Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: 14.12. / 15.12.

  1. #1

    Standard Die Nacht vom 14.12. / 15.12.

    Hamburg in der Nacht zum 15.12.2011 , etwa 2:00 Uhr Morgens.
    Mein Hund schlug an. Er schlief im Wohnzimmer, ein Stockwerk tiefer.
    Ich lauschte ob ich etwas höre, aber sie wurde wieder still.
    Mein Ehemann war nicht da, ich bin schon öfter allein gewesen und bin kein ängstlicher Mensch, doch ich spürte diese Unruhe. Eine Unruhe die ich aus meiner Vergangenheit kenne. Noch einige Zeit versuchte ich etwas zu hören, doch es war still. Ich drehte mich um, lag nun auf dem Bauch. Meine linke Hand lag, wie so oft, flach auf der Matratze. Ich schlief ein. Trotz der Unruhe. Seid dem bellen waren einige Minuten vergangen, es schien mir als hätte ich eine ganze weile gelauscht bis ich einschlief.

    Ich weiß nicht wann ich wach wurde. Ich wurde auch nicht schlagartig wach. Ich spürte nur wie ich mich noch im Halbschlaf befand, wie mein Verstand langsam zu arbeiten begann. Meine linke Hand hob sich leicht auf und ab. Sie lag auf etwas warmen. Es war so regelmäßig das ich in diesem Schlaftrunkenden Zustand dachte das der Hund nun bei mir im Bett war und ich meine Hand auf ihn gelegt hatte. Doch desto wacher ich wurde, wurde mir klar das der Hund noch nie die Treppen hinaufgegangen war. Die Lücken zwischen den Stufen waren ihr scheinbar zu gefährlich, man musste sie schon hinauftragen. Ich schreckte auf, drehte mich zur Seite und wollte mich umsehen. Es war alles so verschwommen. Ich sah wie etwas vor meinem Bett umherhuschte. Ich kniff die Augen zusammen und versuchte mich anzustrengen um meinen Blick klarer werden zu lassen. Doch ich sah noch immer alles verschwommen. Dann sah ich etwas, das ich im nachhinein Gestern eine Fratze nannte, als ich meiner Tochter davon berichtete. Ich hatte Angst und kniff die Augen zu, doch ich sagte mir das ich mutig sein wollte und öffnete sie wieder um mir "Es" anzusehen. Ich wollte es erkennen.
    Doch noch immer schien alles verschwommen. Es war so dunkel das ich es nur Schemenhaft erkannte. Ganz sicher sah es mich direkt an und sprach mit mir. Ich versuchte immer wieder zu fragen "Wer bist du?" und sagte "Ich verstehe dich nicht. Was willst du mir erzählen?", doch aus meinem Mund schienen nur Bruchstücke zu kommen, immerwieder wiederholte ich meine Fragen. Ich kam mir wie gelähmt vor. Ich kann auch nicht sagen welche Form sein Kopf hatte, denn es schien als wäre dieser in Bewegung. Schemenhaft, gespenstisch, wie ein Hollogramm. Etwas das nicht wirklich da war. Er schien auch nicht auf meine Fragen zu reagieren. Brabbelte stumm weiter, in einem rauschigen Ton den ich nicht verstand.

    Ich frage mich was mir zu sagen versucht wurde.
    Und ich wüsste gern ob jemand in dieser Nacht ähnliches erlebt hat. Oder eine UFO Sichtung hatte. Es wäre nicht meine erste Erfahrung, allerdings liegt die letzte soviele Jahre zurück das es mich beunruhigt und ich mich daher umso mehr frage was es wollte.

    Ich spreche in der Öffentlichkeit über soetwas nicht aber meine Tochter hat mich darin ermutigt Anonym im Internet nach Antworten zu suchen. Ich kann also nur hoffen das man mir hier etwas glauben schenken wird.
    Geändert von Anonym (16.12.2011 um 13:00 Uhr)

  2. #2

    Standard

    Ich weiß das man, wenn man schreibt oft den Zusammenhang verlieren kann...passiert mir auch ab und zu.

    Aber wie kommt es das du, als du etwas gesehen hast was du nicht begreifst(?), nach UFO Sichtungen fragst?
    Wie kommst du darauf das jemand, diese Nacht, ein UFO gesehen haben könnte?

    Und das wichtigste...
    Was hast du gemacht nachdem alles vorbei war...?
    Ich meine das dieser Spuk(?) irgendwann ein ende gefunden hat...oder?
    Was hast du also gemacht nach dem dieses "etwas" weg war?

  3. #3

    Standard DEJAVU

    Moin!

    Hier aus dem Forum
    Thema " Untersuchung durch Ausserirdische", Post 190

    Zitat kivmemberone:

    nun ja
    also ich kann nur berrichten was mir passiert ist
    was auch der grund ist warum ich mich heier regestriert habe heute
    ob es aliens waren oder nciht weiß ich nicht nur hatte ich gester nacht gegen 3 uhr morgens eine sehr merkwürdige nun nennen wir es mal vison aber es war sehr real ich gebe zu das ich ab und zu kiffe aber gester nicht nix getrunken nix gemokkert aber echt also ich sitz auf der couch bei mir daheim und guck tv ich habe glaube the walking dead geguckt also nichts mit aliens und ich muss eingenickt sein als es passierte ich nahm etwas in meinem inneren wahr sorry ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll es war sehr merkwürdig vor meinem inneren auge war es bunt und es fühlte sich nciht fendlic an fast ehb ich arsch euch nicht wie ein orgasmus als ob mein kopf gefickt werden würde es sagt es sei gut für mich und würde öfters kommen eh ich sags euch ich bin gespannt was heute nacht passiert

    Zitat Ende


    .....no comment !

  4. #4

    Standard

    Weil ich so ein Erlebnis schon vor vielen Jahren hatte. Es klingt in manchen Ohren sicher verrückt. Damals hatte ich auch diese Unruhe als befürchtete ich nicht nur das jemand kommt sondern als wüsste ich es ganz sicher. Ich bin auch damals trotz der Angst plötzlich eingeschlafen. Das war auch in der Nacht zum 15. So als dieses Wesen oder diese Erscheinung mit mir sprach. Ganz plötzlich war es vorbei und ich schlug die Augen auf es war 6 Uhr morgens der Spuk war vorbei es war alles still. Ich wollte wissen in jemand etwas gesehen hat um mehr zu erfahren

  5. #5

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Anonym Beitrag anzeigen
    Weil ich so ein Erlebnis schon vor vielen Jahren hatte. Es klingt in manchen Ohren sicher verrückt.
    Nein, denn für dich war es ja durchaus real. Ob diese deine eigene Realität aber auch für andere real ist, das ist die eigentlich interessante Frage.
    Ich fürchte aber, es ist und bliebt dein eigenes inneres persönliches Erlebnis.

    LEAM

  6. #6

    Standard

    Das stimmt wohl. Ich hatte vllt einfach gehofft das jemand bereits ähnliches erlebt hat. In mir tobt die Frage was dieses Wesen mir mitteilen wollte und ob es das überhaupt wollte und vorallem weshalb nach all den Jahren der Ruhe ich wieder "aufgesucht" wurde. Ich hatte solche Erlebnisse bereits als Kind. Dann vergingen einige Jahre. Als ich mitte 30 war tauchten sie wieder eine Zeit lang in meinem Leben auf. Dann war Ruhe. Im letzten Jahr hatten mein Mann und ich eine UFO Sichtung in Spanien. Er glaubte nie an so etwas, doch er war sich ebenfalls sicher das dass was er gesehen hatte kein Stern oder ähnliches gewesen sein konnte. Dann war er diesem Thema gegenüber schon viel offener. Das mir so eine Begegnug nochmal wiederfährt hätte ich nicht gedacht. Einerseits ängstigt mich das, andererseits wirft es in mir Fragen auf, die sicherlich niemand beantworten kann. Aber es ist schon hilfreich wenn andere einem Glauben schenken. Man hält sich sonst ja bald selbst noch für Verrückt. Aber ich scheine nicht die einzige zu sein. Das macht es für mich irgendwie leichter. @ LEAM

  7. #7

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Anonym Beitrag anzeigen
    Man hält sich sonst ja bald selbst noch für Verrückt.
    Das hat mit verrückt rein gar nichts zu tun. Aus http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/428266

    Als falsche Erinnerungen oder Pseudoerinnerungen werden Gedächtnisinhalte bezeichnet, die keinem vergangenen tatsächlich erlebten Geschehen entsprechen und dennoch als faktisch so erlebt empfunden werden. Sie können entweder rein fiktiv sein oder aber in wesentlichen Punkten vom tatsächlichen Geschehen abweichen. Von hoher juristischer Relevanz ist dieses Phänomen bei der Bewertung von Aussagen vor Gericht. Sie unterscheiden sich von der bewussten Falschaussage (Lüge) dadurch, dass der Betreffende selbst seine Aussage für richtig hält, sie ist mithin ich-synton.
    LEAM

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von Anonym
    Das stimmt wohl. Ich hatte vllt einfach gehofft das jemand bereits ähnliches erlebt hat.

    Du bist ganz bestimmt nicht der einzige...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Albtraum


    Interessant ist ach das Bild auf der Seite...

  9. #9

    Standard

    @ MoinsieurX

    Knittelfeld, dann meinst diese beiden Promis sicher , oder ? ( siehe Anhang )

    Wer den Fall nicht kennt einfach mal Googlen, falls Interesse an weiteren Grotesken Geschichten besteht.
    Die beiden bieten das volle Spektrum der UFO-logie, ob Man in Black oder gar ein Telefon Anruf der E.T.s bei ihnen zu Hause.
    Ja ihr habt richtig gelesen, ein TELEFON Anruf der E.T.s bei dem Paar auf ihren Festnetzanschluss.
    Und alles nach ihren SPEKTAKULÄREN geschossen Fotos mehrerer Lichter am Himmel, man bezeichnete die Bilder als Phänomenal. Auch einfach durch google zu finden, sind es aber nicht Wert anzuschauen.

    @ Anonym oder Herr Psydo

    Hatte ich Recht oder ...war es Rainer Zufall..oder Klara Sprudel? Meine das Dejavu!


    @ SKY

    Mein Bild ist viel Gruseliger als dein billiger Nachtmahr....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #10

    Standard

    @ Anonym

    Mit Erklärungen kann ich Dir leider nicht dienen.

    Leg Dir mal eine funktionstüchtige Digitalkamera in greifbare Nähe zur Nacht.
    Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit besucht Dich ab sofort kein Wesen mehr.
    Die haben fürchterliche Angst vor solchen Geräten.

  11. #11

    Standard

    Ich schätze, dann werden diese Geräte nicht funktionieren, die Anderen haben da so ihre Tricks und Kniffe!

  12. #12

    Standard

    Zitat Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
    Ich schätze, dann werden diese Geräte nicht funktionieren, die Anderen haben da so ihre Tricks und Kniffe!
    Schätzen kann man gerne, so viel man möchte.

    Tricks und Kniffe der sogenannten „Anderern“ sind nur für solche Leute wichtig, damit sie ihre Märchengeschichten auch weiter verbreiten oder am Laufen halten können.
    Keine Fakten oder Argumente.
    Nur wieder Ausredenversuche, die kläglich scheitern.
    Das Übliche halt.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •