Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 150 von 247

Thema: 9-11 / World Trade Center - alles nur für Geld und Macht

  1. #121

    Standard

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    Hi,



    Nach deinem Beitrag frag ich mich allerdings, ob das "vorher" wirklich schon eingetreten ist. Egal, deine Nebelkerzen zeigen mir nur deine Unfähigkeit, sich sachlich mit den Dingen zu beschäftigen.

    @Tisch:
    So einfach ist das nicht:
    http://wtc-terrorattack.com/wtc7/collaps_wtc7.htm

    Was missfällt dir denn an http://de.wikipedia.org/wiki/Origina...d_Trade_Center und an den Erklärungen?

    LEAM
    Ich muß jetzt nicht alles auflisten Leam oder?

  2. #122

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Ob das nun in Form eines Textes oder eines Films daherkommt ist zweitrangig.
    Nein. Nochmals zur Verdeutlichung:

    die mit vergleichsweise hohem Zeitaufwand in einem Haufen Redundanz nach dem Argument wühlen müssen, auf das sich der Poster eventuell beziehen könnte
    Lesen geht schneller, wenn man es kann.

    Der Untertitel des Filmes ist schon wegweisend:
    Jochen Scholz, Oberstleutnant der Luftwaffe (NATO) erklärt in einem Interview, das es unmöglich sein kann, das 19 Amateure aus einer Höhle- das beste Luftverteidigungssystem der Welt ausgetrickst hat!
    Es ist aus der Reihe "wir suchen uns mal Schwachsinn und argumentieren damit". Es sind weder Amateure noch haben sie etwas ausgetrickst. Selbst Mattias Rust ist mit seiner kleinen Cessna auf dem roten Platz gelandet. Luftverteidigungssysteme sind nicht auf Luftnotlagen ziviler Jets eingerichtet gewesen.
    Obiger Ansatz ist schon falsch.


    Ich klicke doch nicht jeden link an .
    Schreib doch mal was da so steht Leam.
    Ironie?

    LEAM

  3. #123

    Standard

    Hi Leam , soweit ich weiß ist der Rust unter der Radarortung durchgeflogen.
    Im Tiefflug sozusagen und mit einer sehr kleinen Maschine.
    Das kann man nicht ganz vergleichen denke ich.

    LG Tisch

    Ironie klar der Spiegel halt

  4. #124

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Hi Leam , soweit ich weiß ist der Rust unter der Radarortung durchgeflogen.
    Nein. Aus http://www.zeit.de/wissen/geschichte...as-rust-moskau

    Der ideale Ausgangspunkt, um Moskau mit den rund 1.000 Kilometern Reichweite der Cessna ohne Tankstopp zu erreichen, ist die finnische Hauptstadt Helsinki. Mit einem selbst entworfenen Friedenssymbol am Heck, einem Foto seines Cockerspaniels Florian am Armaturenbrett und gerade mal 50 Flugstunden Erfahrung hinter sich überquert der Hobbypilot kurz nach 14 Uhr die sowjetische Grenze. Er fliegt nach Leningrad (Sankt Petersburg) und navigiert dann an der Bahnlinie entlang nach Moskau.

    Rust fliegt in 600 Metern Höhe, im vollen Blick des Radars; er will sich nicht durch Heimlichkeit verdächtig machen. Abfangjäger steigen auf, drohen, aber schießen nicht. Der Schriftsteller Wladimir Kaminer, damals als Wehrpflichtiger bei der Verteidigung Moskaus eingesetzt, sagt, es habe ja auch "irgendein Kolchos-Vorsitzender mit seiner Tante" sein können, der da durch den Luftraum irrte.

    Ungehindert knattert der Deutsche am Lenin-Mausoleum vorbei über den Roten Platz. Landen kann er dort nicht: zu viele Menschen. Er geht auf einer Brücke über die Moskwa nieder und rollt auf den Touristenbus-Parkplatz vor der Basilius-Kathedrale.
    Er hat auch "das beste Luftverteidigungssystem der Welt " ausgetrickst. Selbst wenn er unter dem Radar geflogen wäre, dann wäre das noch vergleichbar.
    Neuer Versuch?

    LEAM

  5. #125

    Standard

    Ne er hat eben nichts ausgetrixt, denn Abfangjäger stiegen ja auf.
    Die haben sich nur nicht getraut oder für notwendig erachtet,auf eine einzelne Cessna zu schießen.
    Aber gemerkt haben sie es schon im Gegensatz zu 9/11, wo keine Abfangjäger aufgestiegen sind und gedroht haben.
    Ausserdem hätten die Abfangjäger , wenn sie denn da gewesen wären , spätestens beim 2 . Anflug ins WTC schießen müssen.

    LG Tisch

  6. #126

    Standard

    Hallo Tisch,

    also jetzt lass mal gut sein. KEINE Luftverteidigung der Welt wäre auf so einen Angriff eingerichtet gewesen. Was erzählst du denn da? Kampf-Jet Piloten sollen einfach so eine Passagier-Maschine mit unschuldigen Passagieren abschießen? Gerade DU würdest doch da erstmal eine jahrelange Diskussion führen. Die Handlungsunfähigkeit der US-Luftwaffe lag schlicht darin, dass so ein perverser Anschlag bis dato undenkbar war! Wie soll man Vorhaben von offensichtlich geistesgestörten Fanatikern vorhersehen? Machs mal vor.

    Gruß Kinifix

  7. #127

    Standard

    Da die erste Maschine schon ins WTC geflogen ist und dort mehr Menschen umgekommen sind als in der Maschine gesessen haben , würde ich die 2. wahrscheinlich abschießen. Oder zumindest versuchen zu bedrängen oder vom Kurs abzubringen.
    1. kommen die Menschen darin eh alle um, 2. könnte man so eventuell noch Leben retten.
    So ein Anschlag war im übrigen für die USA nicht undenkbar , im Gegenteil er wurde sogar durchgespielt.
    Die Handlungsunfähigkeit der Luftwaffe ist nicht zu entschuldigen.


    LG Tisch

  8. #128

    Standard

    Hallo Tisch,

    die Diskussion um 9/11 ist ja ewig lang. Ich weiss nicht so genau warum ich überhaupt da was geschrieben habe. Da gibt es feste "Meinungs-Lager", die der einen oder anderen Theorie oder Meinung anhängen. Ich will dazu jetzt nichts mehr schreiben.

    Gruß Kinifix

  9. #129

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Kinifix Beitrag anzeigen
    Ich will dazu jetzt nichts mehr schreiben.
    Leider hast du Recht. Es ist schon bezeichnend, dass nur wenige sich kompetent informieren, wie solche Situationen damals ablaufen mussten, welche Zeiten und welche Gefahren und Risiken herrschten.
    Zumal ein Abschuss auch aus fliegerischer Sicht gar nicht so einfach ist, ganz im Gegenteil zu dem, was die einschlägigen Kinofilme uns Glauben machen wollen.

    LEAM

  10. #130

    Standard

    Klar eine ganz schwierige Situation, über der Stadt hätte man so ein Flugzeug auch nicht abschießen können.
    Ich gehöre auch hier keinem festen Meinungslager an.
    Ich suche nur nach Hinweisen in die eine oder auch andere Richtung.
    Sich kompetent zu informieren ist nicht so einfach , welchen Quellen kannst du da trauen.

    Das was hier an Information verkauft worden ist, war zumindest nicht neutral.

    LG Tisch

  11. #131

    Standard

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    ...
    Ich gehöre auch hier keinem festen Meinungslager an.
    ...
    Sich kompetent zu informieren ist nicht so einfach , welchen Quellen kannst du da trauen.

    ...
    Du gehörst sehr wohl einem "Meinungslager" an. Wobei es bereits absurd ist, hier von "Meinung" zu reden. Das Attentat ist Tatsache, da braucht es keine "Meinungen".

    Sich kompetent zu informieren ist sogar sehr einfach. Nicht die Spinnerseiten beachten, nicht den geistig verwirrten Verschwörungstheoretikern glauben und schon ist man auf der sicheren Seite.

    Aber die Eso-, UFO- und Verschwörungsfans (sonderbar, dass es immer die gleichen Leute sind, nicht wahr?) wollen sich ja gar nicht informieren. An Fakten sind sie nicht interessiert, sondern nur an ihren weltfremden Fantastereien.

  12. #132

    Standard

    Und ich bin nicht an Kriegspropaganda interessiert.
    Auch die normalen Medien sind nicht frei in Ihrer Berichterstattung.
    Das ist nun mal eine Tatsache. Falls du das bis jetzt nicht bemerkt hast ist das traurig.

    LG Tisch

  13. #133

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Auch die normalen Medien sind nicht frei in Ihrer Berichterstattung.
    Es gibt genau keine unabhängige Berichterstattung. So einfach ist das.


    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Das ist nun mal eine Tatsache. Falls du das bis jetzt nicht bemerkt hast ist das traurig.
    Die einzig traurige Tatsache ist die, dass die Medien, die die eigene Meinung wiedergeben, oft genau deswegen als unabhängig angesehen werden.

    Wenn der nicht-Mainstream sich durchsetzt, dann wird auch er zu Mainstream.

    Und dann gibt es noch den Hostile Media Effect:
    Leseprobe aus http://forum.grenzwissen.de/showthre...umfrage&page=3
    Der Effekt nennt sich Hostile Media Effect (HME) und tritt auf, wann immer jemand eine starke persönliche Meinung zu einem kontroversen Thema hat. Liest dieser Mensch selbst einen einigermassen ausgewogenen Zeitungsartikel, so gewichtet er die Argumente, die gegen seinen eigenen Standpunkt sprechen, stärker und nimmt den Artikel als feindlich gegenüber seiner eigenen Position wahr. Dieser Effekt führt dazu, dass stark politisch rechts orientierte Bürger nur 'linke Journalisten' und stark politisch links orientierte Menschen nur die 'bürgerlichen Medienkonzerne' sehen, welche den Bürgern ihren Standpunkt aufdrängen wollen.
    Verstärkt wird dieser Effekt noch dadurch, dass viele Menschen den Massenmedien eine sehr hohe Überzeugungskraft zuschreiben und davon ausgehen, dass die in den Medien dargestellten Standpunkte bald von der Masse übernommen werden (dies bezeichnet man dann als 'Persuasive Press Inference'). Damit geht für jeden Menschen mit einer sehr starken Einstellung zu einem kontroversen Thema mit jedem Tag, an dem er Zeitung liest, die Welt etwas mehr vor die Hunde.
    Medien sind doch echt kompliziert, meint LEAM

  14. #134

    Standard

    Seit dem 11.9. können Blechbüchsen durch Stahl und Beton fliegen - das ist das wundersame an dem Thema.

    Andere Passagiermaschinen müssen schon wenn ein Vogel gegen sie geprallt ist notlanden!

    Die Leute die den offiziell verkündeten Mist glauben, können wohl auch mit ihrem Kopf durch die Wand gehen.

    In Wahrheit waren es Computeranimationen von Flugzeugen die da herumsausten, und alle die von Hollywoodproduktionen nicht genug haben können schlucken dies als sei es real gewesen.

    Google ist dein Freund! Fake planes. Alles andere ist physikalischer Schwachsinn! Gekaufte Zeugen / Zeugen waren Schauspieler! Dazu den Film "Flug 93" und perfekt ist das Märchen von den bösen Islamisten die alles schaffen nur durch die heilige Kraft des Betens.... Lebt weiter in einer Märchenwelt oder informiert euch!
    Es werde Licht!

  15. #135

    Standard

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Die Leute die den offiziell verkündeten Mist glauben, können wohl auch mit ihrem Kopf durch die Wand gehen.

    Von Einem, der mir weismachen will, dass sein Wohnort Perseus X1 ist, erwarte ich nichts anderes.

    Selbst Licht könnte Dir nicht mehr helfen.

  16. #136

    Standard

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
    Von Einem, der mir weismachen will, dass sein Wohnort Perseus X1 ist, erwarte ich nichts anderes.

    Selbst Licht könnte Dir nicht mehr helfen.
    Vielleicht Licht und Liebe.
    Oder Gicht und Hiebe.

  17. #137

    Standard

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Seit dem 11.9. können Blechbüchsen durch Stahl und Beton fliegen - das ist das wundersame an dem Thema.

    Andere Passagiermaschinen müssen schon wenn ein Vogel gegen sie geprallt ist notlanden!

    Die Leute die den offiziell verkündeten Mist glauben, können wohl auch mit ihrem Kopf durch die Wand gehen.

    In Wahrheit waren es Computeranimationen von Flugzeugen die da herumsausten, und alle die von Hollywoodproduktionen nicht genug haben können schlucken dies als sei es real gewesen.

    Google ist dein Freund! Fake planes. Alles andere ist physikalischer Schwachsinn! Gekaufte Zeugen / Zeugen waren Schauspieler! Dazu den Film "Flug 93" und perfekt ist das Märchen von den bösen Islamisten die alles schaffen nur durch die heilige Kraft des Betens.... Lebt weiter in einer Märchenwelt oder informiert euch!
    Es werde Licht!
    Jou und ab hier greift auch mal wieder das kleine Trollhandbuch.
    "Kurzer" Auszug daraus:

    Auch Gerüchte sind super – wenn ihr jemanden oder eine Web-Seite zitiert, die behauptet, dass irgendein hohes Tier irgendetwas gesagt hat, das eure These stützt, dann wird man euch nach verlässlicheren Belegen fragen (so funktionieren diese Wissenschaftsgläubigen halt). Diese werdet ihr natürlich nicht bringen können, aber das stützt ja nur eure Verschwörungstheorie – schließlich verhindern DIE ja, dass es hieb- und stichfeste Beweise gibt

    Umgekehrt solltet ihr natürlich alles anzweifeln, was euch die Wissenschaftsgläubigen unter die Nase halten und immer weitere Belege verlangen. Weil sie alle Beleg-Fetischisten sind, werden sie gleich losrennen und euch mit Quellen und wissenschaftlichen Arbeiten überschütten.

    Die braucht ihr natürlich nicht zu lesen – es kann aber hilfreich sein, mal kurz reinzugucken. Vielleicht gibt es ja einen Satz, den ihr zitieren könnt und der eure Theorie zu stützen scheint (oder den ihr so auslegen könnt). Dann sind erst mal wieder die anderen dran, diese Auslegung zu widerlegen. Wer ganz mutig ist, kann auch direkt behaupten, da würde irgendetwas stehen – sollen sich doch die anderen die Mühe machen, festzustellen, dass das nicht stimmt.

  18. #138

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Seit dem 11.9. können Blechbüchsen durch Stahl und Beton fliegen - das ist das wundersame an dem Thema.
    Das konnten sie auch schon vorher. Was sie leider nicht durchdringen, ist das Brett vor deinem Kopf.


    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Andere Passagiermaschinen müssen schon wenn ein Vogel gegen sie geprallt ist notlanden!
    Ja. Was hat das mit 9/11 zu tun? Sind da Vögel gegen die Flugzeuge geprallt?

    LEAM

  19. #139

    Standard

    Ja, ihr Obertrolle - pardon, Gefolgsleute müsste man fairerweise sagen.

    Es gibt keine Verschwörungstheorie, dieser Begriff wird nur zur Diffamierung benutzt, weil es gleich in die Schublade mit Bekloppten und Spinnern gebracht wird.

    Man sollte vielmehr von einer Zweiflertheorie und einer Hörigkeitstheorie (Gegner-leugnen-und-stur-bleiben) sprechen, da dies mehr dem realen Gegenstand der dem Thema zugrundeliegenden Ansichten widerspiegelt.

    Zitat: Zitat von Universalist
    Seit dem 11.9. können Blechbüchsen durch Stahl und Beton fliegen - das ist das wundersame an dem Thema.

    Das konnten sie auch schon vorher. Was sie leider nicht durchdringen, ist das Brett vor deinem Kopf.

    Antw: Im Traum vielleicht. Dann wird dir ja nichts passieren wenn mal jemand mit einer 9mm Kanone auf dich zielt. Deine Haut scheint ja so zäh wie Kevlar zu sein, das haben Trolle so an sich. Und das Brett vor deinem Kopf ist in Wahrheit ein religiöses Buch...
    __________________________________________________ ___________

    Zitat: Zitat von Universalist
    Andere Passagiermaschinen müssen schon wenn ein Vogel gegen sie geprallt ist notlanden!

    Ja. Was hat das mit 9/11 zu tun? Sind da Vögel gegen die Flugzeuge geprallt?

    Antw: Blitzbirne! Wenn schon vorbeifliegende Vögel enorme Schäden am Flugzeugrumpf erzeugen, wie soll die angebliche Maschine durch Beton und Stahl hindurchgeflogen sein? Wenn du mir jetzt beweisen kannst dass das WTC aus Pergamentpapier bestand, dann wäre es plausibel.

    LEAM

    In einschlägigen Foren habe ich und ein paar andere schon Morddrohungen erhalten. Wie kann man sich das erklären, wenn wir doch nur Spinner sind und lächerliches Zeug schreiben?

    Warum wird man überhäuft mit Gegenargumenten von den offiziellen "Gefolgsleuten", die man auch teilweise als Nazis, Zionisten und Islamhetzer bezeichnen kann?

    Warum macht man sich die Mühe? Ist doch bei angeblichen Spinnern sinnlos und vergeudete Zeit? - In Wahrheit fürchten sie sich, dass die Sheeples aufwachen, weil sie wissen die offizielle Theorie gerät immer mehr ins Wanken.

    Hasbara-Trolle lassen halt nicht locker, schließlich leben sie vom Bloggen.

    Und es ist außerdem ein gefundenes Fressen, dass noch immer so viele Leute mit 9/11 beschäftigt sind, und dadurch das aktuelle Geschehen völlig vernachlässigen. Und die UN incl. USA, Israel, ... planen schon ihr nächstes Vorhaben. Die Weisen von Zion reiben sich die Hände......

    Wenn ihr Angst habt selber nachzudenken, dann kann ich das nachvollziehen, schließlich könnte man mit seiner eigenen Meinung die Betreiber die hinter dem Forum stehen verärgern. Also Mund zu und durch!

    Die Seite die ich nur mal so am Rande empfehlen kann: Nachrichten

    Ist eh nur so eine Seite für Spinner, Bekloppte und geistig Verwirrte, die sich nicht der Zensur der Tagesschau unterwerfen wollen und lieber eigenständig denken wollen, also echte Menschen eben, keine Troll-Roboter!

    Und noch eine abschließende Frage:

    Wer stimmt folgender Aussage zu? Der Stärkere gewinnt.

  20. #140

    Standard

    Zitat Zitat von Ratzz Beitrag anzeigen
    Vielleicht Licht und Liebe.
    Oder Gicht und Hiebe.
    Ich werde hinter meinen muslimischen Brüdern und Schwestern stehen und sie gegen diese weltweite Unterdrückung durch die ______ verteidigen.
    Ich nehme Gicht und Hiebe in Kauf, für den guten Zweck.

    Auch als Nichtmoslem! Es ist unverschämt den Moslems 9/11 in die Schuhe zu schieben und dann Angriffe auf Irak und Afghanistan zu starten. Saudi-Arabien ist ja ein US-Lakai und geht glimpflich davon.....

    Es sind schon Angriffe mit fliegenden Teppichen auf wichtige Einrichtungen geplant. Die sind aus bester afghanischer Wolle und dringen durch jedes Material, selbst durch betonierte Fassaden.......

    Ein bisschen Sarkasmus kann ich mir nicht verkneifen.... Ihr mögt ja Märchen so sehr, ich weiß es!

  21. #141

    Standard

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
    Von Einem, der mir weismachen will, dass sein Wohnort Perseus X1 ist, erwarte ich nichts anderes.

    Selbst Licht könnte Dir nicht mehr helfen.
    Ich lebe wo es mir gefällt! Da ich Doppelgestirne liebe und die Wärme der Sonne genieße, habe ich mich hier niedergelassen. Habe ein großes Grundstück an einem Berghang mit Blick auf einen See.

    Licht=Leben

  22. #142

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Der Stärkere gewinnt.
    Ja? Was hat das nun wieder mit dem WTC zu tun?

    LEAM

  23. #143

    Standard

    Hallo Universalist,

    Man sollte vielmehr von einer Zweiflertheorie und einer Hörigkeitstheorie (Gegner-leugnen-und-stur-bleiben) sprechen, da dies mehr dem realen Gegenstand der dem Thema zugrundeliegenden Ansichten widerspiegelt.
    Für Anhänger von Verschwörungstheorien gibt es nur drei Kategorien von Menschen:

    1. Verschwörer (oder DIE),

    2. Manipulierte (oder Hörige),

    3. Durchblicker (oder Zweifler).

    Während die erste Kategorie eine klammheimliche Freude daran verspürt, die zweite Kategorie zu manipulieren, gefällt sich die dritte Kategorie darin, die erste Kategorie durchschaut zu haben und mit Penetranz die zweite Kategorie an ihren Einsichten teilhaben zu lassen. Das hindert die erste Kategorie jedoch nicht daran, perfide neue Strategien auszuhecken, um von der dritten Kategorie nicht enttarnt zu werden, was allerdings nur zeitweilig gelingt, weil es immer wieder Angehörige der dritten Kategorie gelingt, die neuen Machenschaften zu durchschauen und Teile der zweiten Kategorie darüber aufzuklären, dass sie der zweiten Kategorie angehören, obwohl niemals ausgeschlossen werden kann, dass über diese Aufklärung Teile der ersten Kategorie Kenntnis über den Kenntnisstand der dritten Kategorie erhalten, was natürlich Aktivitäten der ersten Kategorie nach sich zieht, um die dritte Kategorie auf eine falsche Spur zu locken, so dass die Vertreter der ersten Kategorie unbehelligt ihre wahren Absichten verwirklichen können. Diese Möglichkeit wird von Angehörigen der dritten Kategorie jedoch von vornherein in Betracht gezogen, so dass Angehörige der zweiten Kategorie in Wahrheit Angehörige der ersten Kategorie sind, die nur zum Schein Angehörige der zweiten Kategorie spielen, um die Aktivitäten der dritten Kategorie zu torpedieren. Doch es kommt noch schlimmer, denn es besteht auch die Möglichkeit, dass Angehörige der dritten Kategorie in Wahrheit verkappte Angehörige der ersten Kategorie sind, die in Wahrheit das Geschäft der ersten Kategorie betreiben, indem sie nur zum Schein über die Machenschaften der ersten Kategorie aufklären und damit das Anliegen der dritten Kategorie der Unglaubwürdigkeit preisgeben und somit die Zahl derjenigen, die zur zweiten Kategorie gehören stetig auf einem hohen Niveau halten und somit um so effizienter die Anliegen der ersten Kategorie durchzusetzen verhelfen ...

    Alles klar?

    Wenn es wirklich eine Verschwörung geben sollte (was ich nicht glaube, denn irgendeiner petzt immer, so dass das Ganze auffliegt, es sei denn, der Petzer ist Bestandteil der Verschwörung usw. siehe oben!), dann könnte ich daran aus meiner Position heraus auch nichts ändern, so dass es schlicht bequemer ist, so zu leben, als gebe es diese Verschwörung nicht. Den Machenschaften der vermeintlichen Verschwörer bin ich so oder so ohnmächtig ausgesetzt. Und die, die sich als Zweifler profilieren wollen, haben außer einem übersteigerten Geltungsdrang und der Tatsache, dass sie eben zweifeln, nichts zu bieten. Sie stiften bestenfalls Verwirrung und ernten in aller Regel Kopfschütteln bzw. Geld für den Verkauf ihrer Sensatiönchen in Buchform. Also keine Konkurrenz für die vermeintlichen Verschwörer, die im Hintergrund die Fäden ziehen.

    Viele Grüße!

  24. #144

    Standard

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Ich lebe wo es mir gefällt! Da ich Doppelgestirne liebe und die Wärme der Sonne genieße, habe ich mich hier niedergelassen. Habe ein großes Grundstück an einem Berghang mit Blick auf einen See.

    Licht=Leben
    Ich habe verstanden.
    Du bist nicht dafür verantwortlich zu machen, für das, was Du so von Dir gibst.
    Ich hatte schon dergleichen vermutet.
    Danke für die Bestätigung.

  25. #145

    Standard

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Ein bisschen Sarkasmus kann ich mir nicht verkneifen.... Ihr mögt ja Märchen so sehr, ich weiß es!
    Doch kannst Du Dir, weil es definitiv nichts mit Sarkasmus zu tun hat.
    Das nennt man einfach nur Geschwurbel:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Geschwurbel

    Sarkasmus erfordert gewisse Vorraussetzungen, die bei Dir nicht mal rudimentär vorhanden sind.

    Weshalb?

    Lies Dir doch mal Deine Beiträge durch...

  26. #146

    Standard

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
    Ich habe verstanden.
    Du bist nicht dafür verantwortlich zu machen, für das, was Du so von Dir gibst.
    Ich hatte schon dergleichen vermutet.
    Danke für die Bestätigung.
    Das mache ich doch gerade für dich gerne! Ich bedanke mich herzlichst für dieses Kompliment, liebe A.

    Wenn du mich für so durchgeknallt hälst, warum schreibst du immer wieder etwas nach meinen Beiträgen? Ist es Langeweile, oder verdienst du so dein Geld?

    Ach, egal, mich interessiert es nicht die Bohne, genauso wenig wie dich wahrscheinlich, Hauptsache man hat etwas Lesestoff.

  27. #147

    Standard

    Zitat Zitat von Mad Max Beitrag anzeigen
    Doch kannst Du Dir, weil es definitiv nichts mit Sarkasmus zu tun hat.
    Das nennt man einfach nur Geschwurbel:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Geschwurbel

    Sarkasmus erfordert gewisse Vorraussetzungen, die bei Dir nicht mal rudimentär vorhanden sind.

    Weshalb?

    Lies Dir doch mal Deine Beiträge durch...
    Ist mir egal, ich schreibe wie ich will. Ich sehe das keineswegs als Kritik an, bestenfalls als Verbesserungsvorschlag - dann schwurbel ich mal schön weiter, wenn's denn nicht verboten ist. Danke für den Hinweis.

    Kannst dir ja eine Scheibe bei den Politikern abschneiden, die reden auf hohem und wissenschaftlichem Niveau, trotzdem kommt nur _____ heraus.

  28. #148

    Standard

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Ist mir egal, ich schreibe wie ich will. Ich sehe das keineswegs als Kritik an, bestenfalls als Verbesserungsvorschlag - dann schwurbel ich mal schön weiter, wenn's denn nicht verboten ist. Danke für den Hinweis.

    Kannst dir ja eine Scheibe bei den Politikern abschneiden, die reden auf hohem und wissenschaftlichem Niveau, trotzdem kommt nur _____ heraus.
    Joouh mach das, finds immer wieder amüsant.
    Sorry, bin nicht sooo der Scheibenschneider, mit der Politik kann ich in Deutschland nicht sonderlich viel anfangen. Was meinst Du den gerade? Kannste mal ein Bsp. posten?

    P.S. Schwurbel bitte weiter, sonst wär das Forum langsam langweilig.

  29. #149

    Standard

    Zitat Zitat von Mahananda Beitrag anzeigen
    Hallo Universalist,



    Für Anhänger von Verschwörungstheorien gibt es nur drei Kategorien von Menschen:

    1. Verschwörer (oder DIE),

    2. Manipulierte (oder Hörige),

    3. Durchblicker (oder Zweifler).

    <cut>........

    Viele Grüße!
    Mit Zweiflertheorie und Hörigkeitstheorie habe ich aber die zwei unterschiedlichen Lager gemeint, also wenn man so will Zweiflertheorie=Verschwörer / Hörigkeitstheorie=Mainstreampropaganda der abhängigen Medieninstitute.

    Nach dem Motto: Für die einen sind es faule Eier, für die anderen chinesische Hundertjährige Eier - eine Delikatesse. Manche fahren auf die Dinger voll ab, andere verschmähen sie. Ähnlich den Standpunkten der Leserschaft dieses Threads.

    //
    In den öffentlich-rechtlichen kann man sich um 20:00 Uhr die Märchenstunde anschauen und sie nach Feierabend genüßlich schlucken als TV-Konserve, oder man grast mal Alternative Medien ab, die übrigens nicht alle auf Profit aus sind, wie hier oft behauptet wird.
    Die Blöd-Zeitung schreibt auch wirklichen reißerischen Quark und Käse, den man nochmal genau unter die Lupe nehmen muss, aber was soll's, für den dummen Arbeiter reicht's allemal und er ist zufrieden, außerdem zerstört es nicht sein Weltbild und als Wi___vorlage kann man ja auch noch die abgedruckten Girls nutzen wenn man dann auf der morgendlichen Toilette einen abdrückt....
    //


    Danke für deine Antwort!

  30. #150

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Mit Zweiflertheorie und Hörigkeitstheorie habe ich aber die zwei unterschiedlichen Lager gemeint, also wenn man so will Zweiflertheorie=Verschwörer / Hörigkeitstheorie=Mainstreampropaganda der abhängigen Medieninstitute.
    Wenn die Zweifler sich durchgesetzt haben, dann sind sie doch der neue Mainstream? Und dann sind wir die, die den Mainstream angreifen dürfen. Prima, da mache ich mit.

    Ach ja, kommt außer deinen ad hominem Dampfgeplauder auch nochw as Greifbares zu deinem Glauben:
    Wer stimmt folgender Aussage zu? Der Stärkere gewinnt.
    Ich halte dagegen: wer die größere kinetische Energie besitzt, wird gewinnen.
    Auch 100 Tonnen Daunenfedern hätten ein vergleichbares Loch hinterlassen.

    LEAM

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •