Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 91 bis 101 von 101

Thema: Circa 10.000.000.000 bewohnbare Planeten in unserer Galaxis!

  1. #91

    Standard

    Zitat Zitat von SKY Beitrag anzeigen
    ...
    Du sprichst von 5 Jahre!

    Also fiel 5 Jahre lang Gespött über die Wissenschaftler die daran glaubten!
    Sie wurden in wissenschaftliche Foren immer diesen Satz ausgesetzt: Solange etwas nicht bewiesen ist gilt es nicht!

    Was das Higgs-Boson Teilchen ...
    Äh, nein.
    Du hast eine Null vergessen. Hinter der 5. Es waren 50 Jahre.
    Und niemand hat gespottet, denn das SM war ja eine praktisch benutzte und gebrauchstüchtige Arbeitsgrundlage, die bestens funktionierte, auch ohne den Nachweis des Higgs-Bosons. Eigentlich sprach also alles für die Existenz dieses Dings, nur eben war es fünf Jahrezehnte lang nicht nachweisbar gewesen.

    Mit den Aliens ist das völlig anders: es gibt nichts, was für deren Existenz spricht.

  2. #92

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    [....]
    Mit den Aliens ist das völlig anders: es gibt nichts, was für deren Existenz spricht.
    Es gibt nichts nach unserem bisherigem Wissen- und Kenntnistand, was für deren Existenz spricht.

    Hört sich wesentlicher schöner an und entspricht eher der Wahrheit, oder nicht? Dein Satz schließt alles andere aus und gleicht ja schon fast einem Totschlagargument. Und das ist das worüber du dich selbst oft aufregst ;-)

  3. #93

    Standard

    Ja, es gibt nichts, was für die Existenz von ET spricht.

    Niemand schrieb, "es gab nichts, gibt nichts und wird nie etwas geben, was..."

    Und da es nichts gibt, was für die Existenz von ET spräche, können wir auch nur sagen:
    nach aktuellem Wissensstand gibt es kein außerirdisches Leben.

    Das kann sich noch HEUTE ändern! Und das meine ich wörtlich.

  4. #94

    Standard

    Du kommst aber leider immer so rüber, wie Kronosaf
    es beschrieben hat.
    Schade , denn dadurch kommt es zu Missverständnissen.

    LG Tisch

  5. #95

    Standard

    Zu Missverständnissen kommt es allenfalls, wenn der Leser über nur mangelhafte Sprachkompetenz verfügt und nicht in der Lage ist, geschriebene Texte inhaltlich zu erfassen.

  6. #96

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Zu Missverständnissen kommt es allenfalls, wenn der Leser über nur mangelhafte Sprachkompetenz verfügt und nicht in der Lage ist, geschriebene Texte inhaltlich zu erfassen.
    Aber dann denke bitte soweit dass andere nicht soweit denken. Hier im Forum wird sonst auch auf jeden Mückenschiss bestanden. Ich verstehe dich, andere tun sich da schwerer. Du hast es ja schön beschrieben (ich glaub in Art und Weise einer Diskussion?), einfach mal lesen, nicht zwischen den Zeilen sondern einfach lesen.

    Grrrreetings!

  7. #97

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt
    Mit den Aliens ist das völlig anders: es gibt nichts, was für deren Existenz spricht.
    Erst das!

    Dann das:

    Zitat Zitat von Kronosaf
    Es gibt nichts nach unserem bisherigem Wissen- und Kenntnistand, was für deren Existenz spricht.

    Hört sich wesentlicher schöner an und entspricht eher der Wahrheit, oder nicht? Dein Satz schließt alles andere aus und gleicht ja schon fast einem Totschlagargument. Und das ist das worüber du dich selbst oft aufregst ;-)
    Und am Ende das:

    Zitat Zitat von Iapetuswirt
    Ja...
    ...und doch...

    ...es gibt nichts, was für die Existenz von ET spricht.
    Also was jetzt @Iapetuswirt?
    Entweder sagt man ja...und schließt die mögliche Antwort des anderen ein oder man sagt nein...und schreibt weiter sein eigenes Zeug.

    Du sagst ja...und schreibst weiter dein eigenes Zeug!

    Und du wunderst dich warum ich am ende nicht mit dir diskutieren kann?

  8. #98

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt
    Mit den Aliens ist das völlig anders: es gibt nichts, was für deren Existenz spricht.
    Erst das!

    Dann das:

    Zitat Zitat von Kronosaf
    Es gibt nichts nach unserem bisherigem Wissen- und Kenntnistand, was für deren Existenz spricht.

    Hört sich wesentlicher schöner an und entspricht eher der Wahrheit, oder nicht? Dein Satz schließt alles andere aus und gleicht ja schon fast einem Totschlagargument. Und das ist das worüber du dich selbst oft aufregst ;-)
    Und am Ende das:

    Zitat Zitat von Iapetuswirt
    Ja...
    ...und doch...

    ...es gibt nichts, was für die Existenz von ET spricht.
    Also was jetzt @Iapetuswirt?
    Entweder sagt man ja...und schließt die mögliche Antwort des anderen ein oder man sagt nein...und schreibt weiter sein eigenes Zeug.

    Du sagst ja...und schreibst weiter dein eigenes Zeug!

    Und am ende die Krönung:

    Zitat Zitat von Iapetuswirt
    Zu Missverständnissen kommt es allenfalls, wenn der Leser über nur mangelhafte Sprachkompetenz verfügt und nicht in der Lage ist, geschriebene Texte inhaltlich zu erfassen.
    Aber dann relativiert er etwas...aber nur etwas!
    weil da steht:

    Zitat Zitat von Iapetuswirt
    Und da es nichts gibt, was für die Existenz von ET spräche...
    ..aber mit Ergänzung!


    ...können wir auch nur sagen:
    nach aktuellem Wissensstand gibt es kein außerirdisches Leben.

    Das kann sich noch HEUTE ändern! Und das meine ich wörtlich.

    Und du wunderst dich warum ich am ende nicht mit dir diskutieren kann?

  9. #99

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Zu Missverständnissen kommt es allenfalls, wenn der Leser über nur mangelhafte Sprachkompetenz verfügt und nicht in der Lage ist, geschriebene Texte inhaltlich zu erfassen.
    Es kommt zu Missverständnissen wenn man sich nicht gut ausdrücken kann.
    Credo zum Beispiel würde das nicht passieren.

  10. #100

    Standard

    Zitat Zitat von SKY Beitrag anzeigen
    ...Und du wunderst dich warum ich am ende nicht mit dir diskutieren kann?
    Wo ist dein Problem?
    Es gibt in der Tat nichts, was für die Existenz von Außerirdischen spräche.
    Und das kann sich in der Tat täglich ändern. In der Tat sogar noch heute.

    Mir ist völlig unklar, wo du da Verständnisprobleme hast. Vielleicht magst du das mal genauer sagen, dann kann ich dir vermutlich helfen.

  11. #101

    Standard

    Also ich kann´s nicht verstehen. Was ist an dem Satz: "Es gibt nichts..." mißverständlich. Für was haben wir in der deutschen Sprache Zeiten. Der Satz ist in der Gegenwartsform und hat keinen Zukunftsbezug. Damit beschreibt er einen akuten Zustand. Das Problem ist, dass nicht richtig gelesen wird was dasteht.

    Man kann nur hoffen, dass einige User hier niemals in die Verlegenheit kommen Geschäftsbriefe oder gar Verträge zu schreiben. Meine Güte was da alles so passieren könnte.

    Gruß Kinifix

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Hohle Erde
    By Sanskrit in forum Phänomene, Mythen & Sagen
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 01:50
  2. Theoretische Wahrscheinlichkeit außerirdischer Besucher
    By seeker in forum Außerirdische & Astrobiologie
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 22:27

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •