Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: UFOS über Essen

  1. #31

    Standard

    Eben.
    Ich habe längst aufgehört, mit Vollhonks überhaupt zu reden.
    Sind die gar nicht wert.
    Die sollen ihre Pillen nehmen, wenn die mal wieder Wahnvorstellungen haben und kleine grüne Männchen oder UFOs über Essen sehen.

  2. #32

    Standard

    An Alexis und Iapetus

    Wenn euch das alles nicht interessiert, was ich so schreibe, dann reagiert doch einfach nicht mehr auf meine Postings.

    Ich weiß, was ich gesehen habe und wir sind uns alle drei einig, dass so keine Ballons fliegen können...zumal die Ballons ja dann großflächig dahergeschwebt wären und nicht so, dass man erst ein Objekt sieht...aus diesem Objekt zwei weitere Objekte kommen und dann aus dem Nichts weitere Objekte kamen um dann wieder zu verschwinden und dann fliegt das erste Objekt weiter als wäre nichts gewesen.

    Luftströmung kann viel erklären, aber nicht, dass so etwas, wie ein Heliumballon einfach stehen bleibt, 3- 5 Minuten auf einer Stelle bleibt und dann weiter zieht.

    Und nochmal zur Qualität der Bilder...ist die Qualität schlecht, kann es alles sein, ist die Qualität in UHD ist es ein Fake.

    Und noch eins...ausserirdische Objekte müssen nicht immer zwangsläufig auch bemannt sein...es können ebenso unbemannte "Drohnen" sein, die die Erde scannen usw...rein zur Forschung eben. Wir schicken auch Sonden kreuz und quer durchs All. Und wir sind gerade mal Typ-1 der Kardaschow-Skala nach. Typ-2 und 3 wären da schon zu viel mehr in der Lage.

    Zumal man bei der unbemannten Raumfahrt schon mal einen wesentlichen Teil der Energie einsparen kann, da man kein Lebenserhaltungssystem und so braucht.

    Lustig ist auch, dass ihr immer noch davon ausgeht, dass die Marsbewohner grün waren. Woher nehmt ihr diese Information? Mars Attacks kommt übrigens demnächst wieder ^^

    Lebt lang und in Frieden

  3. #33

    Standard

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    Ich weiß, was ich gesehen habe
    Dein Problem ist, dass du nicht zu erkennen vermagst, dass unser Gehirn aufgrund unseres Sehapparates keine genauen Informationen erhält. Somit muss es solche Beobachtungen interpretieren. Dazu gehören Dinge wie Form, Höhe über Grund, Geschwindigkeit und Entfernung.



    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    Luftströmung kann viel erklären, aber nicht, dass so etwas, wie ein Heliumballon einfach stehen bleibt, 3- 5 Minuten auf einer Stelle bleibt und dann weiter zieht.
    Nein? Du glaubst, die Luftbewegungen würden sich wie ein gleichmäßig laufende Zimmerventilator verhalten? Nein, die können auch anders. Schau mal in einen kleinen Bach. Da gibt es Umkehrstrudel, Kehrwasser und auch ruhige Zonen.
    Solche Dinge gelten auch für Luft, auch die hat bestimmte Grenzen. Daneben sind noch Böen oder andere Änderungen der Luftgeschwindigkeit möglich.Die sind nicht so klar sichtbar wie ein Ufer, aber aufgrund der zu großen Entfernungen können wir das einfach nicht erkennen.
    Kurz und knapp: ja, das ist möglich. Ohne große Erklärungsnöte.


    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    Lustig ist auch, dass ihr immer noch davon ausgeht, dass die Marsbewohner grün waren.
    Noch lustiger ist es, dass du keine Ahnung hast und du diesen Zustand nicht ändern möchtest. Aus https://www.welt.de/wissenschaft/art...-gekommen.html
    Die vermeintliche Entdeckung der Marskanäle hat viel dazu beigetragen. Wo es Kanäle gibt, so dachte man, müsse es auch Marsmenschen geben. Im Jahre 1913 erschien dann ein Comic mit den kleinen grünen Männchen vom Mars. Diese Vorstellung hat sich nun also schon fast 100 Jahre lang gehalten.

  4. #34

    Standard

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    ...Ich weiß, was ich gesehen habe...
    Na dann ist es ja gut! Der Thread kann geschlossen werden!

    Warum du hier und dann noch bei der CENAP nachfragst...

    zusammen konstruier...zusammen konstruier...zusammen konstruier...

  5. #35

    Standard

    Zitat Zitat von ColJohnS Beitrag anzeigen
    ...Ich weiß, was ich gesehen habe...
    Und schon stellt er sich wieder hin wie immer, der Lügenbaron.

    Luft verhält sich nicht so, wie der Lügenbaron meint und behauptet, Ballons auch nicht. Es können natürlich auch keine Ballons hintereinander fliegen, von einem Beobachter aus gesehen und auch nicht die Richtung wechseln, dass sie plötzlich versetzt nebeneinander sind. Das geht alles nicht, weil es dann eben nur banale Ballons wären und keine außerirdischen Sonden oder UFOs (über Essen).
    Der Lügenbaron hat hier im Forum schon genug genervt mit angeblich Stargate-Jumper ähnlichen Fluggeräten, die er natürlich auch gesehen haben will oder möchte.

    Ich schließe mich Untertasse an und meine, das Thema „UFOS über Essen“ kann als erledigt betrachtet werden.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. UFOs Declassified (2015)
    By Mundikuss in forum Literatur & Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 11:43
  2. UFOs - Versuch einer Klassifizierung
    By Iapetuswirt in forum UFOs & UFO-Sichtungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 23:24
  3. Unsere Vorstellung typischer UFOs
    By Oatmeal Man in forum UFOs & UFO-Sichtungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 17:10
  4. Außerirdische existieren wirklich
    By Rulinga in forum Außerirdische & Astrobiologie
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 20:59
  5. David Morrison von der NASA über UFOs
    By Zyklon in forum UFOs & UFO-Sichtungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 19:03

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •