Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Meine drei Ufosichtungen

  1. #1

    Standard Meine drei Ufosichtungen

    Ich lebe in Meran, das ist eine kleine Stadt in Südtirol und dort dachte man immer, es gäbe keine Ufos. Falsch gedacht: Denn innerhalb von 5 Jahren gab es drei Sichtungen, die natürlich, wie immer in so einem Fall, von den Medien vertuscht wurden.

    1. Ufosichtung: 8.12.2008 im Stadtteil Algund. Zeit: Ca. 10h morgens.

    In dieser Zeit parkte ich meinen Wagen vor dem Cafe Überbacher und wollte gerade reingehen, als ich am wolkenlosen Winterhimmel eine türkisblaue Kugel erblickte. Sie stand einfach still und bewegte sich nicht. Auch nicht, als einige Flugzeuge darüber flogen. Die Kugel war nicht sehr gross und stand etwa 10 bis 15 m über mir. Wir, ein paar Passanten und ich, schauten erstaunt in die Höhe und unterhielten uns darüber, was das sein könnte. Ich sagte, das ist ein Ufo und die meinten, es wäre ein Satellit (was nicht der Fall war)
    Ich machte zwei Fotos, die wegen der Sonneneinstrahlung nicht gut gelangen, und ging, als sich das Objekt noch immer nicht bewegte, ins Lokal.
    Wenn ich ehrlich bin, hatte ich Angst, dass der berühmte Strahl herunter kommt und so ging ich lieber in Deckung.
    Ich kaufte etwas und als ich heraus trat, sah ich auf einmal eine transparente, königlich aussehende Scheibe am Himmel stehen. Sie flog majestätisch auf einen Berg zu und ich wusste in diesem Moment, dass das keine irdische Technologie war. Die anderen Menschen starrten sich die Augen aus und liefen dann schnell davon. Sie taten so, als wäre alles normal.

    Das zweite Ufo tauchte am 29.12. 2013 auf. Es war 22h abends in Naturns (Vorort von Meran) Ich lief an der Etsch entlang und ein Bekannter war mit mir unterwegs. Wir gingen an einer abgelegenen Stelle spazieren.
    Als wir den weiten Weg zum Auto zurückschritten, kam uns eine rötliche Kugel entgegen. Sie schwebte etwa 10 m über uns.
    Sie hatte alles orangefarbene Punkte und schwebte so lautlos wie das andere Ufo, das ich 2008 gesehen hatte.
    Das Ufo blieb erst stehen und stand bewegungslos über uns. Dann bekam ich es mit der Angst zu tun und sagte zu dem völlig überraschten Bekannten, dass wir abhauen müssen, denn das Ufo könnte uns fangen. Ich rannte so schnell wie ich konnte und das Ding flog uns nach. Als ich schon dachte, dass die den Strahl auswerfen, wendete es plötzlich und flog langsam in die entgegengesetzte Richtung. Als es etwa 50 m von uns weg war, kam aus dem unteren Teil der Kugel eine Art Anker heraus. Er hatte ebenfalls überall orangene Punkte. Dann senkte sich die Kugel dem Grund zu. Ich bin froh, dass die mich in Ruhe gelassen haben.

    Die dritte Ufosichtung war ebenso in Naturns.
    Es war im Oktober 2014, gegen 18h abens.
    Mein Onkel und ich parkten auf einer Apfelwiese und wollten in einem Magazin Äpfel holen. Auf einmal flogen über den schon dunklen Himmel mehrere Lichter, dann wurden sie immer mehr und ein Schauspiel von kleinen Lichtern, die von einem Berg zum anderen flogen, war geboten.
    Mein Onkel meinte, es seien Satelliten, aber das war nicht der Fall.
    Die Dinger waren einfach zu viele und sie flogen langsam und unkontrolliert. Oft sprangen sie auch, das heisst, dass schnell eine Richtung wechselten. Ich dachte an überirdische Lichter, denn eine andere Erklärung gibt es nicht.

  2. #2

    Standard

    Zitat Zitat von Matrice Beitrag anzeigen
    ...die natürlich, wie immer in so einem Fall, von den Medien vertuscht wurden.
    Klar doch, was sonst? Du solltest auch immer die Möglichkeit bedenken, dass da nichts relevantes war. Kommt vor. Wie auch immer, hast du zur Abwechslung mal richtige Fakten zur Hand? Größe, Flughöhe, Richtung, Beschleunigungswerte oder zumindest Geschwindigkeiten?
    Hast du schon unter http://62.141.44.204/WfrmSichtungListe.aspx nachgesehen? Eine Ufo-Datenbank.

    Zitat Zitat von Matrice Beitrag anzeigen
    .Ich dachte an überirdische Lichter, denn eine andere Erklärung gibt es nicht.
    Nur weil du keine hast, soll es keine anderen geben? Och nö, nicht schon wieder.

  3. #3

    Standard

    1. Sichtung: da das ja eine Menge anderer Leute ebenfalls sahen, sei doch mal bitte so nett und lade Scans der Zeitungsberichte dazu hoch oder verlinke zu den betreffenden Onlineausgaben deiner Lokalzeitungen. Denn so ein tolles Ereignis muss ja geradezu eine Sensation gewesen sein. Falls du das nicht kannst, gehe ich von einer erfundenen Story aus.
    In diesem Fall dürften auch die anderen Storys ausgedacht sein.

    2. Sichtung: falls nicht ausgedacht, eventuell Silvesterraketen. War am 29.12. also kurz vor Silvester. Kann aber auch einfach bloß die übliche Flugtzeugscheinwerfersichtung gewesen sein, vom Gedächtnis verfälscht.

    3. Sichtung: falls nicht ausgedacht, alles mögliche, von Flugtzeuglichtern bis zu Sternschnuppen.

  4. #4

    Standard

    An Moderation....
    Ich brauch nen Dankebutton,....

    @Iapetuswirt...
    ...genau meine Meinung!!!

  5. #5

    Standard

    Hmm... Da ja, wie du schriebst, alle drei Vorfälle von den anwesenden(?) Medien unterdrückt wurden und alle anderen Beteiligten (vor Angst -Angst wovor?) nichts mehr davon wissen wollen, gehe ich davon aus, daß der Strahl dann doch in Kürze auftauchen und dich wegen dieser Veröffentlichung hier mitnehmen wird.
    Alles Gute!

    SCNR

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von Matrice Beitrag anzeigen
    Ich machte zwei Fotos, die wegen der Sonneneinstrahlung nicht gut gelangen, und ging...
    Hast Du die 2 Fotos noch? Würden mich interessieren!

    btw. Leute wie Du sind der Grund, warum das Gebiet der Ufoforschung zunehmend ins Lächerliche gezogen wird! Im Jahr 2008 dürfte es wohl kaum ein Problem sein am hellichten Tag ein vernünftiges Foto mit dem Smartphone (gehe ich mal davon aus das du sowas benutzt hast) zu schiessen...

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von Untertasse Beitrag anzeigen
    Im Jahr 2008 dürfte es wohl kaum ein Problem sein am hellichten Tag ein vernünftiges Foto mit dem Smartphone (gehe ich mal davon aus das du sowas benutzt hast) zu schiessen...
    Ich denke, das wäre wahrscheinlich doch ein Problem gewesen, denn der Urvater der heutigen Smartphones wurde erst im Jahre 2007 auf den Markt gebracht, das iPhone. Etwas später erblickte Android das Licht der Welt. Die Kamera hatte übrigens 2 MP.
    Das war die Blütezeit der digitalen Kameras. Ach ja, da http://www.chip.de/bildergalerie/Bes..._29892425.html erscheint Nokia. Wer war das noch?

    Ich jedenfalls würde nicht erwarten, dass man in dieser Zeit aus der Hüfte heraus gute Fotos machen konnte. Die Handys hatten recht puritanisch ausgerüstete Kameras, eine Stabilisierung von Aufnahmen war doch eher die Ausnahme.

  8. #8

    Standard

    Nichtsdestotrotz, wer eine unglaubliche Entdeckung am Himmel zur besten Tageszeit macht, 2 Fotos (mit was auch immer schiesst) und dann als das Objekt noch zu sehen ist ins Cafe geht...sorry aber derjenige ist für mich mehr als unglaubwürdig.
    Tolle Storys, evtl. mal 'ner bunten Tageszeitung anbieten fürs "Sommerloch"...

  9. #9

    Standard

    Zitat Zitat von Untertasse Beitrag anzeigen
    Nichtsdestotrotz, wer eine unglaubliche Entdeckung am Himmel zur besten Tageszeit macht, 2 Fotos (mit was auch immer schiesst) und dann als das Objekt noch zu sehen ist ins Cafe geht...sorry aber derjenige ist für mich mehr als unglaubwürdig.
    So ist es, zumal der TE aussagt:

    Ich kaufte etwas und als ich heraus trat, sah ich auf einmal eine transparente, königlich aussehende Scheibe am Himmel stehen. Sie flog majestätisch auf einen Berg zu und ich wusste in diesem Moment, dass das keine irdische Technologie war. Die anderen Menschen starrten sich die Augen aus und liefen dann schnell davon. Sie taten so, als wäre alles normal.
    (Hervorhebung durch mich)
    Selbst ohne eine Möglichkeit, das zu fotografieren, erscheint es mir extrem unglaubwürdig, dass sonst niemand darüber berichtet hat. Sonst rufen doch alle beim kleinsten komischen Vorfall die Polizei, aber bei diesem Ereignis ist Totenstille im Medienwald?

Ähnliche Themen

  1. Außerirdische, Ufos und Co. - alles nur Einbildung!?
    By Galileo in forum News & Allgemeines
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 15:32
  2. Außerirdische existieren wirklich
    By Rulinga in forum Außerirdische & Astrobiologie
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 20:59

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •