Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: TV Kamera Team filmt UFO über Peru

  1. #1

    Standard TV Kamera Team filmt UFO über Peru

    Miraflores (Peru)
    ""Am Morgen des 10. Februar war ein Kamerateam des peruanischen Fernsehens eigentlich in Miraflores, einem Stadtteil Limas, mit Dreharbeiten zu einer neuen Folge der Serie "Alton al Crimen" (vglb.m. "Aktenzeichen XY") beschäftigt, als ein bislang unidentifiziertes Flugobjekt am Himmel die Arbeiten mehrere Minuten lang unterbrach. Neben den portablen TV-Kameras wurde die Erscheinung auch von einigen der zahlreich anwesenden Zeugen mit Mobiltelefonkameras dokumentiert.""


    ....hier klicken zum weiter lesen Quelle :
    http://grenzwissenschaft-aktuell.blo...nungen-in.html



    Hier das dazu gehörige UFO Video :
    https://www.youtube.com/watch?v=crCVVtacDIo




    TV Zusammenschnitt einiger Sender:
    https://www.youtube.com/watch?v=cFQYUYOubqc



    https://www.youtube.com/watch?v=-wyywx2j0Lc


    Dachte mir ich poste das mal hier da Momentan wenig E.T.s ihre Fluggeräte zur Schau stellen.
    Ich gehe davon aus das es sich um ein mit Helium gefülltes Objekt handelt, eventuell ein Ballon der ausschaut wie ein UFO. Gibt es alles zu kaufen.
    Nur ist es Komisch das dieses Objekt sich kein Stück bewegt. Es steht auf ein und der selben Position am Himmel.
    Was meint ihr dazu ?

  2. #2

    Standard

    Könnte auch eine Lampe sein, eine Straßenlaterne oder sonstwas, was von irgendetwas herab hängt, das wir nicht sehen.
    Man beachte zB die Baukräne, die da zu sehen sind.

  3. #3

    Standard

    Ich denke, wenn ein Fernsehteam schon mal die Möglichkeit hätte, ein richtiges UFO zu dokumentieren, dann wäre das eine Sensation und brächte richtig viel Geld. Da nimmt man einen Helikopter, hält drauf und fliegt hin.
    Eventuell flog da wohl ein Ballon in einer entweder windstillen Zone oder wurde durch Rotoren dort „geparkt“.
    Interessant sind die „Zeugen“, die wieder mal genau wissen, was es nicht ist.

  4. #4

    Standard

    Ich fand das ganze auch Seltsam.
    Wie ist das Objekt verschwunden? Verpufft ?
    Wahrscheinlich haben Sie eine sehr schlechte TV Kamera benutzt, hat nur 2 Fach Zoom

    Ich fand das auch Komisch das man nicht irgend wie versucht hat das Objekt zu verfolgen oder zu melden, so das ein Polizei mit einem Helikopter mal nach schaut oder so was in die Richtung.

  5. #5

    Standard

    Gerhard Gröschel, der kritikresistente Leiter des Instituts für technische UFO-Forschung:
    "Es ist mit Sicherheit kein Gleitschirmflieger, da es keine abfallenden Kanten gibt. Auch ist es kein Ballon oder Ähnliches. Besonders seltsam ist die purpurne Färbung von links nach rechts. Dies ist vermutlich kein Ergebnis der direkten Sonneneinstrahlung von oben links, sondern es scheint, als würde dies vom Objekt selbst erzeugt."

    Der erste Vorsitzende des UFO-Forschungsvereins DEGUFO, Marius Kettmann, findet: schwierig für eine weitere Untersuchung erweist sich der Umstand, dass weder das Erscheinen noch das Verschwinden des Objekts vom Kamerateam auf Film gebannt wurde. "Damit steht und fällt der gesamte Fall mit den Zeugenaussagen". Er hält es dennoch für möglich, dass es sich um einen Marketingtrick der Produktionsfirma handelt, um die Einschaltquoten von "Alto al Crimen" zu steigern.

  6. #6

    Standard

    Die sog. Zeugen sind, wenn ich das richtig verstanden habe, Mitarbeiter des Senders.

  7. #7

    Standard ....die Zeugen....

    ....zumindest an der Sendung Beteiligte.

    Grundsätzlich sollte man mit Meldungen aus Südamerika sehr vorsichtig sein.
    Irgendwie geht man dort ziemlich "lockerflockig" mit dem Thema um. Sowieso ist man dort anscheinend sensationsgierig.

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von Norrin Radd Beitrag anzeigen
    ....zumindest an der Sendung Beteiligte.

    Grundsätzlich sollte man mit Meldungen aus Südamerika sehr vorsichtig sein.
    Irgendwie geht man dort ziemlich "lockerflockig" mit dem Thema um. Sowieso ist man dort anscheinend sensationsgierig.


    Ja da ist was dran. Was am 5. Mai dieses Jahr auch wieder bewiesen wird.
    Dann wird nämlich Jaimi Maussan live im I-Netz Stream in einer neuen Reportage, 2 Fotos der angeblichen damals abgestürzten E.T.s 1947 Roswell Präsentieren.
    Weitere Informationen dazu hier :
    http://grenzwissenschaft-aktuell.blo...-am-5-mai.html

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blo...kundigten.html

    Zitat:"Das, was von einigen als erstaunliche Bildbeweise für ein humanoides Wesen betrachten, das 1947 nahe Roswell in New Mexico abgestürzt sein soll, wird schon bald auf einem internationalen Livestream-Event veröffentlicht. Die von einigen als "Roswell Dias" bezeichneten Kodachrome-Aufnahmen wurden mittlerweile von Experten und Wissenschaftlern für authentisch erklärt und ihre Herkunft bestätigt. Während dieses langen Prozesses haben viele darüber spekuliert, was genau diese Bilder zeigen. Am 5. Mai 2015 wird sich jeder ein eigenes Bild davon machen können, wenn die Fotos erstmals gezeigt werden.

    Präsentiert werden die Aufnahmen auf einer Veranstaltung, auf der auch Redner wie der sechste Mann auf dem Mond, Dr. Edgar Mitchell, sowie die bekannten Roswell-Untersucher und Buchautoren Tom Carey und Don Schmitt sprechen werden. Die Präsentation der Bilder wird live aus dem National Auditorium in Mexico City übertragen werden. Dann wird auch der historische Hintergrund und die Ergebnisse der Untersuchung der Aufnahmen erläutert. Weitere Informationen zur Veröffentlichung werden in Kürze von Tom Carey bekannt gegeben, der erst vergangenen Monat auf einer Veranstaltung an der American University in Washington D.C. von der Entdeckung der Fotos berichtete."

    Quelle:
    http://grenzwissenschaft-aktuell.blo...-am-5-mai.html


    Ob nun 2 Fotos gefunden wurden auf denen man irgendwelche Wesen erkennen kann oder nicht, ein Beweis ist das für das was angeblich damals in Roswell 1947 passiert sein soll noch lange nicht.
    Interessant ist aber was für Dias bzw Fotos es sind die da gefunden wurden und von wem Sie sind.

    Meine Meinung dazu....Bullshit!!! Warum erst am 5. Mai ???
    So was Sensationelles oder auch Wichtiges allen Menschen Vorenthalten ist doch Seltsam oder nicht ?

    Baff war ich als ich gelesen habe wer das alles Präsentiert, ab da war die Sensation für mich wieder mal für den Arsch.
    Leider hat der Gute Jaime M. zu viele Fake Videos als Echt Präsentiert, was im Nachhinein von einer bestimmten UFO Organisationen entlarvt wurde.
    DIn einer TV Reportage ist Mufon-USA ist zu Jaime M. nach Mexiko geflogen um mit ihm über einige Sichtungen und Videos zu reden und ihm zu zeigen das es sich in vielen um Fakes handle, die er für Real hielt.
    Auch die Fake Geschichte von J. Reed ( ET im Wald erschlagen ) wurde im Mexiko TV gut vermarktet und mittendrin Jaime M als Moderator.

    Seriös ist was anderes. Wie immer geht nur um die Kohle anderer Naiver UFO Fans.

    Schönes Wochenende noch!

Ähnliche Themen

  1. UFO über der Themse und in Rio
    By Mundikuss in forum UFOs & UFO-Sichtungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2014, 02:25
  2. Hangar1 . The UFO Files 2014
    By Mundikuss in forum Literatur & Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2014, 15:41
  3. UFO-Videos
    By Ghost in forum UFOs & UFO-Sichtungen
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 13:35
  4. UFO über Peru...
    By Schwarzblut in forum UFOs & UFO-Sichtungen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 23:28

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •