Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 91 bis 104 von 104

Thema: Armin Risi: Gibt es eine Weltverschwörung?

  1. #91

    Standard

    Bin bei dem Link in Beitrag #85 von Tisch auch über etwas gestolpert, was ich nicht so ganz in Einklang mit dem allgemeinen Tenor dort bringen kann.
    Ich zitiere: .....wie ist es möglich das 19 Höhlenmenschen aus Afghanistan sich einfach ein paar Flugzeuge schnappen....
    Ähhhm....Freud'scher Versprecher, zu blöd.

  2. #92

    Standard

    "Höhlenmenschen"

    Damit suggeriert man deren angebliche Minderwertigkeit, oder in diesem Falle hier angebliche Dummheit und zwar generell. ( Oder will zumindest suggerieren)
    Weil, man selbst ist ja was besseres.

    Das zeigen von behinderten Kindern und das Reden über Uranmunition soll ja im Film auch einen Zusammenhang suggerieren.
    Beweise werden keine vorgelegt, dass dort auch wirklich ein tatsächlicher Zusammenhang besteht.

    Das dies auch bei einem gewissen Schlag Leute ausreicht wurde schon bewiesen und ist nicht noch ausführlicher notwendig.

  3. #93

    Standard

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
    Du sollst doch Deine Bettelei lassen, Tisch.
    Ich kann Dir nicht helfen!
    Ein Zusammenhang ist bei deinem schwachsinnigem Gelaber nicht zu erkennen.
    Mach dich schlau Alexis oder schweige.

    LG Tisch

  4. #94

    Standard

    Zitat Zitat von Trixi Slot Beitrag anzeigen
    Bin bei dem Link in Beitrag #85 von Tisch auch über etwas gestolpert, was ich nicht so ganz in Einklang mit dem allgemeinen Tenor dort bringen kann.
    Ich zitiere: .....wie ist es möglich das 19 Höhlenmenschen aus Afghanistan sich einfach ein paar Flugzeuge schnappen....
    Ähhhm....Freud'scher Versprecher, zu blöd.
    Das hat mit der Uranmunituon nicht viel zu tun das stimmt.

    Es gibt allerdings auch geistreiche Aüßerungen in dem Film.

    Meine links sollten auch genug Information zum Nachdenken geben.

    LG Tisch

  5. #95

    Standard

    Auch wenn Du noch so herzerweichend bettelst, Tisch.
    Ich kann Dir nicht helfen.
    Lass es doch ganz einfach.

  6. #96

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Es gibt allerdings auch geistreiche Aüßerungen in dem Film.
    Da spricht eigentlich nichts gegen, aber bei einer Laufzeit von 1 h 36 min sollte man doch dem Diskussionspartner ein wenig mehr bieten als nur eine solch inhaltslose Aussage.

    LEAM

  7. #97

    Standard

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Ein Zusammenhang ist bei deinem schwachsinnigem Gelaber nicht zu erkennen.

    Aus speziell Deiner „Richtung“ liest sich das wie ein entzückendes Kompliment und beweist mir die Richtigkeit des Gefühls, mich in sicherer Entfernung von Dir zu befinden. ( Eine Ansteckungsgefahr besteht da ja sowieso nicht)

    Du hast recht Tisch, was das Verstehen des Zusammenhanges betrifft.

    Nun es ist, für Deine Begriffe, sicherlich schon eine viel zu lange Zeit her, dass Dich einer der vielen User hier, mit der gebührenden Sorgfalt, darauf hingewiesen hat.
    Es melden sich ja auch immer wieder neue User an, die nicht gleich Bescheid wissen.

    Ein kranker Mensch teilt seine Krankheit mit. Er entwickelt einen gewissen inneren Drang dies ständig und überall zu tun. Bei jeder sich ihm bietenden Gelegenheit und wenn auch diese Krankheit nur ganz kurz erwähnt wird, ergreift er die Gunst der Stunde um sich mitzuteilen. Wenn er dies nur oft genug tut, dann könnte sich jemand finden, der ihm helfen kann. Die Möglichkeit zumindest besteht.

    Dummheit ist keine Krankheit!

    Weltverschwörungstheoretiker nutzen das nur aus, um ihre Weltverschwörungstheorien auch glaubwürdig anzubringen.

    Es funktioniert!(partiell)

  8. #98

    Standard

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    Hi,



    Da spricht eigentlich nichts gegen, aber bei einer Laufzeit von 1 h 36 min sollte man doch dem Diskussionspartner ein wenig mehr bieten als nur eine solch inhaltslose Aussage.

    LEAM
    Was willst du damit sagen?
    Der Film ist nur ein Zusammenschnitt verschiedener Beiträge .

    Die anderen Links geben genug Stoff zum Nachdenken und sind Beweis genug.
    Da sie ja auch ausführlicher über Uranmunition berichten.

    Wer in der Lage ist sich zu informieren wird fündig werden.

    LG Tisch

  9. #99

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Wer in der Lage ist sich zu informieren wird fündig werden.
    Ja und? Hier http://uwa.physik.uni-oldenburg.de/1583.html zum Bleistift.

    LEAM

  10. #100

    Standard

    Gut Leam das ist wenigstens eine vernünftige Antwort und kein dummes Geschwätz.


    Aber hier habe ich auch noch etwas
    einer WDR Sendung unbedingt anschauen!!!
    http://video.google.com/googleplayer...96057254&hl=de

    http://www.heise.de/tp/artikel/13/13891/1.html
    http://www.heise.de/tp/artikel/12/12222/1.html

    http://www.uranmunition.de/cms/bwabs...n/syndrom1.htm

    http://www.oneworld.at/start.asp?ID=246675

    Ich vermute leider das der Inhalt deines link nicht der Wahrheit entspricht.

    LG Tisch

  11. #101

    Standard

    Eine Verschwörungstheorie ist dann wahrscheinlich, wenn folgende Merkmale zutreffen:

    1. Hinter der Verschwörung steht eine angebliche globale Elite, Menschen mit vermeintlicher oder echter Macht (z.B. Politik, Wissenschaft, Wirtschaft). Dies können Geheimbünde sein, die im Hintergrund agieren oder aber Menschen, die offiziell an den Schalthebeln der Macht sitzen. Diese Elite - und das ist in der Regel zentral - verbirgt ihre wahren Motive und täuscht die Öffentlichkeit gezielt über ihre Absichten. Es kämpfen die mutigen Verschwörungstheoretiker-Davids gegen die Machtkrake Goliath.

    2. Der Verschwörungstheoretiker und seine Anhänger gehören zu einer kleinen Minderheit, die die Wahrheit besitzt. Nur er sieht klar, obwohl es offensichtlich sein sollte. Doch die kleine Gruppe derjenigen, die die Verschwörung durchschaut hat, weiß, was auf uns zukommen wird und will nun alle warnen. Oft ist gemäß Selbsteinschätzung der kleine Kreis der Eingeweihten stetig am wachsen.

    3. Es werden Fragen aufgeworfen, ohne dass man wirklich Antworten hören will. Meist sind diese Fragen contrafaktisch und daher schwer zu demaskieren. Eigentlich sind sie rhetorischer Natur, obwohl sie als echte Fragen daherkommen. Selbst eine befriedigende Beantwortung einer solchen Frage hält die Verschwörungstheoretiker nicht davon ab, sie trotzdem immer wieder aufzuwerfen.

    4. Der Verschwörungstheoretiker hält natürlich auch Antworten auf diese Fragen bereit (die Verschwörungstheorie eben). Bei näherem Hinsehen bedingen diese meist unzählige zusätzliche Nebenannahmen und unplausible Voraussetzungen.

    5. Auch Fakten, die ganz klar objektiv falsch sind, werden trotzdem immer wieder als Argumente verwendet. Das funktioniert, weil die Anhänger der Theorie nur an einer Bestätigung der vorgefassten Meinung interessiert sind und darum nicht aus den Argumenten auf die Plausibilität schließen, sondern umgekehrt die Argumente an das festgesetzte Resultat anpassen.

    6. Auf Gegenargumente wird kaum eingegangen. Alles wird auf die Bestätigung der Verschwörungstheorie kanalisiert. Es findet keine Abwägung des Für und Wider statt. Eine Plausibilitätsprüfung einer Behauptung findet man nie. Die These heiligt die Argumente.

    7. Häufig ist der größte Widerspruch im Argument der Geheimhaltung (zentral für eine Verschwörungstheorie) selbst schon enthalten. Einerseits schaffen es die Verschwörer entgegen jeder sonstigen Erfahrung, riesige Operationen geheim zu halten und gleichzeitig begehen sie absolut stümperhafte Fehler, die nur der Verschwörungstheoretiker sofort sieht.

    8. Ein Realitätsscheck findet nie statt. Man zieht vielleicht weiter zur nächsten Verschwörungsthese, aber die Theorie des Tages wird nie evaluiert. So wird immer wieder aufs neues das Ende aller Zeiten, die totale Versklavung, Vergiftung oder Kontrolle vorausgesagt, ohne dass wirklich etwas passiert.


    http://www.esowatch.com/ge/index.php...#ixzz1iuFGeuk6

  12. #102

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Ich vermute leider das der Inhalt deines link nicht der Wahrheit entspricht.
    Du vermutest? Was denn genau schmeckt dir nicht am Fachbereich Physikalische Umweltanalytik? Haben sie falsch gemessen? Hast du auch die Einleitung gelesen und richtig verstanden?

    Mit diesem Text wollen wir einige Sachinformationen zum Thema Uran-Munition (Uran-Geschosse, Depleted Uranium, DU) liefern. Dabei stehen nicht militärische Aspekte im Vordergrund. Vielmehr geht es um Fragen einer möglichen Gesundheitsgefährdung von Menschen, die sich an Orten aufhalten oder aufgehalten haben, an denen Uran-Munition verwendet wurde.

    Nach einigen Angaben zur Funktion, zur Wirkung und zum bisherigen Einsatz von Uran-Munition werden physikalische, chemische und strahlenbiologische Grundlagen dargestellt, die bei der Beurteilung möglicher Gesundheitsgefährdungen durch Uran helfen können.

    Wir hoffen, dass dieser Text auch für Nicht-Physiker/innen verständlich ist. Anregungen und Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.
    Bei dem "Nicht-Physiker/innen" haben die Autoren wohl schon voraus ahnend an dich gedacht. Also, welche Informationen sollen nicht "der Wahrheit" entsprechen? Die Links am unteren Ende der Seite hast du auch bemerkt und gewissenhaft durchgelesen?

    LEAM

    ps: welcher der vielen "Wahrheiten" ist es denn nun gewesen:http://de.wikipedia.org/wiki/Wahrheit

  13. #103

    Standard

    Hi Leam ich denke schon das ich es verstanden habe.
    Die Analytik der UNI ist ok . Nur das Ergebnis der GFS haben mich stutzig gemacht und sind für kein Grund für eine Entwarnung.
    Schon nett das die alle nur an mich gedacht haben, ansonsten gibt es ja nur Physiker .)

    Ich hoffe du hast dir den WDR Bericht auch angeschaut.

    LG Tisch

  14. #104

    Standard

    Zitat Zitat von Wirich Beitrag anzeigen
    Halten Sie Meinungen für Verbrechen?
    Meinungen nicht...Interpretationen...manchmal schon!


    Ist das Ihre Vorstellung von „Demokratie" - alle nur mit erlaubten Meinungen wie in einer Diktatur?
    Also um diese Frage beantworten zu können sollte ich erst wissen was "Demokratie" für dich bedeutet...um nichts falsches zu sagen.


    Sie wissen also schon vorher mehr als die Profis vom Kopp-Verlag
    Wissen ist auch so eine Sache...süß beim Essen...jedoch fast immer mit einen Beigeschmack am ende...
    Und was auch immer die von Kopp Verlag zu wissen glauben haben sie auch von wo anders...oder?
    Unsere Geschichten sind voll mit Korruption und Machtkämpfe und früher brachte sogar ein Bruder seinen eigenen Bruder um nur um an die Macht zu gelangen oder Sohn seinen Vater u.s.w...wenn all dieses immer einen Weltuntergang mit sich ziehen würden wäre heute kein Stein mehr auf den anderen...oder?...geschweige denn die Menschheit die fast immer blind um sich schießt...wenn eine Sogenannte Gefahr droht.





    Das ist ja beachtlich.
    Wären Sie bereit, irgendwelche Informationen, auf denen Ihre Schlußfolgerungen basieren, hier mit uns zu teilen?
    Bitte und - falls Sie das tun - vielen Dank dafür.
    Hast du womöglich etwas gegen meine Meinung?
    Darf ich diese nicht sagen?

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Welche SETI-Methoden gibt es?
    By Galileo in forum SETIforum - Methoden & Ergebnisse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 09:36

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •