Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Dunkle Materie ???

  1. #1

    Standard Dunkle Materie ???

    Hallo,

    hab heute folgenden Artikel gelesen.
    Vielleicht interessierts jemanden.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...-a-842636.html

  2. #2

    Standard

    ich find das schon interessant. nur, mein horizont hört auch irgendwo auf

    letze woche glaub ich wars das stand bei gmx.at ganz groß "CERN ist es nicht gelungen" (higgs teilchen)
    heute heißt es, wie es im obigen artikel ja auch steht, dass sie es höchstwahrscheinlich doch geschafft haben...

    aber, das alles, was wir sehen könen, nur ein paar prozent des universums ausmachen, ist schon gewaltig.

    wenn man sich im internet über raumenergie informiert, stößt man ja auch gleich auf die behauptung, dass genau diese energie diese 95% des universums sind.

    aber wie gesagt, ich bin ein physik-trottl, da mach ich gar keinen hehl draus, und bei quantenmechanik usw. hört sich die gaudi sowieso auf.

  3. #3

    Standard

    Hallo Lukas,

    ich bin sehr erleichtert, dass es noch Menschen gibt die ihr Wissen relativieren können Aber trotzdem: Geh rein in die Themen - eigene Gedanken sind Gold wert. Und...Nobody is perfect.

    Gruß Kinifix

    P.S.: Also CERN hat für mich, nach dem Neutrino-Vorfall, etwas an ultimativer Glaubwürdigkeit verloren. An deren Stelle hätte ich mich mit spektakulären "Entdeckungen" etwas mehr defensiv verhalten. Na ja.

  4. #4

    Standard

    Wieso? Der Neutrinovorfall war doch von der Presse, nicht von CERN. Die Presse und die diversen Eso-Foren hatten das hochgejubelt, die Wissenschaft hat das kontrolliert und als das bezeichnet, was es war - ein Messfehler. Alles gut gemacht.

  5. #5

    Standard

    also gut, ich korrigiere mich mal: Presseberichte über Entdeckungen von CERN haben für mich etwas an ultimativer Glaubwürdigkeit verloren. Es wäre besser wenn die Medien hier etwas defensiver berichten würden.

    P.S.: Es wäre auch besser, wenn CERN die Interessenlage der Medien besser berücksichtigen würde und etwas vorsichtiger mit Ergebnissen wäre. Ja, ja, wäre, hätte, könnte, müsste...

    Gruß Kinifix

  6. #6

    Standard

    Hast du die Konferenz verfolgt oder die bisherigen offiziellen Berichte gelesen?
    Mach mal, ist interessant.
    Lies auch: http://public.web.cern.ch/public/
    (the) experiments see strong indications for the presence of a new particle, which could be the Higgs boson...
    ...The results presented today are preliminary, as the data from 2012 is still under analysis. The complete analysis is expected to be published around the end of July.
    http://press.web.cern.ch/press/Press.../PR17.12E.html
    ..."The results are preliminary but the 5 sigma signal at around 125 GeV we’re seeing is dramatic. This is indeed a new particle. We know it must be a boson and it’s the heaviest boson ever found,” said CMS experiment spokesperson Joe Incandela. “The implications are very significant and it is precisely for this reason that we must be extremely diligent in all of our studies and cross-checks."...

  7. #7

  8. #8

    Standard

    Hallo @ Iapetuswirt,

    nein hab ich nicht. Ich kann nicht so gut (Fach-) Englisch und verstehe nicht genug von Quantenmechanik. Es ist für mich schon mühsam genug, dann ein bestätigtes Ergebnis nachzuvollziehen. Denn interessieren tut es mich. Aber ich will es (wirklich) verstehen. Also warte ich mal. Die Aussage: "Heaviest Boson" macht mich irgendwie skeptisch. Da passt etwas nicht.

    Gruß Kinifix

  9. #9

    Standard

    Daran passt alles: "We know it must be a boson and it’s the heaviest boson ever found". => 'Wir wissen, dass es ein Boson sein muss und es ist das schwerste bisher gefundene Boson'. Das sind einfach nur Fakten.

  10. #10

    Standard

    "heaviest boson"
    von was für einer gewichtsklasse reden wir hier eigentlich?

  11. #11

  12. #12

    Standard

    der gute alte lesch... danke.

  13. #13

    Standard

    „Was ist ein Higgs – Teilchen?“


    http://www.br.de/fernsehen/br-alpha/...2005_x100.html


    "CERN-Experimente beobachten Teilchen, das mit dem lange gesuchten Higgs-Boson übereinstimmt...

    Auf einem heute am CERN abgehaltenen Seminar, das als Appetithäppchen für die wichtige Teilchenphysik-Konferenz ICHEP2012 in Melbourne diente, präsentierten die Experimente ATLAS und CMS ihre neuesten vorläufigen Ergebnisse über die Suche nach dem lang gesuchten Higgs-Teilchen. Beide Experimente beobachten ein neues Teilchen im Massenbereich um 125-126 GeV (Gigaelektronenvolt)..........."

    http://www.astropage.eu/index_news.php?id=750
    Geändert von Alexis (05.07.2012 um 16:09 Uhr)

  14. #14

    Standard

    „Das Higgs-Teilchen im Schnelldurchgang

    Die Chancen stehen ja sehr gut, dass das gerade am CERN gefundene Teilchen tatsächlich das berühmte Higgs-Boson ist. Aber die Kommentare hier auf den Scienceblogs zeigen, dass vielen nicht so ganz klar ist, was das Higgs-Boson eigentlich genau ist und wie es anderen Teilchen "Masse verleiht". Sehr detailliert habe ich das beim letzten Higgs-Boom im Dezember erklärt, aber ich gebe zu, dass der zweiteilige Text dort ein bisschen Arbeit braucht, um ihn zu verstehen.
    Hier erst mal die Super-Ultrakurz-Fassung, sozusagen die "Partyversion" (so würden Physiker es auf Parties erklären, wenn man Physiker zu Parties einladen würde...):
    Eigentlich sind alle Materieteilchen masselos. Dass es für uns so aussieht, als ob sie doch Masse besitzen (und deswegen nicht mit Lichtgeschwindigkeit fliegen) liegt daran, dass sie gebremst werden. Das ist ganz ähnlich zu Licht: Fliegt Licht durch Glas, wird es auch gebremst, die Lichtgeschwindigkeit im Glas ist kleiner. (Das ist verantwortlich für die Lichtbrechung.)
    Das "Medium", das die Materie bremst, ist allerdings nicht Glas, sondern das sogenannte Higgsfeld. Weil es überall im Universum ist, merken wir davon nichts - genauso wie man von der umgebenden Luft nichts merkt, wenn es windstill ist. Um trotzdem nachzuweisen, dass es dieses Higgsfeld gibt, muss man das Feld an einer Stelle sozusagen "verdichten" - so wie man in der Luft Wellen machen kann, die man als Wind spürt oder als Geräusch hören kann. Diese "Verdichtung" des Higgsfeldes ist das Higgsteilchen...............“


    http://www.scienceblogs.de/hier-wohn...ldurchgang.php

  15. #15

    Standard Verschränkung.

    Ok, will hier jetzt keinen neuen Thread eröffnen.
    Wer sich für das Thema Verschränkung interessiert, hier ein relativ gut verständlicher YouTube Link.:

    http://www.youtube.com/watch?v=IVbsnEeVNWo

    Ich weiss, das YT Links hier im Forum nicht sonderlich erwünscht sind, iss aber echt gut erklärt.

    Gruß
    Mad Max

  16. #16

    Standard

    Die Jagt geht auf jeden Fall weiter....


    (dpa) - Ein Detektor auf der Internationalen Raumstation ISS hat neue Hinweise bei der Suche nach Dunkler Materie geliefert. Die Forscher um den Physik-Nobelpreisträger Samuel Ting beobachteten einen Überschuss sogenannter Positronen im Weltall, die aus allen Richtungen auf die Erde einprasseln. Das berichtete das Genfer Kernforschungszentrum Cern.

    http://www.wort.lu/de/view/iss-detek...b02455dce3773e


    ....ich finde es total spannend!

  17. #17

    Standard

    Hallo,

    eins verstehe ich nicht: Wenn man aufgrund von Positronen auf eine Antimaterie/Materie-Reaktion der "Dunklen Materie" schließt, dann würde das ja bedeuten, dass innerhalb der Dunklen Materie Antimaterie und Materie durchmischt sind (sonst könnten sie ja nicht kollidieren). Wieso eliminiert sich der ganze dunkle Kram dann nicht im Laufe der Milliarden Jahre die das Universum existiert? Oder verstehe ich was falsch?

    Gruß Kinifix

  18. #18

    Standard

    Es ist völlig unbekannt woraus sich dunkle Materie zusammensetzt. Eine Mischung Materie/Antimaterie ist ja nicht möglich, wie du richtig angemerkt hast. Das ist ja das spannende...es erfordert eigendlich eine neue Art von Teilchen. Es könnten z.B. supersymmetrische Teilchen oder Axionen sein. Eben völlig unbekannt.
    Bin selber nicht ganz sicher ob ich das so richtig verstanden habe...

  19. #19

    Standard

    Zitat Zitat von Trixi Slot Beitrag anzeigen
    Es ist völlig unbekannt woraus sich dunkle Materie zusammensetzt. Eine Mischung Materie/Antimaterie ist ja nicht möglich, wie du richtig angemerkt hast. Das ist ja das spannende...es erfordert eigendlich eine neue Art von Teilchen. Es könnten z.B. supersymmetrische Teilchen oder Axionen sein. Eben völlig unbekannt.
    Bin selber nicht ganz sicher ob ich das so richtig verstanden habe...
    Hallöchen,

    was ich meinte ist, dass in dem Artikel ja das signifikante "zu hohe" Vorkommen von Positronen (die auch noch aus allen Richtungen kommen) als Hinweis bzw. Nachweis für Dunkle Materie angeführt wird. Mir erschließt sich diese Logik nicht ganz, verstehst du was ich meine.
    Das kommt mir so vor als ob man diesen "Positronen-Überschuss" festgestellt hat und nun herumspekuliert was denn die Ursache sein könnte. Da passt die Dunkle Materie ganz gut - denn nichts Genaues weiss man ja nicht

    Genausogut könnte man doch annehmen, dass die normale Antimaterie gleichmäßiger im Raum verteilt ist als bisher angenommen und außerdem mehr davon existiert als berechnet. Das würde natürlich einige Parameter verändern von denen man bislang als gesichert ausging.

    Na ja, mal schaun...

    Gruß Kinifix

  20. #20

    Standard

    Hallo Kinifix

    ich kann deine Bedenken gut verstehen...mir geht es im Grunde auch nicht anders. Warum das hohe Aufkommen von Positronen der ultimative Beweis sein soll, keine Ahnung. Materie dürfte es ja eigendlich auch nicht geben.

    Vielleicht bringt das hier ein wenig Licht ins Dunkel...

    http://www.scilogs.de/kosmo/blog/him...dunkle-materie


    http://www.pro-physik.de/details/new...r_Materie.html


    ...mal sehen.

Ähnliche Themen

  1. U.F.O. Antriebstechnik
    By Universalist in forum UFOs & UFO-Sichtungen
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 17:58
  2. Leben nach dem Tod
    By lunacy in forum Esoterik, PSI & Spiritualität
    Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 21:25
  3. Die "Multi-Universum-Theorie"
    By stella in forum Forschung & Visionen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 13:18
  4. Zeitmanipulationsantrieb
    By Motte in forum Forschung & Visionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 19:53

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •