Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 30 von 52

Thema: Ashtar Galactic Command

  1. #1

    Standard Ashtar Galactic Command

    Hallo.

    ich habe gerade etwas über Ashtar Sheran gelesen. Ashtar ist ein Außerirdischer der schon lange auf der Erde lebt und mit seinem Ashtar Galactic Command die Menschen retten möchte bevor sie die Erde zerstören.

    Irgendwann 1977 ist es dem Ashtar Galactic Command schon gelungen eine lokale Rundfunkstation nahe Hampshire/Berkshire anzuzapfen und eine warnende Botschaft an die Menschen auszustrahlen. Ein Vrillon dieser Galaktischen Föderation war von fast 100.000 Menschen circa sechs Minuten lang zu hören.

    Was haltet ihr von Ashtar Sheran und dem Ashtar Galactic Command dass die Erde retten will? Meint ihr die Botschaft war echt von Außerirdischen?

  2. #2

    Standard Videos von Ashatur

    Bei YouTube.com habe ich interessante Videos vom User "Ashatur" gefunden.

    Kurzweilige Unterhaltung. Ganz besonders gestaunt habe ich aber über diesen "Trick-Film" und die Kommentare dazu: http://www.youtube.com/watch?v=k2qCLi74bpI

    Im Profil von Ashatur findet man 99 Videos (teils stark religiös und esoterisch). Allein über Atlantis sind 25 Beiträge dabei.

    http://www.youtube.com/profile_videos?user=Ashatur

    Aber ob man alles für bare Münze nehmen kann ist hier die grosse Frage. Kennt jemand Ashatur? Ich erbitte nur sachliche Kommentare.

    Danke.
    starzorro51

  3. #3

    Standard

    Zitat Zitat von starzorro51 Beitrag anzeigen
    Ganz besonders gestaunt habe ich über diesen "Trick-Film" und die Kommentare dazu: http://www.youtube.com/watch?v=k2qCLi74bpI
    Meinst du den Kommentar?

    Am Samstag den 26. November 1977 gegen 5:10 pm überlagerte mitten in einer Fernsehübertragung ein Stimmsignal den Ton des Hannington Transmitters der Southern Television Gesellschaft in England. Die Stimme meldete sich mit dem Namen "Vrillon" ein Abgesandter des Ashtar Galactic Commandos. Für etwa 6 Minuten wurde das Tonsignal des Fernsehsenders größtenteils übernommen und die Stimme die sich "Vrillon" nannte sprach überaus deutliche Warnungen an die Menschheit und das vorherrschende System aus.

    Wenn das wahr wäre, wüssten doch viel mehr Menschen davon, oder?

  4. #4

    Standard

    Ja, genau diesen Kommentar meinte ich.

    Da könnte man doch nachforschen, ob sich das wirklich ereignet hat.

  5. #5

    Standard Vrillon-Botschaft vom Ashtar Galactic Command

    Die Original-Botschaft des Ashtar Vrillon war nicht auf deutsch.
    http://www.youtube.com/watch?v=thfL9hZW3uM


    Eine deutsche Übersetzung konnte ich aber auch finden...

    "Dies ist die Stimme von Vrillon, ein Vertreter des galaktischen Kommandos von Ashtar die zu euch spricht. Seit vielen Jahren schon habt ihr uns als Lichter am Himmel gesehen. Wir sprechen nun zu euch in Frieden und Weisheit, wie wir es bereits vor euch zu euren Brüdern und Schwestern auf diesem Planeten gesprochen haben.

    Wir sind gekommen um euch vor eurem zukünftigen Schicksal für eure Rasse und eure Welt zu warnen, damit ihr zu euren Mitmenschen sprecht welchen Kurs ihr einschlagen müsst um diese Katastrophe zu vermeiden, die all die Wesen auf eurer Welt, all die Menschen und Tiere, und all die Wesen die mit euch in Verbindung stehen und sich um eure Welt herum befinden betrifft. Teilt ihnen mit das sie alle Teil des "großen Erwachens" sind, wenn euer Planet in das Zeitalter des Wassermannes wechselt. Das neue Zeitalter kann eine Zeit von großem Frieden und Entwicklung für euch sein, aber nur wenn eure Herrscher darüber erfahren und es verstehen von welch bösen Kräften sie beherrscht werden. Geht nun in euch und denkt genau nach über die einzige Möglichkeit die euch noch bleibt.

    All eure todbringenden Waffen müssen entfernt werden. Die Zeit der Kriege ist nun vorbei und die Rasse "von der auch ihr ein Teil seid" muss zu höheren Evolutionstufen aufsteigen. Ihr habt nur noch wenig Zeit um in Frieden und gutem Willen miteinander zu leben.

    Kleine Gruppen überall auf eurem Planeten beginnen es zu verstehen und sie sind dazu gebohren um das Licht und das Wissen über euch allen auszubreiten. Ihr seid frei in eurem Willen um das übermittelte Wissen zu akzeptieren oder abzulehnen, aber nur jene die lernen in Frieden miteinander zu leben werden die nächte Evolutionsstufe erreichen.

    Hört jetzt genau zu, Vrillon, ein Vertreter des galaktischen Kommandos von Ashtar spricht zu euch. Seid euch darüber im klaren das viele falsche Propheten und Führer in eurer Welt sprechen und aggieren. Sie saugen euch eure Lebenskraft aus - die Energie die ihr mit dem Namen GELD bezeichnet und investieren sie ihre bösen Machenschaften um euch dafür nur Dreck und Abfall zu geben.

    Hört jetzt genau zu, Vrillon, ein Vertreter des galaktischen Kommandos von Ashtar spricht zu euch. Seid euch darüber im klaren das viele falsche Propheten und Führer in eurer Welt sprechen und aggieren. Sie saugen euch eure Lebenskraft aus - die Energie die ihr mit dem Namen GELD bezeichnet und investieren sie ihre bösen Machenschaften um euch dafür nur Dreck und Abfall zu geben.

    Dies ist unsere Botschaft an unsere geliebten Freunde. Wir haben euren Wachstum genausolange beobachtet wie ihr unsere Lichter am Himmel. Ihr wisst nun das wir hier sind und außer uns noch viele Wesen mehr als eure Wissenschaftler euch mitteilen wollen.

    Wir sind zutiefst um euch und euren Werdegang ins Licht besorgt und wir werden tun was in unserer Macht steht um euch zu helfen. Habt keine Angst, versucht nur euch selbst zu verstehen und lebt in Harmonie mit eurer Erde. Wir vom galaktischen Kommando von Ashtar danken euch für eure Aufmerksamkeit. Wir verlassen nun eure Existenzebene. Seid gesegnet mit all der Liebe und Weisheit des Kosmos."

  6. #6

    Standard Ashtar Galactic Command

    Zitat Zitat von starzorro51 Beitrag anzeigen
    Da könnte man doch nachforschen, ob sich das wirklich ereignet hat.
    Ich habe mal etwas über Ashtar Sheran recherchiert und ich gewann dabei den Eindruck, dass alles was man darüber finden kann, durch die selbe Organisation in die Welt gesetzt wurde, von der auch diese Videos stammen. Die Videos mit deutschem Untertitel scheinen allerdings speziell für Deutschland aufbereitet und über YouTube verbreitet worden zu sein.

    Alles scheint irgendwie merkwürdig und alle Quellen stehen mit irgendwelchen esoterischen Netzwerken in Verbindung, die völlig abseits jeglicher Sachlichkeit immer nur das gleiche schreiben, völlig ohne beweiskräftige Argumente. Auch die Videos und die angebliche Original-Tonaufnahme der Botschaft des Ashtar Vrillon vom 26.11.1977 wirken völlig unecht. Die Hintergrundgeräusche und die verzerrten Stimmen sind wie aus einem billigen 80er Jahre SciFi-Film.

    Sorry, ich glaube daher weder die erwähnte Botschaft, noch an die Existenz eines Ashtar Sheran und seinem Ashtar Galactic Command, dass die Menschheit retten will.

  7. #7

    Standard Vrillon-Botschaft

    Man sollte nie unterschätzen in wie weit die kommerzielle und öffentliche UFO- und Esoterik-Szene unterwandert ist und von denen gezielt Desinformationen ausgehen. Falsche Propheten, können also auch vorgetäusche Außerirdische sein.

    Glaubt nicht was ihr seht, glaubt nicht was ihr hört, glaubt nicht was andere sagen, glaubt nur an euch und glaubt an das, was ihr fühlt. Glaubt nur das was ihr spürt. Schmerz, Hass, Wut, Liebe, Glück, Wärme, Kälte, ... euer Gefühl täuscht euch nicht. Alles andere wird nur suggeriert und damit sollte man sehr vorsichtig sein. Wir wissen nur, dass wir nichts wissen.

    "I'm resourceful, I'm creative, I'm young, unscrupulous, highly motivated, highly skilled. In essence what I'm saying is that society cannot afford to lose me. I'm an asset like every human on earth".

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von Ghost Beitrag anzeigen
    Man sollte nie unterschätzen in wie weit die kommerzielle und öffentliche UFO- und Esoterik-Szene unterwandert ist und von denen gezielt Desinformationen ausgehen. Falsche Propheten, können also auch vorgetäusche Außerirdische sein.
    Genau das ist meine Vermutung zu dem Fall des Ashtar Sheran und dem Ashtar Calactic Command.

  9. #9

    Standard Ashtar Galactic Command = Sekte

    Zitat Zitat von Ghost Beitrag anzeigen
    Man sollte nie unterschätzen in wie weit die kommerzielle und öffentliche UFO- und Esoterik-Szene unterwandert ist und von denen gezielt Desinformationen ausgehen. Falsche Propheten, können also auch vorgetäusche Außerirdische sein.
    Exakt so sehe ich das auch.

    Die ganzen Videos und Botschaften stammen von Ashtar Command, einer schein-religiösen und vorallem rein irdischen UFO-Gruppe, welche es insbesondere auf labile Menschen abgesehen hat. Im Grunde ist Ashtar Command wirklich nicht besser als andere Sekten, die mit leichtgläubigen Menschen quasi Gehirnwäsche betreiben. Es nicht schwer, labile Menschen mit wohl klingenden und teils erfundenen Geschichten und Verschwörungstheorien zu überzeugen.

    Auch wenn manche Ziele und Botschaften dieser Sekte zunächst gut klingen mögen, so tragen sie damit letztlich mehr zur Verdummung, als zur Verbesserung in der Welt bei.

  10. #10

    Standard Botschaft vom Ashtar Galactic Command

    Liebe Leute,

    ich weiß nicht, wie ihr das seht aber für mich ist die Menschheit in einer Sackgasse gelandet. Schaut Euch um! Wir sind dabei, uns selbst zu vernichten.

    Die Warnungen zur Umkehr kommen von uns Menschen selbst, von unserer Elite - oder aber von Außen. Daß es für uns schon fast zu spät ist, das ist doch jedem klar. Ist es dann wirklich wichtig, ob ein Ashtar echt ist, oder nicht? Für mich klingt der Name Ashtar auch zu sehr "irdisch", auch ich glaube, dass es wohl eher eine Fälschung ist. Aber die Botschaft ist doch wichtig! Schön wäre es, wenn jemand von außen unsere Zivilisation bekehrt. Aber man will wohl, dass wir es aus eigener Kraft selbst schaffen.

  11. #11

    Standard

    Zitat Zitat von amun Beitrag anzeigen
    Ist es dann wirklich wichtig, ob ein Ashtar echt ist, oder nicht? Für mich klingt der Name Ashtar auch zu sehr "irdisch", auch ich glaube, dass es wohl eher eine Fälschung ist. Aber die Botschaft ist doch wichtig!
    Es ist völlig richtig, dass deren Botschaften offensichtlich einem guten Zweck dienen. Doch auf diese unglaubwürdige Weise tragen sie mehr zur Verdummung, als zur Verbesserung in der Welt bei.

    Die Strippenzieher, welche sich hinter dem Ashtar Galactic Command verbergen, sind sich garantiert bewusst, dass seriöse Medien nicht darüber berichten. Warum riskieren sie absichtlich, einen kleinen Personenkreis anzusprechen, anstatt ihre Botschaft über alle Medien zu transportieren? An diesem Punkt stellt sich mir wieder die Frage, was bezwecken sie also wirklich?

  12. #12

    Standard Botschaft vom Ashtar Galactic Command

    Ich finde es auch sehr bedenklich, dass es eine "Botschaft vom Ashtar Galactic Command" in ein Forum schafft und es tatsächlich Leute gibt, die allen ernstes darüber diskutieren, ob es sich nun um Außerirdische handelt oder nicht.

    mfG

  13. #13

    Standard Rettet das "Ashtar Kommando" die Bewohner von LA?

    Ich will hoffen, dass diese Warnung nicht stimmt:

    http://www.7stern.info/X_Botschaften...che_Kueste.htm

    Die Gegend von LA könnte schon diesen Monat ins Meer stürzen! Die Sternenflotte vom Ashtar Kommando bietet den Bewohnern die Evakuierung an.

    Wenn das wirklich stimmt, dann werden wir es spätestens in zwei bis drei Jahren wissen, ob an dieser "Sache" etwas dran ist. Auch die Geschichte mit dem Jupiter als zweite Sonne ist kaum zu glauben. Aber ich habe auch dies schon mehrmals gelesen. Auch wenn es unglaublich klingt. Da gibt es nichts zu lachen! Man kann nur hoffen, dass da kein Funke Wahrheit dahinter steckt.

    Was ist Eure Meinung dazu? Bitte keine ironischen Kommentare bitte!

    Liebe Grüsse
    starzorro51

  14. #14

    Standard

    Wie soll man dazu etwas antworten ohne ironisch zu werden? Das stammt aus einem Gesamtkontext, der an abstrusestem Sektengeschwafel nicht mehr zu überbieten ist.

    Um sowas ernsthaft zu lesen, muss man entweder sehr viel Sinn für bizarren Humor haben oder an derartige Dinge glauben. Für jedwedes seriöse Befassen mit dem Thema UFOs und/oder außerirdischem Leben sind derartige Absurditäten meines Erachtens nur kontraproduktiv.

  15. #15

    Standard Rettet das "Ashtar Kommando" die Bewohner von LA?

    Wer weiß? Aber dass diese LA-Platte ins Meer stürzen könnte, ist möglich und die Folgen wären eine Katastrophe. Auch wenn das Ganze "irgend ein Sektenfuzzi" geschrieben hat.

    Gruss
    starzorro51

  16. #16

    Standard

    Zitat Zitat von starzorro51 Beitrag anzeigen
    Wer weiß? Aber dass diese LA-Platte ins Meer stürzen könnte, ist möglich und die Folgen wären eine Katastrophe.
    Die kanarische Westküste könnte genauso ins Meer stürzen, was eine enorme Katastrophe auslösen würde. Aber Katastrophen sind ganz normal.

  17. #17

    Standard Ashtar Galactic Command

    Ich habe mir die angeblichen Botschaften des Ashtar Galactic Commands durchgelesen und kann wirklich nur den Kopf darüber schütteln. Die Texte des Ashtar Galactic Command sind derart mit Blödsinn durchsetzt, so dass es mir selbst mit größter Fantasie nicht gelang, die geringste Wahrscheinlichkeit in Erwägung zu ziehen.

    Die Inhalte dieser Botschaften können gar nicht von einer höher entwickelten außerirdischen Intelligenz stammen, da sie nicht einmal durchschnittlicher irdischer Intelligenz entsprechen.

  18. #18

    Standard Ashtar Galactic Command

    Ich habe die Fantasie. Nichts ist unmöglich! Ich bin für alles offen. Denn ich bin in keiner Partei (Partei = engstirniges, eingleisiges Denken). Ich bin in keiner Religion (hätte eine recht haben alle anderen unrecht). Ich orientiere mich überall und ziehe alle Möglichkeiten in Betracht. Ich lasse Eure Meinungen gelten ohne dass ich sie zwingend akzeptiere.

    Warten wir einfach mal ab und harren der Dinge die da kommen.

    Gruß
    starzorro51

  19. #19

    Standard Botschaft vom Ashtar Galactic Command

    Zitat Zitat von starzorro51 Beitrag anzeigen
    Ich will hoffen, dass diese Warnung nicht stimmt:

    http://www.7stern.info/X_Botschaften...che_Kueste.htm

    Die Gegend von LA könnte schon diesen Monat ins Meer stürzen! Die Sternenflotte vom Ashtar Kommando bietet den Bewohnern die Evakuierung an.
    Der Autor der Ashtar Botschaft hat offenbar StarTrek geschaut. Ich würde mir überhaupt keine Sorgen machen, wenn alles so wie beschrieben geschieht, denn die Außerirdischen stehen dann ja mit ihren Raumschiffen zur Rettung bereit.


    Zitat Zitat von starzorro51 Beitrag anzeigen
    Ich habe die Fantasie. Nichts ist unmöglich! Ich bin für alles offen. Denn ich bin in keiner Partei (Partei = engstirniges, eingleisiges Denken). Ich bin in keiner Religion (hätte eine recht haben alle anderen unrecht). Ich orientiere mich überall und ziehe alle Möglichkeiten in Betracht. Ich lasse Eure Meinungen gelten ohne dass ich sie zwingend akzeptiere.
    Du musst dich hier für nichts rechtfertigen. Du hast deine Meinung und darüber kann man diskutieren oder sie ablehnen. Egal wie, es hilft jeden weiter. Und die Mehrheit hat nicht immer recht. Wäre dem so, müssten wir uns immer noch bei Annäherung an den Rand der Erde sehr vorsehen, nicht ins Bodenlose zu fallen.

  20. #20

    Standard Ashtar Galactic Command ist eine Sekte

    Das Ashtar Galactic Command ist offenbar doch eine neureligiöse Bewegung.

    http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/v.../netzfinal.pdf

    Leider sind die Beschreibungen so umfangreich, dass ich keine zufriedenstellende Kurzfassung zustande bringe und darum nur den Link zum Nachlesen hier reinstelle.

    Also für mich ist das Thema Ashtar damit gestorben. Sekten interessieren mich nicht.

    Gruss
    starzorro51

  21. #21

    Standard

    Zitat Zitat von starzorro51 Beitrag anzeigen
    Das Ashtar Galactic Command ist offenbar doch eine neureligiöse Bewegung.

    http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/v.../netzfinal.pdf

    Leider sind die Beschreibungen so umfangreich, dass ich keine zufriedenstellende Kurzfassung zustande bringe und darum nur den Link zum Nachlesen hier reinstelle.
    Vielen Dank für den Link.

    Ich finde es pervers auf welchem Wege die Wahrheit zurechtgebogen und zerhackstückt wird. Am schlimmsten finde ich die neuen Möglichkeiten die PC, Internet und Videomanipulation selbst für Legastheniker bieten.

    Ich denke wir werden in Zukunft nur noch unseren eigenen Augen trauen dürfen. Jeder elektronische Bild- und Tonbeweis ist irgendwie manipuliert und gefälscht. Die einzigste Möglichkeit besteht darin herauszufinden wer etwas verzapft hat und wozu. Fast immer wollen die Leute Geld verdienen. Entweder versuchen sie es über Bücherverkauf oder über Spenden. Die simpelsten Wahrheiten sind doch immer noch am richtigsten. Wenn man etwas sucht, soll man immer erst mal vor den Füßen oder auf dem Kopf nachschauen und meistens wird man dann sofort fündig. Niemand der etwas im Kopf hat, würde anfangen, seine Brille auf dem Dach zu suchen. Das ist nur ein grob vereinfachtes Beispiel um zu zeigen wie manche Menschen das absolut Offensichtliche ignorieren, weil sie entweder sensationssüchtig sind oder ihr Leben auch ansonsten total leer ist.

    Wenn es Aliens gäbe, wären sie hier. Wenn sie uns etwas zu sagen hätten, hätten wir es längst alle gehört. Wenn sie was gegen uns hätten, gäbe es uns schon lange nicht mehr. Jeder der was anderes erzählt, hängt Wunschdenken nach oder möchte andere Leute mit Pseudowissen ausbeuteln. Damit meine ich nicht die Leute, die nach der Wahrheit suchen und einfach nur alle Möglichkeiten abchecken, sondern die Leute, die so tun als wenn sie was wüssten und gegen einen symbolischen Betrag mit den anderen teilen wollen.

    MfG angry man

  22. #22

    Standard Ashtars, Orthons, Korthons, Sanandas, Argons, Xenons, ....

    Zitat Zitat von lunacy Beitrag anzeigen
    Hallo.

    Was haltet ihr von Ashtar Sheran und dem Ashtar Galactic Command dass die Erde retten will? Meint ihr die Botschaft war echt von Außerirdischen?
    Ich kann Dir nur raten, schnellstens die Finger vom Thema „Ashtar Sheran“ zu lassen, denn hier werden Menschen zu falschen Lehren und Lehrern hingezogen, die sie von der Wirklichkeit entfremden, ihre Seele verkrüppeln und sie letztendlich zu Narren und Idioten zu machen, weil irgendwer gerade dabei ist, eine „unsichtbare Sekte“ auf die Beine zu stellen, um unzählige menschliche Schlafwandler mitten in die intergalaktische Schizophrenie wandern zu lassen. Alles zielt darauf ab, mentale Sklaven zu schaffen, und offensichtlich hat man ziemlichen Erfolg damit: mit einer verdrehten, weltfremden Spiritualität im Namen aller möglichen Heiligen, in der weder die Absichten noch die Abermillionen Botschaften von Bedeutung sind.

    Nichts davon stammt aus dem Weltall und noch weniger von höheren Mächten oder Engeln, die gerade dabei sind einen evolutionären Quantensprung durchzuführen, um die irdische Zivilisation auf eine höhere Daseinsebene emporzuheben. Alles stammt aus einem bunten „kalifornischen“ Gemisch ost-westlicher Religionszutaten und esoterisch-theosophischen Traditionen, was irgendwann nach dem Vietnamkrieg und der Hippiewelle nach Europa übergeschwappt ist: als fette Brühe falscher Bewusstseinsvorstellungen, von denen sich viele Menschen haben hypnotisieren lassen.

    Und genau das stellen die Heerscharen von Kontaktlern unter Beweis, die von ihren kosmischen Kumpels und einem komplexen Gebilde aus Ashtars, Orthons, Korthons, Sanandas, Argons, Xenons, Kuthumis, Michaels, Gabriels, Marias, Kronianern oder Urianern ganz kräftig an der Nase herumgeführt werden. Die Mittel sind altbewährt und lange erprobt. Es ist eine Schallplatte, die schon seit Generationen abgeleiert wird, und als Krönung kam dann auch noch der Alpha-Centauri Kommandant Ashtar Sheran dazu, der seinen geistigen Höhepunkt Ende der neunziger Jahre erlebte, dessen Name aber von der babylonisch-sumerischen Göttin Ishtar oder der phönizischen Ashtoreth abgekupfert wurde. Seinen Kumpel Jesus-Sananda und etliche andere findet man übrigens auch schon in der indischen Mythologie.

    Man kann es also nicht genug betonen: wer auf diese Weise in Sachen Kosmos & Co. unterwegs ist, sagt nicht die Wahrheit! Er führt die Menschen hinters Licht. Unbequem wird es allerdings, wenn die Menschen die Lüge nicht erkennen und sie auf die Scheinheiligkeit einer vorgetäuschten Version von Wahrheit hereinfallen, sich geistig darin verwurzeln und sich durch großartige „kosmische“ Zukunftsaussichten und Pläne fesseln lassen, weil die göttlichen Kinder durch eine Raumschiff-Evakuierung in die Dimensionen eines vollendeten geistigen Kosmos zurück katapultiert werden, „als ob es nichts anderes gäbe auf der Welt“ - ohne zu merken, dass sie dabei sind ihre Zeit und ihr Leben verschwenden.

    Ein echter "Weltraumkommandant" würde sich daran mit Sicherheit nicht beteiligen, denn eine von "Intelligenz" durchwirkte Welt sähe da wohl doch ganz anders aus. Von einer Superintelligenz aus dem Weltall können wir also getrost etwas anderes erwarten!

  23. #23

    Standard

    "Die Jahre sind rum und ihr seit dumm!"

    Sry konnte das nicht zurück halten. In dem Text dieser Commando führer stand was von wenigen Wochen .. nun ja es sind nun 2 Jahre vergangen ... !

  24. #24

    Standard

    1tens war es damals schon möglich sich in sender oder etwas in der art zu "häken" zb. geheimdienste, häker, oder so .

    2tens warum steht da was mit command ich kenn das wort nur vom krieg,kriegern,einheiten usw. und das hat nix mit friden zu tun.

    3tens sagt mir die botschaft nix anderes was ich schon weis zb.das wir unsere welt zerstören und andere themen.

    4tens warum kamm die botschaft nicht in dieser zeit zb.2000-2011 wo jeder fern schaut ob jung und alt und sie praktisch jeder hören und sehen könnte.

    meiner meinung nach war das kein auserirdischer sondern nur ein kluger und weiser mensch der die welt wie wir sie kennen verbessern wolte oder will.

    gute einstellung vom charakter her
    was meint ihr ?

  25. #25

    Standard

    ich meihne abunsu ein rechtschreipprogramm über seinen tekst laufen tsu lassen hielft anteren Leuden auch angenehmer läsen zu könen

    Zum eigentlichen Thema, du hast aber schon mitbekommen dass es eine Sekte ist und die Leute einfach nur versucht für dumm zu verkaufen? Menschen die auf solche Arten versuchen die Welt zu "verbessern" kann ich nicht sympatisch finden und schon gar nicht gut heissen.

  26. #26

    Standard

    sorry bei meiner alten tastertur waren die ganzen tasten raus gefallen und ich habse irgendwie wieder rein also wuste ich nicht genau welche taste was war.
    auserdem sind wir hier nicht im rechtschreib kurs sondern in einen forum wo man sich über ausergewöhnliche ding unterhält und du hast ja verstanden was ich wolte oder ?

    ich meinte nicht die sekte gut sondern die menschen die sich noch was aus unserer welt machen you understand me
    auserdem war noch alc. im spiel wo ich das geschrieben hab

  27. #27

    Standard

    Ein Freund von mir bekam eine Rechnung über 61, noch was €.
    Er soll angeblich etwas heruntergeladen haben und jetzt zahlen.
    Ich ging zu einen anderen freund (Anwalt) und berichtete ihn darüber.
    Der Anwalt sagte: Hat er irgendwo angekreuzt oder bejaht das er bereit ist diesen Betrag zu zahlen?
    Nein....sagte ich.
    Hat er irgendwo AGB´s zustimmen müssen und Adresse und alles geben?
    Nein...sagte ich.
    Nicht zahlen....sagte er.

    Wieso machen die Leute so etwas....fragte ich ihn.

    Naja...sagte er...wenn diese Leute 10.000 Mahnungen raus schicken und nur 100 Bezahlen dann ist es ein enormer Gewinn....sagte er.

  28. #28

    Standard

    Ashtar Sheran ist m.E. ein Märchen für Leute, die einen neuen Messias brauchen. Dabei kann sich jeder Mensch selbst erlösen.

  29. #29

    Standard

    Zitat Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
    Ashtar Sheran ist m.E. ein Märchen für Leute, die einen neuen Messias brauchen. Dabei kann sich jeder Mensch selbst erlösen.
    Messias, Religion...Schnickschnack

    Das würde ich nicht so sehen, denn ich wurde 1996 auch angehoben, plötzlich aus dem Nichts...und musste feststellen, dass wir doch etwas mehr sind als nur zum Menschen mutierte Affenwesen.

    Ich wurde mitten in der Nacht aus dem Haus geholt, stand draußen in meinem Schlafanzug. Plötzlich kam ein Beamstrahl von oben herunter. Eine telepathische Stimme sagte: Arme nach oben, ganz steif stehen bleiben, und dann wurde ich hochgezogen, durch die Unterseite des Raumschiffs.

    Dann war ich in dem Raumschiff, und da saß ein freundlich lächelnder grau/weiß-haariger (normal-menschlicher) Mann an seinem Cockpit, der sich als Ashtar Sheran ausgab. Danach bekam ich eine Schulung...und seitdem stehe ich unter seiner geistigen Führung.

    Das gleiche habe ich auch schon von vielen anderen Leuten gehört, die wie ich alle kosmisch geworden sind.

    Nur ein Traum?
    Was auch immer das war, das hat nichts mit uns Erdlingen zu tun, sondern damit, dass die Aliens viele Erdenbürger auf ihre "kosmische" Seite ziehen, warum auch immer!

    Rulinga

  30. #30

    Standard

    Tja Rulinga, Mieze behauptet echten Kontakt zu den echten Außerirdischen zu haben.

    Zitat Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
    Ich bin eine Kontaktperson, ich habe die [I]Anderen[I] schon gesehen, mit ihnen gesprochen und interagiert.
    Zitat Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
    Ich kann mich erinnern, zwei jungen Außerirdischen (beides Mädels) Anatomieunterricht gegeben zu haben.
    Zitat Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
    Ich auch. Einmal hatte eine sehr negative Präsenz in meinem Zimmer Posten bezogen. Ich weiß nicht, was das war, ob Dämon, Außerirdischer oder Teufel. Ich fragte meine "Leute" telepathisch, was das soll. Und bkam die Antwort: "Schlaf ruhig ein, wir kümmern uns darum." Ich schlief ein und die Präsenz war weg und kam nie wieder.
    Wenn sie sagt, dass Dein Ashtar Sheran ein Märchen ist und Du einer von denen bist, die einen Messias suchen, könnte sie vielleicht recht haben.

    Es kann natürlich auch sein, es ist anders herum und Du hast recht und Mieze irrt sich und rennt Träumen hinterher.

    Denn:

    Zitat Zitat von Rulinga Beitrag anzeigen
    Dann war ich in dem Raumschiff, und da saß ein freundlich lächelnder grau/weiß-haariger (normal-menschlicher) Mann an seinem Cockpit, der sich als Ashtar Sheran ausgab.
    Wenn der Dir doch selbst sagt, wer er ist.


    Die dritte Möglichkeit wäre, die echten Außerirdischen von Mieze verkleiden sich ab und zu in welche wie Ashtar Sheran, weil’s sonst vielleicht langweilig wird?

    Jetzt müsste man was beweisen können, dass wär die Lösung.

    Die vierte Möglichkeit wäre, ihr seit Beide Träumer, die nicht auf die Reihe kriegen, dass sie nur träumen.

    Was wird wohl am Ende zutreffender sein?

    http://www.youtube.com/watch?v=pY1_H...eature=related


    Zuletzt noch ein Hinweis:

    http://cenap.alien.de/cenapnews/index.php3?satzid=8165

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •