Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 30 von 39

Thema: Freie Energie nach Nikola Tesla

  1. #1

    Standard Freie Energie nach Nikola Tesla

    Nun, Physiker ist nicht gleich Physiker und die Lehrphysik beschäftigt sich nicht mit Themen von NIKOLA TESLA.

    Ich kenne genug "Physiker" die sich mit freier Energie befassen. In der Schweiz gibt es sogar freie Energie Kongresse mit einer Vielzahl von Physikern. Es gibt auch HobbyPhysiker die mit freier Energie herumbasteln. Ihre Werke kann man unter graviflight.de anschauen.

    Nun eine große Atom- und Öl-Lobby hat großes Interesse derartige freie Energie Technologien fernzuhalten. Warum liegt ja wohl auf der Hand: Geld, Macht, Abhängigkeit. Es ist leider sorgar so das solche Patente nicht mal angemeldet werden dürfen. Aber zum Glück nicht in allen Ländern.

    Der Tag wird kommen, wo alle offiziell freie Energie bestaunen können.

  2. #2

    Standard Freie Energie

    Zitat Zitat von Sanskrit Beitrag anzeigen
    Ich kenne genug "Physiker" die sich mit freier Energie befassen. In der Schweiz gibt es sogar freie Energie Kongresse mit einer Vielzahl von Physikern. Es gibt auch HobbyPhysiker die mit freier Energie herumbasteln. Ihre Werke kann man die unter graviflight.de anschauen.

    Nun eine große Atom- und Öl-Lobby hat großes Interesse derartige freie Energie Technologien fernzuhalten. Warum liegt ja wohl auf der Hand: Geld, Macht, Abhängigkeit. Es ist leider sorgar so das solche Patente nicht mal angemeldet werden dürfen. Aber zum Glück nicht in allen Ländern.

    Der Tag wird kommen, wo alle offiziell freie Energie bestaunen können.
    Ich habe mal meinen Fachidioten wegen Freier Energie befragt. Also er hat es mir so erklärt, man nehme einen Staudamm der mit dem Strom der eigenen Turbinen wieder befüllt wird und Energie übrig hat. Also erzeugt man Energie aus nichts bzw. eine Maschine betreibt sich selbst oder gibt mehr Energie ab. Dann noch mal zu Firmen die freie Energiekonverter vertreiben. Die Firmen, die das vertreiben sind strafrechtlich schon öfters in Erscheinungen getreten, weil sie zwar schon bezahlt worden sind aber nicht geliefert haben (man durchsuche einmal das Internet nach solchen Themen).

  3. #3

    Standard Nikola Tesla - ein Genie mit Handicap

    Ich habe alle sechs Bücher "Seine Werke" von Nikola Tesla und bewundere ihn für seine offene Sichtweise auf mögliche Technologien. Tesla war seiner Zeit voraus aber ihm mangelte es im Gegensatz zu Einstein an einger gewissen Rationalität. Dabei vergesse ich keineswegs, dass in vielen elektrischen Geräten, die wir heute wie selbstverständlich nutzen, auch ein Stück Tesla mit drin steckt.

    Inspiration geben mir seine Theorien sicherlich schon aber manche seiner Theorien sind für mich leider nicht mehr als lückenhafte Ersatztheorien, so wie auch die über Freie Energie. Die Schwammigkeit und Interpretationsspielräume manch seiner Theorien werden leider gern von Verschwörungstheoretikern herangezogen, um ihre teils absurden Theorien zu untermauern. Damit rücken sie Tesla aber in eine Ecke, die ihm nicht gebührt. Wenn Tesla davon mitbekommen könnte, würde er sich sicher im Grabe umdrehen.

    Seine Werke sollte man mal gelesen haben...
    http://www.amazon.de/gp/product/3895...1-21&ref=nosim

    Fazit: Einige seiner Werke sind unlängst Alltag geworden, andere sind jedoch sehr umstritten oder sogar schon widerlegt worden. Unabhängig davon, war Nikola Tesla meiner Meinung nach ein großerartiger Wissenschaftler und seiner Zeit weit voraus.

  4. #4

    Standard

    Danke für Eure neuen Beiträge. Ich könnte hier noch sehr viel mehr schreiben zu Beweisen von freier Energie. Aber selbst Fernsehsender wie N-TV brachten schon seriöse Dokus über freie Energie.

  5. #5

    Standard

    Mit freier Energie wäre ich vorsichtig. Es ist scheinbar nicht leicht sie anzuzapfen, wenn es sie wirklich gibt, aber es gibt da noch den Punkt das jede Form von Energie sich in kreisen bewegt.

    Wenn man also tatsächlich Energie aus dem "Nichts" herausnimmt, nimmt man sie vielleicht gar nicht aus dem Nichts, sondern reißt sie aus einem Kreislauf der sie für irgendetwas verwendet. Ähnliche vorgehensweisen haben der Natur schon sehr böse zugesetzt.

  6. #6

    Standard

    Dazu passt Teslas Aussage von 1891: "Bevor noch viele Generationen vergehen, werden unsere Maschinen von einer Kraft angetrieben, die im ganzen Universum verfügbar ist. Es ist nur eine Frage der Zeit wann es dem Menschen gelingen wird, sich an das Räderwerk der Natur anzuschliessen."

    Ich denke mit dieser Kraft (freie Energie) werden auch die meisten Raumschiffe anderer Zivilisationen betrieben. Ich denke diese Energie ist dazu da, genutzt zu werden. Auch die Natur bedient sich dieser Energie (z.B. Wasser). Ich glaube nicht dass diese Energie an einer anderen Stelle im Universum dann fehlt. Damit würde sich die Natur selbst ein Bein stellen.

  7. #7

    Standard

    Möglich. Ich wollte auch nur anmerken, dass alles was wir tun Folgen hat. Und gerade in dem Bereich können wir die Folgen leider nicht kennen. Wenn nicht für unsere Welt, dann möglicherweise für eine andere.

  8. #8

    Standard

    Warum riskiert man unseren Planeten durch Abgase soweit zu zerstören wenn andere Technologien seit über 50 Jahren längst ausgereift sind...?

  9. #9

    Standard

    Mit freier Energie lässt sich langfristig nicht soviel Geld verdienen wie mit Verbrennungsantrieben. Atom-Energie und noch viele andere primitive Technologien die heute genutzt werden, wären überflüssig. Geld, Kontrolle und Abhängigkeit würde die Elite abgeben, würde sie die Technologie freigeben.

    Weiterhin würde für die heutige gelehrte Physik etc. quasi die Welt untergehen, obwohl auch Einstein und Tesla bereits eine weitere Energiequelle entdeckten, die sich aber auch nicht so ganz einfach analysieren lässt.

  10. #10

    Standard

    Sicher hast du teilweise Recht damit, dass man an einem Verbrennungsmotor immer noch gut an Wartung und Treibstoff verdient.

    Von absoluter Freigabe bekannter Technologien ist nich die Rede. Nehmen wir als Beispiel die Atomenergie: Fast jeder weiß bzw. kann lernen, wie ein Atomkraftwerk funktioniert aber er kann es nicht selbst herstellen und damit Energie erzeugen. Genauso beim Verbrennungsmotor: Fast jeder weiß, wie er funktioniert, dennoch sind wir von den Mächtigen dieser Welt abhängig!

    Warum sollte gleiches nicht auch für die Technologie der Freien Energie gelten?

    Nächster Einwand zu der untergehenden Welt der Physiker. Die wichtigsten physischen Erkenntnisse würden ja nicht außer Kraft gesetzt - man würde nur auch einen anderen Weg gehen können. Wird in der Physik auch täglich gemacht, indem alte Theorien verworfen und neue aufgestellt werden.

  11. #11

    Standard

    Zitat Zitat von Motte Beitrag anzeigen
    ...Warum riskiert man unseren Planeten durch Abgase soweit zu zerstören wenn andere Technologien seit über 50 Jahren längst ausgereift sind...?
    Weil es diese Technologie eben außer in der Fantasie nicht gibt. Ganz einfach.

    Wer anderes behauptet, möge diese Technologie bitte vorführen. Nicht Berichte aus irgendwelchen Büchern abschreiben, sondern die Technik vorführen. Alles andere ist nur Gerede! Solange niemand diese Technologie vorführt, kann davon ausgegangen werden, dass es das nicht gibt.

    Jemand anderer Meinung? Okay- liefert Beweise das es eure freie Energie gibt. Nein, bitte kein Bücher oder Theorien, bitte Beweise. Vorführen.

  12. #12

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Weil es diese Technologie eben außer in der Fantasie nicht gibt. Ganz einfach.

    Wer anderes behauptet, möge diese Technologie bitte vorführen. Nicht Berichte aus irgendwelchen Büchern abschreiben, sondern die Technik vorführen. Alles andere ist nur Gerede! Solange niemand diese Technologie vorführt, kann davon ausgegangen werden, dass es das nicht gibt.
    Genau dass wollte ich damit auch andeuten, nur nicht so radikal ausgedrückt.

    Der Glaube an all diese Phänomene ist das, was diese und ähnliche Seiten am leben erhält und uns Menschen technisch weiterbringt...

    Vielleicht gibt es diese freie Energie ja wirklich. Wir haben sie nur noch nicht entdeckt. War mit der Elektrizität schließlich kaum anders. Vielleicht haben auch wirklich einige Wissenschaftler bereits diese Technologie entdeckt und damit experimentiert. Es gab schon immer Leute die ihrer Zeit weit voraus waren. Nur weil man etwas nicht kennt bedeutet es zwangsläufig nicht dass es nicht existiert.

  13. #13

    Standard

    Zitat Zitat von Motte Beitrag anzeigen
    Nur weil man etwas nicht kennt bedeutet es zwangsläufig nicht dass es nicht existiert.
    Solange etwas nicht bewiesen ist, kann die Existenz nicht sicher behauptet werden. Irgendwas vermuten oder fantasieren kann man immer.

    Ich kann auch sagen "auf dem Pluto steht mein altes rotes Fahrrad. Beweise mir das Gegenteil. Kannst du nicht? Also steht fest: auf dem Pluto steht mein Fahrrad, da du mir das Gegentiel nicht beweisen kannst". Tut mir leid, aber das ist keine schlüssige Logik.

    Ich schließe Freie Energie keineswegs aus. Nur - daran GLAUBEN kann ich erst wenn Beweise vorgelegt werden.

  14. #14

    Standard Freie Energie ist bewiesen

    Die Technologie kann vorgeführt werden jedoch, bringt man sich im großen Stil dabei in Gefahr. Im kleinen Stil kannst Du sicher dir was basteln mit Bauplänen von graviflight.de. Schicke dir gerne was an Bauplänen per Email zu. Sag mir einfach nur welche.

    Alleine dass es schon zig Sichtungen gibt von hochrangigen Offizieren und vielen anderen mehr (Disclosure Projekt), die lautlose blitzschnelle Flugscheiben oder ähnliches bezeugen können, spricht meines Ermessens für freie Energie. Ich würde wetten, dass diese Technologie auch heute noch Anwendung in der Antriebs-Technik von UFOs findet.

    Die Sonne ist für jeden und alles frei verfügbar also "freie" Energie. Auch wenn Wind ein Windrad zum Bewegen bringt, dann ist das Freie Energie.

    Ich halte Freie Energie für so unendlich, wie das Universum selbst. Die Natur lacht sich ins Fäustchen, dass ihr Angst habt vor freier Energie. Tesla ist der jenige der versuchte, "Freie Energie" für alle zu errichten, wurde aber gestoppt.

  15. #15

    Standard Freie Energie

    Sehr geehrte Damen und Herren.

    Ich bitte Sie zu einer sachlichen Beurteilung von folgendem Film:

    Freie Energie, sie ist nutzbar für jedermann...
    http://video.google.com/videoplay?do...22874124166166

    Danke.

    In Sympathie
    starzorro51

  16. #16

    Standard

    Typisch. Sie wird bereits versucht anzuzapfen, und das bevor irgendein Mensch überhaupt begreift welche Ausmaße sie hat.

    Schonmal darüber nachgedacht, dass der "bewegliche" Teil des Universums eigene Welten beherbergen könnte, die geschädigt wurden wenn man Energie aus ihrem Kreislauf abzieht? Wäre ja nicht das erste Mal.

  17. #17

    Standard Falsche Begriffsdeutung...

    Zitat Zitat von Sanskrit Beitrag anzeigen
    Die Sonne ist für jeden und alles frei verfügbar also "freie" Energie. Auch wenn Wind ein Windrad zum Bewegen bringt, dann ist das Freie Energie.
    Ahh, jetzt weiß ich endlich, woher der Grund für dein Missverständnis liegt.

    Du hast den Begriff "Freie Energie" offensichtlich völlig missverstanden. Freie Energie nach Tesla hat nämlich uberhaupt nichts mit Energie zu tun, die für uns scheinbar frei verfügbar ist. Sonnen-, Wind- und Wasserkraft sind damit jedenfalls nicht gemeint.

    Übrigens, im Inneren der Sonne verschmelzen Wasserstoffkerne zu Helium und erzeugen dabei Unmengen von Energie. Mit Freier Energie im Sinne Tesla´s hat das aber gar nichts zu tun.


    Zitat Zitat von Sanskrit Beitrag anzeigen
    Tesla ist der jenige der versuchte, "Freie Energie" für alle zu errichten, wurde aber gestoppt.
    Freie Energie nach Tesla war und ist bis heute reine Theorie und wurde noch kein einziges mal nachgewiesen! Ich empfehle jedem, seine Werke erst zu lesen, bevor man sich von irgendwelchen Falschinformationen aufstacheln lässt. Wenn Tesla mitbekäme, zu welcher Verdummung seine Theorien heute herhalten, er würde sich im Grabe umdrehen, wenn er könnte.

    http://www.amazon.de/gp/product/3895...1-21&ref=nosim

  18. #18

    Standard Freie Energie

    Zitat Zitat von Sanskrit Beitrag anzeigen
    Die Sonne ist für jeden und alles frei verfügbar also "freie" Energie.
    Diese Begriffsdeutung hat überhaupt nichts mit der "Freien Energie" zu tun, die von Tesla beschrieben wurde.

    Neben Tesla gab und gibt es übrigens immer wieder mal Wissenschaftler, die behaupten, Maschinen erfunden zu haben, die ihre Energie aus einer zuvor unbekannten und unerklärlichen Quellen beziehen.

    Ich kann mir zwar auch vorstellen, dass es noch unentdeckte Energiequellen gibt, die wir uns heute noch nicht vorstellen können, doch "Freie Energie" ist völlig unlogisch und gehört ins Reich der esoterischen Pseudowissenschaften.

  19. #19

    Standard

    Wo auch immer Kritiker / Schulbuchphysiker "Freie Energie" hinstecken wollen - es gibt sie doch. Aber sie wird verhindert - noch.

    http://members.internettrash.com/med...rgiehecht.html

  20. #20

    Standard

    Maschine bauen und vorführen.
    Oder schweigen.

  21. #21

    Standard Definitionsfrage "Freie Energie"

    Es wäre mal interessant eine Definition zu lesen, was ihr mit dieser "freien Energie" meint.

    Das gesamte Universum ist von kleinsten Teilchen durchtränkt die im Prinzip soetwas wie die hier beschriebene "freie Energie" darstellen könnten. Die sogenannten "Strings".

    Diese zur Quantenmechanik gehörenden eindimensionalen Objekte haben eine recht bizarre Eigenschaft. Sie sind gleichzeitig eine Welle bzw. Schwingung und damit Nulldimensional und dennoch haben sie Eigenschaften wie physische Objekte. Nach jeder denkbaren Definition sind sie aber Energieträger bzw. stellen Energie dar. Eine Energie die überall vorhanden ist, da unser gesamtes bekanntes Universum aus ihnen besteht.


    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Nicht Berichte aus irgendwelchen Büchern abschreiben, sondern die Technik vorführen. Alles andere ist nur Gerede! Solange niemand diese Technologie vorführt, kann davon ausgegangen werden, dass es das nicht gibt.
    Du hast vollkommen recht, es gibt keine Maschine die jemand hinstellen könnte um diese Energie anzuzapfen. Der Quantenmechnik zufolge müßte eine solche Maschine nämlich faktisch in der Lage sein sich die Gravitationseffekte der Strings zur Energiegewinnung zunutze zu machen. Ich denke wir wissen sehr wohl, eine solche Maschine die Gravitation ein- und ausschalten kann, gibt es noch nicht. Zumindest hat sie noch keiner gezeigt und vorgeführt.


    Zitat Zitat von Sanskrit Beitrag anzeigen
    Ich kenne genug "Physiker" die sich mit freier Energie befassen. In der Schweiz gibt es sogar freie Energie Kongresse mit einer Vielzahl von Physikern. Es gibt auch HobbyPhysiker die mit freier Energie herumbasteln. Ihre Werke kann man unter graviflight.de anschauen.
    Sanskrit, die von Dir zitierte Seite Graviflight habe ich mir angesehen. Ist lustig was die da so alles rumbasteln, aber nicht ein einziges der dort dargestellten Éxperimente zeigt etwas das den benötigten Effekt erzeugen könnte. Alle gezeigten Themen die sich dort mit Gravitation beschäftigen sind mit den normalen elektromagnetischen Effekten und vor allem Meßungenauigkeiten relativ einfach zu erklären.

  22. #22

    Standard

    Zwar auch der Kontaktler R. Schmid von Außerirdischen erfahren, dass der UFO-Antrieb auf Basis von "Freie Energie" funktioniert. Aber es ist auch ganz gut, dass die Zusammenhänge bzw. Energienumwandlungen (also kein perpetuum mobile) offenbar so kompliziert sind, dass sie in der Gegenwart von den Mächtigen technologisch noch nicht gebraucht/mißbraucht werden können.

    M.f.G.

  23. #23

    Standard

    2002 oder 2003 behauptete Steven Greer (Disclosure Project), dass er "bald" mit Hilfe eines unbekannten Genies eine Apperatur der Welt offenbart, die speziell das Magnetfeld bzw. das Gravitationsfeld der Erde nutzt und daraus Energie gewinnt. Also quasi unendliche Energiereserven anzapft. Dies ist keine "freie Energie" und dennoch ist dieses Gerät seither noch nirgends gesehen. Wenn es "freie Energie" geben sollte, dann auch ein "Perpetuum Mobile". Dies würde aber den grundlegenden Gesetzen der Physik widersprechen - Energieerhaltunsgsatz usw. - Etwas aus dem Nichts abziehen bei "Freier Energie". Erscheint mir unlogisch und unmöglich, zur Zeit.

    Der Zusammenhang mit Außerirdischen ist hier auch nicht so passend, weil du eine Theorie mit einer Theorie belegen willst.

  24. #24

    Standard

    Zitat Zitat von Norin Radd Beitrag anzeigen
    Etwas aus dem Nichts abziehen bei "Freier Energie". Erscheint mir unlogisch und unmöglich, zur Zeit.
    Gib dir keine Mühe. Die meisten "Freie Energie"-Anhänger haben noch nicht einmal Tesla´s Bücher gelesen und verstehen gar nicht, worum es überhaupt geht.

    Siehe ein Beitrag von Sanskrit:

    Zitat Zitat von Sanskrit
    Die Sonne ist für jeden und alles frei verfügbar also "freie" Energie. Auch wenn Wind ein Windrad zum Bewegen bringt, dann ist das Freie Energie.
    Bei so viel Falschwissen treffen selbstverständlich auch alle Gegenargumente ins Leere.

  25. #25

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Maschine bauen und vorführen.
    Oder schweigen.
    Wurde getan! Ich glaube 1933 von Thomas Henry Moray. Alles wurde in Anwesenheit hochrangiger Physiker vorgeführt. Ergebnis: Das Gerät funktionierte und wurde verteufelt. Da kann man ja kein Geld mit machen. Der gesamten Familie Moray wurde gedroht.

    Ich würde das Projekt auch lieber fallen lassen, als zusehen zu müssen wie meine Familie umgebracht wird.

  26. #26

    Standard

    Ich kenne die Geschichte dazu. Aber kannst du dazu auch irgendwelche zuverlässigen Quellen aufzeigen, nicht nur irgendwelche Para-Seiten? Ansonsten kann man das ganze nämlich nicht ernstnehmen sondern nur als Legende abtun.

  27. #27

    Standard

    Ich würde sagen, dass wir dem Thema noch keinen Punkt setzten sollten. Die Gesetzte der Physik mussten seit ihrer Entstehung mehrfach geprüft und aktualisiert werden. Wieso glauben einige hier, dass wir Heute am Ende unseres Lateins bzügl. der Naturgesetzte angekommen sind? Wir sind noch nicht in der Lage viele Dinge genauer zu bemessen und zu verstehen, selbst die angewandte Quantenphysik und Nanotechnologie sind keine vollständig erfoschten Gebiete.

    Warum also die Theorie der Freien Energie ausschliessen?

    Als letztes würde ich mit Argumenten kommen, dass wenn wir diese Technologien hätten, diese bereits eingesetzt werden würde.

    Wer sollte bitte von den machthabenden Institutionen ein Interesse daran haben, jedem Bürger dieser Welt ein Gerät zu verkaufen welches autark Energie für den Haushalt produziert?!

  28. #28

    Standard

    Nun grom, damit hast du Recht. Die Energieerzeugung ist immerhin eine der weltweit größten Einnahmequellen, diesen Status Quo aus der Hand zu geben wäre Schwachsinn. Auch sind wir beim verstehen der Naturgesetze noch lange nicht am Ende angekommen. Allerdings, wenn schon so viele Physiker die freie Energie entdeckt hätten, müsste doch zumindest einer detailierte Informationen oder Baupläne hinterlassen haben - bzw. heutzutage, wenn man ihm droht diese ins Internet stellen - was einem zumindest einigermaßen Sicherheit gibt.

    Allerdings ist das eigentliche Problem hier im Forum wohl eher dass einige hier großartig über Freie Energie nach Tesla predigen, dabei aber keinen blassen haben was Tesla eigentlich geschrieben hat und jegliche Freie Energie-Geschichte die vorgelegt wird ist aus irgendwelchen Paraseiten oder Parabüchern abgeschrieben, jegliche seriösen Beweise fehlen und komischerweise ist niemand bereit diese zu liefern, wobei doch laut Aussagen dieser User diese Beweise vorhanden sind.

  29. #29

    Standard

    Doch die Anhänger der Freien-Energie-Behauptungen sehen in den Büchern, Artikel, Filmchen usw. diesen Beweis. Und tatsächlich, es kommt absolut professionel rüber. Es werden technische Zeichnungen, Fotos usw. vorgelegt. Prinzipien erklärt. Da kommt man schnell auf die Idee, dass das alles wirklich so vorhanden ist und funktioniert. Also kann man es eigentlich niemandem übel nehmen. Es fehlt vielleicht ein gewisser Abstand dazu oder Objektivität.

  30. #30

    Standard

    Zitat Zitat von mpes35 Beitrag anzeigen
    Es wäre mal interessant eine Definition zu lesen, was ihr mit dieser "freien Energie" meint.

    Das gesamte Universum ist von kleinsten Teilchen durchtränkt die im Prinzip soetwas wie die hier beschriebene "freie Energie" darstellen könnten. Die sogenannten "Strings".

    Diese zur Quantenmechanik gehörenden eindimensionalen Objekte haben eine recht bizarre Eigenschaft. Sie sind gleichzeitig eine Welle bzw. Schwingung und damit Nulldimensional und dennoch haben sie Eigenschaften wie physische Objekte. Nach jeder denkbaren Definition sind sie aber Energieträger bzw. stellen Energie dar. Eine Energie die überall vorhanden ist, da unser gesamtes bekanntes Universum aus ihnen besteht.
    Natürlich klingt die Sache mit den Strings durchaus plausibler. Aber auch das ist momentan (und ich bezweifle das sich das all zu schnell ändert) nur eine Theorie. Ihre praktische Beweisbarkeit liegt nahezu bei Null (wie war das mit dem Teilchenbeschleuniger in Galaxiegröße?) und selbst die theoretische Beweisbarkeit krankt vor sich hin (scheint in ner Sackgasse zu stecken).

    Ich wäre vorsichtig damit zu argumentieren, im Endeffekt stellt die Stringtheorie momentan auch nichts anderes als eine Ersatzreligion dar. Ich finde es immer doof wenn sich Philosophie und Mathematik (fast) gezwungenermaßen kreuzen.

    Aber dafür muss ich dir mit was anderen recht geben, solange unsere Verteidiger der "Freien Energie" nicht ihre Definition davon veröffentlichen, naja so lange bleibt dieser Thread einfach sinnlos. Schade, dass man in solchen Foren wie dem hier immer nur Verschwörung hier, Verschwörung dort hört und dann ab in die Schmollecke.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Suche nach Außerirdischen (TV-Tipp)
    By Hemera in forum SETIforum - Methoden & Ergebnisse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 19:02

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •