Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: N24-Dokumentation über Prä-Astronautik

  1. #1

    Standard N24-Dokumentation über Prä-Astronautik

    Bestimmt habt ihr auch die Doku über Prä-Astronautik auf N24 gesehen.

    Was ich besonders interessant in der Doku fand, war das mit dem Missing Link, also dem Bindeglied zwischen Affe und Mensch.

  2. #2

    Standard

    Ja, die Doku habe ich gesehen.

    Ich halte Prä-Astronautik für nicht ausschließbar, aber jedoch (fast) unmöglich zu beweisen.

    Das mit dem Missing Link fand ich auch sehr interessant. Gerade noch leben wir in Höhlen und im anderen Moment bauen wir Pyramiden.

    Gruß, Frederic

  3. #3

    Standard N24-Dokumentation über Prä-Astronautik

    Ich habe die Doku auf n24 gerade auch gesehen, wo es um Außerirdische in unserer Frühzeit ging, über die Pyramiden und um das fehlende Glied in unserer Entwickelung.

    Es wurde gesagt, dass Aliens zu diesem Zeitpunkt auf die Erde gekommen seien, weil ihr Planet wegen Klimakatastrophen kurz vor dem Ende stand und nur Gold ihren Planeten retten konnte. Also kamen die Aliens auf unseren Planeten, lernten uns Mathematik, Astronomie, etc und hielten uns mehr oder weniger als Sklaven zum Abbau von Gold.

    Die Pyramiden beispielsweise seien sogar so ausgerichtet, dass sie irgendwie in Verbindung mit dem Orion stehen. Es wurde darauf hingewiesen, dass die Ägypther in den Pyramiden ihre Schriften eingemeißelt haben, aber eigentlich gar kein Licht dazu hatten und nirgendwo Rußspuren zu sehen sind. Ein Wandbild zeigt außerdem, dass sie damals schon Glühbirnen hatten.

    Es ging auch dadrum, dass vor etwas über 70 Jahren ein Schädel gefunden wurde, der nicht menschlich aussah, sehr verformt mit komischen Augenhölen. Dieser Schädel wurde untersucht und es wurde festgestellt, dass der Schädel 900 Jahre alt war. Die DNS zeigte nur dass die Mutter menschlich war aber wie es mit dem Vater aussah konnte irgendwie nicht festgestellt werden.

    Es wurde gesagt dass die Aliens uns Menschen eigentlich erst geschaffen hatten und sich durch uns fortgepflanzt haben.

    Desweiteren wurde gesagt, dass die Aliens eventuell nicht mehr zurück zu ihrem Planeten konnten und deshalb versucht hatten ein Leben auf unserem Planeten zu leben und dass die Chinesen ihnen noch am ähnlichsten sind. Deswegen würde es auch 1,2 Milliarden Chinesen geben, weil sie am längsten auf diesem Planeten seien.

    Ein Wisschenschaftler hat immer wieder alles belegt und meinte auch
    "es gibt einfach keine Beweise" und genau so sehe ich das auch.

    Grüße
    Tobi

  4. #4

    Standard

    Gute Informationen die du da schreibst. Ich würde gern mal diese Doku auf N24 anschauen.

    gruß Ricci

  5. #5

    Standard

    Habe die Präastronautik-Doku auf N24 auch gesehen.

    Sehr interessant, bin aber leider nicht schlauer geworden. Für fast alles gibt es offenbar Beweise und Gegenbeweise.

  6. #6

    Standard

    Hoffentlich kann man die Doku irgendwo irgendwann im Netz nochmal ansehen? Weiß jemand den genauen Titel oder wo die Doku zu sehen ist im Netz?

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von Sanskrit Beitrag anzeigen
    Weiß jemand den genauen Titel oder wo die Doku zu sehen ist im Netz?
    Ob sie im Netz steht, weiß ich nicht aber die Doku kam schon mal auf N24 und wird sicherlich noch öfter wiederholt. Ich habe sie heute morgen gegen 4 Uhr zufällig im Nachtprogramm auf N24 gesehen.

    Astronauten aus dem All: Eine Spurensuche

    Mit seinem Roman "Erinnerungen an die Zukunft" hat der Schweizer Erich von Däniken 1968 für Furore gesorgt. Die Frage nach außerirdischem Leben und dessen Einfluss steht noch heute. Haben Aliens die Pyramiden erbaut? Wer zog die berühmten Nazca-Linien in Peru? Stammt der Schädel mit den seltsamen Augenhöhlen von einem Außerirdischen? Hatten schon die alten Ägypter Glühbirnen? Und haben sich extraterrestrische Wesen mit dem Menschen gepaart und die Evolution dadurch beeinflusst?

    Original-Titel: Is it Real - Ancient Astronauts
    Genre / Jahr: Dokumentation, USA 2006

  8. #8

    Standard

    Gestern kam übrigens eine Wiederholung der Sendung auf N 24 zum Thema der Prä-Astronautik.

    Gruß
    Trebron

  9. #9

    Standard

    Hat jemand einen Link für die N24 Doku über Prä-Astronautik? Vielleicht bei Youtube oder so?

  10. #10

    Standard

    Ja die Doku kann man sich auf youtube ansehen.

    Teil 1/6: http://de.youtube.com/watch?v=TcbS-Z...eature=related

    Ich finde sie nicht gut. Dass Thema wurde wieder voll ins lächerliche gezogen! Man hat es nicht ernst genohmen. Und man kann nicht in so einer kurzen Doku sagen ob die Prä-Astronautik recht hat oder nicht. Das ist einfach ein zu grosses Gebiet! Es gibt weiss Gott wie viele Hinweise darauf dass Außerirdische hier waren. Diese wurden nicht erwähnt. Z.B. als sie die Linien zeigten von Nazca. Wer behauptet dass die FIGUREN (Spinne, Affe, Kolibri usw.) von Außerirdischen gemacht wurden? Nich mahl Erich von Däniken sagt das! Wenn schon dann diese Kilometer lange Linien wo man sogar den Gipfel eines Berges wie Butter abschnitt. Und sie hatten auch nicht die Roboter ähnlichen Figuren erwähnt geschweige den die Figur die winkt. (El Astronauto) usw. Es wird im TV immer lächerlich gemacht. Darum rate ich euch, wenn ihr Infos zur Prä-Astronautik wollt dann schlage ich euch vor solche Bücher zu lesen! Oder solche Interenetseiten aufzusuchen. Und bei diesem "Wissenschaftler" konnte man auch weiter nachfragen. Eine Aubergine macht ja auch sehr viel Sinn auf so einer Darstellung. Vorallem wenn nebenan der Gott Thot mit zwei Messern steht dass Gefahr symbolisiert. Oh man...

  11. #11

    Standard N24

    N24 zeigt interessante Dokumentationen, diese sind aber mit Vorsicht zu geniessen! Kommt immer darauf an, wer diese Dokumentationen finanziert und gedreht hat.

    Warixsky

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •