Seite 4 von 18 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 120 von 519

Thema: Weltuntergang 2012 / Niburu

  1. #91

    Standard

    @Omega

    Das Jahr 2010 ist noch recht jung...da kann noch viel passieren.

  2. #92

    Standard

    Noch besser, da ist was im Gange, im rollen, oder im kommen.
    Das spüren sensitive Menschen, und der Rest intuitiv.

    Durch das Internet, durch die effektiveren Medien (jeder Hinz und Kunz hat ein Handy und kann filmen und Fotos machen), durch das zusammenrücken usw. , werden/sind Dinge auff(ge)allen die uns sonst entgangen sind.

    Und IMHO liegt etwas spezielles in der Luft, nenne es Offenbarung, oder das
    endlich Butter bei die Fische getan wird und eben ehemals lang geheime Sachen offenbart werden.

    Man könnte meinen das seit einiger Zeit so was wie Vorbereitungen seitens der Regierungen latent laufen.

    Es ist was im Gange.


    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    @Omega

    Das Jahr 2010 ist noch recht jung...da kann noch viel passieren.

  3. #93

    Standard

    Freue mich schon auf das Jahresende.
    Bin jetzt schon gespannt, was ihr dann für Erklärungen euch aus den Fingern saugen werdet, wieso wieder mal nichts besonderes passiert ist.

  4. #94

    Standard

    Wer hat es denn eigentlich in die Welt gesetzt, dass es so kommen soll...? Waren das Forscher der NASA?

  5. #95

    Standard

    da kommt nichts. Es gibt auch kein hoeheres Leben wie wir es kennen in unserem Sonnensystem, abgesehen vom Planeten Erde.

    Es kann Leben geben wie wir es nicht kennen. Es gibt dazu keine oeffentlichen harten Fakten. Ein Glaubender ist sowohl der, der glaubt, es gaebe kein Leben so wie wir es nicht kennen als auch der, der glaubt es gibt Leben wie wir es nicht kennen.

    Das Schwert der Spaltung leistet seine Arbeit. Es gibt einen Glaubenskrieg zwischen denjenigen, die an die Existenz glauben und denjenigen, die an die nicht-Existenz glauben. Keiner ist wissend.

    Die einzig vernuenftige Position ist auf der Schneide des Schwerts.

  6. #96

    Standard

    Zitat Zitat von seeker Beitrag anzeigen

    Die einzig vernuenftige Position ist auf der Schneide des Schwerts.
    Und wenns hart auf hart kommt, dann wechselt man auf die Seite die zu gewinnen scheint...typisch deutsch eben oder soll ich sagen typisch Mensch.

  7. #97

    Standard

    Ich denke, dass da genau so wenig ein Killerplanet die Erde trifft, wie früher in manchen Sekten das Ende der Welt durch eine wie auch immer geartete Apokalypse die Menschheit auslöscht.

    So viele Leute schauen in's All und errechnen Planeten, die noch nie gesehen wurden. Nibru war noch nicht dabei.

    Außer einer 2. Aschewolke blicke ich dieses Jahr also völlig entspannt gen Himmel und genieße den nahenden Sommer.


    LG Alex

  8. #98

    Standard

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    Wer hat es denn eigentlich in die Welt gesetzt, dass es so kommen soll...? Waren das Forscher der NASA?
    Wenn ich mich nicht täusche, hat es ein esoterischer Buchautor in die Welt gesetzt, kann aber sein, dass ich da was verwechsle mit der allgemeinen 2012-Story..

    Brennstoff lieferte aber sicher auch die Aussage der Nasa, sie hätten etwas Grosses weit hinter der Bahn des Pluto entdeckt von dem sie nicht wüssten, was es ist, später erklärten sie zwar dann, es hätte sich dabei um eine weitentfernte Galaxie gehandelt, die stark im Infrarotbereich strahle, aber das wollte dann schon kaum einer mehr hören, weil längst die Theorie von einem unbekannten Planeten, einem Planet X, wie ihn die Nasa "geheimerweise" nennt, geboren war.
    Zusammen mit Sagen der Summerer über ein Himmelsobjekt oder -phänomen "Nibiru", welcher zugleich aber auch eine Gottheit darstellt, lässt sich daraus eine recht gute Geschichte stricken, die man mit interessanten Bildern von den Summerern untermalen kann.

    Ob es nun wahr ist oder nicht, weiss ich auch nicht, werden wir aber wohl bald mal feststellen können.

    Der Begriff "Planet X" hat allerdings ursprünglich nicht direkt etwas mit Nibiru zu tun, sondern ist die allgemeine Bezeichnung der Wissenschaftler, für einen hypothetischen, zehnten Planeten in unserem Sonnensystem. Angefangen hat es mit der Suche nach einem Planeten, welcher die Umlaufbahn des Uranus stört, wodurch man dann Neptun entdeckte. Dieser wies aber wiederum unregelmässigkeiten auf, weshalb man von einem weiteren Planeten ausging, dem sogenannten "Transneptun". Das war dann Pluto, der damals 9. Planet, und da auch der kleinere Abweichungen aufwies, suchte man jahrzehntelang nach einem "Transpluto" oder eben einem "Planet X" wobei X als römische 10 verstanden werden kann, oder einfach als unbekannte und quasi für jeden weiteren, noch unbekannten, möglichen Planeten herhalten könnte. Entdeckt oder errechnet hat man bisher aber nur weitere Zwergplaneten, Monde, den Kuipergürtel und die Oortsche Wolke.
    Sollte es dennoch einen Planeten in der Art und Weise von Nibiru geben und die Nasa wirklich davon wissen, dann wäre das ganze wohl zurecht eine der grössten, weltumspannenden Verschwörungen überhaupt.

    kleines Edit: Auch wäre mir neu, dass die Nasa den (noch imaginären) Planeten Nibiru "Eris" nennt. Eris hätte zwar potential zum 10. Planeten gehabt, wurde dann aber zusammen mit Pluto zum Zwergplaneten degradiert. Seine Umlaufbahn ist aber bekannt und obwohl sehr eliptisch nicht weiter ungewöhnlich.

  9. #99

    Standard

    Die Maya's haben sich nicht nennenswert gegen die spanischen Invasoren gewehrt, weil sie ihn ihnen wiederkehrende Götter sahen und haben somit ihren eigenen Untergang besiegelt.
    Solange wir nicht denselben Fehler machen, dürften wir gute Chancen haben.

    Nice to know: Im 19. Jahrhundert hat ein Typ mit Hilfe irgendwelcher Schriften das Ende der Welt berechnet und fleissig Anhänger seines "Glaubens" gesammelt. Kurz vorher hat er dann spezielle "Offenbarungsgewänder" (wahrscheinlich alte Leinentücher, in die er paar Löcher gemacht hat oder so was) verkauft.
    Als dann nichts geschah, bemerkte er, dass er sich verrechnet hatte und nannte einen neuen Termin und verkaufte dann wieder seine Gewänder.. Dieses Spiel wiederholte er dann ein paarmal, ohne das Vertrauen seiner Anhänger zu verlieren.
    Noch früher, gegen Ende Mittelalter, hat sich eine Gruppe Fanatiker für auserwählt gehalten, das Ende der Welt zu verkünden und wer sich ihnen nicht anschloss, wurde umgebracht. Die Bewegung wurde allerdings kurz später gewaltsam zerschlagen.
    Für den Wahrheitsgehalt dieser Geschichten kann ich nicht garantieren, hab ich halt aus dem Fernsehen, gibt aber schon bissl zu denken.
    Jedenfalls ist 2012 längst nicht das erste, genau errechnete und begründete Weltuntergangsdatum.


    Ansonsten vertrete ich generell die Meinung:

    "Was die menschliche Spezies bisher stets vorm Aussterben bewahrte, ist die verblüffende und einzigartige Fähigkeit, jede vorhergesagte Apokalypse doch noch irgendwie zu überleben."

  10. #100

    Standard

    Zitat Zitat von Credo Beitrag anzeigen

    Ansonsten vertrete ich generell die Meinung:

    "Was die menschliche Spezies bisher stets vorm Aussterben bewahrte, ist die verblüffende und einzigartige Fähigkeit, jede vorhergesagte Apokalypse doch noch irgendwie zu überleben."

    Das liegt wahrscheinlich daran, dass jede vorhergesagte "Apokalypse" einfach nur purer Humbug war.
    Fakt ist, es gab bis dato keine Apokalypse, sonst würden wir hier nicht posten.
    Juhu, auch die Jahrtausendwende haben wir überlebt...hat damals wohl keiner geglaubt.
    Wow, sind wir toll. Haben eine Katastrophe überlebt, die niemals stattgefunden hat!
    Auch 2012 wird es keine Apokalypse geben.
    Aber falls wir 2012 einen richtig strengen Winter kriegen, wird dass wohl einige Leute bestätigen, dass wir die nächste Eiszeit erleben werden...gäääähhhnnn.

  11. #101

    Standard

    Servus,

    Interessant was hier wieder so verwischt und verwechselt wird ... !

    1. kann mich nicht erinnern das irgendwo das Jahr 2010 explizit erwähnt worden ist !

    2. Denke ich jetzt mal ein wenig weiter ... was wäre wenn es sich tatsächlich um das Gold dreht was hier schon in zahlreichen Threads erwähnt worden ist ... das diese Außerirdischen genau das wollen ... aus gründen "bla bla bla" !

    Jetzt kommt meine Frage wieso kaufen unsere Reichen Menschen genau das ganze Gold auf ... es ist sogar ein Zeitlang in Amerika verboten gewesen Gold zu besitztden ... es wurde sogar genommen ... was ist ist wenn sie genau diesen Vorrat brauchen um ihr Leben zu bezahlen !

    Es ist für mich sehr Interessant geworden ... !

    Ach so die Quellen befinden sich hier im Forum und hier

  12. #102

    Standard

    Zitat Zitat von Weyland-Yutani Beitrag anzeigen
    Das liegt wahrscheinlich daran, dass jede vorhergesagte "Apokalypse" einfach nur purer Humbug war.
    Richtig. Das Zitat war auch nur ironisch gemeint.

  13. #103

    Standard

    Zitat Zitat von Credo Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich nicht täusche, hat es ein esoterischer Buchautor in die Welt gesetzt, kann aber sein, dass ich da was verwechsle mit der allgemeinen 2012-Story..

    Brennstoff lieferte aber sicher auch die Aussage der Nasa, sie hätten etwas Grosses weit hinter der Bahn des Pluto entdeckt von dem sie nicht wüssten, was es ist, später erklärten sie zwar dann, es hätte sich dabei um eine weitentfernte Galaxie gehandelt, die stark im Infrarotbereich strahle, aber das wollte dann schon kaum einer mehr hören, weil längst die Theorie von einem unbekannten Planeten, einem Planet X, wie ihn die Nasa "geheimerweise" nennt, geboren war.
    Zusammen mit Sagen der Summerer über ein Himmelsobjekt oder -phänomen "Nibiru", welcher zugleich aber auch eine Gottheit darstellt, lässt sich daraus eine recht gute Geschichte stricken, die man mit interessanten Bildern von den Summerern untermalen kann.

    Ob es nun wahr ist oder nicht, weiss ich auch nicht, werden wir aber wohl bald mal feststellen können.

    Der Begriff "Planet X" hat allerdings ursprünglich nicht direkt etwas mit Nibiru zu tun, sondern ist die allgemeine Bezeichnung der Wissenschaftler, für einen hypothetischen, zehnten Planeten in unserem Sonnensystem. Angefangen hat es mit der Suche nach einem Planeten, welcher die Umlaufbahn des Uranus stört, wodurch man dann Neptun entdeckte. Dieser wies aber wiederum unregelmässigkeiten auf, weshalb man von einem weiteren Planeten ausging, dem sogenannten "Transneptun". Das war dann Pluto, der damals 9. Planet, und da auch der kleinere Abweichungen aufwies, suchte man jahrzehntelang nach einem "Transpluto" oder eben einem "Planet X" wobei X als römische 10 verstanden werden kann, oder einfach als unbekannte und quasi für jeden weiteren, noch unbekannten, möglichen Planeten herhalten könnte. Entdeckt oder errechnet hat man bisher aber nur weitere Zwergplaneten, Monde, den Kuipergürtel und die Oortsche Wolke.


    Hi !

    Da kann ich Credo, in jedem Punkt nur zustimmen, Klasse!

  14. #104

    Standard

    ... was wäre wenn es sich tatsächlich um das Gold dreht was hier schon in zahlreichen Threads erwähnt worden ist ... das diese Außerirdischen genau das wollen ... aus gründen "bla bla bla" !
    Dann sollten sie sich doch besser auf einem Asteroiden niederlassen und dort nach Gold schürfen. Zum einen kommt man dort schneller an die Goldadern ran und zum anderen gibt es dort mehr zu holen als auf der Erde. Darüber hinaus macht die geringe Schwerkraft keine Probleme, den ausgebeuteten Asteroiden mit der wertvollen Fracht wieder zu verlassen. So etwas spart Treibstoff und außerdem machen Eingeborene keinen Stress.

  15. #105

    Standard 2010 - Doomsday der Weltuntergangshysteriker

    Link zu: 2012 - der Doomsday der Weltuntergangshysteriker

    Und hier auch schon mal eine wunderschöne Weihnachtskarte für 2012 zum ausdrucken
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  16. #106

    Standard

    Was soll man sagen ... Weltuntergang in oder her ... was definitiv passieren wird ist das wir die "sogennate Ära" der Fische verlassen werden und uns in die Ära des Wassermann bewegen!
    Und das 2150 und wir ihr sicher schon ahnnt ist das die Christliche Apokalypse ... ! Also bis dahin !

  17. #107

    Standard Noch eine Apokalypse

    Falls es mit "2012" nichts wird, haben wir ja noch rund 2 Milliarden Jahre Zeit bis zum richtigen Crash. Die Andromeda-Galaxie wird dann mit der Milchstraße kollidieren und wenn das nicht reicht wird unsere Sonne zum roten Riesen, was dann garantiert das Ende ist.
    Gesetzt des Falles, wir haben uns bis dahin nicht vorher schon selber vernichtet, haben wir ja noch ein wenig Zeit. Bis dahin werden wir schon längst diesen Planeten (noch besser unser Sternensysthem ) verlassen haben und sind dann die Außerirdischen von Morgen oder auch von Heute wenn es bis dahin mit der Zeitreise besser klappt.

    Aber ernstsprech...ich denke auch das sich mit solchen Weltuntergangsszenarien recht gut Kohle machen lässt, und darüber sind sich die Urheber derselben sehr bewusst, oder glauben in eher selteneren Fällen sogar noch, an ihre eigenen Geschichten. In der Vergangenheit konnte man Menschen mit solchen Prophezeiungen in Angst und Schrecken versetzen und es war Mittel zum Zweck.
    Heute fällt das doch eher unter organisiertes Kommerzgruseln und sensible Gemüter sollten sich da nicht so rein steigern.

  18. #108

    Standard

    Lasst uns diesen Dialog am 22-12-2012 weitermachen...
    Bis dahin haben wir ernstere Angelegenheiten...
    Und wenn es so ist wie die Mayas behaupten können wir nur wenig (garnichts) dagegen tun.

    Man fragte einen Weisen Mann (der gerade seine Ernte hereinbrachte) was er tun würde wenn er wüsste das Morgen die Erde untergeht?

    ---Weiß ich nicht aber lass mich jetzt in ruhe ich muss die Ernte reinbringen!

  19. #109

    Standard

    alsoo, ich empfehle Dieter Broers '2012 - (R)evolution der Menschheit' falls dieses noch nicht genannt wurde. Er zumindest steht auf wissenschaftlichem Boden.
    An paar Leute in diesem Forum hier : Jeder mag eine Meinung haben. Bemühen wir uns die Meinung anderer zu respektieren.

  20. #110

    Standard

    Nicht jede Meinung ist eine sinnvolle Meinung. Humbug ist Humbug.

    Wer so einen Unfug wie "Weltuntergang 2012" oder "ich wurde von Außerirdischen entführt" verbreitet, erzählt nun mal Humbug.
    Da gibt es nichts zu "respektieren", denn Unsinn ist Unsinn.

    Übrigens hat Broers genanntes Buch nichts, aber auch gar nichts mit seriöser Wissenschaft zu tun. Das ist nur eine krude Sammlung von Gerüchten und Verschwörungstheorien eines Buchautors aus der üblichen Esoterikecke.

  21. #111

    Standard

    Bei solchen Weltuntergangsszenarien ist ausserdem komisch,dass die Deadline ständig verschoben wird

  22. #112

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Nicht jede Meinung ist eine sinnvolle Meinung. Humbug ist Humbug.

    Wer so einen Unfug wie "Weltuntergang 2012" oder "ich wurde von Außerirdischen entführt" verbreitet, erzählt nun mal Humbug.
    Da gibt es nichts zu "respektieren", denn Unsinn ist Unsinn.

    Übrigens hat Broers genanntes Buch nichts, aber auch gar nichts mit seriöser Wissenschaft zu tun. Das ist nur eine krude Sammlung von Gerüchten und Verschwörungstheorien eines Buchautors aus der üblichen Esoterikecke.
    Also darf ich davon ausgehen, dass, wenn du eines Tages mal auf einen Alien treffen solltest und uns dieses berichtest, einfach nur Bullshit redest?

    Wenn jemand sowas erzählt, dann halte ich eine solche Person nicht für einen Spinner, denn es kann ja wirklich was dran sein. Und das sollte dann schon respektiert werden. MAn macht sich ja bestimmt nciht absichtlich zum Hampelmann nur damit Leute wie du was zu lachen haben.

    Wenn du nicht an Außerirdische "glauben" willst ist das deine Sache, aber dann sei auch so fair den "Gläubigen" ihren "Glauben" zu lassen.

    Und zum Mitschreiben...ich habe Glaube mit Anführungsstrichen geschrieben, weil ich klarstellen möchte, dass es sich nicht um eine Religion handelt.

  23. #113

    Standard

    Was ich mir sehr gut vorstellen kann, unsere Welt, wie wir Sie kennen, wird 2012 einen großen Wandel machen.

    Hier, auch wenn oft nicht gern gesehen (und von vielen vielleicht auch als Spinnerseite oder dergleichen abgetan), ein Link zu einer sehr interessanten Seite. Der Bericht ist meines Erachtens sehr gut und auch nicht aus der Luft gegriffen. So oder so ähnlich kann ich mir das gut vorstellen.

    2012 und die Berufe

  24. #114

    Standard

    Es ist schon sehr traurig, aber leider wahr.

    Es wird wohl immer und zu jeder Zeit, jedenfalls so lange es Geld gibt, Leute geben, die durch ihr intelligentes Manipulieren in der Lage sind, Anderen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Und es sprudelt in Unmengen.

    Und sie finden kleine Helfershelfer an jeder Ecke.

    Selbst ohne den geringsten Durchblick, tragen die dann dazu bei, dass die Manipulationen geschickt verbreitet werden und der Geldsprudel immer stärker wird.
    Die merken das noch nicht mal, selbst wenn man es ihnen sagt.

    Das meiste Geld auf dieser Welt wurde schon immer durch die Angst der Menschen gescheffelt.

    Weiter so, es scheint im Übermaß vorhanden zu sein.

  25. #115

    Standard

    Astronomen vermuten „ Dunklen Jupiter „ am Rande des Sonnensystems


    http://grenzwissenschaft-aktuell.blo...upiter-am.html

  26. #116

    Standard

    Übrigens...

    ...dieser sogenannte Nibiru soll doch, laut den vielen Ankündigern, ab der zweiten Hälfte des Jahres 2010 auch von der nördlichen Halbkugel der Erde aus gesehen werden können.

    Hat ihn den Jemand schon gesehen ?
    Oder ist das der Grund dafür, das es um diese Sache langsam immer ruhiger wird ?

    Wenn doch, dann bitte ich um genaue Angaben.

    Aber bitte keine Sonnenfotografien.

  27. #117

    Standard

    Heute hab ich mir Welt der Wunder Wissensshow...RTL II angesehen...

    Und da gab es eine Frage über den Weltuntergang am Dezember 2012.
    Bevor der Beitrag gezeigt werden könnte gab es plötzlich eine Programmstörung...Ich wurde sagen es war Zufall aber wie schön das es solche Zufälle gibt!
    Als das Programm dann wieder da war waren wir schon in der nächsten Frage...

  28. #118

    Standard

    Stimmt es eigentlich, das am 21.12.2012 Sonne/Erde und weitere Planeten unseres Sonnensystems in Konjunktion zum Äquator unserer Milchstraße stehen. Und daher die Nord- Südachse der Erde zum ersten Mal seit 25 800 Jahren wieder ins Zentrum der Milchstraße zeigt?

    Aufgrund dieser Konstellation soll sich irgendein Himmelstor/Sternentor oder so öffnen. Bin mal gespannt und werde ein Auge darauf haben.

  29. #119

    Standard

    Zitat Zitat von Trixi Slot Beitrag anzeigen
    Stimmt es eigentlich, das am 21.12.2012 Sonne/Erde und weitere Planeten unseres Sonnensystems in Konjunktion zum Äquator unserer Milchstraße stehen. Und daher die Nord- Südachse der Erde zum ersten Mal seit 25 800 Jahren wieder ins Zentrum der Milchstraße zeigt?

    Aufgrund dieser Konstellation soll sich irgendein Himmelstor/Sternentor oder so öffnen. Bin mal gespannt und werde ein Auge darauf haben.
    So wie ich das verstehe meinst du das es ein Naturphänomen sein wird!
    Ohne jegliche Einmischung von Technik..

    So etwas ist aber von Natur aus eher nicht möglich...oder?

  30. #120

    Standard

    @ Trixi Slot


    Zitat von Trixi Slot:

    Stimmt es eigentlich, das am 21.12.2012 Sonne/Erde und weitere Planeten unseres Sonnensystems in Konjunktion zum Äquator unserer Milchstraße stehen. Und daher die Nord- Südachse der Erde zum ersten Mal seit 25 800 Jahren wieder ins Zentrum der Milchstraße zeigt?

    Schau mal hier.

    http://www.scienceblogs.de/astrodict...e-und-2012.php

    Vielleicht hilft Dir das weiter.

Ähnliche Themen

  1. Meinungen zu timemachine1212 .com
    By Nightshade in forum Forschung & Visionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 20:02
  2. 2012 - der Film
    By Norrin Radd in forum Literatur & Medien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 16:31
  3. Adrian Gilbert - 21. Dezember 2012 - Das Ende unserer Welt
    By Reiner in forum Literatur & Medien
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 20:03

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •