Seite 5 von 18 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 150 von 519

Thema: Weltuntergang 2012 / Niburu

  1. #121

    Standard

    @ Alexis...danke für den Link, ich ahnte schon das an der Sache nicht alles so dramatisch ist wie es sich mal wieder anhörte. Also, ist diese Konstellation nicht wirklich ungewöhnlich, auch nicht das sie auf ein schwarzes Loch in das Zentrum unserer Milchstraße ausgerichtet ist. Naja, bei dieser Vorstellung kann die Phantasie schon mit einem durchgehen und es kann die Gemüter zu einigen Prophezeiungen anregen.

    @ Zitat SKY

    So wie ich das verstehe meinst du das es ein Naturphänomen sein wird!
    Ohne jegliche Einmischung von Technik..

    So etwas ist aber von Natur aus eher nicht möglich...oder?


    Ja genau, das meinte ich und es ist schon möglich...also, solch eine Planetenkonjunktion. Alexis hat dazu einen guten Link gesetzt. Nur die Sache mit dem Sternentor, gehört wohl eher ins Reich der Dichtung und Sagen.

  2. #122

    Standard

    "Weltuntergang 2012 muss 208 Jahre verschoben werden

    Die Sektierer haben sich umsonst gefreut und unnötig vorbereitet: Der am 23.12.2012 laut Maya-Kalender prophezeite Weltuntergang muss aufgrund eines Berechnungsfehlers um ca. 200 Jahre nach hinten verschoben werden. Hoffentlich halten die angelegten Getreidevorräte noch so lange. Unstrittig ist allerdings in den aktuellen explosiven Zeiten, dass im Jahr 2012 die ein oder andere große Überraschung auf uns zukommen dürfte.
    Denkbare “Überraschungskandidaten” dürften dabei sein: “Implosion des Finanzsystems”, “mehrfacher Staatsbankrott in der EU”, “Zusammenbruch des US-Dollar”, “Krieg zwischen USA uns China”, “Zusammenbruch des Euro und Währungsreform” … usw:"

    http://info.kopp-verlag.de/2012-Erge...hen-Berechnung

  3. #123

    Standard

    Hallo Alexis, dein Link funktioniert leider nicht.

    Habe hier aber was aus 2009, da wird auch schon gesagt das es sich um knappe 200 Jahre "nach hinten verschiebt".

    Siehe

  4. #124

    Standard

    Heute gefunden!

    Es ist ein Bericht von der Russischen Zeitung PRAVDA!

    Es wird berichtet das SETI auf 3 riesige Raumschiffe in der nähe von Pluto hinweist die von HARP entdeckt worden sind.
    Diese Schiffe sind auf dem Weg zur Erde und werden diese ende 2012 erreichen.
    Das schlimme dabei ist das diese Schiffe keine gute Absichten haben was uns angeht!
    Das eine der Schiffe soll einen Durchmesser von 240 Kilometern haben, die zwei anderen sind kleiner!
    Diese Schiffe werden sichtbar werden sobald sie denn Planeten Mars erreicht haben! Also Augen nach oben und unbedingt ein Teleskop kaufen!
    Quelle:

    http://english.pravda.ru/science/mys..._spaceships-0/

    Das einzige was mir etwas ins Auge springt (wen der Rest wahr ist)...
    Warum brauchen solche Schiffe solange um von Pluto bis zur Erde zu kommen(2 Jahre)?

  5. #125

    Standard

    Also was den ganzen Artikel schon mal sehr unglaubwürdig macht ist die Aussage:

    "The spaceships were detected by HAARP search system."

    HAARP sucht aber nicht, zumindest ist mir da nichts bekannt. Habe sogar extra nocheinmal den WIKI Artikel zu Hand gezogen, aber auch da finde ich nichts darüber. Vielleicht habe ich da aber auch was übersehen? Gerne hier noch einmal nachlesen, wenn ich was übersehen habe dann bitte berichtigen.

    Und zudem, Verschwörungstheoretiker behaupten ja sowieso das HAARP auch als Verteidigungsanlage benutzt werden kann, deswegen meine ich das man sich in dem Fall dann auch nicht so große Sorgen machen muss ;-)

  6. #126

    Standard

    Als ich den Link einstellte, funktionierte er noch. Macht nichts, hier noch ein Anderer:

    http://info.kopp-verlag.de/neue-welt...rechnung-.html

    Zitat von Kronosaf:

    Also was den ganzen Artikel schon mal sehr unglaubwürdig macht ist die Aussage:

    "The spaceships were detected by HAARP search system."
    Was die Sache noch unglaubwürdiger macht, ist die Behauptung, dass sie uns betreffend keine guten Absichten haben. Da haben sich diese Kasperköpfe wieder mal was aus den Fingern gesaugt, um das Ganze etwas spannender zu machen.

    Die Russen halt.

  7. #127

  8. #128

    Standard

    Und hier sind die Bilder der Raumschiffe (zumindest eins davon) und die Erklärung!

    Schade nun werde ich kein Teleskop kaufen müssen!

    http://blogs.discovermagazine.com/ba...december-2012/

    ...leider in Englisch!

  9. #129

    Standard

    Naja auf diese Prophezeiung da gebe ich eig. nicht viel...wurde schon soviel vorraus gesagt was sich am Ende doch als ne verarsche rausgestellt hatte...wisst ihr was ich damit meine?

    Der einzige Grund weshalb "Die Welt unter geht" ist weil wir "dummen" Menschen unseren Planet selbst zerstören!
    Hab nachgelesen und ich war schockiert..würden alle Menschen auf der ganzen Welt jetzt sofort aufhören mit der ganzen Umweltverschmutzung
    (siehe Co2 etc.) dann würde die Welt trotzdem noch 65 jahre weiter beschädigt werden durch die Schadstoffe die bereits in der Luft, Erde usw. sind...

    Und ein weiterer Grund(was aber noch lang dauert) wäre das die Sonne sich dann selbst verbrannt hat...und was dann passiert wisst ihr wahrscheinlich noch besser wie ich =)

    Das wären meiner Meinung nach jetzt 2 Gründe gewesen die 100% dazu führen das die mMnschen aussterben...da würde ich mehr drauf geben ;-)

  10. #130

    Standard

    @ Tim


    Da wären noch alle wahrscheinlich irgendwo existierenden Aliens, die uns, nichts desto trotz, schon mal jetzt prophylaktisch auffressen können.

    Gamma Ray Bursts und umherfliegende größeren Materiebrocken im Weltall haben wohl keinen Einfluss auf die mögliche Auslöschung der Menschheit ?

    Der einzige Grund weshalb "Die Welt unter geht" ist weil wir "dummen" Menschen unseren Planet selbst zerstören!

    Du hast natürlich Recht, das ist der einzigste Grund.

    Die Auswirkungen von Dummheit ist ein nicht zu unterschätzendes Faktum.
    Jeden Tag stehen wieder Par mehr auf der Matte und die Tendenz ist stark zunehmend.

    Kein Wunder, wenn es so mancher mit der Angst zu tun bekommt.

    Aber gut ist, es gibt so viele hilfsbereite Mitmenschen, die alle Anderen doch sehr ordentlich von Weltuntergang zu Weltuntergang vorbereiten.
    Gibt es nur wenig dran zu meckern.
    Ohne die würden wir auch jedesmal sang - und klanglos untergehen, schätz ich mal.

  11. #131

  12. #132

    Standard

    Bitte löschen!

  13. #133

    Standard

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
    2012 – Mayas berechneten keine Weltuntergänge


    http://greyhunter.blog.de/2011/01/01...enge-10284768/
    Guter Beitrag!

    Wie ich wo anders gelesen habe!

    Unser Kalender endet auch immer am 31-12-eines jeden Jahres...Das muss aber nicht heißen das es das Ende der Welt ist sondern das wir uns einen neuen kaufen müssen.
    Der 21-12 hat was mit der Sonnenwende zu tun und da die Mayas an die Sonne glaubten schlossen sie ihren Kalender eben an einem Tag einer Sonnenwende...

  14. #134

    Standard

    Zitat Zitat von SKY Beitrag anzeigen
    Das einzige was mir etwas ins Auge springt (wen der Rest wahr ist)...
    Warum brauchen solche Schiffe solange um von Pluto bis zur Erde zu kommen(2 Jahre)?
    Da würde ich einfach mal vermuten, dass deren Antrieb um Insterstellar zu reisen, wahrscheinlich nur von Galaxie zu Galaxie funktioniert, dass sie quasi nur im leeren Raum sehr hohe Geschwindigkeit aufnehmen können.

    Ich hoffe, dass ich dass einigermaßen nachvollziehbar erkläre.

    Sobald sie in ein Planetensystem einfliegen, müssen sie halt langsamer werden und brauchen daher dementsprechend lange um die Erde zu erreichen

  15. #135

    Standard

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    Da würde ich einfach mal vermuten, dass deren Antrieb um Insterstellar zu reisen, wahrscheinlich nur von Galaxie zu Galaxie funktioniert, dass sie quasi nur im leeren Raum sehr hohe Geschwindigkeit aufnehmen können.

    Ich hoffe, dass ich dass einigermaßen nachvollziehbar erkläre.

    Sobald sie in ein Planetensystem einfliegen, müssen sie halt langsamer werden und brauchen daher dementsprechend lange um die Erde zu erreichen
    Ein Planetensystem ist auch "leerer Raum"!
    Oder meinst du das der Pilot sich nicht so leicht zwischen den Planeten fahren kann?

    Du meinst das deren Raumschiff nur einen 1ten und 6ten Gang hat...dazwischen nichts?
    Trotz allem aber sind 2 Jahre einfach zu viel...egal wie man es sieht!
    Es sei denn das bei der Annäherung an die Erde ihr Warpkern ausgefallen ist und die Impuls Geschwindigkeit auch kaputt ist...dann ja!

  16. #136

    Standard

    Man könnte ein Planetensystem als geschlossene Ortschaft ansehen, wo man halt nicht rasen darf und vielleicht ist es einfach nicht möglich von Punkt A nach Punkt B mit "Vollgas" zu fahren...oder aber, die brauchen einfach eine gewisse Zeit um Abzubremsen...wer weiß mit was für einer Geschwindigkeit die unterwegs sind.

    Ist nunmal nicht so wie bei Star Trek, wo die einfach von Warp 9,9 auf vollen Stopp gehen...Stabilisatoren hin oder her, aber da wären die Aliens wohl nur noch Fettflecken auf dem Hauptschirm.

  17. #137

    Standard

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    Man könnte ein Planetensystem als geschlossene Ortschaft ansehen, wo man halt nicht rasen darf und vielleicht ist es einfach nicht möglich von Punkt A nach Punkt B mit "Vollgas" zu fahren...oder aber, die brauchen einfach eine gewisse Zeit um Abzubremsen...wer weiß mit was für einer Geschwindigkeit die unterwegs sind.

    Ist nunmal nicht so wie bei Star Trek, wo die einfach von Warp 9,9 auf vollen Stopp gehen...Stabilisatoren hin oder her, aber da wären die Aliens wohl nur noch Fettflecken auf dem Hauptschirm.
    Wenn die überhaupt Fett haben!

  18. #138

    Standard

    Die Aliens sind auch nur Menschen

  19. #139

    Standard Soso, Nibiru ist also ein Planet...

    Wir schreiben das Jahr 2011. Es ist Januar und bis gestern war es schweinekalt. Leider wurde bisher kein Planet X oder Nibiru oder wie immer man ihn nennen mag gesichtet (die NASA auch nicht, hab nachgesehen).
    allerdings habe ich einen netten Link von einem Astronomen gefunden, der auch die angeblichen UFOs mit den uns (natürlich) feindlich gesonnenen Aliens ein wenig auseinander nimmt. Leider in englisch, aber sehr nett verfasst. Dieser Autor schreibt auch von seeeeeehr laaaaangsaaaaameeeeeen Flugobjekten, vor allem weil sie (wenn die Dimensionen des Pravda-Autors stimmen) schon näher sein müssten, als der Mond, also schon quasi um die Ecke. aber genug von meiner Meinung, hier der Link.

    http://blogs.discovermagazine.com/ba...december-2012/

  20. #140

    Standard

    Ein Vorbote des Weltuntergangs 2012 ?

    Das Vogelsterben

  21. #141

  22. #142

    Standard

    Also meiner Meinung nach sollte man bei diesem Thema auch mal etwas Fantasie walten lassen. Und mal überlegen aus welcher Position man das ganze Betrachten sollte.
    Zum einem ist klar das Menschen, unerklärliche Phänomene durch Fantasieelemente ausfüllen. Warum sollten wir also davon ausgehen das etwas was uns als Planet überliefert wurde, auch wirklich ein erdähnlicher Planet mit einer typischen und uns bekannten schematischen Umlaufbahn sein muss.
    Wovon wir aber ausgehen können, ist, das sie fortschritlich sehr weit enwickelt sein müssen. Also habe ich mir mal ein model ausgesucht um zu verdeutlichen, von was wir durchaus bei unseren überlegungen auch ausgehen könnten.
    Das Model aber Bitte nicht so ernst nehmen
    hier
    20080818todesstern.jpg
    Das Phänomen der übernatürlichen Umlaufbahn wäre damit dann ganz einfach als Spritsparendes Weltenreisen abzuhaken, und sie lassen den Planeten sich einfache von Umlaufbahn zu Umlaufbahn schleudern wie man es mit der Voyager-Sonde macht. Und um das Überleben auf so einem Planeten muss man dann auch nicht mehr Diskutieren

    Ein kleiner Spasspost mit Denkanstoss
    MFG DeTschar

  23. #143

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Freue mich schon auf das Jahresende.
    Bin jetzt schon gespannt, was ihr dann für Erklärungen euch aus den Fingern saugen werdet, wieso wieder mal nichts besonderes passiert ist.
    Na 3 riesige Raumschiffe treffen jetzt ja ein zum Ende 2012 wie man auf "seiösen Seiten" wie z.B.diese hier, die ja auch schon in einem anderen Thread hier veröffentlicht wurde.

    Na Frage beantwortet? :-D

    (Zur Anmerkung, ich schalte jetzt meinen Ironiemodus aus)

    @Detschar

    Interessante Theroie, vielleicht kommen ja noch ein paar böse Sith vorher auf den Planeten um nach fähigen Jedis zu schauen ;-) Wollte schon immer mal mit Lichtschwertern hantieren...

  24. #144

  25. #145

    Standard

    Als Anlass dient das Foto von @Detschar...

    Wenn man davon ausgeht das die beste Form im Universum die einer Kugel ist (hat was mit Flieh/Anziehungskräfte und Verteilung der Spannungen im Inneren zu tun)...dann wäre eine Kugel die ideale Form eines Raumschiffes!
    Wenn dieses Raumschiff nicht landen muss sondern als "immer im Umlaufbahn" (so wie sehr große Schiffe im Meer tun) bleibt.

    Wieso sollten dann Außerirdische (wenn es sie gibt) nicht so ein Schiff haben? Und mit diesem Schiff erkunden sie Welten immer und immer wieder alle paar tausend Jahre?
    Warum "alle paar tausend Jahre"? Weil die Evolution sehr langsam ist und es sich nicht lohnt in kleineren Zeitabschnitten diese Welten zu besuchen.

  26. #146

    Standard

    „Galaxie X“ – Wie man unsichtbare Galaxien findet

    Florian Freistetter – Astrodicticum simplex

  27. #147

    Standard

    Beteigeuze und der Weltuntergang 2012: keine Gefahr !

    Astrodicticum simplex

  28. #148

    Standard

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
    Beteigeuze und der Weltuntergang 2012: keine Gefahr !

    Astrodicticum simplex
    Böser Fehler...Die Toppnulpe Florian schlechthin als Quelle zu nennen...Das ist so nen Typ wo jeder Manipulator ( Prof ) nur so mit der Zunge schnallzt...

  29. #149

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzblut Beitrag anzeigen
    Böser Fehler...Die Toppnulpe Florian schlechthin als Quelle zu nennen...Das ist so nen Typ wo jeder Manipulator ( Prof ) nur so mit der Zunge schnallzt...
    Ich weiß jetzt nicht über welche weitergehenden Informationen du verfügst, Schwarzblut, aber so nulpig klingt das nicht, was der da schrebt mit Beteigeuze und so.

  30. #150

    Standard

    Hallo Ratzz

    Zum Thema Nibiru kann Schwarzblut offensichtlich nichts beitragen.
    An mir direkt kann er auch nicht rumnörgeln.
    Macht er halt einfach die Quelle schlecht.
    Es ist ja egal ob das zum Thema passt oder nicht. Florian Freistetter liest das, denk ich mal, nicht und kann sich somit nicht gegen diese Beleidigung wehren.
    Das ist die Art und Weise, die sich hier so langsam breit macht und zu ganz bestimmten Typen passt.


    Zitat Zitat von Schwarzblut Beitrag anzeigen
    Die Toppnulpe Florian schlechthin als Quelle zu nennen...Das ist so nen Typ wo jeder Manipulator ( Prof ) nur so mit der Zunge schnallzt...

Ähnliche Themen

  1. Meinungen zu timemachine1212 .com
    By Nightshade in forum Forschung & Visionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 21:02
  2. 2012 - der Film
    By Norrin Radd in forum Literatur & Medien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 17:31
  3. Adrian Gilbert - 21. Dezember 2012 - Das Ende unserer Welt
    By Reiner in forum Literatur & Medien
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 21:03

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •