Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Chinesen außerirdischer Abstammung?

  1. #1

    Standard Chinesen außerirdischer Abstammung?

    Wieso sehen eigentlich fast alle Menschen ähnlich aus, nur die Chinesen nicht? Wisst ihr vielleicht wieso das so ist? Wieso Chinesen andere Augen haben als andere Menschen?

    Ich bin nicht gegen Chinesen aber ich möchte nur darauf hindeuten und gern mehr darüber erfahren.

  2. #2

    Standard

    In einer heutigen N24-Doku wurde gesagt, dass die Außerirdischen schon in der Frühzeit die Erde besucht haben könnten.

    Doch leider konnten die Aliens nicht zurück zu ihrem Planeten und haben deshalb versucht, auf unserem Planeten zu leben und die Chinesen ihnen am ähnlichsten sind. Deswegen würde es auch 1,2 Milliarden Chinesen geben, weil sie am längsten auf diesem Planeten seien. Somit haben sie sich mit uns fortgepflanzt und die Chinesen sind die nächsten Nachfahren, sozusagen der lebende Beweiss!?

    Dass die Chinesen bzw. die Japaner immer so weit mir der Technik sind, war dabei auch mein erster Gedanke. Klingt auf jeden fall logisch. Wobei es natürlich keine handfesten Beweise dafür gibt.

  3. #3

    Standard

    Ich hörte von einem gut informierten Freund, dass Chinesen-Gene vom Mars abstammen sollen. Habe das Thema aber nicht weiter verfolgt...

  4. #4

    Standard Chinesen außerirdischer Abstammung?

    Es gibt mehrere genetisch leicht unterschiedliche Arten der Spezies Mensch, die sich in Jahrtausenden ihrer Umgebung angepasst haben, aber trotzdem Menschen sind. Das hat nichts mit Aliens zu tun!

    Sorry aber jedem normalen Menschen ist der Unterschied zwischen den verschiedenen den Rassen bestimmt bekannt und dass alle asiatischen Menschen etwas anders aussehen. Im Normalfall unterscheidet man zwischen dem asiatischen, dem kaukasisch-europäischen und dem negeroiden Typ. Deren unterschiedliche Merkmale haben sich in Jahrtausenden durch Vererbung, Mutation und natürlicher Auslese herausgebildet (Vererbungslehre 7. Klasse Bio). Da nun plötzlich auf außerirdische Abstammung zu kommen, ist absolut lächerlich. Sonst könnte man genauso gut darauf kommen, dass alle negeroiden Typen von der Venus stammen, oder wie? Dunkle Haut, Kraushaar, breite Nasenflügel, usw. also stammen sie eindeutig von der Venus, oder?

    Ich will damit aber nicht sagen dass es nicht möglich wäre, dass die menschliche Entwicklung nicht doch durch Außerirdische beeinflusst wurde. Schließlich gibt es auch jede Menge genetischen Müll in unserem Erbgut! Aber die unterschiedlichen Menschentypen lassen sich rein wissenschaftlich erklären.

  5. #5

    Standard

    Habe auch schon von dieser These gehört aber fand weder handfeste Indizien, geschweige denn Beweise für solch eine Theorie.

    Warum die Chinesen so aussehen, wie sie aussehen, kann ich nicht erklären. Dazu müsste man wohl einen Spezialisten fragen. Dass Chinesen von Außerirdischen abstammen könnten, ist jedoch auszuschließen.

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von Ricci Beitrag anzeigen
    Wieso sehen eigentlich fast alle Menschen ähnlich aus, nur die Chinesen nicht? Wisst ihr vielleicht wieso das so ist? Wieso Chinesen andere Augen haben als andere Menschen?
    Meinst du die Mongolenfalte? Die haben nicht nur Chinesen. Die findest du bei etlichen Völkern.

    Die Epikanthus medialis sind charakteristisch für viele Angehörigen der ostasiatischen und indochinesischen Völker (wegen ihrer malaiischen Abstammung werden die Khmer nicht dazu gerechnet) von Sibirien bis Thailand. Zum Beispiel haben viele Mongolen, Türken, Chinesen, Koreaner, Japaner, Vietnamesen und Thais Epikanthus-Falten, aber auch Angehörige sibirischer und zentralasiatischer Völker, wie etwa die Tungusen, die Tuwiner, Selkupen, Jakuten, Altaier, Kirgisen und Kasachen, sowie unter zahlreichen indigenen Völkern Südafrikas und Amerikas. Auch in weiten Teilen Finnlands ist ein Epikanthus medialis unter der Bevölkerung festzustellen
    => http://de.wikipedia.org/wiki/Epikanthus_medialis

  7. #7

    Standard Logik

    naja, ich denke, dass es innerhalb einer Spezies nachweislich viele Rassen gibt (zB. Vögel) die die Hauptmerkmale wie Flügel, Füße, Federn und Kopf aufweisen und somit auch von Kleinkindern als solche identifiziert werden können; trotzdem gibt es von diesen abertausende Arten. Warum sollte das nicht auf den Menschen zutreffen, von dem es ohnehin nur 3 Hauptgruppen gibt?

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von Guybrush Beitrag anzeigen
    In einer heutigen N24-Doku wurde gesagt, dass die Außerirdischen schon in der Frühzeit die Erde besucht haben könnten.

    Doch leider konnten die Aliens nicht zurück zu ihrem Planeten und haben deshalb versucht, auf unserem Planeten zu leben und die Chinesen ihnen am ähnlichsten sind. Deswegen würde es auch 1,2 Milliarden Chinesen geben, weil sie am längsten auf diesem Planeten seien. Somit haben sie sich mit uns fortgepflanzt und die Chinesen sind die nächsten Nachfahren, sozusagen der lebende Beweiss!?

    Dass die Chinesen bzw. die Japaner immer so weit mir der Technik sind, war dabei auch mein erster Gedanke. Klingt auf jeden fall logisch. Wobei es natürlich keine handfesten Beweise dafür gibt.
    Sorry, aber dieser TV-Beitrag, genauso wie dieses Thema, ist eigentlich fast schon rassistisch. Abgesehen davon, dass du von unterschiedlichen Phänotypen direkt auf gänzlich andere genetische Herkunften schließt, erinnert das an eine SciFi-Version der Nazi-Rassenlehre. Ich entschuldige mich für den harten Begriff, aber Naivität und ein "offener Geist" sind keine Entschuldigung für solche Abstrusen Behauptungen! Bloß weil es N24 sendet, muss es nicht wissenschaftlich sein. Die senden immerhin auch täglich Stunden an Panzer/Kräne-Propaganda... äh Reportagen.

    Außerirdische müssten relativ nahe mit uns verwandt sein, damit sie sich mit uns überhaupt paaren könnten, ähnlich wie Tiger und Löwen oder Esel und Pferde. Das Problem dabei ist, dass die unterschiedliche Chromosomenanzahl zu ungeraden Chromosomenanzahlen bei diesen Hybriden führen (einige Chromosomen bleiben ungepaart), was wiederum zu Unfruchtbarkeit führt -für die sich nicht mit Bio auskennen: ein Mensch besitzt 22 Chromosomen, 11 bekommt er vom Vater, 11 von der Mutter (im Spermium und in der Eizelle), wenn ein Alien, sagen wir mal, 24 Chromosomen hat, hätte das Alien-Mensch-Hybrid nun 23 Chromosomen und könnte nicht mehr die Hälfte seines Genmaterials weitergeben, es ist unfruchtbar.

    Da Asiaten (ich nehme an, mit Chinesen meintest du Asiaten) sich offenbar paaren können und das vor allem auch mit anderen nicht-asiatischen Menschen, müssen wir davon ausgehen, dass deren Genmaterial dem des normalen Menschen entsprechen MUSS. Wir müssten also ALLE von Aliens abstammen, was aber zur Hybrid-Problematik führt... Es sei denn, deren Genmaterial wäre unserem identisch, was sie wiederum nicht mehr zu "Aliens" macht, ist klar wohin das führt?

    Der technische Fortschritt ist übrigens auch eher eine Sache der letzten 50 Jahre (in Japan, in China eher 15, und das höchstens in Großstädten). Japan hat sich bis vor knapp 100 Jahren eher vor dem technischen Fortschritt isoliert. In der Edo-Ära wurden Menschen, die sich nicht an die traditionellen (mittelalterlichen) Werte hielten und stattdessen "europäische Studien" anstellte, öfters hingerichtet. Sogar Zeitungen waren verboten.

    Offener Geist und alles schön und gut, irgendwo sollte man trotzdem kritisch sein, sonst zieht man sich selbst und seine Vorstellungen sehr schnell ins lächerliche, in diesem Fall sogar ins ethisch-bedenkliche!

  9. #9

    Standard

    Zitat Zitat von agnostiker Beitrag anzeigen
    Sorry, aber dieser TV-Beitrag, genauso wie dieses Thema, ist eigentlich fast schon rassistisch...
    ...Offener Geist und alles schön und gut, irgendwo sollte man trotzdem kritisch sein, sonst zieht man sich selbst und seine Vorstellungen sehr schnell ins lächerliche, in diesem Fall sogar ins ethisch-bedenkliche!
    Endlich mal wieder ein neuer hier, der ein bisschen nachdenkt!

    Zitat Zitat von Guybrush Beitrag anzeigen
    Dass die Chinesen bzw. die Japaner immer so weit mir der Technik sind, war dabei auch mein erster Gedanke. Klingt auf jeden fall logisch. Wobei es natürlich keine handfesten Beweise dafür gibt.
    Die Logik der Beweisführung funktioniert so nicht. Wenn ich sehe wie Frauen oftmals schlecht einparken, kann ich nicht einfach behaupten "Frauen können nicht einparken" auch wenns noch so logisch klingen mag und ich fest daran glaube. (Was ich nicht tue - nur damit hier keine Missverständnisse auftauchen)

  10. #10

    Standard Stammen Asiaten von Außerirdischen ab?

    Hallo, ich hab es jetzt schon öfter gehört daß Asiaten von Außerirdischen abstammen sollen.
    Ich denke mir, daß vielleicht was wahres dran ist wenn so viele das denken.
    Vieles spricht dafür: die Asiaten haben einen eigenen Kalender , der sich nach dem Mond orientiert. Sie wissen gut über Astronomie bescheid. Das Wissen um die Planeten ist sogar in deren Religion verankert. An einer bestimmten Mondstellung beten sie. Außerdem sind sie sehr intelligent und in der Technik anderen voraus. Sie haben einen anderen Körperbau (leichtere Knochen). Und die Japaner haben in ihrer Flagge einen roten Punkt, der die Sonne darstellt. Und sie verehren die Sonne und die Kaiser sollen von der Sonnengöttin abstammen. Vielleicht reden aber alle von ihrem Absturz, oder von der Rettung von einem glühenden Planeten? Vielleicht weiß jemand mehr. Ich denke daß da etwas wahres dran ist. Denkt Ihr auch so?

  11. #11

    Standard

    Bloß weil du etwas öfters von anderen hörst, ist es nicht zwangsläufig auch wahr.
    Nein, Asiaten stammen ganz sicher genau so wenig von Außerirdischen ab wie du und ich.
    Das Thema ist hier schon durch, wenn ich mich nicht irre. Einen schönen Abend noch!

  12. #12

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
    Hallo, ich hab es jetzt schon öfter gehört daß Asiaten von Außerirdischen abstammen sollen.
    Ich habe gehört, es gibt so was wie DNA Tests.


    Zitat Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
    Vieles spricht dafür: die Asiaten haben einen eigenen Kalender , der sich nach dem Mond orientiert.
    Schau mal mal: http://de.wikipedia.org/wiki/Kalende...#Lunarkalender

    Das Wort Monat stammt übrigens von welchem Begriff ab? Schau nochmal: http://de.wikipedia.org/wiki/Monat Er stammt von "Mond" ab.



    Zitat Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
    Sie wissen gut über Astronomie bescheid.
    Ja? Ist das wirklich so? Und andere Kulturen nicht?



    Zitat Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
    Außerdem sind sie sehr intelligent und in der Technik anderen voraus.
    Dann stammen viele führende Ingenieure und Techniker in den hiesigen Unternehmen auch von Aliens ab.


    Zitat Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
    Ich denke daß da etwas wahres dran ist. Denkt Ihr auch so?
    Nein, es ist dein persönlicher Glauben, durch nichts, aber durch rein gar nicht auch nur annähernd untermauert.

    LEAM, auch ein Alien Abkömmling

  13. #13

    Standard

    Vielleicht stammen alle Menschen von Außerirdischen ab, denkbar wäre es doch, oder?

  14. #14

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
    Vielleicht stammen alle Menschen von Außerirdischen ab, denkbar wäre es doch, oder?
    Wenn, dann kann es sich nur um sämtliches Leben handeln. Denn unsere DNA paßt zu dem der anderen Lebewesen hier.

    Das könnte ich mir vorstellen. Aber nur vorstellen! Nur - das löst niemals die eigentliche Frage: woher stammt Leben? Denn woher stammen die Aliens, von denen wir abstammen könnten?


    LEAM

  15. #15

    Standard

    ...das Asiaten von Außerirdischen abstammen, ist genauso eine dämliche Idee wie alle anderen idiotischen Annahmen wir würden von Außeridischen abstammen. Unsere Abstammung und unser Gen-Pool ist klar nachgewiesen. Da gibt es überhaupt keine Zweifel. Wer solchen Humbug verbreitet ist schlicht und einfach krank.

    Gruß Kinifix

  16. #16

    Standard

    Zitat Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
    Sie wissen gut über Astronomie bescheid. Außerdem sind sie sehr intelligent und in der Technik anderen voraus.
    Nur das die nasa mehr über Astronomie weiß als Asiaten.

    Und Technik anderen voraus? das ist nur teilweise richtig die Chinesen zb haben ihre Spione

    Und wie definierst du Technik? Bei Elektro-geräte Sind es nur die Japaner ,der rest der Asiaten sieht dagegen aus die Steinzeitmenschen, Was Waffen Angeht ist Europa und Amerika weiter, und Raumfahrt ist wohl USA und Russland am weitesten voraus also Unfug was du da erzählst.

    Aber jedem seine meinung.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •