Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 30 von 46

Thema: UFOs über Dortmund

  1. #1

    Standard UFOs über Dortmund

    Gestern 15.03.2008 gegen 20:58 Uhr ist meine Frau auf den Balkon zum Rauchen gegangen. Kurz darauf rief sie mich zu sich und sagte ich soll mir den Himmel anschauen. Was ich da über dem Himmel von Dortmund sah, konnte ich nicht zuordnen. Sieben helle Lichter, die hintereinander wegflogen. Ich holte sofort meine Cam, um dies festzuhalten. Hubschrauber können das nicht gewesen sein. Flugzeuge schon gar nicht. Als ich mir die Bilder auf den Rechner gezogen habe und die Lichter herangezoomt habe, sah ich auf jedem Bild so eine Art Feuerball mit einem Viereck drin. Seht selber...

    Was kann das gewesen sein?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2

    Standard

    Mit UFOs kenn ich mich fast gar nicht aus, aber das sieht schon verdächtig aus.

  3. #3

    Standard

    Kannst du vielleicht noch ein bisschen genauer beschreiben, wie sich die sieben Lichter über dem Himmel von Dortmund bewegt haben? Mich interessiert, wie bewegten sie sich generell und zueinander. Wie lange waren sie sichtbar und wohin verschwanden die vermeintlichen UFOs?

  4. #4

    Standard UFOs über Dortmund

    Die Lichter flogen nah beieinander von Ost nach West. Es sah aus, als wären es Feuerbälle. Sie waren schneller als Hubschrauber aber es war nichts zu hören. Zum Schluss flog ein Ball, der deutlich heller war wie alle anderen und seine Geschwindigkeit war auch schneller. Alle sind dann nach Norden abgebogen und verschwanden dann nacheinander als ob jemand das Feuer löschte. Anfangs tendierte ich zu Kampfhubschraubern aber die hätte man gehört.

    Als ich die Bilder zoomte, wusste ich nicht, für was ich das halten soll. Vorallem weil ich hier http://www.hpo-online.de/themen/ufos/ufos/ufo09.html ein ganz ähnliches Bild mit folgenden Beitrag fand:

    Die beiden Astronauten Edward White und James McDivitt passierten im Juni 1965 gerade die Hawaii-Inseln, als sie ein merkwürdig aussehendes metallisches Objekt sahen. Aus dem Objekt ragten lange Arme heraus. James McDivitt schoss dabei ein paar Bilder von diesem Objekt, die aber niemals freigegeben wurden. Bei diesem Flug unternahm am 3. Juni 1965 Edward White als erster amerikanischer Astronaut einen Weltraumspaziergang.
    Das Bild von 1965 und das was ich gestern gemacht habe, sind fast indentisch. Beide Bilder weisen im Feuerball so eine Art Vierecke oder Dreicke auf.

  5. #5

    Standard

    Also ich habe beim Zoomen keine Vierecke entdeckt.

  6. #6

    Standard

    Die Lichter können genauso gut auch rund gewesen sein aber digitale Foto-Pixel sind eben immer viereckig. Das sind also vielleicht nur gewöhnliche Pixelartefakte, die bei einer Vergrößerung digitaler Fotos auftreten können.

    Die Lichter müsste ich selbst gesehen haben, um mir eine Meinung bilden können. Über Dortmund müssten eigentlich noch viel mehr Leute die UFOs gesehen haben. Hat man inzwischen irgendwo in Tageszeitungen darüber berichtet?

  7. #7

    Standard

    Der UFO-Beschreibung nach, waren das höchstwahrscheinlich nur einfache Party-Heißluftballons. Diese kleinen Heißluftballons schweben leuchtend in den Nachthimmel und verzaubern mit ihrer eindrucksvollen Optik. Die Flugdauer beträgt je nach Wetterlage, Außentemperatur und Ballongröße circa 10 - 40 Minuten. Für meine Erklärung spricht auch, dass es an einem Samstag Abend geschah. Diese Mini-Heißluftballons kommen in Deutschland als Party-Gag immer mehr in Mode und werden noch für viele UFO-Meldungen sorgen.

  8. #8

    Standard

    Verdammt, immer diese Leute mit ihren logischen Erklärungen.

    Die Erklärung würde aber wirklich passen.

  9. #9

    Standard

    Dass meine Erklärung stimmig ist, sehen aber nicht alle so.

    Viele UFO-Gläubige reagieren nämlich sehr allergisch auf Leute wie mich, die das Wort "Ballon" verwenden. Deren Abstreiten ändert aber nichts an der Tatsache, dass Wetterballons und neuerdings auch Partyballons für die meisten UFO-Meldungen verantwortlich sind.

  10. #10

    Standard

    In meinem Foto ist ganz deutlich zu erkennen, dass in dem Ball etwas ist. Sieht man beim Vergrößern des Fotos auch Ballons?

    Ich habe beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Institut für Planetenforschung nachgefragt, was dies gewesen sein könnte.

    Antwort: Vielen Dank für Ihren Bericht! Unser Forschungsgegenstand sind Meteoriten und die damit verbundenen Phänomene. Das von Ihnen geschilderte Ereignis gehört mit Sicherheit nicht dazu. Ich könnte deshalb nur spekulieren, was es gewesen sein koennte (aber von UFOs halte ich nichts). Vielleicht hat jemand eine Gruppe Lampion-Ballons auf die Reise geschickt? So etwas hatten wir schon einmal.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #11

    Standard

    Zitat Zitat von ldee Beitrag anzeigen
    Das von Ihnen geschilderte Ereignis gehört mit Sicherheit nicht dazu. Ich könnte deshalb nur spekulieren, was es gewesen sein koennte (aber von UFOs halte ich nichts). Vielleicht hat jemand eine Gruppe Lampion-Ballons auf die Reise geschickt? So etwas hatten wir schon einmal.
    Da haben die Jungs vom Raumfahrtzentrum ja dieselbe Vermutung wie ich.

  12. #12

    Standard

    Dann deutet wohl alles daraufhin das es wirklich diese Ballons waren.

    Aber wie flog dann zum Schluss ein Ball, der deutlich heller war wie alle anderen und seine Geschwindigkeit war auch schneller?

  13. #13

    Standard

    Zitat Zitat von Drako Beitrag anzeigen
    Aber wie flog dann zum Schluss ein Ball, der deutlich heller war wie alle anderen und seine Geschwindigkeit war auch schneller?
    Wenn es wirklich diese Partyballons waren, braucht nur einer eine andere Höhe gehabt zu haben und schon war der Wind stärker. Also flog er schneller. Und bei klaren Wetter wären diese Dinger über viele Kilometer sichtbar. Wenn man bedenkt, dass ein zündendes Streichholz bei klarem Wetter schon über viele Kilometer zu sehen ist.

  14. #14

    Standard

    Das mit den Lichtballons klingt in diesem Fall wirklich plausibel. Kenne solche Dinger von einer Veranstaltung.

  15. #15

    Standard

    Ich komme auch aus Dortmund und ich kenne dieses UFO-Phänomen. Zu Hochzeitsfeiern ist es dort in Mode gekommen diese Partyballons steigen zu lassen.

  16. #16

    Standard Heut Morgen 2Uhr über Saint-Marie de la mer

    Guten Morgen,
    ich suchte heute etwas per google, fand euch hier, diesen Beitrag. Ich bin grad im Urlaub in Südfrankreich. Um 2 Uhr Morgens ging ich auf die Terrasse, weil Mückenstiche so juckten, es war angenehm kühl. Ich schaue gern in den Sternenhimmel, so auch heut. Aus Richtung Westen flogen sehr schnell 2 orange farbene Lichter Richtung Osten. Exakt im selben Abstand, ich holte shcnell Fotocamera, dann flogen sie näher beinander und auch nebeneinander kurz, wobei es ja auch EIN Objekt sein könnte, was sich nur drehte? Ich befasse mich, da 2x schon seltsames beobachtete, ca Aug. 1997, sehr mit der Materie. Im internet gibt es auch das was ich damals sah (5 Lichter weisse, in Dreieckformation, ganz tief, über uns.) und schliesse weltliche Flugobjekte aus. Ich wollte dies einfach mal mitteilen. Meinem Mann hatte ich auch sofort davon berichtet.
    Liebe Grüße Sanne
    PS: leider hab ich nicht so eine tolle Kamera, ich schau mir meine Fotos mal an gleich, aber bei Nacht ran zoomen ist schwer:( Nein! Ich weiss wie diese Partydinger aussehen, hier flog mal eins Nachts vorbei, das sieht ganz anders aus

  17. #17

    Standard

    Zitat Zitat von SanneR Beitrag anzeigen
    und schliesse weltliche Flugobjekte aus
    Da lehnst du dich aber ganz weit aus dem Fenster.

  18. #18

    Standard

    Zitat Zitat von SanneR Beitrag anzeigen
    ... dann flogen sie näher beinander und auch nebeneinander kurz, wobei es ja auch EIN Objekt sein könnte, was sich nur drehte?...
    Wenn Du mir das bitte etwas näher erklären würdest? Es fehlt mir echt an Vorstellungskraft, wie ein "Objekt", welches sich dreht, zwei Objekte darstellen könnte.

  19. #19

    Standard

    Zitat Zitat von SanneR Beitrag anzeigen
    ... in Südfrankreich... Aus Richtung Westen flogen sehr schnell 2 orange farbene Lichter Richtung Osten...
    Wie schnell? Wo genau?
    Zusammgefasst hast du nachts zwei sich bewegende Lichter gesehen.
    Hier nun eine Überraschung: man sieht in der Nacht häufig Lichter, die sich bewegen.
    Orange? In Südfrankreich? Ich tippe mal ganz frohgemut auf Autoscheinwerfer auf einer nahe gelegenen höher liegenden Straße. Oder Flugzeuge oder sonst ein Fliegedingsbums.

    Eine Frage noch: was haben deine orangefarbenen Lichter aus Frankreich mit dem Thema "UFOs über Dortmund" zu tun?

  20. #20

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Eine Frage noch: was haben deine orangefarbenen Lichter aus Frankreich mit dem Thema "UFOs über Dortmund" zu tun?
    Dortmund hat eine Städte-Partnerschaft mit Amiens. Liegt allerdings nicht im Süden.

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Orange? In Südfrankreich? Ich tippe mal ganz frohgemut auf Autoscheinwerfer auf einer nahe gelegenen höher liegenden Straße.
    Stimmt, bis 93 war es in Frankreich sogar die verpflichtende Farbe der Frontscheinwerfer. Das wäre zumindest ein guter Hinweis.

  21. #21

    Standard

    Zitat Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
    Dortmund hat eine Städte-Partnerschaft mit Amiens. Liegt allerdings nicht im Süden.
    Ich wusste es doch, irgend ein Zusammrnhang muss es doch geben. 😉

  22. #22

    Standard

    Zitat Zitat von Mundikuss Beitrag anzeigen
    Ich wusste es doch, irgend ein Zusammrnhang muss es doch geben. 😉
    Ein wenig Spaß muss halt sein.
    Wobei ich sagen muss, dass mich solche Beiträge wie von SanneR immer in Verwunderung versetzen. Immerhin ist zur Anmeldung in diesem Forum eine gewisse Lesekompetenz nötig und auch eine gewisse Kenntnis von Foren im Allgemeinen, aber dann den eigenen Beitrag so sinnlos in irgendeinem Thread zu veröffentlichen, das übersteigt wohl doch die eigenen Fähigkeiten.
    Leider haben viele Menschen auch keinerlei Vorstellung davon, dass die Raumwahrnehmung von einigen Faktoren abhängt, siehe dazu http://vmrz0100.vm.ruhr-uni-bochum.d...index_ger.html
    Bis zu 10 Metern Entfernung klappt das halbwegs, danach benötigt man bekannte Orientierungspunkte. Die aber sind bei solchen nächtlichen Lichtpunkten nicht gegeben. Ohne Messgeräte ist eine Angabe über die Entfernung schon im Ansatz und prinzipiell nicht möglich, noch nicht einmal ansatzweise. Geht einfach gar nicht.
    Hier http://www.techfak.uni-bielefeld.de/...1-hk-tiefe.pdf sind mal die Dinge aufgezeigt, die wir mehr oder weniger unbewusst automatisch nutzen, um eine räumliche Zuordnung zu ermöglichen. All das hilft uns aber nicht in solchen Situationen, in denen es dunkel ist und irgendwo am Himmel ein Lichtpunkt zu sehen ist, auch 2 Punkte helfen nicht weiter.

    Aber was rede ich da ...

  23. #23

    Standard

    Zitat Zitat von SanneR Beitrag anzeigen
    Wer keine Vorstelungskraft hat möge einfach bitte schweigen.
    Wer nicht begreift, dass unser optisches System "Auge+Gehirn" keine handfesten Messergebnisse liefert, der sollte bitte auch schweigen.
    Für die, die Interesse haben:
    http://www.michaelbach.de/ot/mot-feetLin/index-de.html
    Was können Sie hier sehen?

    Oben bewegen sich zwei „Füßchen“, ein gelbes und ein blaues. Laufen sie gleichzeitig? Sie scheinen sich „tapp-tapp-tapp“ abzuwechseln. Der Effekt wird stärker, wenn Sie leicht daneben schauen. Tatsächlich laufen sie aber vollständig parallel:
    Gerade weil wir Menschen eine Vorstellungskraft besitzen, haben wir ja genau die Probleme, wie man sie hier anschaulich in den Beiträgen wieder findet.
    Ein kleines Filmchen dazu https://www.youtube.com/watch?t=75&v=tBNHPk-Lnkk Amazing Anamorphic Illusions!

  24. #24

    Standard

    Lieber SanneR, letzte Chance:
    Zitat von SanneR:
    ... in Südfrankreich... Aus Richtung Westen flogen sehr schnell 2 orange farbene Lichter Richtung Osten...

    Zitat von Iapetuswirt:
    Wie schnell? Wo genau?
    Zusammgefasst hast du nachts zwei sich bewegende Lichter gesehen.


    Weitere Angaben als 'zwei sich bewegende orangefarbene Lichter' kannst du nicht machen. Nichts zu dem genauen Ort, nichts zu Sichtungsrichtungen, gar nichts. Nur "zwei ornagefarbene Lichterr" Es bleibt also dabei, dass du bunte (gelbliche) Lichter in Frankreich gesehen hast. Zwei. Ich denke nach wie vor, dass du Autoscheinwerfer gesehen hast. Wenn nicht das, dann wohl Scheinwerfer eines Flugzeuges, Hubschraubers o.ä. Irgendeinen Grund, mehr darin hineinzufantasieren, gibt es nicht.

    Deine Angaben zu deinen Schulnoten oder deinem Lebenslauf sind völlig irrelevant. Was zählt, sind Fakten zu deiner Sichtung. Und die beschränken sich auf "zwei orangefarbene, sich bewegende Lichter an einem unbenannten Ort irgendwo in Südfrankreich". Vermutlich war es einfach nur ein Auto. Wer daraus eine UFO-Sichtung machen will, muss schon mehr als nur Fantasie haben.

    edit: witzig, jetzt hat er seine Beiträge gelöscht. Wohl zu feige, sich auf eine sachliche Diskussion einzulassen.

  25. #25

    Standard 2 orange farbene Lichter

    Nabend....seufz

    es können keine AUTOscheinwerfer sein.....denn Autos FLIEGEN NICHT!!!
    Es waren auch keine Laternen, die man mit Kerzen hoch fliegen lässt aus Spass...
    Es waren Lichter, wie sie andre auch gesehen haben....
    orange....rund....in Höhe wie ein Hubschrauber....HIER war flaches Land!

    He....ich bin kein Idiot...ich habe etwas mitbekommen, was mich nachdenklich machte. Und suchte andre die so etwas auch sahen.

    Naja....was solls...irgendwann...sehen ALLE mal das was ich so sah, seit 1997..

    lG

  26. #26

    Standard

    Zitat Zitat von SanneR Beitrag anzeigen
    ...irgendwann...sehen ALLE mal das was ich so sah, seit 1997..
    Ein argument to the future. Aus A List Of Fallacious Arguments http://www.don-lindsay-archive.org/s...arguments.html
    Argument To The Future:

    arguing that evidence will someday be discovered which will (then) support your point.
    siehe auch http://rationalwiki.org/wiki/Escape_to_the_future

  27. #27

    Standard

    Zitat Zitat von SanneR Beitrag anzeigen
    ...Es waren auch keine Laternen, die man mit Kerzen hoch fliegen lässt aus Spass...
    Woher weißt Du das so genau?

  28. #28

    Standard die 2 Lichter

    moin,
    was die beiden Lichter angeht so habe ich das hier gefunden. Genau so sah es aus, nur das die Lichter orangefarben waren...und so bewegten sie sich, wie in dem gefundenen video.
    lG Sannehttp://www.google.de/imgres?imgurl=h...w=1366&bih=657

  29. #29

  30. #30

    Standard

    Zuerst leuchtet das rechte Licht auf und leuchtet eine Weile. Dann leuchtet links daneben ein Licht auf und beide leuchten gemeinsam.
    Dann erlischt zuerst das rechte Licht und dann das linke Licht.
    Warum?
    Ist eventuell das rechte Licht deshalb früher erloschen als das linke Licht, weil es schon länger geleuchtet hat und deshalb der Brennstoff auch früher zu Ende ging?
    Die Lichter gehen ja auch nicht schlagartig aus, sondern die Leuchtkraft nimmt sichtlich ab, bis man nichts mehr sieht.

    Du hast aber meine Frage im #27 noch nicht beantwortet.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. David Morrison von der NASA über UFOs
    By Zyklon in forum UFOs & UFO-Sichtungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 18:03
  2. Galileo Mystery über Ufos
    By Roswell in forum Literatur & Medien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 18:45

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •