Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kometen

  1. #1

    Standard Kometen

    "Kollidiert ein Komet demnächst mit dem Mars?


    Das Jahr 2013 ist das Jahr der Kometen. Der Komet Panstarrs wird in den nächsten Wochen mit etwas Glück mit freiem Augen am Nachthimmel zu sehen sein. Und Ende des Jahres erwartet uns vielleicht ein “großer Komet”: ISON, bei dem man ebenfalls hofft, dass er sehr hell wird und mit freiem Auge sichtbar ist. Aber vielleicht geht die Kometenshow auch 2014 weiter. Anfang des Jahres wurde ein neuer Komet entdeckt. Er heißt C/2013 A1 (Siding Spring) und den besten Blick auf ihn hat man wohl vom Mars. Denn der Komet wird unseren Nachbarplanet in geringer Distanz passieren – und vielleicht sogar mit ihm zusammenstoßen......"

    weiter bei:

    http://scienceblogs.de/astrodicticum...-mit-dem-mars/

  2. #2

    Standard

    Derzeit geben die Bahndaten einen Abstand von knapp über 100.000 Kilometer als geringste Distanz zwischen den beiden Himmelskörpern an. Aber da die Bahn noch nicht exakt bekannt ist, kann der Abstand auch größer oder kleiner sein. Und die Fehlergrenzen sind noch groß genug, damit eine Kollision theoretisch möglich sein könnte.
    Ab "welchem Punkt" ist denn die Bahn "exakt" bekannt? Hängt das nur von Messungen die noch laufen ab oder muss man auf "etwas bestimmtes warten" um es genau zu sagen?

  3. #3

    Standard

    ........"Entdeckung und Bahnberechnung

    Die Wirklichkeit ist – nicht überraschend – ganz anders als im Kino. Wie ich schon im vorherigen Beitrag geschrieben habe, ist die Entdeckung und die Bahnbestimmung von Asteroiden ein komplexer Prozess.
    Alles beginnt damit, dass ein Astronom einen vermutlich unbekannten Kleinkörper entdeckt. Das muss kein professioneller Astronom sein; an der Jagd nach Asteroiden beteiligen sich auch viele Amateurastronomen. Diese Beobachtungen werden dann an das Minor Planet Center (MPC) der Internationalen Astronomischen Union (IAU) gesandt. Das MPC ist offiziell zuständig für die Sammlung, Auswertung und Veröffentlichung von Daten über Asteroiden und Kometen. Auch die Namensgebung der Objekte erfolgt durch das MPC. Jeder, der einen neuen Kleinkörper entdeckt oder neue Beobachtungsdaten schon bekannter Kleinkörper hat, kann sie übers Internet dem MPC mitteilen. Aus diesen Beobachtungsdaten ermittelt das MPC dann eine provisorische Bahn die dann ebenfalls im Internet zusammen mit Angaben über die Beobachter und deren Instrumente veröffentlicht wird. Das sieht dann zum Beispiel so aus. Auf diese Daten können auch Sentry und NEODys zugreifen. Das sind automatisierte Programme der NASA (Sentry) bzw. der Universität Pisa (NEODys), die aus den provisorischen Bahndaten berechnen, ob die Möglichkeit einer Kollision mit der Erde besteht oder nicht. Da die Beobachtungen ja immer mit Fehlern behaftet sind, kann man keine exakten Bahn bestimmen. Sentry und NEODys prüfen nun, wieviele der theoretisch möglichen Bahnen zu einer Kollision führen würden. Sind eine oder mehrere der möglichen Bahnen potentiell gefährlich, dann wird das Objekt als “Virtual Impactor” bezeichnet. Natürlich muss das noch nicht heissen, dass das Objekt tatsächlich mit der Erde kollidiert – aufgrund der wenigen Messungen die anfänglich zur Verfügung stehen werden relativ viele Objekte als “Virtual Impactor” bezeichnet. Aber auch hier ist im Prinzip für jeden einsehbar, bei welchen Asteroiden das der Fall ist und genau diese Objekte sollten dann von den Astronomen bevorzugt nachbeobachtet werden um die Bahn genauer berechnen zu können. Es werden dann also relativ schnell neue Beobachtungsdaten an das MPC gesendet; Sentry und NEODys können die Bahnen genauer berechnen und im Allgemeinen kann dann ziemlich schnell “Entwarnung” gegeben werden. Aber was würde passieren, wenn das mal nicht der Fall ist – wenn die neuen Beobachtungen immer deutlicher darauf hinweisen, dass eine Kollision bevorsteht? Wenn vielleicht sogar mit Sicherheit gesagt werden kann, dass der Asteroid die Erde trifft?.........."

    weiter bei:

    http://scienceblogs.de/astrodicticum...steroid-kommt/

  4. #4

    Standard

    "Wie, Wo und Wann ist Komet Panstarrs in Deutschland sichtbar?

    .......Der Komet wird, allen Vorhersagen nach, schon mit bloßem Auge sichtbar sein, was ihn besonders werden lässt. Ein Fernglas oder gar ein Teleskop werden zudem viele weitere Details erkennen lassen............"

    weiter Einzelheiten:

    http://www.ufo-information.de/index....hland-sichtbar

  5. #5

    Standard

    "Update: Kollision des Kometen C/2013 A1 mit Mars im Jahr 2014"

    http://scienceblogs.de/astrodicticum...s-im-jahr-2014

Ähnliche Themen

  1. NASA entdeckt Eis auf dem Merkur.
    By Mad Max in forum Astronomie & Astrophysik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2012, 19:26
  2. Außerirdische oder Zeitreisende
    By Omega in forum Alien- & UFO-Phänomene
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 13:46

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •