Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 31 bis 60 von 60

Thema: Merkwürdiges auf dem Mars

  1. #31

    Standard

    Hallo Wolli und willkommen hier im Forum!

    Drei Anmerkungen von mir:

    Da du nur Bilder hast und keine reproduzierbaren Ergebnisse deiner Vermutungen, müßtest du zum Mars reisen und Bestätigungen holen. Ichwürde gerne mit kommen, ehrlich!

    Es wird nicht alles zerredet, was von der Norm abweicht. Das ist eine Schutzbehauptung. Es wird hinterfragt, was als gegeben hingestellt wird. Da du deine Meinung äußerst und nicht sagst: Das ist so!, sind wir auf einer anderen Ebene der Diskusion - dem Meinungsaustausch.
    Also noch is Welpenschutz

    Und was mir selber gerde schmerzlich bewußt wird:
    Luftschlösser zu bauen ist in keinem Falle kostspielig. Ihr Abriß aber oft.

  2. #32

    Standard Gebäude auf dem Mars

    Hallo Euch,
    @ Kinifix...klar muss die Nasa ( USA ) sparen. Aber selbst wenn sie eine riesige Summe X zu verfügung hätten, würde es auch nicht schneller gehen. Es fehlt einfach die Technologie, noch sind sie bzw. wir alle nicht so weit. Ob es 2030 dann was wird ist auch nicht sicher.

    @ Ratzz....klar sind das alles nur Vermutungen, aber eben von allen Seiten. Alle Fischen hier nur im trüben. Wenn ich meinem Opa 1900 geb. damals gesagt hätte das in einigen Jahren Menschen auf den Mond fliegen hätte der mich auch verhaften lassen. Und ohne Phantasie und ohne vorstellungskraft hätte Kolumbus auch nie Amerika entdeckt wenn er es dann war.

    Ich spare schon mal, kaufe mir ein Moped und fahre dann im Sommer für eine Woche zum Mars. Auf dem Rückweg halte ich am Mond an ( Tanken ).

    Spaß bei Seite, leider, so denke ich, werden WIR es nicht mehr in Erfahrung bringen. War aber schön mit euch zu DISKUTIEREN. Schade ,es wäre schön gewesen wenn sich mal jemand gemeldet hätte der auch meine Meinung vertritt. Ist denen wohl zu gewagt.

    Gruß Wolfgang

  3. #33

    Standard

    Zitat Zitat von Wolli Beitrag anzeigen
    .... War aber schön mit euch zu DISKUTIEREN. Schade ,es wäre schön gewesen wenn sich mal jemand gemeldet hätte der auch meine Meinung vertritt. Ist denen wohl zu gewagt.....
    Hallo Wolli/Wolfgang!

    Das ist jetzt einfach meine persönliche Meinung, klar das ich nicht für andere hier im Forum sprechen kann. Aber bei den meissten hier wird es so sein, solange keine tatkräftige Beweise vorliegen wird keiner "behaupten" dass es so ist. Widerum wird auch keiner das Gegenteil behaupten.

    Es ist einfach so wie schon von mehreren Leuten hier erwähnt, für uns schon ein schweres, alle Fehlerquellen hier auszuschliessen, die auf der etwas längeren Reise der Daten (von der Sonde etc. bis zu uns auf die Erde)vorkommen können. Als gutes Beispiel, wie oft kommt es vor dass man Probleme mit Handyempfang etc. hat? Und wir sind hier auf der Erde wo alle Furz ein Masten steht.

    Sprich, solange keiner von "uns" persönlich auf der Marsoberfläche gewandelt ist, wird keiner sagen dass es dort Gebäude gibt oder nicht, weil es einfach keiner weiß.

    Tut mir echt leid dass ich hier wieder auf "Religion" kommen muss, aber das ist vergleichbar mit Agnostizismus. Ich weiß nicht ob es "X" gibt/existiert.

    Als X kannst du nun gerne eine "X beliebige" Variable einsetzen. Gott/Ausserirdische/ehrliche Politiker etc....

    Grüße!

  4. #34

    Standard

    Nun der Wolli will ja nur diskutieren und spekulieren. Er stellt auch nur Vermutungen an und ist sicher nicht starr in seiner Meinung festgelegt.
    Wenn sich keiner mehr traut zu spekulieren und seine Meinung kund zu tun, ist so ein Forum im Grunde überflüssig.
    Beweise fordern kann jeder Schwachkopf, hier Beweise erbringen kann niemand.
    Nur Hinweise und Informationen können ausgetauscht werden.
    Hab ich ja schon 1000 geschrieben.
    Naiv ist der der glaubt die Wissenschaft sagt immer die Wahrheit, denn diese wurde schon oft manipuliert und gekauft.

    LG Tisch

  5. #35

    Standard Gebäude auf dem Mars

    Hallo,
    @ Kronosaf....Na klar da hast du recht. Ich hoffe das wir es noch erleben werden, dass der erste Mensch auf dem Mars landet. Aber weißt du, ich bin Fotograf, und kann schon ein wenig unterscheiden ob es übertragungsfehler sind.
    Ich habe ja versucht oben darauf hin zu weisen, dass es dort eine Stelle gibt wo hunderte dieser Objekte stehen. Daneben sind auch Felsen. Die Felsen sind auch als solche zu erkennen. Daneben diese Objekte die sich deutlich von den Felsen abheben. Bei ein oder auch zwei würde ich sagen, es kann ja sein das da eine verzerrung stattgefunden hat. Aber nicht bei so vielen und warum dann nur bei diesen Objekten und nicht bei den Felsen. Aber GLAUBEN heißt nicht WISSEN. Aber mit der Religion, so glaube ich, müsste nur das eine Wort gegen das andere ausgetauscht werden. Schon stimmt es wieder, na ja so ungefähr.

    @ Tisch.... hallo und DANKE das du dich hier gemeldet hast. Na klar soll das ganze zum spekulieren und diskutieren anregen. Mit meiner Meinung kann ich nicht starr festgelegt sein.Es erscheint mir aber, so muss ich schon sagen für mich einleuchtend. Wenn mir einer exat das Gegenteil beweisen kann, lasse ich mich gerne überzeugen. Aber das kann eben auch keiner, eben alles nur Vermutung.

    Gruß Wolfgang

  6. #36

    Standard

    Ooch, Tisch, sei doch nicht gleich so polemisch!
    Bis jetzt wurden doch ganz friedlich Meinungen ausgetauscht.

    @Wolli
    Bitte bring nicht so schnell die Sache mit der Beweislastumkehr...
    Wenn du gute nachprüfbare (technische oder sonstige) Gründe für deine Annahmen hast, werden wir sie nachvollziehen oder widerlegen.
    Nur dann verlasen wir die Ebene des Meinungsaustausches.
    Dann heißt es Butter bei die Fische.
    Geändert von Ratzz (24.01.2012 um 12:17 Uhr) Grund: Einfügung @Wolli

  7. #37

    Standard

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Nun der Wolli will ja nur diskutieren und spekulieren. Er stellt auch nur Vermutungen an und ist sicher nicht starr in seiner Meinung festgelegt.
    Was anderes habe ich auch nie behauptet.


    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Wenn sich keiner mehr traut zu spekulieren und seine Meinung kund zu tun, ist so ein Forum im Grunde überflüssig.
    Antworten hat er ja genug bekommen, aber scheinbar keine die er auch hören will.


    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Beweise fordern kann jeder Schwachkopf, hier Beweise erbringen kann niemand.
    Behauptungen aufstellen kann jeder Schwachkopf, hier Beweise erbringen kann jeder (wenn es denn schon festgelegt Behauptungen sind wie hier oft der Fall). Ob diese Beweise nachher glaubhaft sind ist die andere Frage.


    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Nur Hinweise und Informationen können ausgetauscht werden.
    Hab ich ja schon 1000 geschrieben.
    Dann erklär mir doch bitte mal wie man Beweise sammelt. Vielleicht anhand Hinweisen und Informationen? Diese werden anschliessend ausgewertet und daraus werden Beweise "geformt". Ich hoffe das ist so verständlich ausgedrückt.

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Naiv ist der der glaubt die Wissenschaft sagt immer die Wahrheit, denn diese wurde schon oft manipuliert und gekauft.

    LG Tisch
    Nein, naiv ist derjenige der jedem Hirnfurz hinterher rennt. Ich persönlich glaube nicht dass hier jeder einzelne alles glaubt was erstmal von der Wissenschaft verkündet wird.

    Grüße

  8. #38

    Standard

    Zitat Zitat von Kronosaf Beitrag anzeigen
    Was anderes habe ich auch nie behauptet.




    Antworten hat er ja genug bekommen, aber scheinbar keine die er auch hören will.




    Behauptungen aufstellen kann jeder Schwachkopf, hier Beweise erbringen kann jeder (wenn es denn schon festgelegt Behauptungen sind wie hier oft der Fall). Ob diese Beweise nachher glaubhaft sind ist die andere Frage.




    Dann erklär mir doch bitte mal wie man Beweise sammelt. Vielleicht anhand Hinweisen und Informationen? Diese werden anschliessend ausgewertet und daraus werden Beweise "geformt". Ich hoffe das ist so verständlich ausgedrückt.



    Nein, naiv ist derjenige der jedem Hirnfurz hinterher rennt. Ich persönlich glaube nicht dass hier jeder einzelne alles glaubt was erstmal von der Wissenschaft verkündet wird.

    Grüße
    Antworten auf seine Vermutungen gab es keine , nur der Ruf nach Beweisen wurde laut.
    Hinweise erbringen kann hier jeder ! Beweise, hier zumindst keiner.
    Da die Hinweise hier nicht endgültigt ausgewertet werden können.
    Das Beweisen müssen wir wohl oder übel Wissenschaftlern überlassen, die auch die dementsprechenden Möglichkeiten haben, etwas beweisen zu können.
    Und selbst die können sich irren.

    Wenn etwas offiziell als bewiesen gilt, muß es ja nicht zwangsläufig wirklich so sein.

    Ich renne sicher nicht jedem Hirnfurz hinterher.
    Aber auch in Hirnfürzen kann auch ein Furz Wahrheit stecken.
    Auch wenn das so Manchem dann stinken würde

    LG Tisch

  9. #39

    Standard

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Antworten auf seine Vermutungen gab es keine , nur der Ruf nach Beweisen wurde laut.
    ......
    Aha.....

    Zitat Zitat von Kinifix Beitrag anzeigen
    Hallo Wolli,

    es scheint durchaus möglich zu sein, dass unter der Marsoberfläche bakterielles Leben existiert haben könnte oder evtl. noch existiert. Da muß man weitere Missionen abwarten.

    Auf dem Mars herrscht eine erheblich geringere Schwerkraft als auf der Erde und ein atmosphärischer Druck, der etwa dem in 35km Höhe auf der Erde entspricht.
    Ich würde mal sagen: Marsbewohner müssten hier schwer aufpassen, nicht schlicht zerdrückt zu werden (jedenfalls wenn sie aus ihren Fahrzeugen rauskämen).

    Gruß Kinifix
    oder

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    Hi,

    Zitat von Wolli
    ...aber deshalb leben sie ja evtl, unter der Oberfläche, dass sie in ihren Tunnelsystem einen gewissen Druckausgleich geschaffen haben.


    Sorry, aber du hast bis hier 2 große Denkfehler bezw. Fehler in der Vorgehensweise gemacht.
    - selbst wenn etwas so aussieht als ob, ist es noch lange nicht sichergestellt, dass es auch das ist, wonach es aussieht. Auch das Marsgesicht verschwand in der Versenkung, weil es eben kein Gesicht war.
    Ohne weitere Bilder aus unterschiedlichen Perspektiven ist ein solche Annahme nicht zielführend.

    - du bastelst dir schon Erklärungen zurecht, um deine Vermutung mit allen Mitteln zu retten. Das ist ebenso wenig zielführend.

    LEAM
    oder

    Zitat Zitat von Alexis Beitrag anzeigen

    Zitat von Wolli
    Insgesamt habe ich acht Bilder von verschiedenen Stellen.
    Alle können nicht durch die Natur geformt worden sein.



    Das ist eine ganz konkrete Behauptung.

    Meine Frage dazu:

    Warum?

    Bitte um eine ganz konkrete Antwort.
    und zu guter Letzt noch Ratzz dass wir alle die Wolli in diesem thread geantwortet haben (mit Ausnahme von dir, Tisch, und von mir)

    Zitat Zitat von Ratzz Beitrag anzeigen
    Hallo Wolli und willkommen hier im Forum!

    Drei Anmerkungen von mir:

    Da du nur Bilder hast und keine reproduzierbaren Ergebnisse deiner Vermutungen, müßtest du zum Mars reisen und Bestätigungen holen. Ichwürde gerne mit kommen, ehrlich!

    Es wird nicht alles zerredet, was von der Norm abweicht. Das ist eine Schutzbehauptung. Es wird hinterfragt, was als gegeben hingestellt wird. Da du deine Meinung äußerst und nicht sagst: Das ist so!, sind wir auf einer anderen Ebene der Diskusion - dem Meinungsaustausch.
    Also noch is Welpenschutz

    Und was mir selber gerde schmerzlich bewußt wird:
    Luftschlösser zu bauen ist in keinem Falle kostspielig. Ihr Abriß aber oft.
    Ich habe jetzt ganz bewusst die kompletten Beiträge kopiert dass man nicht großartig suchen muss. Jetzt zeige du mir wie einer der oben zitierten hier nach Beweisen schreit (in genau diesem Thread mit den oben gegeben Antworten)

  10. #40

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Antworten auf seine Vermutungen gab es keine , nur der Ruf nach Beweisen wurde laut.
    Ausnahmsweise habe ich nicht nach Beweisen gerufen, sondern darauf hingewiesen, man möge bekannte optischen Effekte berücksichtigen.

    Ein Bild ist eine 2 dimensionale Abbildung einer 3 dimensionalen Realität. Damit läßt es sich trefflich spielen, siehe die Bilder des Herrn Escher.
    Auf YT kannst du einige knackige Dinge finden:
    http://www.youtube.com/watch?v=CAJnr...eature=related
    http://www.youtube.com/watch?v=4q0zB...feature=fvwrel

    LEAM

    ps. der ist auch Klasse: http://www.youtube.com/watch?v=aKb_0tZGRd0

  11. #41

    Standard

    Hi,

    noch mal ein kleines Update: http://www.youtube.com/watch?feature...&v=fyRmBV4sppQ (ca. 50 Sekunden)

    Kugeln rollen entgegen der Schwerkraft einen Berg hinauf.

    LEAM
    Geändert von LEAM (25.01.2012 um 15:21 Uhr) Grund: Begriff "Schwerkraft" nachgeschoben

  12. #42

    Standard

    Hi,

    Nachschlag: jetzt erst richtig gelesen.


    Zitat Zitat von Wolli Beitrag anzeigen
    Aber die Nasa könnte das doch ohne Probleme lösen.
    Warum vertraust du in diesem Fall der NASA? Würdest du ihr auch vertrauen, wenn sie deine Vermutungen verneint?


    Zitat Zitat von Wolli Beitrag anzeigen
    Die haben doch das schöne Hochauflösende Teleskop das oben. Angeblich könnte man damit ein zwei Euro Stück auf dem Mond erkennen. Nur einmal auf den Mars damit und es wäre alles aus der Welt.
    Das glaubst du doch selber nicht. Aber mal nachgefragt: wie "hochauflösend" ist denn das nun?

    Als Lesetipp: http://www.mondlandung.pcdl.de/teles..._teleskope.htm
    und http://www.mondlandung.pcdl.de/teleskope/tabelle.htm

    LEAM

  13. #43

    Standard

    Hi Leam,

    danke für deine mühe. Du fragst ob ich dann der Nasa vertrauen würde wenn sie es verneint. Erst eimal sagen kann man ja viel. Klar würde ich es überdenken, wenn sie mir mit ihren Aufnahmen genau die gleiche Stelle zeigen würden, so dass ich erkennen kann, es sind wirklich nur Felsen. Aber mal ehrlich, würdest du denen denn komplett vertrauen? Ok
    Die optischen Spielchen kenne ich schon, wo es den Anschein hat das Wasser oder Kugeln Bergauf laufen. Durch die Veränderung des Blickwinkels wird dem Hirn das vorgegaukelt. Aber die Form des Gestelles bleibt doch immer in etwa die gleiche, es wir doch nicht auf einmal eine Cola - Dose daraus oder so.

    Die Auflösung oder Daten vom Hubble
    Das HST wiegt 11,6 Tonnen, ist 13,1 Meter lang und hat einen maximalen Durchmesser von 4,3 Metern. Seine Konstruktion ist die eines Spiegelteleskops vom Typ Ritchey-Chrétien mit zwei hyperbolischen Spiegeln. Der Hauptspiegel weist einen Durchmesser von 2,4 Metern auf, und die effektive Brennweite des Systems beträgt 57,6 Meter. Die zum Betrieb notwendige elektrische Leistung (durchschnittlich 2.800 Watt) wird mit Solarzellen erzeugt.
    ( Wikipedia )
    Aber das hat sich ja eingendlich schon erledigt. Du hattest mir ja schon Links hinzugefügt.
    Aber das reicht ja bei weitem nicht aus, um kleinere Gegenstände aufzunehmen. Aber soll es ja auch nicht, denn zum Beispiel das Bild, dass jetzt vor kurzem duch die Medien ging soll ja etwa 250 mal 50 Meter sein.
    Na wie auch immer, wir werden es nicht auflösen können.
    Aber dank an dich. Gruß Wolfgang

  14. #44

    Standard

    Hallo Wolli,

    du hast schon recht, der Mars ist einfach faszinierend. Und die Phantasie kann man schwer bremsen bei diesem Planeten. Man hätte ja nix dagegen wenn vielleicht doch...

    Leider sehe ich eine bemannte Marsmission in totaler Ferne. Zu teuer. Wahrscheinlich. Die einzige vage Möglichkeit würde ich in einer Privatinitiative sehen. Denn hier bestünde die Möglichkeit die Medienrechte zu vermarkten und wissenschaftliche Experimente "zu verkaufen". Ich glaube für eine Live-Übertragung vom Mars würden die TV-Sender "ordentlich was hinblättern".

    Vielleicht wird´s ja mal was

    Gruß Kinifix

  15. #45

    Standard

    Hallo Kinifix,
    ja leider fehlt es da wie ja immer am Geld. Schade drum, dass wenn die dann endlich soweit sind, werde ich es wohl kaum noch erleben.
    Privatinitiative wäre noch eine Alternative. Ich würde dann auch noch 5 Euro drauflegen )
    Ich finde den Mars auch immer wieder faszinierend, ich kann einfach nicht anders, als immer mal wieder drauf schauen.
    Was ich ja schon einräumen muss, komisch ist es ja doch, dass dieser Marsroboter schon acht Jahre da oben duch die Landschaft fährt und nichts derartiges gesehen hat. Hmm
    Das Ding ist für zwei Jahre gebaut worden, so wurde kalkuliert. Nun ist es schon acht Jahre in Bertieb und es läuft und läuft und hat in den acht Jahren schon 34 Km zurück gelegt. Ist schon Wahnsinn.
    Aber wenn ich jetzt zynisch wäre, könnte ich ja sagen, dass das Ding von den Kollegen da oben ein wenig gewartet wird.
    Nee war nur ein Scherz, so weit würde ich dann ja auch nicht gehen.
    Gruß Wolfgang

  16. #46

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Wolli Beitrag anzeigen
    ...Erst eimal sagen kann man ja viel. ...
    Stimmt. Wobei das für die NASA gilt, für mich und auch für dich und auch für die Protagonisten, die solche Dinge auf ihren Weiten ungeprüft und massenhaft verbreiten.

    LEAM

  17. #47

    Standard

    Zitat Zitat von Wolli
    Schade ,es wäre schön gewesen wenn sich mal jemand gemeldet hätte der auch meine Meinung vertritt. Ist denen wohl zu gewagt.
    Ich vertrete deine Meinung...Teilweise!

    Du schreibst ja das es unmöglich ist wenn ein Meteor einschlägt diese einen Krater (meist rund) hinterlässt.
    Brücken kann ein Meteoriteneinschlag nicht hinterlassen...

    Die Frage ist nun nicht ob es möglich ist...sondern ob das was du siehst auch eine Brücke ist!
    Also sage ich dir das es keine Brücke ist...
    Brücke bedeutet das etwas dort steht was "künstlich" hergestellt worden ist.

    Aber eine Brücke erfordert auch eine Straße die diese verbindet...sonst sind die Alien dümmer als ich dachte...oder?
    Auch ist es besser einen Krater zu umfahren als eine Brücke zu bauen.
    Wenn man jetzt auch bedenkt das die Aliens "Flugapparate" haben...sehe ich den Sinn einer Brücke nicht mehr...du?

    Solche "Bauten" gibt es auch auf der Erde...

    http://www.google.de/search?q=felsen...w=1280&bih=834


    http://www.google.de/search?q=felsen...w=1280&bih=834

    oooops! ein paar sehr lange Links...sorry...LOL!!!

    Wie sehen wohl diese (Natur)Gebilde aus dem Weltraum aus?

    Aber ich glaube du hast jetzt den Sinn erfasst...oder?

  18. #48

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von SKY Beitrag anzeigen
    Aber eine Brücke erfordert auch eine Straße die diese verbindet...sonst sind die Alien dümmer als ich dachte...oder?
    Nö, allenfalls genau so wie wir: http://www.frankenpost.de/storage/pi...sp__fuer_L.jpg

    Wir bauen Wildbrücken, ET vielleicht ja auch?

    LEAM

  19. #49

    Standard

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    ....

    Wir bauen Wildbrücken, ET vielleicht ja auch?

    LEAM
    Haha, damit das Achtohrige RiesenKarnikel mit den Tentakelsaugnäpfen drüber robben kann :-D

  20. #50

    Standard

    Hallo SkY
    Hallo LEAM

    @ SKY....Du dass mit der Brücke hast du falsch verstanden, oder ich habe mich da falsch ausgedrückt. Was ich meine ist, es sieht aus wie eine Brücke, anders kann ich es nicht beschreiben. Sinn würde das dann schon machen. Ich meinte ja zu anfangs, dass sie evtl. unter der Oberfläche leben und was eigenartig ist, dass die meisten Gebilde an einem Kraterrand stehen. Man könnte ja mutmaßen das die entweder unter der Oberfläche leben oder so eine Art "Bergbau " betreiben. Kann ja sein das die da bestimmte Rohstoffe zum Leben bzw Überleben brauchen. Es könnte ja sein das einige Krater zugänge in den Untergrund sind. LEUTE es sind ja alles nur Vermutungen. Aber wo wären wir denn auf unserer Welt ohne Phantasy und ohne Vermutung.
    Erich von Däniken hat schon vor 40 Jahren von Außerirdischen erzählt. Er wurde nur belächelt und als Spinner abgetan. Hmm wer weiß.
    Aber ich setze mal das Foto ein von dem ich rede. Wenn ihr das Bild vergrößert könnt ihr sehen das am unteren ende, da wo diese Art Brücke endet zwei viereckige " Gebäude ? " zu sehen sind.
    Gruß Wolfgang
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  21. #51

    Standard

    Sorry, kann mir jamand sagen ob ich diese Bilder einsetzen darf ohne Urheber - Rechte zu verletzen. Sonst müsste ich sie wieder löschen.
    Wolfgang

  22. #52

    Standard

    Setz 'nen Link zur Quelle

  23. #53

    Standard

    Hallo Ratzz, OK ich danke dir.
    Gruß Wolfgang

  24. #54

    Standard

    Die Bilder in diesem Thema stammen alle von Google Earth.

    Wolfgang

  25. #55

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Wolli Beitrag anzeigen
    Aber wo wären wir denn auf unserer Welt ohne Phantasy und ohne Vermutung.
    Ein wenig profanes Wissen um die einfachsten fotografischen Probleme stünde jemandem gut zu Gesicht, der vorgibt, Fotograf (im Sinne erlernter Beruf) zu sein.

    Solche Aufnahmen entstehen durch Stitching: http://de.wikipedia.org/wiki/Stitching Mitten durch dein Bild geht eine solche Bildgrenze, was du wohl einfach ignorierst. Weiterhin scheinen dir die Feinheiten der Bildaufnahme und die der Datenübertragung im 2 stelligen Millionen Kilometer Bereich völlig fremd zu sein.

    Das Bild Detail1.jpg zeigt ganz klar die verschiedenen Bilder, aus denen deines zusammengesetzt ist.
    Detail2 zeigt einen Pixelbrei, der nun was genau darstellen soll?


    Zitat Zitat von Wolli Beitrag anzeigen
    Erich von Däniken hat schon vor 40 Jahren von Außerirdischen erzählt. Er wurde nur belächelt und als Spinner abgetan. Hmm wer weiß.
    Er wird auch heute noch als Spinner belächelt, weil man seine Hirngespinste widerlegen konnte bezw. er keine handfesten Beweise für seine Behauptungen hatte.
    Hmm, er wußte nichts.


    Zitat Zitat von Wolli Beitrag anzeigen
    Wenn ihr das Bild vergrößert könnt ihr sehen das am unteren ende, da wo diese Art Brücke endet zwei viereckige " Gebäude ? " zu sehen sind.
    Da sind Pixel zu sehen.

    Kurz zusammengefasst:
    Du hast so ziemlich keine Ahnung, willst aber, dass deine Vermutungen als real akzeptiert werden, wobei deine Argumentationsbasis im luftleeren Raum eines zusammengesetzten Fotos liegt, dessen Entstehung du nicht kennst und/oder ignorierst.
    Hab ich was vergessen?

    LEAM
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  26. #56

    Standard

    Zitat Zitat von Wolli Beitrag anzeigen
    @ Alexis, klar habe ich, bin ja auch ein wenig auf dem laufenden. Klar wird immer alles was von der Norm abweicht zerredet.

    Dieser Satz sagt mehr über dich aus als du vermutlich ahnst. Soll nicht respektlos gemeint sein Arnlli. Ich finde es schön dass du dich so intensiv mit einem so interessanten Thema auseinandersetzt.

  27. #57

    Standard

    Zitat Zitat von Wolli Beitrag anzeigen
    Aber was ich da gerade zu Beispiel mit dem Krater geschrieben habe, kann das wir auch allen anderen einleuchten, kann die Natur nicht gebaut haben. Wenn ein Meteor einschlägt ist es wie eine Atombombe. Das gibt nur einen riesen Krater. Der lässt keinen Steg oder wie man es nennen will stehen. Mir ist ja auch klar das wir das nicht klären können. Ist ja auch gut so es ist eben Pro und Kontra.

    Es ist schon interessant zu lesen, was "wir" angeblich alles nicht können.
    So eine Feststellung, oder Behauptung ist halt schnell hingeschrieben.

    Nun dürfte Dir klar sein, dass LEAM das klären konnte. Das ist es, was wirklich gut so ist.

    Deine Behauptung hat sich als falsch erwiesen.

  28. #58

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von DangsSheep Beitrag anzeigen
    Ich finde es schön dass du dich so intensiv mit einem so interessanten Thema auseinandersetzt.
    Sorry, wenn ich dich aus deiner Lobeshymne heraus hole, aber es ist noch kein Thema und von einer intensiven Auseinandersetzung kann ich rein gar nichts erkennen.

    Schau dir bitte mal dieses Bild an:

    http://fotos.autozeitung.de/462x347/...TI%20DT001.jpg

    Wie schnell fährt dieser Golf?

    LEAM

  29. #59

    Standard

    Hi,

    kleiner Nachsatz, zufällig in den Science Blogs gefunden:

    http://www.scienceblogs.de/astrodict...cienceBlogs%29

    Das hat nichts direkt mit dem Thema zu tun, zeigt aber beispielhaft, wie Bilder aus Satelliten zusammengesetzt werden können.

    LEAM

  30. #60

    Standard

    Zitat Zitat von Kronosaf Beitrag anzeigen
    Haha, damit das Achtohrige RiesenKarnikel mit den Tentakelsaugnäpfen drüber robben kann :-D
    Krass.....kriege keine Luft mehr..., Hammer!

    Nein in Wirklichkeit sind es die Tunnel Eingänge der kleinen grauen Roboter, die für diese anderen Alien Rasse ( Schöpfer der kl. Grauen ) in den Tunnels unter der Mars Oberfläche Arbeiten und die auch Verantwortlich für die Kornkreise bei uns auf der Erde sind . Siehe Major Dames Vortrag ( remote Viewing ) auf dem Regen Treff 2011.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •