Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 30 von 45

Thema: 30.09.2015 Vormittags 45276 Essen

  1. #1

    Standard 30.09.2015 Vormittags 45276 Essen

    Ich bin zurzeit krankgeschrieben und saß heute morgen auf der Couch und habe aus dem Augenwinkel eine Reflexion aus Richtung Südosten wahrgenommen. Es stand auf der Stelle und sah aus wie ein gekipptes Flugzeug oder ein Haken. Ich bin aufgestanden um es mir näher anzusehen doch da war es nicht mehr zu sehen... ich dachte an eine Spiegelung oder einfach eine optische Täuschung. Doch ein paar Minuten später war es wieder da. Etwas weiter weg, aber definitiv wieder stillstehend und hell. Ich habe mein Handy genommen und wollte ein Bild machen doch dann war es wieder weg. Mir war so als hätte es dann an einer anderen Stelle , etwas näher wieder eine Reflexion gegeben, aber die war ganz schnell wieder weg. Noch ein paar Minuten später war es wieder zu sehen und ich konnte 2 Fotos machen bevor es wieder verschwand. Seitdem habe ich es nicht mehr gesehen. Das ganze ereignete sich zwischen 8:35 - 9:00. Ich habe auch Flugzeuge gesehen , das war aber definitiv keins. Ich hatte einen Stern vermutet, auch wenn es untypisch wäre dass er bei klarem Himmel und Sonnenschein mal sehr kräftig zu sehen ist und dann wieder gar nicht. Vielleicht habt ihr ja eine Erklärung
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Tanterabe (30.09.2015 um 11:06 Uhr)

  2. #2

    Standard

    Melde Deine Sichtung doch mal hier:

    http://ufo-meldestelle.blog.de/

    vielleicht können die ja weiter helfen.

    Für mich sieht es aus wie ein Ballon.

  3. #3

    Standard

    Aber müsste ein Ballon nicht permanent sichtbar sein und sich bewegen ? Es war plötzlich da und wieder weg, erst nah, dann weiter weg dann wieder nah....da habe ich es auch gemeldet, dachte nur vielleicht hat hier auch jemand eine Idee oder was ähnliches schon mal gesehen.

  4. #4

    Standard

    Zitat Zitat von Tanterabe Beitrag anzeigen
    Aber müsste ein Ballon nicht permanent sichtbar sein und sich bewegen ?...
    Man kann mehrere Ballons nacheinander steigen lassen. Ballons platzen auch.
    Der Wind weht nicht immer gleichmäßig stark und auch in unterschiedliche Richtungen.
    (Ein Ballon, der 20m vor Deiner Nase vorbeifliegt, bewegt sich scheinbar schneller, als ein Ballon, der das in einer Entfernung von einem Kilometer tut.)

  5. #5

    Standard

    Ich sehe da einen Lichtpunkt, offenbar eine Reflexion.
    In Essen. Mitten im von Millionen Menschen bewohnten Ruhrgebiet - was bedeutet, dass zigtausende das ebenfalls gesehen haben. Aber es nicht weiter beachteteten, was darauf schließen lässt, dass es sich um etwas handelte, was völlig normal und nicht besonders war.
    Irgendetwas hat Licht reflektiert, ein Fliegedings, zB Ballon oder sonstwas.
    Kannst ja mal bei einer der Sternwarten im Ruhrgebiet anrufen, UFO-Meldestelle halte ich persönlich für eher sinnlose Sache, denn dort werden eh bloß ohne jede Sortierung alle "Sichtungen" abgelegt, vom Spielzeugwindvogel bis zur schizuphrenen Halluzination.
    Um wirklich herauszufinden, was das war, sind seriöse Anschriften sinnvoller. Wie etwa Sternwarten, Flughäfen, Flugplätze, auch Polizei und so weiter.
    Wobei - letztlich ist es ohnehin schnuppe, WAS das war, denn es war mit praktisch hundertprozentiger Sicherheit nichts Ungewöhnliches.

  6. #6

    Standard

    aber dann hätte ich das steigen sehen müssen oder ? Der Himmel war ja klar du es war ja plötzlich sichtbar und das das erste mal sogar sehr nah

  7. #7

  8. #8

    Standard

    nein ? Erläutere das bitte .
    Nimm es mir nicht übel aber ich bin jemand der gerne den Himmel und die Sterne beobachtet und ich wohne in der Einflugzone von Flughafen Düsseldorf.. Ich habe Flugzeuge noch und nöcher gesehen und Hubschrauber , Segelflieger ect ect. Aber sowas wie das habe ich in den 38 Jahren die ich in diesem Haus wohne nicht gesehen. Ein Ballon ist nicht Plötzlich da sondern steigt langsam auf und man sieht die Bewegung durch die Thermik. Oder sehe ich das falsch ?

    Aber das mit der Sternwarte ist einen Versuch wert

  9. #9

  10. #10

    Standard

    Nimms nicht persönlich, aber deine Antworten sind nicht zufriedenstellend. Argumente in kompletten Sätzen sind der Sinn eines Forums oder ? Ich bin mir sehr sicher, dass ich keinen Ballon gesehen habe. ......da ich die Sterne regelmäßig beobachte ist mir die Sternwarte vielleicht eine Hilfe, im Gegensatz zu einem Forum und Google Sky Maps.

  11. #11

    Standard

    Gefällt es dir nicht, dass du kein UFO gesehen hast?
    Na gut. Du hast Commander Tzghopkhvbgll in seinem interstellaren Hyperraumschif Uztilupofitzukali gesehen. So, jetzt habe ich das Geheimnis ausgeplaudert. Zufrieden? Fein.

    Es ist immer dasselbe mit den Ufoholikern: sie kommen mit irgendwelchen belanglosen "Sichtungen" an, reagieren auf Sachhinweise nicht oder verärgert und dann stänkern sie diejenigen an, die ihnen Fakten vorgelegt haben. Es ist erbärmlich und traurig.

  12. #12

    Standard

    Zitat Zitat von Tanterabe Beitrag anzeigen
    ... Ich bin mir sehr sicher, dass ich keinen Ballon gesehen habe...
    Aha, Du weist also, was Du gesehen hast. Keinen Ballon.
    Na was soll man da noch mit Dir diskutieren?

  13. #13

    Standard

    Zitat Zitat von Tanterabe Beitrag anzeigen
    Aber sowas wie das habe ich in den 38 Jahren die ich in diesem Haus wohne nicht gesehen.
    Das ist kein Problem, aber es gibt ein anderes: wir können Entfernungen oberhalb einiger zehn Meter ohne weiteres Wissen oder Messgeräte nicht schätzen, noch nicht mal ansatzweise. Das gibt die Geometrie und unser Auge einfach nicht her.

  14. #14

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Gefällt es dir nicht, dass du kein UFO gesehen hast?
    Na gut. Du hast Commander Tzghopkhvbgll in seinem interstellaren Hyperraumschif Uztilupofitzukali gesehen. So, jetzt habe ich das Geheimnis ausgeplaudert. Zufrieden? Fein.

    Es ist immer dasselbe mit den Ufoholikern: sie kommen mit irgendwelchen belanglosen "Sichtungen" an, reagieren auf Sachhinweise nicht oder verärgert und dann stänkern sie diejenigen an, die ihnen Fakten vorgelegt haben. Es ist erbärmlich und traurig.
    was machst du dann hier frage ich mich ? Wenn du keine Erklärungen liefern kannst die physikalisch erklärbar sind, dann nutze doch deine Energie für was Sinnvolleres als hier die Leute zu nerven ;o)

    P.S Deine kopierten Antworten sind auch überholungsbedürftig ;o)

  15. #15

    Standard

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    Das ist kein Problem, aber es gibt ein anderes: wir können Entfernungen oberhalb einiger zehn Meter ohne weiteres Wissen oder Messgeräte nicht schätzen, noch nicht mal ansatzweise. Das gibt die Geometrie und unser Auge einfach nicht her.
    Schon klar, aber das ich so eine >Reflexion bisher nie gesehen habe. Wir haben eine Schule nebst Kita in der Nähe, bei Sommerfesten werden da oft Ballons steigen lassen z.b. Oder an der Ruhr wenn Sommerfeste sind. Alles schon sehr oft gesehen.
    Sowas wie das heute allerdings bisher nicht. Ich befasse mich sehr häufig mit Sternen und dem Wetter..... sowas ist mir wirklich neu und ehrlich gesagt schwer erklärbar. Aber Ich werde den " netten " Tipp mit der Sternwarte nutzen

  16. #16

    Standard

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
    Aha, Du weist also, was Du gesehen hast. Keinen Ballon.
    Na was soll man da noch mit Dir diskutieren?
    kannst du mir das stillstehen und plötzliche erscheinen und wieder verschwinden bei absolut klarem himmel physikalisch erklären.... die merkwürdige Form als ich es das erste mal gesehen habe war nicht rund, sondern wirkte ehr... ich weiß noicht wie ich das beschreiben kann..... stillstehend ohne Bewegung sehr hell und plötzlich wieder weg. Ich kann mir das beim besten Willen nicht mit einem Ballon erklären... die nächsten male war es etwas weiter weg und wie auch auf den Bildern zu sehen hell und rund....

  17. #17

    Standard

    Zitat Zitat von Tanterabe Beitrag anzeigen
    ... stillstehend ohne Bewegung sehr hell und plötzlich wieder weg...
    Ein Ballon, der an einem Ort begrenzter Windstille angelangt ist, von der Sonne angestrahlt wird und am Ende plötzlich platzt.

    Zitat Zitat von Tanterabe Beitrag anzeigen
    ...die nächsten male war es etwas weiter weg und wie auch auf den Bildern zu sehen hell und rund.....
    Ein anderer Ballon.

    Zitat Zitat von Tanterabe Beitrag anzeigen
    ...Ich kann mir das beim besten Willen nicht mit einem Ballon erklären.....
    Ich schon.

    Aber lassen wir das doch, da Du Dir ja sehr sicher bist, dass es kein Ballon war, können es natürlich auch keine Ballons gewesen sein.

  18. #18

    Standard

    Nun dann habe ich 3x einen plötzlich erscheinenden , für mind. 10 Sekunden komplett still stehenden " Wetter" - Ballon gesehen der geplatzt ist Danke für eure Hilfe

  19. #19

    Standard

    Aber bitte, gern geschehen.

  20. #20

    Standard

    Zitat Zitat von Tanterabe Beitrag anzeigen
    ... Wenn du keine Erklärungen liefern kannst die physikalisch erklärbar sind, dann nutze doch deine Energie für was Sinnvolleres als hier die Leute zu nerven...
    Schön, wie du meine obigen Ausführungen bestätigst.
    Auf die Sachhinweise, die dir gleich anfangs gegeben wurden, hast du nicht geantwortet.
    Noch einmal, in aller Kürze: in einer von etlichen Millionen bewohnten Gegend hast du bei klarstem Wetter etwas gesehen, das klar zu sehen war und das offenbar alle anderen, die das mit Sicherheit ebenfalls sahen, wohl wegen Belanglosigkeit, nicht weiter beachteten. Deiner Beschreibung nach hast du einen Ballon gesehen.
    Persönlich tippe ich auf einen Fesselballon oder Heißluftballon, das schöne Wetter lädt momentan Ballonfahrer zu Fahrten ein. Kann mich natürlioch irren, es kann auch was anderes gewesen sein, den Bildern ist nicht viel zu entnehmen. Möglicherwesie auch ein Spielzeug oder Luftballon, kann auch sein.
    Irgendeinen Grund, dass dein Fliegedings in irgendeiner Weise ungewöhnlich sein könnte, hast du nicht geliefert.
    Es ist wie immer: jemand kommt daher und behauptet, was ganz Tolles gesehen zu haben, ihm oder ihr wird gesagt, dass es was ganz Normales war und die Person beginnt, herumzustänkern. Sie sinnd immer gleich, die Ufoholiker. Es ist langweilig.

  21. #21

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Schön, wie du meine obigen Ausführungen bestätigst.
    Auf die Sachhinweise, die dir gleich anfangs gegeben wurden, hast du nicht geantwortet.
    Noch einmal, in aller Kürze: in einer von etlichen Millionen bewohnten Gegend hast du bei klarstem Wetter etwas gesehen, das klar zu sehen war und das offenbar alle anderen, die das mit Sicherheit ebenfalls sahen, wohl wegen Belanglosigkeit, nicht weiter beachteten. Deiner Beschreibung nach hast du einen Ballon gesehen.
    Persönlich tippe ich auf einen Fesselballon oder Heißluftballon, das schöne Wetter lädt momentan Ballonfahrer zu Fahrten ein. Kann mich natürlioch irren, es kann auch was anderes gewesen sein, den Bildern ist nicht viel zu entnehmen. Möglicherwesie auch ein Spielzeug oder Luftballon, kann auch sein.
    Irgendeinen Grund, dass dein Fliegedings in irgendeiner Weise ungewöhnlich sein könnte, hast du nicht geliefert.
    Es ist wie immer: jemand kommt daher und behauptet, was ganz Tolles gesehen zu haben, ihm oder ihr wird gesagt, dass es was ganz Normales war und die Person beginnt, herumzustänkern. Sie sinnd immer gleich, die Ufoholiker. Es ist langweilig.

    Nun ich denke nicht jeder hat die Zeit wie ich Momentan um einfach mal den Himmel zu beobachten, das als erstes ;o)
    Wenn es Dich hier langweilt, dann geh doch einfach und suche dir n anderes Hobby ;o)
    Ich schließe einen Heißluftballon ganz sicher aus, diesen hätte ich permanent gesehen und nicht 3 x für ca 10 Sekunden.... Einen Luftballon ebenso, denn es hätte schon 3 X sehr windstill sein müssen, das wäre wirklich ein großer Zufall. Zumal meine erste Aufmerksamkeit aufgrund der Nähe des Objekts auf es fiel. Es war ein stillstehendes Objekt was bei erster Betrachtung nicht rund war aber Metallisch, deswegen dachte ich vielleicht ein Hubschrauber oder eine Drohne ... aber auch die wären nicht so schnell verschwunden und wieder aufgetaucht. Aber lassen wir es, ich denke es bringt nichts hier. Danke dennoch

  22. #22

    Standard

    Zitat Zitat von Tanterabe Beitrag anzeigen
    ...Einen Luftballon ebenso, denn es hätte schon 3 X sehr windstill sein müssen, das wäre wirklich ein großer Zufall....
    Es wäre gar kein so großer Zufall, wie Du mir hier glauben machen möchtest, dass es öfters hintereinander stellenweise windstill ist.
    Ich glaube Du suchst nur vergebens Begründungen dafür, dass es keine Ballons gewesen sein können, weil es keine Ballons gewesen sein sollen.


    Zitat Zitat von Tanterabe Beitrag anzeigen
    ...Es war ein stillstehendes Objekt was bei erster Betrachtung nicht rund war aber Metallisch, deswegen dachte ich vielleicht ein Hubschrauber oder eine Drohne .....
    Es spricht also nichts dagegen, dass es nicht beim ersten mal auch tatsächlich ein Hubschrauber, oder eine Drohne war oder ein Segelflieger.

    Zitat Zitat von Tanterabe Beitrag anzeigen
    .... aber auch die wären nicht so schnell verschwunden und wieder aufgetaucht....
    Hast Du mal Segelflugzeuge bei klaren Himmel beobachtet?
    Ich glaube nicht.
    Mach das mal. Da kannst Du sehen, wie die am Himmel verschwinden und plötzlich wieder auftauchen.
    Wenn die dann noch direkt auf Dich zufliegen, dann sieht das so aus, als würden die am Himmel still stehen.
    Um so weiter sie entfernt sind, um so mehr siehst Du dann auch nur einen Lichtpunkt, wenn die Kanzel das Sonnenlicht reflektiert und der Rest des Flugzeuges nicht.

    Nimm das nächste mal lieber ein Fernglas, das hilft bei solchen "UFO's" ungemein.

  23. #23

    Standard

    Sicher, danke

    Aber zu deiner Information, ja ich habe schon sehr oft Segelflieger beobachtet... und auch normale Flugzeuge kommen am unzählige Male am Tag aus allen Richtungen hier vorbei. Düsseldorfer und Mülheimer Flughafen in der Nähe, also sind Flugzeuge nichts unbekanntes, auch ihre Reflexionen, aber lass mal gut sein )

  24. #24

    Standard

    Zitat Zitat von Tanterabe Beitrag anzeigen
    die merkwürdige Form als ich es das erste mal gesehen habe war nicht rund, sondern wirkte ehr... ich weiß noicht wie ich das beschreiben kann..... stillstehend ohne Bewegung sehr hell und plötzlich wieder weg. Ich kann mir das beim besten Willen nicht mit einem Ballon erklären... die nächsten male war es etwas weiter weg und wie auch auf den Bildern zu sehen hell und rund....
    Vieleicht war das Objekt ja eher flach und beim Blick auf die Kante dann nicht zusehen . Was leichtes wie Alufolie etwa oder ähnliches .
    Gewöhnlich und alltäglich ist es jedenfalls nicht , aber Du hast ja auch nie behauptet , ein Objekt mit kleinen grünen Menschen gesehen zu haben !

  25. #25

    Standard

    Zitat Zitat von stella Beitrag anzeigen
    ...Gewöhnlich und alltäglich ist es jedenfalls nicht...
    Doch. Wie ich bereits oben schrieb, wurde die belanglose Sichtung in einer der dichtbesiedeltsten Gegenden Europas gemacht. Da leben Millionen Menschen. In der direkten Umgebung, in Duisburg, Essen, Bochum, Oberhausen leben alleine schon über anderthalb Millionen Menschen. Die "Sichtung" erfolgte morgens, am hellichten Tage, zu einer Zeit, in der zigtausende von Menschen das ebenfalls gesehen haben. Keiner hat dabei etwas bemerkt, das irgendwie auffällig gewesen wäre. Andernfalls würden die Nachrichtenportale voll von den Berichten über "das UFO" sein. Da ist aber nichts. Warum nicht? Weil all die zigtausende oder auch nur tausende (ja, selbst wenn es nur hunderte wären) von Leuten, die das auch sahen, es sogleich und ohne darüber nachzudenken als etwas Übliches einordneten, als etwas, das man oft sieht, das eben alltäglich ist.
    Da war nichts, nur irgendein völlig belangloses Ding.

  26. #26

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Da war nichts, nur irgendein völlig belangloses Ding.
    Das wird letztendlich sicher so sein .

    Die wenigsten dieser von Dir genannten Menschenmassen achten aber tagsüber auf das was am Himmel geschieht , so daß die Zahl der Beobachter eher gering ist . Für die Autorin war es jedenfalls ungewöhnlich , weil so noch nicht gesehen . Sie deswegen gleich als Ufo-Gläubige einzuorden , da sie nicht gleich auf den ersten Erklärungsversuch anspringt ist unnötig .

  27. #27

    Standard

    Sie spricht auf gar keinen Erklärungsversuch sachlich an. Sie zieht noch nicht einmal die Möglichkeit in Betracht.
    Ich habe da so langsam ganz andere Ahnungen.

  28. #28

    Standard

    Zitat Zitat von stella Beitrag anzeigen
    Das wird letztendlich sicher so sein .

    Die wenigsten dieser von Dir genannten Menschenmassen achten aber tagsüber auf das was am Himmel geschieht , so daß die Zahl der Beobachter eher gering ist . Für die Autorin war es jedenfalls ungewöhnlich , weil so noch nicht gesehen . Sie deswegen gleich als Ufo-Gläubige einzuorden , da sie nicht gleich auf den ersten Erklärungsversuch anspringt ist unnötig .
    Vielen Dank. Ich springe sehr wohl auf wirkliche Erklärungsversuche an...akzeptiert ihr doch auch meine Gegenargumente. [I]Ich bin kein Spinner der der auf alles am Himmel anspringt. Wie gesagt ich beobachte seit langem Hobbytechnisch Wetter und Sterne und verbringe auch längere Zeit am Fenster ....viel mehr als vor dem TV oder PC wie viele andere .Die heutige Beobachtung lässt sich mit keiner der mir wirklich sehr vertrauten Himmels und Flugkörper erklären und ich habe nicht nur mal kurz hingeschaut, sondern nach der zweiten Sichtung sogar sehr intensiv. Es ist schade direkt abgestempelt zu werden nur weil man sich nicht mit der Erklärung des Ballons, der Flugzeugscheibe ( hüst, es war gute 10 Sek. an derselben stelle )oder einfach nur mit einer alltäglichen Erscheinung weil es sonst keiner Registriert ( wie gesagt nicht jeder kann so lange in den Himmel gucken wie ich momentan ) oder zumindest berichtet hat....

  29. #29

    Standard

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
    Sie spricht auf gar keinen Erklärungsversuch sachlich an. Sie zieht noch nicht einmal die Möglichkeit in Betracht.
    Ich habe da so langsam ganz andere Ahnungen.
    Das tut " sie" sehr wohl, aber ziehe du doch bitte auch in Betracht dass ich keinen Ballon gesehen habe, denn ich weiß wie ein Ballon aussieht und auch wie er sich bewegt... und ja, ich kenne auch Windstille .... Ich habe aber eine Anfrage an die Sternwarte geschickt , mal sehen ob sie mir eine Erklärung liefern können.

  30. #30

    Standard

    Zitat Zitat von Tanterabe Beitrag anzeigen
    ... dass ich keinen Ballon gesehen habe...
    Gut, Du hast keinen Ballon gesehen, völlig in Ordnung.

    Woher weißt Du aber so genau, dass es kein Ballon war?


    Zitat Zitat von Tanterabe Beitrag anzeigen
    ...Die heutige Beobachtung lässt sich mit keiner der mir wirklich sehr vertrauten Himmels und Flugkörper erklären ....
    Mit den Dir vertrauten vielleicht nicht, aber es gibt noch ein paar mehr Menschen außer Dir auf dieser Erde.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •