Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Das Wow!-Signal

  1. #1

    Standard Das Wow!-Signal

    Das WOW-Signal wird meiner Meinung nach überbewertet. Aber es ist auch verständlich, denn sehr viel mehr SETI-Ereignisse gibt es leider nicht vorzuweisen.

    Ich habe letztens auf Arte eine Dokumentation zu SETI-Projekten gesehen. Dabei ist mir unter anderem aufgefallen, dass der Enthusiasmus vieler inzwischen älterer SETI-Forscher langsam aber sicher schwindet. Man hatte sich offenbar zu viel oder zu schnell Ergebnisse erhofft.

    Früher wurde das SETI@home-Projekt wie selbstverständlich von namhaften Firmen aus der IT-Branche unterstützt, doch inzwischen (letzte Woche) musste sogar zu Spenden aufgerufen werden.

    To keep SETI@home operating for the next year, and to provide these new capabilities, we will need to raise approximately $476,000. Currently SETI@home is entirely funded by donations from people like you. We hope that you will consider making a donation to SETI@home at this time.

  2. #2

    Standard

    Das WOW-Signal könnte (könnte!) durchaus ein zufällig aufgeschnapptes Signal eines außerirdischen technischen Gerätes gewesen sein, das relativ zeitnah in erreichbarer Nähe uns passierte. Beweisen läßt sich das nicht. Dennoch - die Möglichkeit besteht und wird auch weiterhin nicht negiert. Denn "die Wissenschaft" ist gar nicht so ungnädig wie die Verschwörungstheoretiker es gerne hätten.

    Was ist das Wow!-Signal?
    Dazu schauen wir mal bei wikipedia nach: http://de.wikipedia.org/wiki/Wow!-Signal
    Auszüge:
    Das Wow!-Signal war ein Schmalband-Radiosignal, das der Astrophysiker Jerry R. Ehman im Rahmen eines SETI-Projekts am „Big Ear“-Radioteleskop der Ohio State University am 15. August 1977 aus Richtung des Sternbildes Schütze aufzeichnete. Die Ursache des Signals ist bisher nicht eindeutig geklärt. ...
    Es ist unwahrscheinlich, jedoch möglich, dass das Signal terrestrischen Ursprungs ist oder von einem Objekt innerhalb des Sonnensystems stammt. Das Signal wurde 72 Sekunden lang gemessen und wiederholte sich offenbar nicht; alle späteren Nachforschungen – durch Ehman selbst und durch andere – konnten es nicht mehr ausfindig machen. Die Natur des Signals bleibt deshalb ungeklärt und bislang können lediglich einige Möglichkeiten ausgeschlossen werden. ...
    Im Rahmen der TV-Dokumentation "Die Aliens - Mythos und Wahrheit" (ZDF, 2010) erklärte Harald Lesch, dass das Wow-Signal alle Kennzeichen eines interstellaren Kommunikationsversuchs zeigte, es aber auch ein gigantischer Ausbruch eines Pulsars gewesen sein könnte.
    Brian Dunning schreibt auf Skeptoid Dezember 2012 recht ausführlich über das Wow!-Signal:
    http://skeptoid.com/episodes/4342
    ... The Wow! signal was squarely in the middle of the waterhole, at 1.42 GHz. It was the perfect storm of intelligent interstellar radio signals. If we ever do receive a deliberate alien transmission, Wow! was exactly what we'd hope and expect to find. ...
    In conclusion, yes, an alien intelligence is still a candidate explanation for the Wow! signal. But there's no evidence for this. A stronger candidate is the significantly more vague explanation of an interstellar radio source of unknown origin. ...
    Ebenfalls bietet ufo-information.de einige Kurzinfos zum Wow!-Signal:
    http://ufo-information.blog.de/2012/...gnal-14560634/
    ...Am Schluss bleibt die Ungewissheit: War das "Wow!”-Signal tatsächlich ein Signal von einer ausserirdischen Zivilisation? Wir wissen es nicht. Es ist "nur” der beste Kandidat dafür, den das Unternehmen "SETI” bislang hervor gebracht hat.
    Und für die Youtube-Freunde ein sechsminütiges Video u.a. zum Wow!-Signal:
    https://www.youtube.com/watch?v=vVO-KpG7ljo

  3. #3

    Standard

    Mögliche Erklärungen:
    Im Rahmen der TV-Dokumentation "Die Aliens - Mythos und Wahrheit" (ZDF, 2010) erklärte Harald Lesch, dass das Wow-Signal alle Kennzeichen eines interstellaren Kommunikationsversuchs zeigte, es aber auch ein gigantischer Ausbruch eines Pulsars gewesen sein könnte.[
    Da es ja nie wieder vorgekommen ist: Wie wahrscheinlich wäre es innerhalb 36 Jahre (mit besser werdenden Technik) das ganze noch mal bei einem Pulsar auffangen zu können?

  4. #4

    Standard

    Die Pulsarerklärung ist eben nicht wirklich griffig und nur deshalb plausibler als Aliensignal, weil es Pulsare erwiesenermaßen gibt. Gegen Pulsar spricht allerdings die Frequenz.

  5. #5

    Standard

    Ich persönlich finde an dem Wow!-Signal-Thema sehr traurig, das dort, wo früher das Radioteleskp stand, jetzt ein Golfplatz ist.
    Das Teleskop wurde abgerissen.
    Sollte sich irgendwann einmal herausstellen, dass jenes Signal tatsächlich unser interstellarer Erstkontakt war, dann wäre es irgendwie bedrückend, finde ich, sich immer wieder sagen zu müssen, man habe das womöglich bedeutendste technische Gerät das wir hatten, einfach abgerissen.

    Nur so ein Randdetail.

  6. #6

    Standard

    Hallo Iapetuswirt,

    ich finde, dass das Thema SETI generell stark in den Hintergrund des öffentlichen Interesses getreten ist. Zwar gibt es einige private Initiativen, aber nachdem Carl Sagan verstorben und Frank Drake im Ruhestand ist, fehlen charismatische Figuren, die in den Medien präsent sind, um das Thema zu bewerben.

    Möglicherweise wurden in den 1960er und 1970er Jahren Erwartungen geweckt, die sich im Nachhinein als überzogen herausgestellt haben. Frank Drake z.B. hatte in seinem Buch "Signale von anderen Welten" Anfang der 1990er Jahre prognostiziert, dass wir - aufgrund des Einsatzes modernerer Technik - bis zum Jahr 2000 ein künstliches Signal empfangen werden. Derzeit hat er die Frist auf das Jahr 2020 verschoben.

    Wenn bis dahin wieder nichts passiert, wird das wohlwollende Interesse öffentlicher Geldgeber wohl gegen Null tendieren, so dass SETI zu einem reinen Privatvergnügen einiger weniger Mäzene verkommt, die sich das leisten können und wollen.

    Viele Grüße!

Ähnliche Themen

  1. Jurassic Contact?
    By Mahananda in forum Prä-Astronautik & Paläo-SETI
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 16:49
  2. Hat Seti@Home bereits Signale empfangen?
    By Galileo in forum SETIforum - Methoden & Ergebnisse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 10:59

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •