, wo sich überprüfbares Wissen und Fakten befinden, gelle?

    LEAM

  16. #106

    Standard

    Meine Aufforderung an Dich:

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
    Stell Dich doch mal öffentlich hin, mit Name und Hausnummer und behaupte, dass die Regierung der USA diesen Terrorakt selbst ausgeführt hat und diese vielen Opfer damit ermordet hat.
    Mach doch mal, am besten direkt beim obersten Staatsanwalt.
    Ich bin mir sicher, Du wirst erfahren, was Beweise bedeuten und wirst es für den Rest Deines Lebens nie wieder vergessen.
    sollte, wie leicht zu erkennen ist, demonstrieren was passiert, wenn Du für diese Behauptungen keine Beweise hast.
    Wenn Du eben nicht irgendwo anonym irgendwas ins blaue behaupten kannst, sondern als Person dahinter stehst.

    Mit einer etwaigen „Ahnung“ meinerseits hat das absolut nichts zu tun.

    Deine Antwort:

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Daraus lese ich, dass du auch zumindest einen Funken Ahnung hast was sich abgespielt hat, sonst würdest du nicht so etwas schreiben, jetzt mit der großen Angst vor Staatsgewalt, USA PR-Government usw.
    zeigt mir, dass Du absolut nichts verstanden zu haben scheinst.

    Dein Versuch es passent hin zu drehen ist fehlgeschlagen.

  17. #107

    Standard

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
    Meine Aufforderung an Dich:



    sollte, wie leicht zu erkennen ist, demonstrieren was passiert, wenn Du für diese Behauptungen keine Beweise hast.
    Wenn Du eben nicht irgendwo anonym irgendwas ins blaue behaupten kannst, sondern als Person dahinter stehst.

    Mit einer etwaigen „Ahnung“ meinerseits hat das absolut nichts zu tun.

    Deine Antwort:



    zeigt mir, dass Du absolut nichts verstanden zu haben scheinst.

    Dein Versuch es passent hin zu drehen ist fehlgeschlagen.
    Doch ich habe mittlerweile durch Druckmittel verstanden, dass es islamische Terroristen waren, die á la Copperfield etwas bewerkstelligten wozu sie niemand für fähig gehalten hatten.

    NIST-Report durch, und da stand natürlich auch nichts von WTC7, weil das ja ein ganz anderer "Unfall" war, schon klar.
    Wenn mir Kissinger erzählen würde dass 2+2 Fünf sind dann würde ich nichtmal protestieren und es so schlucken wie ich es gesagt bekomme. Ja ich vertraue der Obrigkeit voll und ganz, so wie ihr.

    Und übrigens, habe ich je behauptet vor einem Gericht stehen zu wollen und das 9/11 Attentat für "Nicht korrekt" als nicht anonyme Person anzeigen zu wollen?

    Darüber habe ich nie etwas behauptet. Das überlasse ich den großen Organisationen, und meinem Kumpel Jesse Ventura.

    Die einschlagenden Flugzeuge hat man auch nur digital nachbearbeitet damit die Sender ein spektakuläreres Bildmaterial zur Verfügung haben. In dieser Hinsicht haben die Sender gegenseitig versucht sich mit patriotischer wirkenden Explosionen zu übertrumpfen, und es auch geschafft.

    Es wurde ein mustergültiges Bild von bösen Islamisten erschaffen, das um die Welt ging. Prima! Willkommen im vierten Reich!

    Ich hoffe ich habe euch Trollen mal wieder schönen Stoff zum diskutieren geliefert....

    Freue mich über jede wertvolle Rückmeldung, aber über fehlende Beweise bin ich nicht böse. Im Gegensatz zu manchem User hier, erhebe ich keine Anspruch auf Korrektheit.

    Ich kann auch nicht dafür garantieren dass dieser Kommentar nicht von einem Comment-Bot stammt, der einfach mal ein paar Buchstaben und Wörter durch reinen Zufall zu einem Text generiert hat.

    Also ohne Gewähr!
    Ich gebe mich auch mit dummen Kommentaren ab, und mache niemandem Vorwürfe...

    MFG

  18. #108

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    NIST-Report durch, und da stand natürlich auch nichts von WTC7, weil das ja ein ganz anderer "Unfall" war, schon klar.
    Falsch: http://www.nist.gov/public_affairs/f..._qa_082108.cfm


    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Ich hoffe ich habe euch Trollen mal wieder schönen Stoff zum diskutieren geliefert....
    Nö.

    Bring Argumente und Beweise, dann diskutieren wir. Der einzige, der trollt, bist leider wie immer du.

    LEAM

  19. #109

    Standard

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    Hi,


    Falsch: http://www.nist.gov/public_affairs/f..._qa_082108.cfm



    Nö.

    Bring Argumente und Beweise, dann diskutieren wir. Der einzige, der trollt, bist leider wie immer du.

    LEAM
    Vielen Dank, LEAM
    dein Link war ein echter Augenöffner.
    Kann gar nicht glauben, dass ich lange diesen Verschwörungsirrsinn ergeben war, meine Überzeugung hat sich um 180° gedreht.

    Ohne Ingenieurstudium und ohne Statikkentnisse war ich halt einem "Bären" aufgesessen, blöder Kopp-Verlag!
    Tut mir Leid, dass ich hier als verrückter Verschwörungstheoretiker ins Thema geschneit bin.

    Zu diesem Thema bin ich nun besser aufgeklärt, dank euch.
    Nett von euch, mit eurem fundierte wissenschaftlichen Beweisen eines besseren belehrt worden zu sein.
    Das kann man niemandem hoch genug anrechnen, wachgeküsst worden zu sein, aus diesem Schlaf des profitorientierten, apokalyptischen Verschwörungsquatsches!

    Arme Amerikaner die durch den Terroranschlag dieser schlimmen Islamisten ums Leben kam, armer Präsident Bush, der soviel während dieser Zeit durchmachen musste.
    Der Iran ist abgrundtief böse, dass ist mir klar geworden.
    Bin Laden liegt am Ozeangrund und seine Seele wird noch lange gefoltert in der Hölle.
    Armes FBI, armer Secret Service of U.S. government, arme Verschwörungsfuzzies die die Wahrheit verdrehen und ihre dumme Meinung verkünden.

    Ich hab es begriffen, dafür nochmals vielen Dank.

    Dies Thema ist für mich abgehakt, da mich die Beweise voll und ganz aufgeklärt haben!!

    Ich muss zugeben, vorher war ich wirklich dumm!
    Ich grübel immer noch warum ich auf diesem Verschwörungsquatsch hereinfallen konnte.

    Danke LEAM,
    das heutige Datum habe ich mir notiert. Vorher war ich dumm, nun bin ich wissenschaftlich aufgeklärt!

    MFG

  20. #110

    Standard

    @Universalist,


    Amerika strebt die Weltherrschaft an, was ist denn daran neu?
    Wozu dieser ganze Verschwörungskram? Haben sie nicht nötig, zu viel Mühe....Mac und Cola haben ihre Imperien schon längst weltweit manifestiert. Der islamistisch korrekte Hamburger hat die Mägen der Kämpfer für Recht und Freiheit schon längs versaut.

    Auch die koppsche Guerilla ist da machtlos. Nix zu machen. Es ist schon längs vollbracht. Schau dich um....


    Zitat @Universalist

    Das tu ich doch schon lange! Ich bin gerne verbaler Masochist, also unterstell mir doch "kranken Menschenverstand"
    Nö, unterstell ich dir nicht. Bin ich fachlich auch nicht in der Lage. Verbaler Sadist bin ich auch nicht, also kommen wir nicht so recht zusammen.

  21. #111

    Standard

    Wenn WTC7 durch einen Brand in den untersten Stockwerken eingestürzt wäre, warum bricht das Penthouse auf dem Gebäude zusammen, bevor das Gebäude einstürzt?
    Hat da jemand eine Erklährung für?

    Universalist ist ja nicht allein .
    http://www.propagandafront.de/113820...ng-zu-911.html

    http://www.propagandafront.de/129220...-zerstort.html

    http://www.propagandafront.de/123700...gebaude-7.html

    http://www.propagandafront.de/145450...ertuschen.html



    LG Tisch

  22. #112

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Ich muss zugeben, vorher war ich wirklich dumm!
    Nach deinem Beitrag frag ich mich allerdings, ob das "vorher" wirklich schon eingetreten ist. Egal, deine Nebelkerzen zeigen mir nur deine Unfähigkeit, sich sachlich mit den Dingen zu beschäftigen.

    @Tisch:
    So einfach ist das nicht:
    http://wtc-terrorattack.com/wtc7/collaps_wtc7.htm

    Was missfällt dir denn an http://de.wikipedia.org/wiki/Origina...d_Trade_Center und an den Erklärungen?

    LEAM

  23. #113

    Standard

    Auch nicht uninteressant was er zu sagen hat.

    http://www.youtube.com/watch?v=4iY6H...eature=related

  24. #114

    Standard

    Was hat er denn zu sagen?

    Wie schon zigfach erwähnt wurde: Youtubelinks ohne Inhaltsangabe sind nichts als SPAM.

  25. #115

    Standard

    Es geht um die Art und Weise der Luftraumüberwachung .

    Im Teil 3 geht es unter anderem noch um die Machenschaften der Medien in Deutschland.

  26. #116

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Was hat er denn zu sagen?

    Wie schon zigfach erwähnt wurde: Youtubelinks ohne Inhaltsangabe sind nichts als SPAM.
    In der Regel beziehen sich meine Links selbstverständlich auf das Thema.
    Warum sollte ich hier eine Inhaltsangabe abgeben .
    Anschauen und zuhören ist da angesagt.

    Man sollte nur nicht zu bequem sein.

    LG Tisch

  27. #117

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich hier eine Inhaltsangabe abgeben .
    Weil zumindest mir dann klar wird, ob derjenige auch den Inhalt verstanden hat.

    Aus einem Beitrag in einem anderen Forum:

    Als Diskussions-Beitrag lediglich ein Filmchen zu verlinken ist meist ein Zeichen dafür, daß der Poster von ihm beeindruckt ist, ohne jedoch den Inhalt verstanden zu haben, und es ist immer ein Zeichen von Geringschätzung der Diskussionsteilnehmer, die mit vergleichsweise hohem Zeitaufwand in einem Haufen Redundanz nach dem Argument wühlen müssen, auf das sich der Poster eventuell beziehen könnte - sofern sie überhaupt die Möglichkeit haben, aktuell auf das Filmchen zuzugreifen.
    Den wichtigsten Satz habe ich fett markiert. Ich jedenfalls werde mich nicht durch Unmengen an unwichtigen Filmminuten hangeln. Dafür ist mir meine Zeit einfach zu schade.

    LEAM

  28. #118

    Standard

    @Leam

    Dann trifft das aber auch auf deine(und viele andere) geposteten Texte zu , noch dazu in Englisch.
    Du solltest diese dann hier übersetzen , damit uns klar ist ob du den Inhalt überhaupt verstanden hast.

    Man sollte sich schon mit Material auseinandersetzen, bevor jemand gleich die Schublade aufmacht. Wenn jemand dazu keine Lust hat sollte er auch keine Kommentare abgeben .
    Denn das ist meiner Meinung nach eine viel größere Geringschätzung der Diskussionsteilnehmer.

    LG Tisch

  29. #119

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Dann trifft das aber auch auf deine(und viele andere) geposteten Texte zu , noch dazu in Englisch.
    Du solltest diese dann hier übersetzen , damit uns klar ist ob du den Inhalt überhaupt verstanden hast.
    Dann zeig doch mal ganz konkrete Beispiele in Form von Links zu meinen Beiträgen, woraus ich ersehen kann, was deiner Meinung nach verbesserungswürdig ist.


    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Man sollte sich schon mit Material auseinandersetzen, bevor jemand gleich die Schublade aufmacht.
    Woran sollte ich erkennen, dass du dich mit dem Material wirklich beschäftigt hast? Ein "schau mal diesen Film" ist mit Sicherheit nur ein Armutszeugnis, wenn keine weiteren Erklärungen folgen.


    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Wenn jemand dazu keine Lust hat sollte er auch keine Kommentare abgeben .
    Hier ist ein ein mehr oder weniger öffentliches Diskussionsforum, hast du das schon vergessen? Wenn du nur Beiträge ohne Diskussion schreiben möchtest, dann mach ein Blog auf.


    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Denn das ist meiner Meinung nach eine viel größere Geringschätzung der Diskussionsteilnehmer.
    Ja? Du zeigst einen Link zu einem Film mit den Worten "Auch nicht uninteressant was er zu sagen hat.". Was soll ich damit anfangen? Das ist Geringschätzung.

    Denn: was genau soll an dem Film interessant sein? Worin besteht die Kernaussage? Und suggestiv gestellte Fragen sind noch nie ein Argument gewesen.
    LEAM

  30. #120

    Standard

    Na da gibt es hier doch viele Beispiele.

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    Hi,



    und vom Inhalt es Filmchens ist dadurch nichts übrig geblieben. Das WTC war belastbar, LC zeigt nach Belastung keinerlei Fakten.
    [update]
    Hier noch ein wenig Lesestoff: http://911research.wtc7.net/reviews/loose_change/

    LEAM
    Nun hier noch etwas
    Lesestoff ....

    ja was steht denn da drin??
    Ich klicke doch nicht jeden link an .
    Schreib doch mal was da so steht Leam.


    Verstehe mich nicht falsch Leam , ich finde links ok .
    Dann kann man eine Meinung von jemanden eventuell besser nachvollziehen
    Ob das nun in Form eines Textes oder eines Films daherkommt ist zweitrangig.
    Das zu lesen kostet Zeit , daran kann man nichts ändern.
    Auch wenn es Schrott sein sollte.

    Links die nichts mit dem Thema zu tun haben sind selbstverständlich Spam.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •