Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 60 von 78

Thema: schneller als Lichtgeschwindigkeit

  1. #31

    Standard

    @Kinifix

    Ja, das schätze ich auch mal. Sind eh nur zwei in der Lage zu prüfen.
    Der Tevatron bei Chicago und ein LAB in Japan, welches zur Zeit abgeschaltet ist. Wird dauern.

  2. #32

    Standard

    Ich sag nur das hier ... Urknall + Inflation

    Das klassische Modell vom Urknall wurde aufgrund bestimmter Unzulänglichkeiten (Homogenitätsproblem, Flachheitsproblem, Horizontproblem, Fehlen magnetischer Monopole) durch die Inflation von Alan H. Guth 1981 ergänzt. An den Urknall schloss sich eine kurze Phase "überlichtschneller" Expansion an.

    wenn die Wissenschaft davon ausgeht das etwas mit Überlichtgeschwindigkeit unterwegs war, worüber reden wir dann noch ???

    Hier zu lesen

  3. #33

    Standard

    Zitat Zitat von Astinos Beitrag anzeigen
    Ich sag nur das hier ... Urknall + Inflation

    Das klassische Modell vom Urknall wurde aufgrund bestimmter Unzulänglichkeiten (Homogenitätsproblem, Flachheitsproblem, Horizontproblem, Fehlen magnetischer Monopole) durch die Inflation von Alan H. Guth 1981 ergänzt. An den Urknall schloss sich eine kurze Phase "überlichtschneller" Expansion an.

    wenn die Wissenschaft davon ausgeht das etwas mit Überlichtgeschwindigkeit unterwegs war, worüber reden wir dann noch ???

    Hier zu lesen
    Hallo Astinos,

    die Expansion nach dem Urknall erfolgte nicht IM Raum sondern der Raum selbst expandierte. Das die Expansion des Raumes zu einem bestimmten Zeitpunkt schneller erfolgte als mit LG, bedeutet nichts anderes als das die Ausdehnung des Raum-Zeit Kontinuums mit einer schnelleren Geschwindigkeit als der des Lichts möglich ist/war. Es bedeutet nicht zwangsläufig, dass innerhalb dieses Kontinuums eine Bewegung schneller als LG möglich ist. Deshalb wird erst die Auswertung/Prüfung des Experimentes von CERN darüber Aufschluß geben.

    Gruß
    Kinifix

  4. #34

    Standard

    Ich glaube wir reden über 2 verschiedene "Räume".
    1. Raum: Ein Ort den die Materie im Universum einnimmt/eingenommen hat.
    2. Raum etwas was da ist und aus 4 Dimensionen besteht.

    Es kann nicht sein das dr Raum mit dem Urknall geboren worden ist.
    Denn da gibt es die Frage: Wie kann etwas erschaffen werden wenn es davor keine Zeit oder Raum gab damit dieses Explodieren kann?
    Wenn ein Wissenschaftler mir sagt: Der Raum (mit der Zeit) ist geboren kurz vor dem Urknall wäre es eine Überlegung wert...aber nur kurz denn,
    eine Jede Explosion/Expandieren braucht Zeit...egal wie wenig, egal wie schnell...es braucht Zeit.

    Ich (als nicht Wissenschaftler) kann mir gut vorstellen das die ganze Materie in einen Punkt versammelt war. So was wie bei einer Supersonne. Die Größe dieses Sonne ist unermesslich. durch enorme, kaum vorstellbare Gravitationskräfte viel eines Tages (Tages rhetorisch gemeint) das ganze in sich zusammen...es gab eine Supernova die den ganzen Raum erleuchtet hat.
    So fing unser Universum an...und vielleicht endet es eines Tages so. Alles wird sich im Ausgangspunkt wiederfinden, verdichten...und Auf ein neues!!!!

  5. #35

    Standard

    „Überlichtschnelle Teilchenmessung am CERN:
    Neutrinos überschreiten erneut Lichtgeschwindigkeit“

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blo...essung-am.html


    http://inspirehep.net/record/928153?ln=de

  6. #36

    Standard

    Ja, hat mir mein Vater vorgestern gesagt, er hätte das im Radio gehört. Ich hab die Meldung verpasst.

    Ist mal wieder unglaublich!

    Aber ungewöhnlich finde ich es nicht. Bei der Lichtgeschwindigkeit handelt es sich ja um eine Welle, nicht die Photonen selbst rasen so schnell, meine ich gehört zu haben, es ist halt nur die Information die bei Licht in Lichtgeschwindigkeit reist. Und Neutrinos sind halt anders aufgebaut......

    Man muss mit so etwas rechnen!

    Noch so etwas grenzwertiges um es zu verstehen.

    Doppelspaltexperiment-Denkende Teilchen?

  7. #37

    Standard

    Was ich ja noch seltsam finde ist, dass ja das Licht über eine Wellenlänge definiert ist.

    Dabei ist es aber dann gleich schnell, egal wie die Welle ist, sprich langwellig oder kurzwellig, was ich nicht ganz verstehe.

    Geht da nicht Geschwindigkeit verloren wenn das Licht Zickzack läuft als Welle?
    Müsste das Licht mit möglichst "gerader" Wellenlänge, also horizontaler ------> Wellenlänge schneller am Ziel sein, weil es nicht so Zickzack läuft? _/\/\/\/\/\_->


  8. #38

    Standard

    Ich kann nur Wiki empfehlen...warum? Weil dort der Beitrag über Licht "http://de.wikipedia.org/wiki/Licht" von Photon schon über zu den Quanten gewechselt ist...sehr gut geschrieben.

  9. #39

    Standard

    Zitat Zitat von Kinifix Beitrag anzeigen
    @Trixi Slot

    Hallo,

    mir ist nichts bekannt. Aber wenn ich mir die Komplexität so eines Experimentes vorstelle...ich kann mir nicht vorstellen, dass da unter einem Jahr was läuft.

    Gruß
    Kinifix
    Hallo,

    Raumfahrt mit 0-Zeit wäre sinnvoll und die entsprechende Nachrichtenverbindung,ansonsten brauchte dieses Raumschiff keine Nachrichtenverbindung,oder? Alluser

  10. #40

    Standard

    Zitat Zitat von Alluser Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Raumfahrt mit 0-Zeit wäre sinnvoll und die entsprechende Nachrichtenverbindung,ansonsten brauchte dieses Raumschiff keine Nachrichtenverbindung,oder? Alluser
    <Philosophie>
    Wenn du 'ne Möglichkeit findest, wie man alles Sinnvolle auch möglich machen kann, dann würdeste ganz groß raus kommen.
    </Philosophie>

  11. #41

    Standard

    Ich dachte "Sinnvoll" ist etwas wenn man es erst gemacht hat und dann es anschaut.
    Davor weiß man doch nicht ob es einen Sinn hat....oder?

  12. #42

    Standard

    Zitat Zitat von SKY Beitrag anzeigen
    Ich dachte "Sinnvoll" ist etwas wenn man es erst gemacht hat und dann es anschaut.
    Davor weiß man doch nicht ob es einen Sinn hat....oder?
    Denkst du niemals nach, bevor du etwas tust und überlegst, ob es Sinn macht?

  13. #43

    Standard

    Ob etwas Sinn macht, liegt im Auge des Betrachters. Ob Überlichtgeschwindigkeit sinnvoll oder sinnlos ist wird sich zeigen.

  14. #44

    Standard

    Zitat Zitat von Trixi Slot Beitrag anzeigen
    Ob etwas Sinn macht, liegt im Auge des Betrachters. Ob Überlichtgeschwindigkeit sinnvoll oder sinnlos ist wird sich zeigen.
    Überlichtgeschwindigkeit an sich ist ohne Sinn.
    Es kommt ja darauf an, ob sie jemandemm einen Nutzen bringt. Das würde dann wohl über Sinn oder nicht Sinn entscheiden.
    Natürlich ist erste Bedingung, daß sie überhaupt existiert.

  15. #45

    Standard

    Zitat Zitat von Ratzz Beitrag anzeigen
    Überlichtgeschwindigkeit an sich ist ohne Sinn.
    Es kommt ja darauf an, ob sie jemandemm einen Nutzen bringt. Das würde dann wohl über Sinn oder nicht Sinn entscheiden.
    Natürlich ist erste Bedingung, daß sie überhaupt existiert.
    Hallo Ratzz,

    diese Sache mit der Überlichtgeschwindigkeit hat ja, ob es nun Sinn macht oder nicht, eine grundsätzliche Bedeutung. Wenn es einfach keine Möglichkeit gäbe schneller als das Licht oder wenigstens ungefähr so schnell wie das Licht zu reisen, wären jegliche Träume "von den Sternen" oder von Besuchen Außerirdischer ein für allemal ausgeträumt.
    Deshalb klammert sich die Gemeinde der "Gläubigen" so fest an den einzigen Strohhalm den sie haben: Die Annahme das es vielleicht mal eben doch...irgendwann.. unter Umständen...und man weiß ja nie...und wer weiß was in x-Jahren ist...und Aliens könnten eine Technik haben...u.s.w.

    Es ist halt wie bei anderen Religionen auch: Glauben ist alles.

    Gruß Kinifix

  16. #46

    Standard

    Warum muß man denn unbedingt mit Lichtgeschwindigkeit fliegen um größere Entfernungen zurücklegen zu können?
    Ich dachte es gibt da noch andere theoretische Möglichkeiten.

    LG Tisch

  17. #47

    Standard

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Warum muß man denn unbedingt mit Lichtgeschwindigkeit fliegen um größere Entfernungen zurücklegen zu können?
    Ich dachte es gibt da noch andere theoretische Möglichkeiten.

    LG Tisch
    Hallo Tisch,

    der Thread heißt halt so: "...schneller als Lichtgeschwindigkeit.."

    Ja stimmt, es gibt noch mehr Phantasien. Immer fest dran glauben, denn der Glaube kann ja bekanntlich Berge versetzen

    Gruß Kinifix

  18. #48

    Standard

    Zitat Zitat von Ratzz
    Denkst du niemals nach, bevor du etwas tust und überlegst, ob es Sinn macht?
    Doch..sehr oft!
    In persönlichen Angelegenheiten fast immer.
    Aber ich spreche hier nicht über meine Dinge, die für mich einen Sinn ergeben.
    Jemand saß unter einen Apfelbaum und der Apfel brachte eine ganze Wissenschaft in Gang...
    Macht es jetzt einen Sinn sich unter alle Obstbäume zu setzen um zu sehen was passiert?
    Macht es einen Sinn das wir Mobiltelefone haben?
    Oder ist es so das der Sinn erst nach der Entdeckung da war?
    Macht es einen Sinn das wir über Ressourcen sprechen und gleichzeitig Autos mit 6000 ccm bauen, die 25 Lt pro 100 Klm in die Luft pusten?
    Macht es einen Sinn nach Planeten zu suchen die eventuell Leben hervorbringen können/oder schon haben? Wir werden eh nie hinfahren können.
    Macht es einen Sinn zu Rauchen oder Bier zu trinken?
    Machen wir (fast alle) aber täglich.

    ...um nur einige Beispiele einzubringen.

  19. #49

    Standard

    Zitat Zitat von Kinifix Beitrag anzeigen
    Hallo Ratzz,

    diese Sache mit der Überlichtgeschwindigkeit hat ja, ob es nun Sinn macht oder nicht, eine grundsätzliche Bedeutung. Wenn es einfach keine Möglichkeit gäbe schneller als das Licht oder wenigstens ungefähr so schnell wie das Licht zu reisen, wären jegliche Träume "von den Sternen" oder von Besuchen Außerirdischer ein für allemal ausgeträumt.
    Deshalb klammert sich die Gemeinde der "Gläubigen" so fest an den einzigen Strohhalm den sie haben: Die Annahme das es vielleicht mal eben doch...irgendwann.. unter Umständen...und man weiß ja nie...und wer weiß was in x-Jahren ist...und Aliens könnten eine Technik haben...u.s.w.

    Es ist halt wie bei anderen Religionen auch: Glauben ist alles.

    Gruß Kinifix


    Warum zählt man in deinen Augen zur Gemeinde der " Gläubigen ", wenn man der Meinung ist das Überlichtgeschwindigkeit möglich werden könnte? Ich denke auch nicht das es darum gehen wird, irgendwelche armen Astronauten auf ÜL zu beschleunigen, es wird in Zukunft darum gehen Informationen auf die Reise zu schicken. Und warum sollte es nicht möglich sein diese auf ÜL zu beschleunigen? Licht ist in gewisser Weise auch Information.
    Wer noch glaubt das die Zukunft der " Raumfahrt " darin besteht irgendwelche schicken überlichtschnellen Raumkreutzer ins Ungewisse zu senden, hat nicht viel verstanden.

  20. #50

    Standard

    Zitat Zitat von Kinifix Beitrag anzeigen

    der Thread heißt halt so: "...schneller als Lichtgeschwindigkeit.."

    Eben, der Thread heißt: " schneller als Lichtgeschwindigkeit " und nicht:" Raumschiff Enterprise beschleunigt auf Warp 10".

    Hat doch auch keiner von Warp 10 und Alientechnik gesprochen. Doch, Kinifix.

  21. #51

    Standard

    Jo, der Kinifix scheint Pfarrer zu sein .) Daher ist er es gewohnt immer von seinen Gläubigen zu sprechen.

    LG Tisch

    Durch die Quantenphysik wird es wahrscheinlich möglich werden, andere schnellere Wege zu finden, Informationen zu übermitteln.

  22. #52

    Standard

    Zitat Zitat von Trixi Slot Beitrag anzeigen
    Eben, der Thread heißt: " schneller als Lichtgeschwindigkeit " und nicht:" Raumschiff Enterprise beschleunigt auf Warp 10".

    Hat doch auch keiner von Warp 10 und Alientechnik gesprochen. Doch, Kinifix.
    Hallo Trixi Slot,

    was ist denn los?
    Habe ich irgendwas über Informationsübermittlung mit Überlichtgeschwindigkeit geschrieben??
    Ist der Thread eingeschränkt auf: "Informationsübermittlung ...schneller als Lichtgeschwindigkeit"..??
    Habe ich irgenwas von Raumschiffen geschrieben?

    Gruß Kinifix

  23. #53

    Standard

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Jo, der Kinifix scheint Pfarrer zu sein .) Daher ist er es gewohnt immer von seinen Gläubigen zu sprechen.

    LG Tisch

    Durch die Quantenphysik wird es wahrscheinlich möglich werden, andere schnellere Wege zu finden, Informationen zu übermitteln.
    Hallo Tisch,

    ...kein Pfarrer falsch geraten

    ...und genau, die Quantenphysik wird´s schon richten.

    Gruß Kinifix

  24. #54

    Standard

    Hi Kinifix ja war nur Spaß mit dem Pfarrer, aber das du aus Bayern kommst ist doch richtig oder? Hat mir meine Katze verraten
    Ach ja, bei der Quantenverschränkung spielt Entfernung ja bekanntlich keine Rolle das ist nun mal keine Glaubensfrage.

    LG Tisch
    Hier ein Artikel wie glaubwürdig er ist, kann ich nicht sagen.

    http://www.freiehonnefer.de/forscher...f-der-spur.htm

  25. #55

    Standard

    Zitat Zitat von Kinifix Beitrag anzeigen
    Hallo Ratzz,

    diese Sache mit der Überlichtgeschwindigkeit hat ja, ob es nun Sinn macht oder nicht, eine grundsätzliche Bedeutung. Wenn es einfach keine Möglichkeit gäbe schneller als das Licht oder wenigstens ungefähr so schnell wie das Licht zu reisen, wären jegliche Träume "von den Sternen" oder von Besuchen Außerirdischer ein für allemal ausgeträumt.
    Deshalb klammert sich die Gemeinde der "Gläubigen" so fest an den einzigen Strohhalm den sie haben: Die Annahme das es vielleicht mal eben doch...irgendwann.. unter Umständen...und man weiß ja nie...und wer weiß was in x-Jahren ist...und Aliens könnten eine Technik haben...u.s.w.

    Es ist halt wie bei anderen Religionen auch: Glauben ist alles.

    Gruß Kinifix

    Habe ich irgendwas über Informationsübermittlung mit Überlichtgeschwindigkeit geschrieben??
    Ist der Thread eingeschränkt auf: "Informationsübermittlung ...schneller als Lichtgeschwindigkeit"..??
    Habe ich irgenwas von Raumschiffen geschrieben?


    Nein, so plump direkt hast du es nicht ausgedrückt. Zugegeben. Aber zwischen den Zeilen kommt es für mich so rüber und ich denke das sollte es auch.

    Vor allem, klingt es immer ein wenig überheblich, andere als " Gläubige " zu bezeichnen, wenn auch auf indirektem Wege.

    Was an der Quantenphysik soll den Glaubenssache sein? Stanford hat die Cern Messungen im Gravity Probe B-Experiment zumindest bestätigt. Kann ja nicht alles nur Glaubenssache sein, gell.

    Gruß Trixifixifoxi

  26. #56

    Standard

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Jo, der Kinifix scheint Pfarrer zu sein .) Daher ist er es gewohnt immer von seinen Gläubigen zu sprechen.

    Pfarrer scheidet also aus, aber möglicherweise arbeitet er bei einem Kreditinstitut und hat es dort öfter mit " Gläubigern " zu tun.


    Schönen Tag noch


    Fixitrixi

  27. #57

    Standard

    Stimmt daran hatte ich auch schon gedacht.

    LG
    Der TischimDixi Klo

  28. #58

    Standard

    Zitat Zitat von Trixi Slot Beitrag anzeigen
    Nein, so plump direkt hast du es nicht ausgedrückt. Zugegeben. Aber zwischen den Zeilen kommt es für mich so rüber und ich denke das sollte es auch.

    Vor allem, klingt es immer ein wenig überheblich, andere als " Gläubige " zu bezeichnen, wenn auch auf indirektem Wege.

    Was an der Quantenphysik soll den Glaubenssache sein? Stanford hat die Cern Messungen im Gravity Probe B-Experiment zumindest bestätigt. Kann ja nicht alles nur Glaubenssache sein, gell.

    Gruß Trixifixifoxi
    Hallo Trixi Slot,

    also mal ehrlich, wo habe ich denn jemals geschrieben das ich die Quantenphysik für eine Glaubenssache halte?

    Mein Post bezog sich auf die Diskussion von @Ratzz und Anderen über Sinn/Nichtsinn von ÜLG. Zwischen den Zeilen steht da meiner Absicht nach nix.

    Na egal, wer was schreibt wird eben auch interpretiert. So sei es.

    Grüßchen
    Kinifix

  29. #59

    Standard

    Zitat Zitat von Tisch Beitrag anzeigen
    Stimmt daran hatte ich auch schon gedacht.

    LG
    Der TischimDixi Klo
    Hallo Tisch,

    Bayern ist falsch. Allerdings habe ich Sympathien für Land und Leute

    Gruß Kinifix

  30. #60

    Standard

    Zitat Zitat von Trixi Slot Beitrag anzeigen
    Warum zählt man in deinen Augen zur Gemeinde der " Gläubigen ", wenn man der Meinung ist das Überlichtgeschwindigkeit möglich werden könnte? Ich denke auch nicht das es darum gehen wird, irgendwelche armen Astronauten auf ÜL zu beschleunigen, es wird in Zukunft darum gehen Informationen auf die Reise zu schicken. Und warum sollte es nicht möglich sein diese auf ÜL zu beschleunigen? Licht ist in gewisser Weise auch Information.
    Wer noch glaubt das die Zukunft der " Raumfahrt " darin besteht irgendwelche schicken überlichtschnellen Raumkreutzer ins Ungewisse zu senden, hat nicht viel verstanden.
    Hallo Trixi!
    Da es heutzutage absolut keine bestätigte Theorie gibt, die Überlichtgeschwidigkeit irgendwie als existent belegt, muß man an ihre Existenz glauben, wenn man von ihrer Existenz ausgeht. Vielleicht ist das ja in tausend Jahren anders. Quien sabe?
    Ich glaube auch an diverse Dinge. Das ist nichts Schlimmes oder Verwerfliches. Meiner Meinung nach.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •