Seite 9 von 18 ErsteErste 123456789101112131415161718 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 241 bis 270 von 519

Thema: Weltuntergang 2012 / Niburu

  1. #241

  2. #242

    Standard

    Ich weiß zumindest jetzt warum Holländische Fahrräder so teuer sind!
    Man kauft ja nicht nur ein Fahrrad...man kauft Das Wissen überhaupt!

  3. #243

    Standard

    "Der Besuch des Riesen – Asteroids 2005 YU 55"

    verursacht auch keinen Weltuntergang:

    http://www.scienceblogs.de/astrodict...-2005-yu55.php

  4. #244

    Standard

    Ich meine: Niemand weiß mit Sicherheit, was am 21. Dezember 2012 passiert. Spätestens am 22. Dezember 2012 werden wir es wissen. Laut einigen Quellen soll die Erde 2013 auf ein höheres Energieniveau gehoben werden. Vielleicht haben wir hier auch einen Bürgerkrieg. Oder es geschieht gar nichts. Abwarten!

  5. #245

    Standard

    Es weiß auch niemand genau was am 7.12.2012 passiert. Auch das erfahren wir erst am 8.12.2012. Das ist ein völlig normaler Zustand, in welchem wir uns ständig befinden. Kein Grund sich Sorgen zu machen. Und wenn wir auf ein höheres Energieniveau angehoben werden, ist das doch auch OK? Wenn Strom dann billiger wird. Meinetwegen.

  6. #246

    Standard Prophezeiungen

    So richtig ernst scheint das Thema keiner zu nehmen. Die alten Schriften der Mayas sind auch in unserer Zeit, die voller Krims Krams vollgestopft ist, ohne grosse Aussagekraft. Wer kennt schon die Originaltexte, die er im Stande wär objektiv zu übersetzen??

    Warum, frage ich mich, immer die scheinbar außergewöhnlichen Dinge ernstnehmen? Die Thomas-Apokalypse, die älteste christliche Schrift überhaupt, die weder früh noch spät-christlichem Einfluss unterlag, berichtet von den letzten Tagen, in denen "seine Auserwählten", in die Luft emporgehoben werden und in leuchtenden Kugeln..hin und her fliegen, am Himmel...bevor die endgültige Wiederkehr des Gottessohnes stattfindet... (!!)

    Wer mag kann sich ja selbst überzeugen, ob das der Richtigkeit entspricht, was ich hier schreibe.
    Wer es so annehmen mag, sei gesagt, dass selbst die apostolischen Briefe ähnlichen beinhalten. Natürlich existieren auch christlich überarbeitete apokryphe Texte, die Textausschnitte enthalten (die sich nicht auf christliche Dogmen beziehen), die Berichte wiedergeben, die könnten von den ersten Mondfahrern stammen. Nur das die Schreiber keine Kenntnisse über das Gesehene hatten.

    2012 geht aber mit Sicherheit unsere Welt nicht unter. Ich kenne ja die originalen Texte ebenso wenig wie ihr, aber sollte auch ein sinngemäßer Text existieren, deutet er vielleicht ein kosmisches Ereignis, das für uns eine Bedeutung hat (oder nach deren Glauben haben könnte).-

  7. #247

    Standard

    Für eine Weltuntergangsgeschichte wird es immer dann eng, wenn es stark auf den angegebenen Zeitpunkt hinläuft.

    Ich habe so oft gelesen, wie alle „Propheten“ die Sichtbarkeit dieses „ Nibiru „
    für spätestens Mitte 2010 auch von der nördlichen Erdhalbkugel, also dann eigentlich von überall auf der Erde, behauptet haben.

    Nun findet man im Internet mal ab und an ein Video von einem oder zwei Leuten, die was am Himmel aufgenommen zu haben behaupten.

    Der dabei lustigste Gag, war und ist immer noch, „... fotografier die Sonne und Du wirst sehen“.....

    Bei der Menge Menschen auf der Erde, müsste es von Sichtungsmitteilungen eines entsprechenden Objektes nur so wimmeln. Eine Unmenge von Video oder Bildmaterial stände zur Verfügung und man könnte selbst nach oben schauen und würde etwas sehen können.

    Nur, man sieht nichts dergleichen.

    Da man nichts sieht, ist nun alles Recht, was da draußen rumfliegt, um vorerst die Möglichkeit der unsinnigen Geschichte wenigstens noch etwas am Leben zu erhalten.

    Bisher wurde doch so gut damit verdient und jeden Tag stehen wieder paar Dumme auf.

    Es ist schon interessant zu sehen, wie bei vielen Menschen, durch gezielte Manipulation, von Anderen die eigene Denkfähigkeit auf Null herabgesetzt wird.

    Da wird gerechnet und gerechnet und vermutet und theoretisiert und mit kleinen Bildchen in Filmen nicht gespart und aufgezeigt und polemisiert.

    Warum denn das alles?

    Man verschone mich auch mit dem gequake über irgendwelche Aufzeichnungen von irgendwelchen Leuten, die irgendwann gelebt haben oder gelebt haben sollen.

    Zeigt mir doch das Ding, das ich schon seit Mitte 2010 mit bloßem Auge auch tagsüber am Himmel sehen müsste.

    Sagt mir, wo genau ich es wann genau am Himmel sehen kann. Genaue Uhrzeit und Koordinaten.

    Geht nicht?

    Warum wohl?

    Bitte aber jetzt keine Erklärungen, warum ich etwas nicht sehen kann, obwohl ich es doch sehen müsste und es trotzdem nicht sehe.

  8. #248

    Standard

    @ Alexis:

    ohne dich anzugreifen!!! Deine Denkweise scheint doch dann wohl eher eingeschränkt zu sein ... ich mein du dementierst wie ein verrückter und dein einziger Beweis das es nicht existiert ist der, das du es nicht sehen kannst???
    Mal im ernst, ich mag einfach keine Leute die behaupten das es tatsächlich so ist, denn da wäre der Beweis fällig, das gilt für dich, genauso wie für die dafür Sprecher!
    Aber um deinen eigenen Horizont zu erweitern, wäre es doch sinnvoll, sachen die laut Statistiken oder physikalischen gesetzmäßigkeiten wiederlegt werden, Interesse daran zu zeigen und deiner Kreativität (wo ich von ausgeh das du eine hast , schon alleine weil du hier angemeldet bist) freien lauf zu lassen, denn das nennt man "erweiterten Horizont" !!!
    Wenn du also eines Tages auf 20 % (statt wie bisher auf 6%) deines Gehirn zugreifen kannst, dann wäre das doch was und mal so am Rande, vll spielt dir auch dein eigener Verstand einen Streich und du wirst dadurch Dinge eben nicht sehen, das gilt natürlich wiederum auch für die andere Seite!

    Zum Thema:

    Meine Meinung darüber (wär denn Thread gelesen hat) kennt ihr. Ich warte und werde beobachten ... !!!

  9. #249

    Standard

    Wow....da vergesse ich dch glatt was ich schreiben wollte....


    Ganz ehrlich, zu behaupten jemand hätte einen beschränkten Horizont weil er etwas nicht sieht (dass ja scheinbar mindestens genauso groß, wenn nicht noch viel größer als die Erde selbst sein soll) ist schon etwas arg heftig. Wenn man es so sieht ist deine Meinung dass der großteil der Menschheit einen beschränkten Horizont hat. Und tausende (wenn nicht noch mehr) Hobbyastronomen haben alle Vaseline auf ihre Linsen geschmiert und stecken mit der NWO unter einer Decke, oder vielleicht auch mit den Anunnaki....

    Frage:
    Siehst du denn "Nibiru"? Oder ist dein Horizont genauso beschränkt wie "unserer"?

    Auf Antwort aus anderen Sphären freut sich...

    die Sternenreisenden der Titanic (oder so ähnlich :-D)

  10. #250

    Standard

    Zitat von Astinos:
    vll spielt dir auch dein eigener Verstand einen Streich und du wirst dadurch Dinge eben nicht sehen, das gilt natürlich wiederum auch für die andere Seite!

    Den letzten Satz im Beitrag # 247 hätte ich fettgedruckt schreiben sollen.
    Ich glaube aber, das er trotzdem, wie man ja auch hier lesen kann, einfach ignoriert worden wäre.

    Ist das Absicht, oder Unvermögen oder nur Dummheit?

    Anscheinend sind die anderen Beiträge in diesem Thema, u.a. auch von mir, ebenfalls einfach ignoriert worden.

    Zeig mir doch einfach, wo was wann mit bloßem Auge für Jeden zu sehen ist.

    Ist das zu kompliziert für Dich?

    Fang doch mal an, selbst nach zu denken.

    Ärgere Dich doch nicht immer darüber, dass Du mir eben nichts zeigen kannst.

    Das macht doch diese Spinnereien auch nicht beweisbarer.

    Es gab schon mal Einen hier, der mir was zeigen wollte, oder einreden wollte, es wäre was zu sehen.
    Um den ist es auch ganz schnell ganz leise geworden.

    Komm, zeig her, dann diskutieren wir gerne weiter.

  11. #251

    Standard

    Um deine Frage zu beantworten, laut deiner Interpretation meines Texte, muss ich dir wohl ein ja geben!!!
    Aber das ist das Problem, wenn man nicht zwischen den Zeilen lesen kann, den dann könnte ich mir das jetzt ersparen!
    Aber du scheinst es nicht ganz verstanden zu haben ... die Denkweise ist beschränkt, nicht der Horizont !!!
    Aber um auf deinen Einwurf, was die "größe" betrifft zu kommen! Wer sagt dir das, warum es hier geht "Niburu" ein Körper ist der so groß ist wie der Mond oder die Erde oder Mars usw. ???

    Eine frage an dich aber hast du denn ultimativen Beweis, das es Niburu nicht existiert (und komm mir jetzt ja nicht damit, du kannst ihn nicht sehen, das ist kein Beweis, denn nur weil du es nicht sehen kannst, heißt es ja auch nicht das es nicht da ist oder hast du die Gabe Radiowellen zu sehen (weil da wirst du ganz klar und bestimmend sagen, jaaaa, Radio wellen existieren aber bestimmt nicht weil du sie sehen kannst)) ???

  12. #252

    Standard

    @ Alexis:

    Wir nehmen mal an, wir befinden uns im Mittelalter und du bist einer von vielen die behaupten die Erde ist eine Scheibe und meiner einer sagt nein, die Erde ist rund ... alle wissen es halt nicht besser, woher auch, wurde eben noch nicht bewiesen ... nur damals hätte sich ein solcher "Ketzer" wahrscheinlich selber ins bein geschnitten weil er dann von der Meute glyncht worden wäre, einfach nur, weil die Leute "eine beschränkte, denk/Sichtweise hatten" ... zurück in die gegenwart ... warum im Himmelswillen soll ich dir den Beweis bringen, drehen wir den Spieß um und bring du mir den Beweis!

  13. #253

    Standard

    Zitat Zitat von Astinos Beitrag anzeigen
    ....warum im Himmelswillen soll ich dir den Beweis bringen, drehen wir den Spieß um und bring du mir den Beweis!
    Der etwas behauptet ist in der Beweispflicht, ganz einfach. Von uns behauptet keiner diese angeblichen Planeten/Kometen oder was auch immer zu sehen bzw. dass er existiert.

    Klar gibt es Dinge die existieren ich aber nicht sehen kann. Aber das (speziell deine Aussage) ist einfach nur sinnloses unüberlegtes "Geschwätz". Egal wie groß dieses angeblich existierende "Ding" ist, es hätte schon längst von irgendwem endeckt werden müssen. Aber so wie ich die vorherigen deiner Beiträge gelesen habe kommt nun wieder dass meine Sichtweise oder was auch immer beschränkt ist, ich meine Fantasie/Kreativität spielen lassen soll. Klar jetzt hab ich es...Nibiru ist unsichtbar, seine natürliche Strahlung lässt ihn für die Rezeptoren unserer Augen einfach verschwinden. Vielleicht hat er aber auch einfach Harry Potters magischen Umhang geklaut....


    Aber da du auch schon nicht auf meine Frage geantwortet hast und einfach versuchst auszuweichen ist für mich in dem Fall schon alles klar.

  14. #254

    Standard

    @ Kronosaf

    Das ist vergebliche Mühe. Hatten wir doch schon zigmal.

    Es gibt so viele intelligentere Menschen auf dieser Welt, da ist es doch nur zu wahrscheinlich, dass ab und an hier mal wieder Einer aufschlägt und uns zeigt wie dumm wir doch sind.

    @ Astinos

    Ich schrieb, nachlesbar, dass behauptet wurde, dieser Nibiru sei gegen Mitte 2010 auch auf der Nordhalbkugel der Erde auch tagsüber mit bloßem Auge am Himmel zu sehen.

    Nicht ich habe das behauptet, die Anhänger dieses Schwachsinns waren und sind das.

    Meine Frage war, wo und wann ist er sichtbar. Ich möchte ihn doch auch gerne mal sehen, am Himmel, tagsüber, mit bloßem Auge.


    Lass bitte Dein albernes Geschwätz von, nur weil ich etwas nicht sehen kann..........
    und Erde und Scheibe und beschränkte Denkweise......und ...und....blablabla...

    Ich glaub Dir ja, dass Du Meister im Spießumdrehen bist.
    Aber, lenk doch nicht immer ab.

    Zeig ihn mir !

    Meinen Beweis kannst Du gerne haben. Schau hoch zum Himmel. Tag und auch Nachts.

    Nix Nibiru.



    „Oder habe ich Dich etwa falsch verstanden?
    Weil ich Radiowellen nicht sehe, obwohl sie doch da sind, muss dieser Nibiru auch da sein, weil ich ihn eben nicht sehe.“
    Dann hast Du natürlich Recht und ich habe horizontale Probleme.
    Geändert von Alexis (06.05.2011 um 15:07 Uhr)

  15. #255

    Standard

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
    Weil ich Radiowellen nicht sehe, obwohl sie doch da sind, muss dieser Nibiru auch da sein, weil ich ihn eben nicht sehe.“
    Dann hast Du natürlich Recht und ich habe horizontale Probleme.
    Radiowellen so direkt sehen wird schwer, aber hören sollte eigentlich jedem möglich sein.....

    Man kann sogar mit einem Röhrenfernseher die Hintergrundstrahlung des "BigBäng" sehen ......, aber muss man natürlich auch erstmal wissen.

    Und "Horizontale Probleme" lassen viel Gedankenspielraum was gemeint ist

    Lass es, Alexis, manche Leute muss man im Wunderland lassen.
    Die wollen dort einfach nicht mehr weg.

  16. #256

    Standard

    Zitat Zitat von Kronosaf Beitrag anzeigen
    Der etwas behauptet ist in der Beweispflicht, ganz einfach. Von uns behauptet keiner diese angeblichen Planeten/Kometen oder was auch immer zu sehen bzw. dass er existiert.
    Aber ihr behauptet doch das gegenteil also seit ihr ebenso in der Beweispflicht ... zu mehr, müssen, muss niemand !!!

    Was ich nicht versteh, das du meine Kommentare so zu Herzen nimmst, wenn es doch eh in deinen Augen sinnloses unüberlegtes "Geschwätz" ist!
    Und da du ja der Fachman bist was die Astronomie betrifft ...

    Zitat Zitat von Kronosaf Beitrag anzeigen
    Egal wie groß dieses angeblich existierende "Ding" ist, es hätte schon längst von irgendwem entdeckt werden müssen.
    nen sch... hätte es, oder es ist mir einfach entgangen das wir neuerdings eine Rundumleuchte besitzen die jeden qcm des Weltraum abdeckt ... Herr Fachman !!!

    Zitat Zitat von Alexis
    Zeig ihn mir!
    das kann ich nicht ... aber ein Beweis das "er" nicht existiert, hast du auch nicht.

    Ich kann euch/dir noch so viele Beispiele bringen, ihr würdet sie alle ignorieren, weil ihr keine entdecker/Erfinder/lebensgeister seit die ihren Hunger nicht damit stillen was da ist sondern was noch alles kommt! Das ist aber aber nicht schlimm, die Geschichte hat es aber 1000mal gezeigt das ihr eures Weges geht und mit der Gesellschaft schwimmt (das kann man natürlich nicht verallgemeinern) ... lebt in euren Physik und in dem was ihr gelernt habt und seit für nix offen, denn eure Motto lautet "wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein" !!!

    Zitat Zitat von Merlin74
    Radiowellen so direkt sehen wird schwer, aber hören sollte eigentlich jedem möglich sein....
    Sinnes Organe:

    Gehörorgan = nimmt nur töne wahr im Frequenzbereich von 50-1000 Mhz. Alles was darüber oder darunter ist gibt es nicht ... da wir es nicht hören

    Riechorgan = ich bezweifle mal das der Mensch alles riecht was um ihn herum ist (zb. der Hund riecht einfach mal Sachen die uns nicht mal aufallen) aber ... gibt es nicht ... da wir es nicht riechen

    Geschmacksorgan = kann ebenso nur das wahrnehmen was in seiner Macht steht (nur so, bin kein Biologe, also beschränke ich mich mal auf mein Anatomie wissen, was ja nun schon ein paar Jahre her liegt) ... gibt es nicht ... da wir es nicht schmecken

    Sehorgan = auch hier bezweifle ich das der Mensch alles sieht (zb. Mikroskopisch kleinst Lebewesen) ... aber gibt es nicht ... da wir es nicht sehen

    Fühlorgan = einfach, können wir alles erfühlen (zb. Gase usw.) ... aber die gibt es alle nicht ... da wir sie nicht fühlen

    Also Leute, all das existiert, doch dennoch nehmen es unsere Sinnesorgane nicht wahr oder nur teilweise!

    Fazit: nur durch Gerätschaften können wir dieses Manko bewältigen ... da es aber kein "Niburu-finde-rundumleuchte-gerät" gibt ... müssen wir wohl noch warten bist es jemand erfindet ... !!!

    Ich kann es euch nicht beweisen das er/es existiert ... aber eurer gegenbeweis steht damit noch aus, das er/es nicht existiert ... !!!

  17. #257

    Standard

    Interessant du kannst im MHz Bereich hören )
    Du meinst 50 bis ca 18000 Hz ..

    Lg Tisch

  18. #258

    Standard

    @ Astinos

    Verstehe eigentlich nicht warum du so verschnupft reagierst. Es geht doch im Grunde nur darum, das, wenn jemand eine Behauptung aufstellt, auch Beweise liefern sollte um sie zu untermauern. Sonst bleibt es eben nur eine Behauptung.

    Wie würdest du reagieren, wenn ich z.B. behaupte ein Alien zu sein. Würdest du mir glauben? Ich denke nicht, du würdest mich erst einmal sehen wollen und dann wissen wollen warum ich das behaupte und welche Beweise ich habe. Und das wäre dein gutes Recht.

    Du hast übrigens recht wenn du sagst, das wir nur den Teil unserer Welt erfassen können, welcher uns durch unsere Sinnesorgane zugänglich ist. Es könnte durchaus Dinge geben die wir nicht war nehmen. Aber das ist dann eben Spekulation und nicht wiklich relevant, weil es auf unsere Realität, so wie wir sie erleben keinen Einfluss hat. Zumindest bekommen wir es nicht mit.

    Keep cool

  19. #259

    Standard

    Alexis schrieb:
    Zeigt mir doch das Ding, das ich schon seit Mitte 2010 mit bloßem Auge auch tagsüber am Himmel sehen müsste.

    Sagt mir, wo genau ich es wann genau am Himmel sehen kann. Genaue Uhrzeit und Koordinaten.


    Lieber Alexis,

    was nützt es, wenn z.B. ich Dir Uhrzeit und Koordinaten mitteilen würde? Du hast nicht die Mittel daheim. Du brauchst nämlich ein fettes Teleskop (Durchmesser: mind. 15 Meter)

  20. #260

    Standard

    Zitat Zitat von ralle7 Beitrag anzeigen
    Alexis schrieb:
    Zeigt mir doch das Ding, das ich schon seit Mitte 2010 mit bloßem Auge auch tagsüber am Himmel sehen müsste.


    was nützt es, wenn z.B. ich Dir Uhrzeit und Koordinaten mitteilen würde? Du hast nicht die Mittel daheim. Du brauchst nämlich ein fettes Teleskop (Durchmesser: mind. 15 Meter)
    Auch noch mal extra für Dich.

    Es wurde behauptet, dass dieser Nibiru ungefähr ab Mitte 2010 auch von der nördlichen Halbkugel der Erde aus, auch tagsüber mit bloßem Auge zu sehen sein wird.

    Wofür bräuchte ich dann, um Himmels Willen, ein derartiges Teleskop?


    Sagt mal, schreib ich denn wirklich so undeutlich, oder.....

  21. #261

    Standard

    ich wollt damit nur zum Ausdruck bringen, dass diese (angbl.) Prohpezeiungen genauso spektakulär sind, wie so ein Teleskop (noch dazu daheim zu haben) das in der Lage ist Lichtjahre ins All zu schauen, um NICHTS zu sehen. Sowas zum. nicht.

    Wenn solche Super-Aliens irgendwann mal hier auf der Erde gewesen sein sollten, hätten sie sich, so denke ich, sich ganz gewiss anders mitgeteilt, und ihre Botschaft nicht den primitivem Glauben eines Stammes überlassen. Intelligent wäre das nicht. Es wäre fahrlässig. Aber das ist nur meine Meinung.

  22. #262

    Standard

    Zitat Zitat von ralle7 Beitrag anzeigen
    ich wollt damit nur zum Ausdruck bringen, dass diese (angbl.) Prohpezeiungen genauso spektakulär sind, wie so ein Teleskop (noch dazu daheim zu haben) das in der Lage ist Lichtjahre ins All zu schauen, um NICHTS zu sehen. Sowas zum. nicht.

    Wenn solche Super-Aliens irgendwann mal hier auf der Erde gewesen sein sollten, hätten sie sich, so denke ich, sich ganz gewiss anders mitgeteilt, und ihre Botschaft nicht den primitivem Glauben eines Stammes überlassen. Intelligent wäre das nicht. Es wäre fahrlässig. Aber das ist nur meine Meinung.
    Entschuldige, da hab ich Dich falsch verstanden.
    Im übrigen teile ich Deine Meinung partiell.

  23. #263

    Standard

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Interessant du kannst im MHz Bereich hören )
    Du meinst 50 bis ca 18000 Hz ..

    Lg Tisch
    ... ja, sry, meinte ich aber hat ja jeder verstanden was ich meinte !!!

    Zitat Zitat von Trixi Slot Beitrag anzeigen
    Verstehe eigentlich nicht warum du so verschnupft reagierst. Es geht doch im Grunde nur darum, das, wenn jemand eine Behauptung aufstellt, auch Beweise liefern sollte um sie zu untermauern. Sonst bleibt es eben nur eine Behauptung.

    Wie würdest du reagieren, wenn ich z.B. behaupte ein Alien zu sein. Würdest du mir glauben? Ich denke nicht, du würdest mich erst einmal sehen wollen und dann wissen wollen warum ich das behaupte und welche Beweise ich habe. Und das wäre dein gutes Recht.

    Du hast übrigens recht wenn du sagst, das wir nur den Teil unserer Welt erfassen können, welcher uns durch unsere Sinnesorgane zugänglich ist. Es könnte durchaus Dinge geben die wir nicht war nehmen. Aber das ist dann eben Spekulation und nicht wiklich relevant, weil es auf unsere Realität, so wie wir sie erleben keinen Einfluss hat. Zumindest bekommen wir es nicht mit.

    Keep cool
    Ich habe doch die ganze zeit gesagt, das es eine Vermutung ist oder spekulatives denken und nicht das ich es so behaupte ... worüber ich aber die ganze Zeit am diskutieren bin, ist, die Sturheit oder Engstirnigkeit, sich nicht mal mit dem Gedanken an zu freunden, das es auch anderes sein könnte aus gründen die i.o.g. Text ich schon mal erwähnt habe ... ich habe nicht einmal gesagt das ich daran glaube oder irgendwas gesehen habe ... nur ausschließen kann ich es eben auch nicht, da nix dafür aber auch nix dagegen spricht (momentan) !!!

    Mich regt immer diese "ich kann aber nix sehen" oder "Leben wie wir es kennen" tierisch auf ... !!!

    Ich hoffe mal das ich niemanden hier angegriffen habe oder das sich jemand auf den Schlips getreten fühlt ... ???

  24. #264

    Standard

    Zitat Zitat von Astinos Beitrag anzeigen
    Mich regt immer diese "ich kann aber nix sehen"
    Zeige mir doch bitte anhand eines Zitates, wo ich hier behaupte, es gäbe diesen Planeten X oder Nibiru nicht.

    Ich beschäftige mich lediglich mit den Behauptungen Anderer und möchte, ebenso wie Du, herausfinden, was nun wahr oder falsch ist.

    Stück für Stück macht das doch auch Sinn.

    Was Behauptungen betrifft, so haben wir doch annähernd die gleiche Einstellung.

    Mit einem lediglich kleinen Unterschied.
    Ich werde niemals von Jemandem verlangen, zu beweisen, dass es etwas nicht gibt. Das wäre Schwachsinn in Reinform.

    Manche stellen sich dann auch noch hin und sind der Überzeugung, es kann nicht bewiesen werden, dass es Nibiru nicht gibt, also muss es ihn zwangsläufig doch geben.

    Welche Chancen bleiben dann noch?

  25. #265

  26. #266

    Standard

    Auf diesem Prinzip sind doch alle Sekten aufgebaut, von A - Z, nämlich mit der Angst der Menschen arbeiten und ihnen Heilsversprechungen machen.
    Immer wieder trifft das angegebene Datum natürlich nicht zu, dennoch laufen die Menschen diesen Ärschen in ihre Fänge.

    Leider baut sich die Ausserirdischen-Geschichte mittlerweile auf dem selben Prinzip auf. Die Rettung wird nun von den "Göttern" gebracht. -

    Allerdings sind die Angaben der Mayas d.h. die Übereinstimmung der drei Kalender, schon eine Sache, die nicht ohne Bedeutung zu sein scheint, voraussgesetzt, da waren wirklich "obere Lehrmeister" mal anwesend.

    Ich pers. halte aber nach wie vor eine mythologische Deutung und Bedeutung immer noch plausibel, am wahrscheinlichsten. Obwohl es schon ne Menge Ungereimtheiten und Rätsel weltweit gibt (in der Antike), die fast keinen anderen Schluss zu lassen. Ausser dem, dass es schon einmal ein Hochkultur auf diesem Planeten gab, von denen wir nichts mehr wissen. Menschen die auch Flugobjekte hatten, wie auch eine fortgeschrittene Technik auf allen Gebieten. Ein Wissen, dass nach deren Untergang, nur noch bruchstückweise vorhanden war..... Warum also immer zu den Sternen greifen, wenn es bodenständige Antworten gibt?

  27. #267

    Standard

    „ Spielte Harold Camping gezielt mit der Angst vor der Apokalypse ? „


    http://www.suite101.de/content/spiel...alypse-a112826


    So, nun war ja gestern der Tag der „Entrückung“, oder so. Alle wahren Gläubigen sollen in den Himmel auffahren, hat er gesagt, der Camping, der Harold.

    Da ich in meiner näheren und weiteren Umgebung Niemanden vermisse, waren das entweder keine wahren Gläubigen, oder der Harold Camping hat sich vertan.
    Schon wieder?

    Dass sich aber derartige Leute vertun, ist höchst „unwahrscheinlich“ und von daher bin ich mal auf eine Erklärung gespannt, die ich aber wohl gar nicht erhalten werde.

    Dumm ist nur, wenn Jemand, der von sich überzeugt ist, ein „ wahrer Gläubiger“ zu sein, heute noch hier und nicht im Himmel ist. Was nun? Runterfahren, Glauben überprüfen, Neustart?

    Positiv ist die Sache allerdings für Diejenigen, die zwar „ wahre Gläubige“ sind, aber noch bissle was hier unten zu tun hatten, aber nicht alles geschafft haben und noch nicht zum Himmel wollten.

    5 Monate später, am 21.10.2011 soll ja alles Zurückgebliebene vernichtet werden.
    Bis dahin ist ja noch Zeit.

    Mancher Glaube ist ja so was von unerschütterlich, aber ob er auch „ wahr“ ist, wäre dann zumindest überdenkenswert.

    Keine Panik, wir haben ja noch den Nibiru, den Planeten X. Der wird es 2012 schon richten.

    Obwohl, seltsam ist das schon.

    Um so näher der uns kommen soll, um so weniger ist er zu sehen und ansonsten wird es auch immer leiser um dieses Ding.

    http://www.scienceblogs.de/astrodict...nik-trifft.php
    Geändert von Alexis (22.05.2011 um 16:07 Uhr)

  28. #268

    Standard

    Ich weiß nicht, was ihr tut, aber am 21.12.2012 bin ich mit meiner Schwester zum Essen verabredet.

  29. #269

    Standard

    Zitat Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, was ihr tut, aber am 21.12.2012 bin ich mit meiner Schwester zum Essen verabredet.
    Man musst du aber einen vollen Terminkalender haben...wenn du schon jetzt das Datum festgelegt hast!!!

  30. #270

    Standard

    Eigentlich nicht, aber wir lesen beide die Bücher von EvD.

Ähnliche Themen

  1. Meinungen zu timemachine1212 .com
    By Nightshade in forum Forschung & Visionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 21:02
  2. 2012 - der Film
    By Norrin Radd in forum Literatur & Medien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 17:31
  3. Adrian Gilbert - 21. Dezember 2012 - Das Ende unserer Welt
    By Reiner in forum Literatur & Medien
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 21:03

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •