Zeige Ergebnis 1 bis 28 von 28

Thema: Die Sirius Dokumentation

  1. #1

    Standard Die Sirius Dokumentation

    Eine neue Dokumentation soll gedreht werden die sich eingehend mit der UFO Thematik aber auch mit der Frage um zurückgehaltene Technologien beschäftigt die seit den Zeiten von Nikola Tesla und Townsend Brown entdeckt wurde.


    “In meiner offiziellen Funktion kann ich kein Kommentar zu Kontakt mit extraterrestrischen Lebensformen abgeben. Allerdings, aus persönlicher Sicht, kann ich Ihnen versichern, dass wir nicht allein sind!” – Charles J. Camarda, Ph.D., NASA Astronaut

    Dr. Greer:
    Was die Menschen verstehen müssen ist, dass die Geheimhaltung um das Thema UFOs und extraterrestrische Intelligenz wirklich nichts mit den Außerirdischen zu tun hat, sondern mit den Menschen selbst. Und mit der Macht, die bei großen Konzernen liegt und den finanziellen Interessen die dahinter stehen, die nicht wollen, dass Sie die Wahrheit erfahren.

    Und hier ist sie – Die Wahrheit ist nicht nur dass wir nicht allein sind, sondern dass die fortgeschrittene Wissenschaft seit 100 Jahren Technologien zurückgehalten hat. Zurück datierbar auf die Zeit von Nikola Tesla, Faraday, T. Townsend Brown und andere, die Technologien hatten, die unsere Welt aus der Sklaverei des momentanen makroökonomischen Systems befreien können.

    Amardeep Kaleka:
    Wir waren beeindruckt als wir auf Dr. Greer und sein brilliantes Team stießen. Sie haben im letzten Jahrzehnt an bahnbrechenden Ideen gearbeitet und die Aufklärung der Wahrheit vorangetrieben, die nicht viele kennen oder über die sie aus Angst nicht sprechen wollen.

    Also dachten wir uns, das ist genau das richtige Thema um darüber zu schreiben und es in einem Dokumentarfilm zu veröffentlichen. Nachdem wir Dr. Greer kontaktierten, fanden wir heraus, dass er größere und bessere Pläne hatte.

    Dr. Greer:
    Dies ist ein Film, der eine Zusammenfassung von 22 Jahren Forschungsarbeit, Entdeckungen und einer Reise in Raum, Zeit und in das Bewusstsein darstellt. Und es wird die wohl wichtigste Veröffentlichung von Informationen zum Thema UFOs und neue Energie sein, die es jemals gab.

    Armadeep Kaleka:
    Der Dokumentarfilm ist nur die Spitze des Eisbergs, aber es ist ein wichtiger Schritt vorwärts auf der Suche nach neuen Technologien und um den Schleier der Geheimhaltung zu lüften, der die Massen blind macht.

    Dr. Greer:
    Es gibt viel Gerede um das Jahr 2012. Nun, dies ist das Jahr in dem das alles passiert. Aber es geht nicht um das Ende der Welt, es geht um das Ende einer alten, korrupten Ordnung in dieser Welt und den Beginn einer vollständig neuen Zivilisation auf der Erde. Und diese Zivilisation auf der Erde wird eine sein, die freie Energie hat, Überfluss, soziale Gerechtigkeit, und interplanetare Einsatzmöglichkeiten.

    Armadeep Kaleka:
    Wir brauchen all eure Unterstützung. Die Haupt-Medien werden diese Dinge nicht veröffentlichen, nicht einmal Sender wie NPR, PBS oder BBC. Deshalb werden WIR als Menschen diesen Film machen. Das Internet ist unser Zuhause, jede Person kann an der Entwicklung dieses Films teilhaben, er wird von uns gemeinsam bezahlt und er wird von uns gemeinsam verbreitet. Wir wollen tausende von screanings erreichen und noch mehr. Das ist ein Unterfangen, dass eine große Anzahl an Menschen braucht, also bitte, verbreitet diese Nachricht.

    Dr. Greer:
    Ich hoffe Ihr werdet uns helfen, ich hoffe Ihr werdet uns beistehen, ich hoffe ihr werdet diese Information in eure Netzwerke bringen, zu jedem in eurer Email-Liste und an jede Firma die ihr persönlich kennt und uns helfen diesen Film zu finanzieren. Denn die Zeit ist offen gesagt sehr begrenzt. Jeder auf diesem Planet weis, dass wir nicht 7 Milliarden Menschen auf dieser Erde haben können, die Öl, Gas und Kohle verbrennen. Die meisten Menschen wissen, dass wir nicht allein sind und dass UFOs echt sind, mehr als die Hälfte der Bevölkerung weis das. Und was tun wir mit diesem Wissen?

    Unser State-Department stellt keinen friedlichen Kontakt her, also müssen wir das tun.

    Unsere Energiebehörden fördern keine Projekte, die sich mit diesen neuen Technologien beschäftigen, also müssen wir das tun.

    Und zweifellos wird das Pentagon diese Informationen nicht veröffentlichen, deshalb müssen wir das tun.
    Das bringt dieses ganze Thema zurück dorthin, wo es sein sollte. Und das sind wir. Wir die Menschen.

    Und damit sind nicht nur die Menschen in Amerika oder in Europa gemeint, sondern auch in Afrika, Indien, China.

    Jeder Mann, jede Frau und jedes Kind auf der Erde hat seinen Anteil daran und die Veröffentlichung dieser Informationen wird es uns ermöglichen gemeinsam als Menschen vorwärts zu gehen, mit all der Wissenschaft und Technologie die wir brauchen um tausende von Jahren im Überfluss und Frieden zu leben.

    Das ist wirklich worum es hier geht und ich hoffe Ihr helft uns.
    Vielen Dank.
    Quelle: http://www.sirius.neverendinglight.com/


    Infovideos über die neue Dokumentation:

    http://www.youtube.com/watch?v=4n0FO_HtF5s

    http://www.youtube.com/watch?v=XGPwXs19epU

    http://www.youtube.com/watch?v=uvb_J8BpZ3s

    http://www.youtube.com/watch?v=D5xqDbHYhkU



    Viel Spass beim anschauen!

  2. #2

    Standard

    Neuer Trash von Greer, der für seine unseriöse Geldmachversuche bekannt ist. Dabei dürfte es auch diesmal gehen, also um Versuche Greers, an das Geld seiner Fans zu kommen.

  3. #3

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Neuer Trash von Greer, der für seine unseriöse Geldmachversuche bekannt ist. Dabei dürfte es auch diesmal gehen, also um Versuche Greers, an das Geld seiner Fans zu kommen.
    Das Einzige was dabei zu 100% sicher ist, er wird es erhalten.
    Ich freue mich darüber und gönne es ihm gerne.

  4. #4

    Standard

    Also nur mal so als Anmerkung: Da ist nen Counter wo man Spenden kann und das Geld der Spender wird erst abgebucht wenn der Counter zuende ist UND das Ziel, diese 250.000 Dollar, erreicht ist. Haben die die 250.000 Dollar mit Beendung des Counters nicht erreicht...wird auch nichts von den Spendern abgebucht.

  5. #5

    Standard

    Ach weist Du, da mach ich auch nen Counter. Wenn halt bloß 200.000 Dollar von 250.000 Dollar eingehen, da zahl ich halt selbst noch 50.000 Doller ein und hol mir die ganze Kohle.
    Wo ist das Problem?

  6. #6

    Standard

    @Alien in Chile
    Danke für deinen Eingangspost. Es ist wichtig, dass dieses Wissen verbreitet wird und als Realität in die Köpfe der Menschen sinkt. Es werden all die Lügen geglaubt, die tagtäglich durch die Medien aufgetischt werden. Da hinterfragt niemand, ob das denn alles so der Wahrheit entspricht. Leider ist die Menschheit schon so dressiert und abgerichtet, die Unwahrheit als Wahrheit hinzunehmen, dass niemand mehr auf die Idee kommt da zu hinterfragen.

    Wir glauben alle noch, dass wir vom Affen abstammen und im ganzen Weltall die einzigsten und intelligentesten Lebewesen sind - hahahaha. Warum herrscht so eine Panik und Unglaube, wenn man Ausserirdische nur erwähnt. Warum wird das so als Absurdität hingestellt und so dermaßen dagegen gewettert? Wir leben doch auch mitten im Weltall, warum wird das nicht anderen Wesen auch zugestanden? Als Gallileo behauptete, die Erde sei rund, hat das auch niemand geglaubt - und, was ist wahr?

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von PukekoParadise Beitrag anzeigen
    @Alien in Chile
    Danke für deinen Eingangspost. Es ist wichtig, dass dieses Wissen verbreitet wird und als Realität in die Köpfe der Menschen sinkt. Es werden all die Lügen geglaubt, die tagtäglich durch die Medien aufgetischt werden. Da hinterfragt niemand, ob das denn alles so der Wahrheit entspricht. Leider ist die Menschheit schon so dressiert und abgerichtet, die Unwahrheit als Wahrheit hinzunehmen, dass niemand mehr auf die Idee kommt da zu hinterfragen.

    Wir glauben alle noch, dass wir vom Affen abstammen und im ganzen Weltall die einzigsten und intelligentesten Lebewesen sind - hahahaha. Warum herrscht so eine Panik und Unglaube, wenn man Ausserirdische nur erwähnt. Warum wird das so als Absurdität hingestellt und so dermaßen dagegen gewettert? Wir leben doch auch mitten im Weltall, warum wird das nicht anderen Wesen auch zugestanden? Als Gallileo behauptete, die Erde sei rund, hat das auch niemand geglaubt - und, was ist wahr?
    Du redest Quark (Die Ärzte)
    SCNR

  8. #8

    Standard

    Warten wir es ab, die Zukunft wird es zeigen.

  9. #9

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von PukekoParadise Beitrag anzeigen
    Es ist wichtig, dass dieses Wissen verbreitet wird und als Realität in die Köpfe der Menschen sinkt. Es werden all die Lügen geglaubt, die tagtäglich durch die Medien aufgetischt werden. Da hinterfragt niemand, ob das denn alles so der Wahrheit entspricht.
    Doch. *fingerheb* Ich hinterfrage DICH! Also, welche Beweise hast du für deine Behauptungen?


    Zitat Zitat von PukekoParadise Beitrag anzeigen
    Wir glauben alle noch, dass wir vom Affen abstammen
    Wir haben gemeinsame Vorfahren. Mehr nicht.

    Zitat Zitat von PukekoParadise Beitrag anzeigen
    Als Gallileo behauptete, die Erde sei rund, hat das auch niemand geglaubt - und, was ist wahr?
    Er hat seine Behauptung jedoch beweisen können.

    LEAM

  10. #10

    Standard

    Zitat Zitat von PukekoParadise Beitrag anzeigen
    Als Gallileo behauptete, die Erde sei rund, hat das auch niemand geglaubt - und, was ist wahr?
    „Ja, und über Bozo den Clown hat man auch gelacht.“

    http://www.ratioblog.de/entry/fehlsc...galileo-gambit

  11. #11

    Standard

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    Hi,


    Doch. *fingerheb* Ich hinterfrage DICH! Also, welche Beweise hast du für deine Behauptungen?



    Wir haben gemeinsame Vorfahren. Mehr nicht.


    Er hat seine Behauptung jedoch beweisen können.

    LEAM

    Wenn du mal das gesamte System hinterfragst und mal versuchst hinter die Kulissen zu schauen, findest du genügend Hinweise, dass das, was dir tagtäglich vorgesetzt wird nicht stimmen kann. Das ganze System ist so ausgeklügelt und pervers, dass man es nicht in irgendwelche Beweise packen kann. Man muss sich die Mühe machen, Puzzlestücke zusammenzusetzen. Dann bekommt man ein Bild, das völlig anders aussieht, als das, was einem im Spiegel oder im TV Szenario vorgegaukelt wird. Alle Medienagenturen sind sowieso zensiert. Suche die Wahrheit und du wirst sie finden.

    Ja wir haben gemeinsame Vorfahre, ist nur die Frage welche.

    Beweise werden wir über kurz oder lang bekommen.

  12. #12

    Standard

    Nichts weiter als leere Worte und VT-Geschwurbele von PukekoParadise.
    Substanzlos, nicht mal wert, erwidert zu werden.

  13. #13

    Standard

    Ich lasse jedem seine Überzeugung. Not a problem.

  14. #14

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von PukekoParadise Beitrag anzeigen
    Beweise werden wir über kurz oder lang bekommen.
    Ja, ja, ja... Das ist das klassische Geschwurbel. Nix in der Hand, aber auch rein gar nichts und dann immer "Die xyz werden noch kommen". Sie kommen schon seit Jahren nicht und werden auch niemals kommen.
    LEAM

  15. #15

    Standard

    Hier ändert sich auch nie was...die Seite heißt Ausserirdische.de und wenn dann mal einer über Aliens schreibt, heißt es entweder, man will seine Geschichten promoten, man ist ein Verrückter, man sei ein VTler oder gleich alles zusammen. Man wird obendrein noch von gewissen Usern ins Lächerliche gezogen und als Depp hingestellt (was mit meinem Post wohl auch wieder geschehen wird)

    Und dann immer wieder die Jadg nach den Beweisen...jetzt mal im Ernst. Wie soll man die Existenz einer anderen außerirdischen Lebensform nachweisen? Als normaler Poster hier im Forum ist mir dies nicht möglich. Und selbst wenn hier einer von der NASA wäre könnte der nur sagen, dass es mangels an Beweisen nicht möglich sei, die Existenz nachzuweisen...in dem Zuge sieht es genauso mit dem Beweis der Nichtexistenz aus. Wir kennen im Moment einfach noch zu wenig vom Universum.

    Ich bin dem aufgeschlossen genug, andere Lebewesen im großen Weltall nicht auszuschließen. Allein die Vorstellung, dass der Mensch die einzige "intelligente und zivilisierte" Lebensform grenzt an einer solchen Arroganz, dass ich es nicht in Worte fassen kann.

  16. #16

    Standard

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    Hier ändert sich auch nie was...

    [...]in dem Zuge sieht es genauso mit dem Beweis der Nichtexistenz aus.[...]

    Ich bin dem aufgeschlossen genug, andere Lebewesen im großen Weltall nicht auszuschließen. Allein die Vorstellung, dass der Mensch die einzige "intelligente und zivilisierte" Lebensform grenzt an einer solchen Arroganz, dass ich es nicht in Worte fassen kann.
    Na an dieser zichfach durchdiskutierten Argumentation scheint sich jedenfalls auch nie was zu ändern. Zähl doch bitte einfach mal namentlich alle User (oder auch nur ein paar) auf, welche andere Lebewesen im grossen Weltall ausschliessen, dann können wir das vielleicht mal klären.

  17. #17

    Standard

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    ....Man wird obendrein noch von gewissen Usern ins Lächerliche gezogen und als Depp hingestellt.....
    Es ist halt nun mal so, dass bestimmte User hier nicht in’s Lächerliche gezogen oder als Depp hingestellt werden müssen. Das machen die von ganz allein. Manche sporadisch, Andere wiederum permanent.



    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    ....Und selbst wenn hier einer von der NASA wäre könnte der nur sagen, dass es mangels an Beweisen nicht möglich sei, die Existenz nachzuweisen...in dem Zuge sieht es genauso mit dem Beweis der Nichtexistenz aus.....
    lediglich Als Beispiel für’s Beweisen der Nichtexistenz:

    „.........Hergovich: Nehmen wir mal an, ich habe Recht, und es gibt PSI nicht. Wie sollte ich das beweisen können? Beweisen heißt doch, etwas zur Existenz bringen, und das Nicht-Existente kann ich unmöglich zur Existenz bringen, das ist ein Widerspruch. Die einzige Möglichkeit wäre, aus der Existenzbehauptung einen Widerspruch zu folgern, woraus folgern würde, dass die Behauptung falsch ist. Aber das geht nur bei mathematisch-logischen Wahrheiten und nicht bei empirischen Sachverhalten. Der Widerspruch, der sich in der Physik ergibt, wird von Parapsychologen ja nicht gelten gelassen, da sagen sie dann einfach, die Physik gehört geändert. Deshalb kann ich die Nicht-Existenz von etwas Gedachtem nicht beweisen oder belegen, weder die des Weihnachtsmannes oder des Osterhasen noch die von PSI. Wer jetzt in Analogie zu den Okapis oder Quastenflossern darauf beharrt, dass PSI doch existieren könnte, hat prinzipiell schon Recht - nur ist das kein Argument für die Existenz. Vielmehr ist derjenige aufgefordert, seine Vermutung zu belegen, womit wir wieder am Anfang der Debatte sind. Die Beweislast liegt bei dem, der die Behauptungen aufstellt, und solange keine positiven Belege vorhanden sind, handelt es sich um eine ganz leere Feststellung, dass die Nicht-Existenz nicht bewiesen werden könne........“
    http://www.gwup.org/component/conten...tal-paranormal

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    ..... Wie soll man die Existenz einer anderen außerirdischen Lebensform nachweisen?.....
    Nun, zu aller erst mal aufhören zu behaupten, dass Sie tatsächlich existieren.
    Wer es nur vermutet, der braucht es nämlich auch nicht zu beweisen.

    Frage: Ist es nötig Dich als Deppen hinzustellen?

  18. #18

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    ...in dem Zuge sieht es genauso mit dem Beweis der Nichtexistenz aus.
    aus http://www.ratioblog.de/entry/beweis...der-beweislast

    Übrigens halte ich einen unsichtbaren Wolpertinger als Haustier. Unglaubwürdig? Beweis mir doch mal das Gegenteil!

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    Wir kennen im Moment einfach noch zu wenig vom Universum.
    Das könnten wir genau so gut als Argument nutzen, um zu sagen, es gibt garantiert keine Aliens. Das Nichtwissen ist keine große Hilfe.

  19. #19

    Standard

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    Hier ändert sich auch nie was...die Seite heißt Ausserirdische.de und wenn dann mal einer über Aliens schreibt, heißt es entweder, man will seine Geschichten promoten, man ist ein Verrückter, man sei ein VTler oder gleich alles zusammen. Man wird obendrein noch von gewissen Usern ins Lächerliche gezogen und als Depp hingestellt (was mit meinem Post wohl auch wieder geschehen wird)

    Und dann immer wieder die Jadg nach den Beweisen...jetzt mal im Ernst. Wie soll man die Existenz einer anderen außerirdischen Lebensform nachweisen? Als normaler Poster hier im Forum ist mir dies nicht möglich. Und selbst wenn hier einer von der NASA wäre könnte der nur sagen, dass es mangels an Beweisen nicht möglich sei, die Existenz nachzuweisen...in dem Zuge sieht es genauso mit dem Beweis der Nichtexistenz aus. Wir kennen im Moment einfach noch zu wenig vom Universum.

    Ich bin dem aufgeschlossen genug, andere Lebewesen im großen Weltall nicht auszuschließen. Allein die Vorstellung, dass der Mensch die einzige "intelligente und zivilisierte" Lebensform grenzt an einer solchen Arroganz, dass ich es nicht in Worte fassen kann.
    Danke, du sprichst mir aus der Seele!

  20. #20

    Standard

    [QUOTE=
    Nun, zu aller erst mal aufhören zu behaupten, dass Sie tatsächlich existieren.
    Wer es nur vermutet, der braucht es nämlich auch nicht zu beweisen.[/QUOTE]


    Ich hab hier schon genug über meine Erfahrungen geschrieben, die ich gemacht habe...in meinen Augen brauche ich keine Beweise mehr.

    Und Namen nennen darf man ja auch keine, da wird man ja direkt zensiert und es verschwinden mal wieder ein paar Postings.

  21. #21

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    in meinen Augen brauche ich keine Beweise mehr.
    Das ist doch nicht das Thema. Wenn du mir erzählen willst, deine Erfahrungen seinen in der Realität außerhalb deines Kopfes geschehen (also intersubjektiv prüfbare Fakten), dann solltest du Beweise haben, wenn du nicht von mir und von anderen als unglaubwürdig angesehen werden möchtest.

    LEAM

  22. #22

    Standard

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    ....Und Namen nennen darf man ja auch keine, da wird man ja direkt zensiert und es verschwinden mal wieder ein paar Postings.....
    Wegen Namensnennung ist noch kein Beitrag hier gelöscht worden. Das ist wieder mal nur ein Entschuldigungsversuch dafür, Beweise schuldig bleiben zu dürfen.
    Man möchte doch so gerne weiter rumschwurbeln.


    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    ...in meinen Augen brauche ich keine Beweise mehr.....
    Das gilt aber ausschließlich nur für Dich persönlich, Dir selbst gegenüber.

    Da es diese Beweise gar nicht gibt, ist es wohl auch besser zu sagen, dass man Sie nicht braucht.
    Hätte man Sie, dann könnte man Sie auch vorzeigen und alles wäre geklärt.
    Dann könnte man aber nicht mehr so rumschwurbeln.

  23. #23

    Standard

    Zitat von ColJohnS
    ...in meinen Augen brauche ich keine Beweise mehr.....

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    Hi,


    Das ist doch nicht das Thema. Wenn du mir erzählen willst, deine Erfahrungen seinen in der Realität außerhalb deines Kopfes geschehen (also intersubjektiv prüfbare Fakten), dann solltest du Beweise haben, wenn du nicht von mir und von anderen als unglaubwürdig angesehen werden möchtest.

    LEAM
    Ich sitze vor meinem Monitor und kann mir bei diesen ganzen Zwist nur mal wieder einen mehr mit meiner Rechten herunterschwurbeln, Flecken auf der Hose inklusive.

    Also mal wirklich, als wenn es hier darum ginge der ganzen Welt seine Stories zu präsentieren und sich an den Reaktionen anderer zu ergötzen.
    Dieses Forum ist, für mich jedenfalls, wie ich es sehe und denke dazu geschaffen worden, um eine Plattform denjenigen zu bieten die darüber berichten möchten was sie erlebt haben oder welche Gedanken sie haben und dies mit anderen "Gleichgesinnten" zu teilen. Im Internet kann man sich fernab der Pinnwände von Universität oder vhs oder Flugblättern finden und sich untereinander austauschen, um es vorweg zu nehmen, jetzt komm einer nicht damit dass man ja alles per PN machen kann, denn dazu bietet das Postfach nur Speicherkapazität von 50 Nachrichten, außerdem ist das auch nicht so üblich.

    Ich denke LEAM will sagen, dass er nicht damit einverstanden ist, das hier allerlei kompletter Schwachsinn das Forum zumüllt, das kann ich auch in gewisser Weise nachvollziehen. Dennoch sollte man sich mit der Beurteilung einen etwas höflicheren Ton aneignen und damit nicht Leute vergraulen indem man massenweise Beweise einklagt.
    Wäre der ultimative Beweis da, dann wäre dieses Forum wohl sinnlos, da alle Welt tagtäglich von den Dingen umgeben wäre von denen hier berichtet wird.

    MFG

  24. #24

    Standard

    Höflichkeit erfordert auch ein gewisses Mindestmaß an Sinn bei einem Beitrag. Wer hier nur sinnloses Esozeugs oder wirre Fantasien, dazu meist noch in schlechter Rechtschreibung, hinpfeffert, darf sich nicht wundern, wenn sachlich und prägnant geantwortet wird.

    ausserirdische.de ist eben kein beliebiges Eso- oder UFO-Forum, in dem sich Spinner gegenseitig einen vom Pferd erzählen. Hier wird sachlich und argumentativ geschrieben. Beweise zu fordern ist selbstverständlich eine völlig korrekte und angemessene Art, auf Behauptungen zu reagieren.

  25. #25

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
    Ich denke LEAM will sagen, dass er nicht damit einverstanden ist, das hier allerlei kompletter Schwachsinn das Forum zumüllt,
    Falsch. Ich habe kein Problem damit, wenn jemand mit dem unsäglichsten Müll hier aufschlägt. Ich habe dann ein Problem damit, wenn er das als auch für mich gültige Realität bezeichnet. Wenn nur er daran glaubt, darf er das in jedweder Form tun, solange er mir nicht sein Luftschloss andrehen will.
    Dann verläßt mich auch meine Höflichkeit.

    Das ist auch das, was du nicht verstehen kannst oder willst. Es gehört ganz nomal zum täglichen Leben, dass ungewöhnliche Behauptungen mit einem Beweis zu bekräftigen sind.
    Ich bin mir sicher, auch du würdest Zeter und Mordio schreien, wenn du der Polizei beweisen müsstest, nicht zu schnell gefahren zu sein.
    Oder die Polizei kommt und sagt: dein Auto kann über 50 km(h fahren, also bist du zu schnell gefahren. Denn was möglich ist, wird ja auch gemacht.

    Die wahrscheinliche Extistenz von ET bedingt nicht automatisch, dass er existiert und dass er hier auf der Erde ist. Besonders dann, wenn hier Alien leben sollen mit völlig widersprüchlichen Eigenschaften und Verhaltensweisen, erlaube ich mir den "Luxus" des Hinterfragens.

    LEAM

  26. #26

    Standard

    Danke LEAM, du hast dich klar und verständlich ausgedrückt, ich sehe das ähnlich wie du.
    Nur hier sind nicht alle Forumsmitglieder Experten und kennen sich in speziellen Themen auch nicht so aus, daher beliebt es manchen vielleicht nicht, alles hier in der Öffentlichkeit auszuplaudern was sie für richtige Beweise halten.

    Für die einen sind es Beweise, für die anderen nichtmal Indizien, wieder andere sind so skeptisch, dass sie das Thema nicht einmal für real halten.

    ...wie ich ja bereits schreb, wäre das fast das komplette Forum sinnlos, wenn doch schon tagtäglich hier auf Erden Menschen Außerirdische Lebensformen heiraten würden, oder die Olympic Grey Games veranstalten würden. Jeder Hinterwäldler sähe das als Alltag an, es wäre nichts geheimnisvolles mehr.

  27. #27

    Standard

    Immer wieder diese Beweise...

    Ich hab ja hier schon oft über reale Dinge berichtet, die ich erlebt habe.

    Zu einem war da meine Sichtung eines Jumperähnlichen (aus Stargate Atlantis) Flugobjekt....ich nehme aus dem Grunde Bezug auf die Serie, damit man sich ein Bild machen kann, wie es denn aussah. Die Serie kam erst ein paar Jahre später raus.

    Beweise dafür konnte ich keinen liefern, da ich zu dem Zeitpunkt noch nicht über eine Handycam verfügte, geschweige denn irgendeine andere Kamera....und dann wäre ja auch noch zu beweisen gewesen, dass das Foto auch echt ist usw.

    Im Folgenden wollte mir ja dann ein gewisser Herr Iapetuswirt (nenne ich mal einen Namen) einreden, ich hätte ein Flugzeug gesehen, oder einen Hubschrauber....was anderes kanns ja garnicht gewesen sein!

    Auch für andere Vorfälle kann ich leider keine Beweise vorlegen. Ich will ja auch garnichts beweisen, mir geht es hier darum Menschen zu finden, die ähnliches erlebt haben, nur leider trauen sich die wenigstens was drüber zu schreiben, weil man ja auch direkt wieder abgestempelt wird...als Spinner oder sonst was.

  28. #28

    Standard

    "Das Rätsel um die Alien-Mumie von Atacama scheint gelöst

    Vor zwei Wochen haben wir hier über die Ufo-Doku “Sirius” und den “Atacama-Humanoiden” berichtet.

    Daraufhin entspann sich eine lebhafte Diskussion über “die außerirdische Wahrheit hier auf der Erde”.

    Selbst klar denkende Zeitgenossen wandten ein, dass es sich bei der seltsamen Mumie aus der Atacamawüste unmöglich um einen “Fötus” handeln könne, wie Experten bei früheren Untersuchungen des bizarren Winz-Wesens herausgefunden hatten.

    Jetzt greift auch Spiegel-Online das Thema auf.

    Das Magazin referiert die aktuellen Analysen und Befunde und zieht das Fazit:

    Alle Experten sind der Meinung, dass es sich um einen Fötus in etwa der 24. Schwangerschaftswoche handelte. Wahrscheinlich habe der Fötus am sogenannten Wiedemann-Rautenstrauch-Syndrom gelitten.”

    Allerdings geht auch der Spiegel-Autor nicht ernsthaft davon aus, dass solche nüchternen Erkenntnisse die “Sirius”-Enthusiasten groß ins Grübeln bringen."


    http://blog.gwup.net/2013/05/12/das-...e+skeptiker%29

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •