Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 60 von 65

Thema: Chemtrails

  1. #31

    Standard

    Chemtrails sind so ein Thema das die Nation spaltet aber soviel ist sicher, es gibt sie und sie dienen dazu der NWO noch mehr Macht zu verleihen.

    MfG angry man

  2. #32

    Standard

    Zitat Zitat von angry man Beitrag anzeigen
    Chemtrails sind so ein Thema das die Nation spaltet aber soviel ist sicher, es gibt sie und sie dienen dazu der NWO noch mehr Macht zu verleihen.
    Was soll der Satz nun bedeuten? Entweder diese Chemtrails sind ein Thema das die Nation spaltet - also eine Gruppe sagt es gibt sie, die andere nicht - oder es ist sicher, dass es sie gibt und sie dienen der NWO. Dafür fehlt mir aber jeglicher Beweis, nicht irgendwelche obskuren Videos und Behauptungen irgendwelcher Verschwörer ohne wirklich haltbaren wissenschaftlichen Hintergrund!

  3. #33

    Standard

    Ich habe Kontakt zu vielen Leuten die sie mit eigenen Augen gesehen haben und manche davon hatten schon gesundheitliche Probleme dadurch. Ich habe sogar Kontakt zu Leuten in Holland die das selbe Problem haben.

    MfG angry man

  4. #34

    Standard

    Du hast Kontaktzu Leuten die Chemtrails gesehen haben und dadurch krank geworden sind? Sie haben Kondensstreifen gesehen, die sie für Chemtrails halten - einen Beweis dass es solche sind haben sie nicht! Natürlich auch keinen dass es keine sind!

    Sie sind davon krank geworden? Beweise! Woher weiß man dass sie durch diese Chemtrails krank geworden sind und nicht durch andere Einflüsse? Schwachsinn, der an Paranoia grenzt! Ich erwarte keine Beweise aus offiziellen Quellen - sondern Beweise aus der Verschwörerli-Ecke, die mehr als nur durch nichts belegte Aussagen beinhalten!

    Gleiches zur NWO - ich sehe auch dass sich unsere Welt ändert, alles wird teurer, die Erderwärmung setzt uns zu, Politisch läuft auch nichts mehr korrekt - aber das ist nun mal der Lauf der Dinge und lässt sich mit den Umständen dieser Welt einfach erklären - ohne jede NWO-Regierung und alles... mir fehlt einfach ein Beweis dass eine solche existiert - und keine nicht haltbaren Aussagen irgendwelcher Sensationsautoren oder Verschwörer-Webseiten.

  5. #35

    Standard

    Weißt du Motte man kann alles bis zur Perversion treiben. Verdächtigungen und Zweifel.

    Anstatt immer nur alles anzuzweifeln solltest du besser Indizien sammeln und gucken wie diese zusammen passen dann bewegt sich wenigstens was. Die NWO Anhänger machen nichts als alles immer abzustreiten und als Hirngespinste zu bezeichnen wärend wir Anti NWO´ler immer Fakten ausbuddeln die zusammen passen.


    Noch mehr Indizien...
    http://www.seelenkrieger.org/?p=564#more-564

    angry man

  6. #36

    Standard

    Zitat Zitat von angry man Beitrag anzeigen
    Weißt du Motte man kann alles bis zur Perversion treiben. Verdächtigungen und Zweifel.
    Es ist nicht zur Perversion getrieben wenn man irgendwelche Beweise für die Behauptung verlangt dass bestimmte Leute von Chemtrails krank geworden sind... das ist eine berechtigte Frage!

    Ob es Chemtrails gibt oder nicht, darüber kann man streiten, das kann man auch zur Perversion treiben aber mit solchen Behauptungen solltest du vorsichtigsein wenn du keine Beweise dafür liefern kannst. Sonst wird man dich zwangsläufig damit nicht ernstnehmen, sondern eher als paranoid bezeichnen.

    Zitat Zitat von angry man Beitrag anzeigen
    Die NWO Anhänger machen nichts als alles immer abzustreiten und als Hirngespinste zu bezeichnen wärend wir Anti NWO´ler immer Fakten ausbuddeln die zusammen passen.
    Lustigerweise verdrehst du da was. Die die alles abstreiten sind die NWO-Anhänger, denn die anderen sagen, sie existiert nicht! Und deine "Anti-NWOler" suchen sich nur teilweise Fakten, oft auch nur ihre eigenen wirren Theorien heraus, die durch tausendmalige Wiederholung keinen Deut wahrer werden. Sicher sind einige Fakten dabei und es gibt viele Indizien die auf einen globalen Wandel hindeuten aber das deutet nur dann auf NWO hin, wenn man es in diese Richtung deuten WILL!

  7. #37

    Standard Chemtrails

    Es tut mir Leid wenn ich euch den abend verderbe aber ich muß euch informieren. Die Pläne der NWO sind sehr weit fortgeschritten und ich weiß nicht ob wir noch etwas tun können. Wir sind alle tot...

    http://pixelcomet.com/phpbb/viewtopic.php?t=314

    Seht euch alle Bilder und Videos an. Ich habe selber Chemtrail Flieger gesehen und nun lest mal was die da versprühen.

    http://www.chemtrails-info.de/chemtrails/morgellons.htm

    Wer jetzt noch weiterschläft, ist selber schuld. Wir stehen kurz vor der Ausrottung! Wer es nicht glaubt, sollte sich ruhig mal schlau machen, Youtube quillt über vor Chemtrail Videos.

    angry man

  8. #38

    Standard

    Ich lach mich tot... Bilder und Videos die auf einer Chemtrail-Seite verlinkt sind, von youtube und sonstigen Seiten - was soll man da anderes erwarten.

    Die Morgellons-Sache - toll, eine einigermaßen seltene Hautkrankheit, von der man bei einiger Recherche mitbekommt dass sie bei Verschwörungstheoretikern sehr beliebt scheint, da sie noch nicht hundertprozentig erforscht wurde...wovon es allerdings auch tausende andere Krankheiten gibt (ja ich weiß, AIDS ist auch von den Amis geschaffen worden um Afrika zu entvölkern). Rein wissenschaftlich ist an der Krankheit aber nichts wirklich außergewöhnliches dran... erinnert mich an früher: Die Pest ist die Strafe Gottes und die Juden sind Schuld daran!

    So ein Quark!

  9. #39

    Standard

    Mir kommt da gerade ein heftiger Verdacht. Bis jetzt ist noch unklar was die Bilderberger mit ihren Chemtrailfliegern in die Atmosphäre sprühen. Viele Leute glauben sicher zu wissen dass es Aluminiumoxyd und Bariumsalz seien. Was ist wenn da auch was drin ist das als Projektsfläche für Hologramme drin wäre? Das wäre doch ein prima Job für HAARP! Es ist bekannt das HAARP die Atmosphäre zum Summen und Brummen sowie zum Leuchten bringen kann. Wenn man jetzt noch einzelne Leuchtpunkte in den Himmel projeziert bingo!

    Wozu das ganze? Man kann wenn man die Menschen von einer außerirdischen Bedrohung überzeugt hat Waffen im All stationieren.Warum soviele in Mexico?Damit die Mexicaner Angst haben und den starken Bruder USA um Hilfe bitten. Damit kann man die Menschen von der NAU überzeugen. Das UFOphänomen, HAARP, Chemtrails, ja sogar Stephen Spielberg spielen eine Rolle im NWO Theater.

    http://infokrieg.tv/ufo_hoax_2008_03_24.html
    http://www.science-explorer.de/reports/haarpprojekt.htm

    Das Ganze scheint absolut Sinn zu machen.

    angry man

  10. #40

    Standard

    Sorry Angry-Man, auf die Gefahr hin, dass ich dich angry mache aber aua, das tut weh! Bitte lass' das. So ein Gulasch aus Zusammenwürfelungen und spekulativsten Spekulationen geht gar nicht.

  11. #41

    Standard

    Ich hab das nicht als Dogma hingestellt und ja es ist nur reine Spekulation. Ich habe nichts von dem als endgültige Wahrheit akzeptiert und lasse euch in Form von Post mehr an meinen Gedankenspielen Teil haben. Durch meine Links die ich poste versuche ich die Indizienkette die ich verfolge aufzuzeigen und hoffe dass ihr meine Logik erkennt.
    MfG angry man

    angry man

  12. #42

    Standard

    Ich habe selten soviel Müll gelesen. Aber es regt mich zum Nachdenken an, ob man aus dem Chemtrailwahn eventuell Profit schlagen kann. Oder gibt es schon Chemtrail-Schutzgitter oder Chemtrail-Neutralisatoren zu kaufen?

  13. #43

    Standard

    Ich weiß warum Gott nicht mehr zu den Menschen spricht. Er hat´s aufgegeben wegen Menschen wie euch. Er ist zu dem Schluß gekommen dass die Menschen das Schicksal das sie selber über sich bringen verdient haben. Ich komme zu dem selben Schluß. Bevor ich meine Mitgliedschaft bei euch Wahrheitsverdrehern endgültig kündige empfehle ich noch diesen Film http://video.google.de/videoplay?doc...79559382593396 als letzte Chance zur Selbsthilfe für Leute die doch die Wahrheit wissen möchten. Allerding halte ich euch aufgeblasene Psydowissenschaftler für zu arrogant um jemals die Wahrheit zu sehen. Wie will man Blinde jemals ein Licht sehen lassen? Unmöglich, selbst einen Flutlichtstrahler können sie nicht sehen weil sie anatomisch nicht dazu in der Lage sind. Ihr seht Chemtrails noch nicht mal obwohl ihr die Luft um euch herum mit Scheren schneiden könnt. Mein letztes Wort, "Jeder bekommt was er verdient!"

    angry man

  14. #44

    Standard

    Zitat Zitat von angry man Beitrag anzeigen
    Ich weiß warum Gott nicht mehr zu den Menschen spricht. Er hat´s aufgegeben wegen Menschen wie euch. Er ist zu dem Schluß gekommen dass die Menschen das Schicksal das sie selber über sich bringen verdient haben. Ich komme zu dem selben Schluß.
    Diese Meinung habe ich schon seit langem. Das ist nichts persönliches gegen irgendeinen aus dem Forum, aber es gibt überall Menschen die denken: "Wenn ich gegen solche Leute spreche die die Wissenschaft in Frage stellen, dann bin ich im Trend und gehöre der seriösen Klasse an."

    Und wenn solche Leute sagen "Bringt mir Beweise" dann meinen sie eigentlich "Ich glaube dir nicht" , also nützt es nichts bei manchen diese Beweise zu liefern, weil sie die Wahrheit nicht sehen oder verstehen möchten.

  15. #45

    Standard

    Natürlich heißt das "wir" glauben dir nicht, wenn wir Beweise verlangen, deshalb verlangt man doch Beweise !

    Ich habe mir tatsächlich bis eben den 1 h 40 min Film komplett reingezogen. Einfach damit man nicht behauptet, ich hätte mich nicht informiert oder sei nicht objektiv.
    Auffallend zunächst die Stimmungsmache. Es wird also erstmal ein Eindruck erzeugt, eine Meinung gemacht und dann an die Dokumentation und Analyse gegangen - SUPER ! Zwischendrin dann bildhafte Berichte über astmakranke Kinder, deren Rasseln in der Lunge man hört.

    Gut, weg davon.
    Kondensstreifen sind NICHT wie im Film behauptet NUR Wasserdampf !
    Bei der Verbrennung von Treibstoff in Flugzeugtriebwerken entstehen im wesentlichen Kohlendioxid, Wasserdampf, Stickoxide und vor allem bei kerosinbetriebenen Triebwerken auch Ruß. Wenn also von Aerosolen die Rede ist, dann hat man hier die Erklärung dafür. Bei hoher Luftfeuchtigkeit können Abgaspartikel als Kristallisationskeime wirken, weiteren Wasserdampf binden und sich bei entsprechenden Strömungen weit ausbreiten.

    Davon ist im Film aber an keiner Stelle die Rede. Dass die angeblichen Chemtrails bzw. die Vertrübung des Himmels ausgerechnet aus den USA kommen, dem Klimakiller Nr. 1, neben China stört wohl garnicht oder ?
    Immer wieder das "tiefe , dunkle Blau" von damals ... das ist doch Verklärung ohne Gleichen.
    Diese Kondensstreifen, die lange bestehen bleiben sind an der Tagesordnung und zwar nicht erst seit paar Jahren, ich kenne sie nur so, schon immer. Das ist normal für meine Sehgewohnheiten.
    Immer wieder werden Pressemitteilungen aufgelistet, dass man "Zitat"keine Kenntnis"Zitat Ende" hat, von geplanten Chemtrail Aktionen ----- Ja und ? Wie denn auch, wenn nichts geplant ist, was soll den diese Aufzählung beweisen ? Absurd.
    Wenn eine Organisation sagt, dass sie nicht die Möglichkeit hat, Untersuchungen durchzuführen, dann heißt das, das sie nicht die Möglichkeit hat, das zu untersuchen. Schonmal daran gedacht ? Wenn man sich an Greenpeace wendet, dann ist das doch kein Garant für eine Untersuchung. Die sind nicht allmächtig, und haben auch plausibel geantwortet. Daneben werden Regierungsstellen, Behörden oder sonstige Organisationen immer irgendwie als selbstständig denkende, unfehlbare, alles kontrollierende Gebilde gesehen, aber das ist falsch. Jede Organisation besteht aus Menschen, jeder dort hat eine Aufgabe zu erledigen...ist ist falsch zu glauben, dass man sich mit jedem Quark an sie wenden kann und auch seinen Willen durchzusetzen kann. Wenn einem die Antwort nicht passt, dann sollte man nicht fragen. Die Vernetzung in solchen Organisationen, und grade wenn sie sehr groß sind, ist nicht perfekt, oft sogar schlecht, es ist ein Irrglaube anzunehmen, dass alles was passiert genau geplant ist. Gutes Beispiel: Bankenpleite, diese Auswirkungen hat bewusst niemand der Verantwortlichen SO vorrausgesehen. Es sind alles kleine Räder im System. Und der Effekt entsteht dann ganz woanders.

    Woher kommt die ungewöhnliche Probe, die Eingangs erwähnt wird ?
    Die Behauptung, dass die Vermutung es handle sich um Spinnweben nicht bewiesen wurde...was soll das denn ? Was war es dann ? Das bleibt der Film schuldig...der Erzähler bleibt es schuldig. Zig Analyseverfahren, Untersuchungsmethoden hat er angewandt...warum nicht bei der Probe ?
    Es scheint doch ein leichtes zu sein, es als nicht spinnenwebartig zu erkären.

    Natürlich verdrecken Flugzeuge die Luft mmit ihren ABGASEN (nicht Wasserdampf alleine). Das leugnet niemand. Und NATÜRLICH nimmt der Flugverkehr immense Dimmensionen an, stetig steigend. Das ist beunruhigend, aber Teil der bekannten Umweltverschmutzung durch Industrie, Verkehr usw.

    Die Behauptung, dass es den Reportern zu heiß sei, weil es sooooo gefährlich ist, ist absoluter Schwachsinn. Deswegen gibt es ja auch Kriegsreporter und Reportagen über die Mafia, oder über Diktaturen - was ist mit der russischen Reporterin, die ermodet wurde, weil sie Regimekritisch war ? Also es hat immer Reporter und Journalisten gegeben , die kritisch über gefährliche Themen berichteten, mit einer viel greifbareren Gefahr, das Argument aus dem Film ist also abstrus.

    "Es ist bewiesen, dass es sich bei den Aerosol-Operationen um verdeckte Operationen handelt!" Wie bewiesen ? Das ist ein Satz , der da einfach in den Raum gestellt wird, ohne es weiter zu kommentieren.

    "Das einzige, was bleibt ist aus den "Beweisen" die vorliegen Interpretationen zu machen..." Und das tun die dann auch, Interpretieren munter drauf los und zwar aus den "Beweisen" die gar keine Beweise sind.
    - Aerosole > sind normal in ABGASEN
    - organischen Materialien, das kann echt alles sein, es wird nicht weiter ins Detail gegangen was die meinen
    - spinnewebartige Verbindungen > oben erwähnt
    - der tief-blaue Himmel damals und die Trübung heute:
    auch bereits erwähnt, alles "normale" Entwicklungen bis heute und der tiefblaue Himmel ist ein äußerst subjektiver Eindruck

    Dann werden mehrer Möglichkeiten der Manipulationsgründe oder Ursachen aufgelistet: Zitat" sie schließen sich nicht aus, ...so ist es schwierig zu erkennen, wo ein Programm endet und das andere beginnt"

    Alles in Allem sind das typische Merkmal für eine Verschwörungstheorie und es ist ja nicht mal falsch das zu behaupten, selbst aus Sicht ihrer Anhänger, denn man stellt eine Theorie über eine Verschwörung an. Und man wirft mit generellen Formulierungen nur so um sich ohne wirklich greifbar zu sein.

    Also: ich denke, dass diese Chemtrail wirklich existieren, und auch die Veränderungen der Athomsphäre sind gegeben. Aber es gibt weder einen Plan oder eine sonstige Operation, die das geplant in großem Stil durchführt, sondern es sind Folgen der schnell fotschreitenden technischen Entwicklung und der sozialwirtschaftlichen und umweltfreundlichen Degeneration eines globalisierenden Weltwirtschaftssystems. Es wurden auch chemische Experimente in der Art durchgeführt, Blitzforschung, auch Wettermanipulation, aber nicht in dem Rahmen. Klar verändert sich das Klima, klar nehmen entsprechende Krankheiten zu. Von NWO oder sonst einem Mist kann keine Rede sein. Was richtig nervt ist: immer wieder wird wiederholt, dass Anfragen aus der Bevölkerung oder sonstwo geleugent oder abgelehnt werden, es drängt sich also die Frage auf ob man so lange fragt, bis man hört was man eigentlich hören will.
    "Es bleibt nicht genug Zeit in diesem Dokumentarfilm, um die VORSICHTIG GESCHÄTZT ABERMILLIONEN zu erwähnen, die an der Basis platziert sind und sich der prikären Lage bewusst sind" Oh mann ! Wo hat der das denn her und so "genau" !


    Und mich, (neben anderen) als arroganten, aufgeblasen Pseudowissenschaftler hinzustellen fällt einfach auf dich zurück, denn du kommst selbst mit pseudowissenschaftlichen Argumenten und verwürfelst das mit Verschwörungswahnsinn. Das Forum ist hier kein Zuckerbrotgeber und du wirst dir gegenteilige Meinungen gefallen lassen müssen, wie jeder andere hier. Aber dann so zu kommen ist unangebracht und führt zu nichts und wirkt selbst arrogant, totalitär und aufgeblasen.

  16. #46

    Standard Halbwissen und Wunschdenken

    Mein Name ist zwar nicht Hase, aber ich weiß da wirklich von nichts.
    Klar, dass man sich hier nicht inhaltlich auseinandersetzt. Bilder von fotografierten Kodensstreifen-was soll das jetzt beweisen ? Dass es Flugzeuge gibt oder was ? Und das Bild aus dem Flugzeuginneren -- wo kommt das her, was zeigt es? Ohne Erläuterungen bringt das garnichts. Die Kernaussage von den Befürwortern ist ja: bewusste Sprühung von Zeux, um irgendwem zu schaden.

    Und weil ich mir den Film reingezogen habe könnte sich der eine oder andere mal hier kurz reinlesen:
    http://www.readyfor3000.de/Kondensstreifen.htm


    und hier
    http://www.3sat.de/3sat.php?http://w...460/index.html

    und auch mal hier:
    http://www.mpimet.mpg.de/presse/faq-...ser-klima.html

    Tatsächlich wird an Kondensstreifen militärisch gearbeitet, aber zum Zwecke der Vermeidung, damit man nicht entdeckt wird. Damit Militärmaschinen am Himmel unauffällig bleiben, wird bei manchen Spionageflugzeugen die Bildung von Kondenswasser durch chemische Zusätze verhindert.

    Die Athmosphäre ist nicht einfach eine Ansammlung von Luft. Im Grunde ist das wie ein riesiger gasförmiger Ozean mit verschiedensten Schichten und Eigenschaften. Da tauchen zig chemische , physikalische Effekte auf. Und offizielle Erklärungen von seriösester und wissenschaftlicher Stelle immer wieder als Teil der Vertuschung anzusehen ist lächerlich.

    Hierzu dann auch gerne:
    http://wissen.spiegel.de/wissen/doku...99&top=SPIEGEL

    Zitat:
    "Wir versuchen, Sorgen ernst zu nehmen", seufzt der UBA-Beamte Klenner, "aber manches ist einfach Spinnkram."

  17. #47

    Standard

    Auf jeden Fall interessant und auch so weit absolut nachvollziehbar, aber nicht ganz passend zu meinem Beispiel. Es geht hier nunmal um ein kaum zu durchauendes System und die Effekte bei Krisen sind da eben nicht oder nur schwer abzusehen, das meinte ich.

    Klar ist das Geldsystem so in der Form faul. Genauer gesagt, das Kreditsystem. Vielleicht wäre eine Bank gut, die Kredite vergibt und nur einmal Zinsen verlangt, also so eine Art Leihgebühr, ohne dass darauf wieder Zinsen anfallen. Dann wäre das System durchbrochen. Jedoch gibt es den Zinseszinseffekt doch auch woanders, z.B. wenn man Aktien kauft - mit Gewinn verkauft, dann mit dem vorherigen Kapitel plus dem Gewinn wieder Aktien verkauft und so weiter. Das ist dann aber nichts weiter als ein ganz normales Geschäft - Gewinn erwirtschaften, so wie die Wirtschaft nunmal funktioniert. Nach der Tauschwirtschaft, kam die Geldwirtschaft - im Grunde ist an Geld als universalem Tauschmittel auch nichts auszusetzen, es erleichtert das wirtschaften und wirkt als Katalysator. Also wenn eine Bank sagt: das Geld arbeiten lassen, dann heißt das nicht wirklich, dass das Geld arbeitet - Das weiß auch jeder ! Darauf rumzureiten macht doch keinen Sinn. Es ist doch klar, dass die Bank das Geld von einer Person leiht und dafür Zinsen abgibt.
    Dinge wie Erbfolge, "mit dem goldenen Löffel im Mund" geboren sein, Vetternwirtschaft, Gier, unfaire Geschäfte, Ungerechtigkeit usw. sind ja nichts Neues, und das es sowas gibt ist auch nicht neu. Und daher muss der Staat auch regulierend einwirken. Leider wurde in den letzten Jahren massiv dereguliert, man wollte der Wirtschaft ihr Eigenleben geben, dass sich der Markt quasi selbst reguliert und heilt. Besonders in den USA, und dort hat die konkrete Krise jetzt auch ihren Anfang, ganz konkret. Weil die Welt nunmal wirtschaftlich total vernetzt ist und überall Gier ein Leitmotiv ist und, das will ich garnicht abstreiten, das System so nicht perfekt ist, reißt das nun die Welt mit runter.

    Das meinte ich damit -- diese konkrete Krise, in der Art und Weise und mit der spezifischen Ursache wurde so einfach nicht ernst genommen, weil man betriebsblind und gierig weitergemacht hat.

    Allgemein gebe ich dir aber Recht: so geht das nicht weiter. Die Armuts-Reichtumsscheere klafft immer weiter auseinander.

  18. #48

    Standard

    Da Du ja so skeptisch bist und zweifelst was Chemtrails angeht schau dir das doch bitte mal an


    http://video.google.de/videoplay?doc...06879476302330

  19. #49

    Standard Generelles

    Vielleicht wäre es ja für den einen oder anderen möglich, hier einfach mal etwas zu schreiben ! Darum geht es ja hier. Immer nur Verlinkungen zu Videos, die man sich dann 2 Stunden und 40 Minuten lang antuen muss, oder auf zig Seiten nachlesen soll, was der jeweilige Poster denn da nun nachgelesen hat, ist langsam zu viel. Also vielleicht mal bischen etwas dazu sagen und nicht immer nur reinkopieren oder verlinken.

    Es macht so nämlich überhaupt keinen Bock. Es wird auch garnicht weiter auf z.B. meine Ausführungen eingegangen, sondern eben einfach wieder ein Film, hier von einer Konferenz, als einer Zusammenkunft - Diskussionsrunde von einem Verein gepostet, als Link. Soll ich mir das jetzt immer wieder als Einziger hier reinziehen und dazu einen Kommentar abgeben, also die Mühe sich inhaltlich damit auseinanderzusetzen fordere ich hiermit auch von den Anderen ein und zwar aktiv in Form von "selber schreiben" !

  20. #50

    Standard

    Als erstes mal ziehst Du Dir das nicht als einziger rein. Ich gebe keine Links weiter oder poste sie wenn ich nicht weiß worum es dabei geht. Zweitens dachte ich das es Dir behilflich sein könnte und Du auf Deine Fragen Antworten bekommen würdest wenn Du Dir die Konferenz anschaust. Dann würden Dir ein paar grundlegende Informationen über Chemtrails, Entstehung usw vermittelt, da es mir den Anschein macht das Dir diese fehlen!

  21. #51

    Standard

    Chemtrails Aktivitäten sind eng verknüpft mit Haarp Aktivitäten.Teilweise müssen Barium und Aluminium Teilchen gesprüht werden um künstliche Wolkenbildung zu unterstützen.(Wettermanipulation)
    Ist nur eine der Möglichkeiten.
    Diese Frage zeigt mir nur auf das Du den von mir geposteten Link nicht gelesen hast sonst wüßtest Du es.
    Falls Du ihn übersehen hast hier noch einmal,damit Du ein paar Einblicke zu Chemtrails und Haarp bekommst,denn dann tauchen solche Fragen nicht mehr auf!
    http://www.chemtrails-info.de/

  22. #52

    Standard

    Nein ,nein, gesehen habe ich das alles, die Verbindung ist mir schon klar, auch Wettermanipulation usw...das ist mir alles klar. ABER:
    Warum das alles, was für einen Grund soll das alles haben ?

  23. #53

    Standard

    Militärische Zwecke. Bereits im Golfkrieg wurde HAARP erfolgreich von den Amis benutzt. Wozu dienen wohl Manipulationsmittel, Mind Control, Wettermanipulation etc. Um gewisse Ziele zu erreichen, den Großteil der Bevölkerung was vorzumachen bzw zu kontrollieren und es eben als Waffe einzusetzen.

  24. #54

    Standard Contrails vs. Chemtrails

    Wir könnten ewig so weitermachen. Ich räume ein, dass es sein kann, und vielleicht sogar so ist, dass Contrails (Kondensstreifen, Abgase) Bedingungen erfüllen wie:
    - Umweltschädigungen
    - gesundheitliche Schädigungen bei Menschen
    - Veränderung der Himmelswahrnehmung usw.

    Aber mit den Chemtrails, wie sie beschrieben werden und vor Allem den Ursachen dafür, da kommen wir auf keinen grünen Zweig.

  25. #55

    Standard

    Hallo,

    als ich von Chemtrails gehört habe, dachte ich auch an ein Gerede von Aktivisten. Dann bin ich aber raus in die Natur und habe mir mal so ein paar Kondensstreifen angesehen – kann jeder jeden Tag machen.

    Komisch ist doch, dass es doch verschiedene Kondensstreifen gibt. Ich meine, ein Flieger macht einen „normalen“ Streifen und ein anderer (meiner Einschätzung nach in fast gleicher Höhe und gleich Flugrichtung) macht einen ziemlich lange anhaltenden Kondensstreifen, schaut selber nach. Was jetzt letztendlich diesen sehr großen lang anhaltenden Kondensstreifen verursacht, kann ich natürlich nicht sagen. Meine Geldmittel reichen leider nicht für ein Spektroskop.

    Aber irgendetwas ist da doch schon komisch, oder?

    mfg

  26. #56

    Standard

    Die tatsache, das sich einige Kondensstreifen lange halte lässt nicht sofort auf Chemtrails schließen.
    Dies ist bei etwa 80 % der Kondensstreifen mit einer Lebensdauer von unter einer bis wenigen Minuten der Fall. Bei feuchter Luft kann diese hingegen mehrere Minuten bis Stunden betragen,...
    quelle: Wikipedia
    Auf der Seite des DLR kann man sich über Forschungen in diesem Gebiet informieren. Denn Kondensstreifen haben erhebliche Auswirkungen auf das Klima.

    Hier noch ein Link zu der Seite:
    http://www.dlr.de/pa/

  27. #57

    Standard

    Ich halte es für möglich, das es chemtrails gibt. Beweisen kann ich es nicht, aber dennoch halte ich es für möglich.

    Es liegt eine Analyse des eingesandten Wassers vor. Die Messung wurde mittels ICP-OES durchgeführt. In dem Wasser wurde Barium nachgewiesen. Es fehlt allerdings eine Referenzmessung (neutrale Probe von den Fundorten)

    Für weitere Informationen kann man sich an „energetis e.V“ wenden.

  28. #58

    Standard

    Ja ich weiss, das Thema ist eigentlich schon tot, aber trotzdem noch nen kleinen Wiederbelebungsversuch

    Ich habe auch erst vor knapp einem Jahr das erste Mal von diesen sogenannten Chemtrails gehört. Jedoch muss ich sagen, da ist wirklich was dran. Seit ich das erste Mal davon gehört habe, schaue ich doch immer wieder interessiert in den Himmel um dieses Phänomen öfter mal festzustellen. Ich kann euch jetzt hier keine Beweise liefern, sondern nur meine Meinung und meine erlebte Sicht der Dinge.

    Erst heute hat man es wieder wunderschön beobachten können. Ich war mit einem Teil unserer Familie auf dem Grundstück meiner Großeltern. Gerade im Sommer treffen wir uns fast jede Woche da um einen gemeinsamen schönen Sonntag mit Grillerei und dergleichen zu verbringen. Dieses Grundstück liegt direkt an einem Wald, sehr abgeschieden, hmmm knappe 1,5km bis zum nächsten Ort (Kaff). Zudem ist vielleicht noch interessanterweise zu erwähnen das es direkt in der Einflugsroute (stimmt dat jetzt so?) vom Stuttgarter Flughafen liegt (sind zwar knappe 60km bis nach Stgt. aber ist trotzdem die Richtung). Auf jedenfall hat man dort eine wunderbare Aussicht auf diesem Grunstück und sieht auch ganz toll den Himmel. Dieser war heute bei uns strahlend Blau. Bis ungefähr 15 Uhr. Da haben sich dann auch einzelne Familienmitglieder (also Oma und Opa halt) hingelegt um etwas zu schlafen. Ich saß auf nem Stuhl und habe die Sonne genossen, etwas um mich herum geschaut. Da ist gerade ein Flugzeug Richtung Stuggi geflogen und hat nen schönen "Contrail" hinter sich hergezogen. Knappe 15 min. später hat sich der "Contrail" zu ner Wolkenbank weitergebildet, und wurde mit der Zeit zu einer richtigen Wolkendecke. Um ca. 16 Uhr war so gut wie fast nichts blaues mehr am Himmel zu sehen, und vorhin gegen 21.00 Uhr (also bin schon wieder seit 17.00Uhr daheim, sind aber nur ca. 10km entfernt) hat es angefangen zu regnen. Schon alles recht seltsam. Lass es Zufall sein, ok. Dann passieren mir aber in letzter Zeit ein paar zu viele Zufälle dieser Art. Ob jetzt giftige für den Menschen schädliche Stoffe drin sind (wo ist das aber heutzutage nicht drin?) oder irgendwelche Krankheitserreger wie diese Morgellons, das wage ich auch zu bezweifeln, aber wie schon weiter oben erwähnt, beobachte ich es doch häufiger in letzter Zeit. "Kondenstreifen" am Himmel, kurz darauf ein heftiger Wetterumschwung.

  29. #59

    Standard Flyer zum Thema Chemtrails

    Für alle die etwas Aufklärungsarbeit zum Thema Chemtrails innerhalb der Familie leisten wollen hab ich hier mal einen Flyer gefunden den man sich ausdrucken und zufällig auf dem Gabentisch liegen lassen kann. :-)

    Zum Flyer

  30. #60

    Standard

    Zitat Zitat von Alienator Beitrag anzeigen
    Für alle die etwas Aufklärungsarbeit zum Thema Chemtrails innerhalb der Familie leisten wollen...
    Danke, aber mir reichen gerade die Bakto-Trails, die meine Familie durch unser Heim zieht.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •