Seite 8 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 211 bis 240 von 272

Thema: Alternative Energie/Werden gute Erfindungen klein gehalten ?

  1. #211

    Standard

    Elektromotor als Autoantrieb ist mM unsinnig. Damit wird die Erzeugung der Energie nur verlagert. Hinzu kommt, dass vermutet werden kann, dass auf diese Weise der schlechte Wirkungsgrad noch weiter verschlechtert wird, durch den Transport der Energie zur Steckdose, an der das Fahrzeig aufgeladen wird und dann weiter innerhalb des Fahrzeugs.

    Um Energie einzusparen, ist es sinnvoller, den Wirkungsgrad des Autos an sich zu verbessern. Zur Zeit werden Autos zum großen Teil so benutzt, dass etwa eine Tonne Auto etwa 100 kg Mensch bewegen. Diese hohe Masse von über einer Tonne muss von einem Motor bewegt werden, der einen Wirkungsgrad etwa zwischen 35 und 40 % hat. Was bedeutet, dass der tatsächliche Wirkungsgrad bei etwa 4 % liegt. Das ist ein katastrophaler Wert.

    Wie sähe es bei einem Elektroantrieb aus?
    Der Wirkungsgrad zB von Elektroloks liegt soweit ich weiß, bei über 80 Prozent. Angenommen, man könnte diese E-Motoren auf Fahrzeuge des Individualverkehrs anwenden (was nicht geht, aber nur mal angenommen), dann müssten damit immer noch 1100 kg Masse bewegt werden, um 100 kg Mensch zu befördern, was einem faktischen Wirkungsgrad von 8% entspräche. Das ist ein katastrophaler Wert.

    Der entscheidende Punkt ist also gar nicht der Antrieb, sondern die unwirtschaftliche Nutzung des Individualverkehrs, sowie in geringerem Maße das hohe Gewicht der Fahrzeuge. Am Gewicht der Autos kann man was tun, aber unter 700, 800 kg scheint man nicht wirklich zu kommen, wenn man das aktuelle Fahrzeugkonzept beibehält. Hier wären andere Bauweisen denkbar, die dann jedoch einen Verlust an Sicherheit mit sich bringen (Stichwort Leicht-PKW).
    Sinnvoller dürfte es sein, ein Umdenken bei der Einstellung zur Mobilität anzustreben. Anstatt des individuellen Autofahrens sollte in stärkerem Maße der 'Öffentliche Personennahverkehr', sprich: Busse und Bahnen, genutzt werden. Auch Fahrgemeinschaften sind sinnvoll, hier sind ebenfalls Strukturen denkbar, die eine stärkere Nutzung von Fahrgemeinschaften unterstützen. Derart genutzte Fahrzeuge werden von vielen gleichzeitig benutzt, was ihren Wirkungsgrad mit Bezug auf den Personentransport erheblich verbessert.

    Kürzere Strecken sollten nicht mit KFZ gefahren werden, sondern mit mechanisch betriebenen Fahrzeugen, etwa Fahrräder oder Fahrzeuge, die einem Tretauto ähneln. Oder man geht einfach mehr zu Fuß.

    Ich denke, ein prinzipielles Umdenken, weg von traditionellen Verkehrsideen hin zu neuen Verhaltensweisen im Individualverkehr, dürfte wesentlich sinnvoller und effektiver sein als Änderungen an Antriebssystemen.

  2. #212

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Elektromotor als Autoantrieb ist mM unsinnig. Damit wird die Erzeugung der Energie nur verlagert.
    Nein, so einfach sehe ich das nicht. Wenn die Energie dezentral gewonnen würde und die Speicher leichter würden, dann wäre das eine Alternative.


    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Zur Zeit werden Autos zum großen Teil so benutzt, dass etwa eine Tonne Auto etwa 100 kg Mensch bewegen.
    Den 1 Tonner wirst du nicht finden. Das Leergewicht von aktuellen Golf 6 liegt so zwischen 1200 und 1400 kg, wohlgemerkt: leer!


    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Um Energie einzusparen, ist es sinnvoller, den Wirkungsgrad des Autos an sich zu verbessern.
    Oder andere Nutzungskonzepte einzuführen.


    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Der Wirkungsgrad zB von Elektroloks liegt soweit ich weiß, bei über 80 Prozent.
    Das müsste noch weiter unten liegen, weil man sich immer in die Tasche lügt. Du erzeugst aus 1 Tonne Kohle elektrische Energie mit einem Wirkungsgrad von maximal 50% Strom (bei einem einstufigen Generator kannst du bei Leistungsanpassung eben nur 50% aus dem Generator holen, der Rest wird im Innenwiderstand des Generators verbraten), dann hast du Umspann- und Transportverluste, deren Größe ich schlecht schätzen kann.
    Die Weiterverarbeitung elektrischer Energie solltest du auch mit 20% Verlust ansetzen.
    Von der Energie einer einzigen Tonne Kohle landet in den Rädern einer Lok wohl so grobe 35%. Das ist erbärmlich, aber in etwa Realität.

    LEAM

  3. #213

    Standard

    Und wieviel Energie wird bei der Herstellung von Benzin benötigt?

    LG Tisch
    Ausserdem kann man Strom aus regenerativen Energien benutzen.

  4. #214

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Und wieviel Energie wird bei der Herstellung von Benzin benötigt?
    Mehr als bei der Förderung von Kohle. Letztlich muss es immer weniger sein, als Energie bei der Verbrennung frei wird.
    Der Wirkungsgrad eines Ottomotors liegt in durchaus akzeptablen Größenordnungen.


    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Ausserdem kann man Strom aus regenerativen Energien benutzen.
    Wir haben nur ein prinzipielles Problem bei E-Antrieb: Benzin ist ein Energieträger, ein Akku immer ein Energiespeicher.
    Aber egal:
    Letztlich ist es sogar zwingend, elektrische Energie dezentral aus regenerativen Quellen zu gewinnen, aber auch deren Energie kann momentan nur in Pumpspeicherwerken gespeichert werden. Deren Wirkungsgrad liegt so bei 40%, zumindest gilt das für das in Geesthacht.

    Die beste Energiequelle ist aus meiner Sicht das Sparen. Weniger unnütze Fahrten und den eigenen Verbrauch beachten und minimieren. Aber da stossen wir an prinzipielle gesellschaftliche und ideologische Grenzen.

    LEAM

  5. #215

    Standard

    Um mal wieder zum Thema zurückzukommen.
    Bis jetzt habe ich noch kein beweiskräftiges Beispiel gesehen, wo gute Erfindungen betreffend alternativer Energien klein gehalten wurden.

  6. #216

    Standard

    Was verstehst du denn unter alternativen Energien?

  7. #217

    Standard

    Tisch, DU hast das Thema mit diesem Titel "Alternative Energie..." eröffnet.
    Ehrlich gesagt weiß ich wieder einmal nicht, was du nun willst. Ich habe den Eindruck, dass es dir nicht mal in deinem eigenen Thema um Sachdiskussion geht. Erneut scheinst du wieder einmal nur mit anderen Usern, deren Standpunkte dir nicht gefallen, streiten zu wollen.

  8. #218

    Standard

    Das Gegenteil ist der Fall .Mir scheint es so , dass Alexis etwas Anderes darunter versteht als ich.
    Wir haben doch die ganze Zeit über e Autos gesprochen die auch mit Energie aus alternativen Energien versorgt werden können.
    Wind, Wasser, Solar und so weiter sind alternative Energieformen.
    Die großen Konzerne haben nur das Problem eine Abhängigkeit erzeugen zu wollen. Ihnen ist nicht daran gelegen das sich jeder seine Energie selber erzeugen kann.
    200 Kilometer Reichweite mit dem e auto ist für die meisten Fahrten vollkommen ausreichend. So etwas ist schon seit vielen Jahren möglich wird aber nicht gebaut.
    Daher wurden diese Art der Energieformen lange kleingehalten.
    Wer sich die verschiedenen Dokus angesehen hat kann das nachvollziehen.

    Auch Erfindungen zur Speicherung von Energie gehören dazu.
    Deutschland hat die Entwicklung effizienter Batterien verschlafen und hinkt nun hinterher.
    LG Tisch

  9. #219

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Ihnen ist nicht daran gelegen das sich jeder seine Energie selber erzeugen kann.
    Nein? Du kaufst dir ein Solarpanel und kannst Energie ins Netz speisen.
    Die EVU haben nur das Problem (wie jeder Anbieter), dass, wenn die eigenen Bastelei nicht funktioniert, dann man doch Energie zukaufen möchte. Wenn dann der Anbieter dir nur einen längerfristigen Vertrag anbietet, dann ist das Gejaule mächtig gross.
    Wenn, dann richtig unabhängig als reine Insellösung. Das aber will auch keiner. Immer nur mit TÜV abgenommener Rückfahrkarte.


    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    200 Kilometer Reichweite mit dem e auto ist für die meisten Fahrten vollkommen ausreichend. So etwas ist schon seit vielen Jahren möglich wird aber nicht gebaut.
    Ich korrigiere mal deine Sichtweise:
    So etwas ist schon seit vielen Jahren möglich kann aber nicht in kaufmännisch interessanten Stückzahlen verkauft werden.

    Die Autos sind dem eigenen Image nicht förderlich, der Einsatz ist zu beschwerlich und der Kunde hängt die Messlatte so hoch, wie er es vom jetzigen System gewohnt ist. DAS ist der Grund.
    Kannst du dir ein E Auto leisten? Schau mal bei http://www.elektro-autos.info/elektroauto_preise.html nach. Ein Akkus Satz kostet so bis 18000 EURO.
    Die Dinger liegen wie Blei im Lager. So einfach ist das. Vor rund 100 Jahren waren E-Mobile sogar noch dominierend:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Lohner-Porsche
    http://www.cleanthinking.de/cleantec...to-geschichte/


    Die Kunden wollen noch keine E-Autos:
    http://www.format.at/articles/1236/6...e-elektroautos
    "Die aktuelle Absatzentwicklung in vielen Kernmärkten zeigt, dass Elektroautos trotz Medienhype und teilweise beachtlicher Kaufprämien bislang kaum eine Rolle spielen. In Deutschland wurden im Jahr 2011 nur etwas mehr als 2.154 Einheiten zugelassen, in den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres liegt diese Zahl bei 1.597 (Vorjahreszeitraum: 1.409) Stück. Im Gesamtjahr 2012 sind damit lediglich rund 2.800 neue Elektroautos auf deutschen Straßen zu erwarten. Der bisherige Marktanteil von 0,07 Prozent (2011) dürfte entsprechend auf 0,08 Prozent im Gesamtjahr 2012 steigen. Immerhin ist jedoch auf niedrigem Niveau eine deutliche Zunahme von Hybridmodellen in 2012 (Jan-Juli) auf immerhin 11.373 Pkw-Verkäufe (Vorjahreszeitraum: 6.875 Pkw) zu verzeichnen: Hybridantriebe besitzen damit einen Marktanteil von nur 0,6 Prozent an den Neuwagenzulassungen, etwa ebenso groß wie die Erdgas-/Autogasfahrzeuge. Fast 98,8 Prozent der Neuwagenzulassungen in Deutschland entfallen derzeit auf Benzin- und Dieselmodelle.
    Von "Verhindern" kann ich weit und breit nichts sehen.

    LEAM

  10. #220

    Standard

    Tisch schrieb:
    Wind, Wasser, Solar und so weiter sind alternative Energieformen.
    Sicher. Windkraftwerke sind ökologisch bedenklich, Windfarmen stören zB in erheblichem Maße den Fischbestand. Aber auch Windräder sind mittlerweile längst Ärgernisse geworden, die zerstören Landschaften. Frage mal die Anwohner von windradverseuchten Gegenden in Schlesweig-Holstein! Wasserkraftwerke gibt es schon lange, Solarzellen kannst du dir gerne auf Dach setzen und damit sogar Geld verdienen. Da wird nichts "unterdrückt".

  11. #221

    Standard

    Windkraftanlagen stören die Fischer nicht den Fischbestand.
    Im Gegenteil dort erholt dich der Fischbestand da dort nicht gefischt werden darf.
    Oder woher hast du deine Infos?

    Atomkraftwerke zerstören Landschaften und Lebensräume im Katastrophenfall sogar sehr nachhaltig.
    Windräder kann man jederzeit schnell abbauen und entsorgen.
    LG Tisch

  12. #222

    Standard

    @Leam klar du kaufst jetzt Solarpanels . Aber die Entwicklung könnte da schon wesentlich weiter sein.

    LG Tisch

  13. #223

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Aber die Entwicklung könnte da schon wesentlich weiter sein.
    Ist das jetzt ein Argument für "Verhinderung"? Wenn ja, wer genau verhindert und wie genau wird verhindert?
    LEAM

  14. #224

  15. #225

    Standard

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    Hi,


    Ist das jetzt ein Argument für "Verhinderung"? Wenn ja, wer genau verhindert und wie genau wird verhindert?
    LEAM
    War in den Videos zu sehen die Entwicklung einer besseren Batterie zum Beispiel.

  16. #226

    Standard

    Na, dann erfinde eine.
    Du würdest sehr schnell sehr reich.
    Unterdrückt wird das ganz genau nichts.

  17. #227

    Standard

    Hier aus deinen links

    Dorsch nachgewiesen werden (Hoff- mann et al. 2000). Die Offshore- Windkraftanlagen könnten somit einen Beitrag zum Schutz und zur Stabilisierung der stark überfischten Bestände leisten. In Dänemark wird in Betracht gezogen, in bestimmten Bereichen des Windparks Horns Rev die Fischerei zuzulassen. An den Strukturen würden gezielt nur die großen Fische gefangen und nicht, wie sonst der Fall, zu großen Teilen die untermassigen. Große Exempla- re haben bereits mehrfach gelaicht und zum Erhalt der Art beigetragen, kleine jedoch nicht.

    LG Tisch

  18. #228

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Na, dann erfinde eine.
    Du würdest sehr schnell sehr reich.
    Unterdrückt wird das ganz genau nichts.
    Schau dir die Videos an dann können wir weiter reden.
    Mach dich mal schlau Iapetuswirt.

    LG Tisch

  19. #229

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    War in den Videos zu sehen die Entwicklung einer besseren Batterie zum Beispiel.
    Ich würde gerne mal den kennenlernen, der deine Verständnisvorgänge blockiert.

    Zum Thema:
    Ich hätte gerne eine Antwort auf meine Frage, kein Kinoticket. Auch ein Hinweis auf die Zeit, an der das Argument im Film genannt wurde, wäre wäre schon willkommen. Meinst du, das klappt endlich mal oder wer verhindert das diesmal?

    LEAM

  20. #230

    Standard

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Hier aus deinen links...
    Booh! Zehn Minuten reichen dir, teils komplexe Arbeiten inhaltlich zu begreifen und die dazu gehörigen Hintergrundinfos zu erarbeiten. Donnerwetter, andere benötigen dafür minimal mehrere Monate, in der Regel mehrere Jahre.

  21. #231

    Standard

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    ...Ich würde gerne mal den kennenlernen, der deine Verständnisvorgänge blockiert....
    Ich kenn den.

  22. #232

    Standard

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    Hi,


    Ich würde gerne mal den kennenlernen, der deine Verständnisvorgänge blockiert.

    Zum Thema:
    Ich hätte gerne eine Antwort auf meine Frage, kein Kinoticket. Auch ein Hinweis auf die Zeit, an der das Argument im Film genannt wurde, wäre wäre schon willkommen. Meinst du, das klappt endlich mal oder wer verhindert das diesmal?

    LEAM
    Wenn ihr zu faul oder dämlich seit, euch die links anzusehen , kann ich nicht helfen.
    Ich habe es mir angeschaut , werde mir es aber nicht nochmals ansehen, um Minutenangaben rauszupopeln.
    Das müßt ihr dann schon selber tun. Dafür ist mir meine Zeit dann zu Schade.
    Informiert euch dann kann man weitersehen.

    LG Tisch

  23. #233

    Standard

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Wenn ihr zu faul oder dämlich seit, ...
    <°)}}}}><

    und PLONK


    /ignore Tisch

  24. #234

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Wenn ihr zu faul oder dämlich seit, euch die links anzusehen , kann ich nicht helfen.
    Du zeigst mir leider nur mit deinem Verhalten, dass du den Inhalt der Filme nicht verstanden hast.

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Dafür ist mir meine Zeit dann zu Schade.
    Die meine auch.

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Informiert euch dann kann man weitersehen.
    Diese Aussage zeigt nur in der Wiederholung, was ich im ersten Satz schon ansatzweise schrieb.
    LEAM

  25. #235

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    <°)}}}}><

    und PLONK


    /ignore Tisch
    Jo Plonk Iapetuswirt, ebenso !! Du Schwurbelst hier rum von Sachen die du gar nicht angeschaut hast . Saugst dir was aus den Fingern und Spamst dummes Zeug.

    LG Tisch

    Sorry @Leam was soll ich denn bitte schön nicht verstanden haben ?
    Berichte mal ...

  26. #236

    Standard

    Haha, du liest dir ja noch nicht einmal deine eigenen links durch Iapetuswirt.
    Klar das du dann mit fremden links überfordert bist.
    Wenn darin dann das Gegenteil steht, von dem was du behauptest tut das schon weh.
    Aber das ist dein Problem , da mußt halt lernen mit umzugehen.
    LG Tisch

  27. #237

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Berichte mal ...
    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Dafür ist mir meine Zeit dann zu Schade.
    meine ebenso

    LEAM

  28. #238

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen

    /ignore Tisch

    Da kann ich Dir nur gratulieren. Du wirst sehen, es ist sowas von herrlich dieses penetrante Geschwafel nicht mehr zu lesen.

    Feine Sache so eine Ignorierliste!

  29. #239

    Standard

    Was soll dein Gespamme Alexis , es klappt wohl doch nicht mit dem Ignorieren was?

    LG Tisch

  30. #240

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
    Feine Sache so eine Ignorierliste!
    Softplonk ist wesentlich feiner:

    beherrschung.jpg

    LEAM

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •