Zeige Ergebnis 1 bis 28 von 28

Thema: Reaktionen der Menschen auf Außerirdische

  1. #1

    Standard Reaktionen der Menschen auf Außerirdische

    Ich glaube, dass die Menschen noch lange nicht bereit sind, mit einem offenen Kontakt mit Außerirdischen umzugehen. Egal mit wem ich darüber rede, größtenteils interessiert es sie nicht wirklich. Die meisten Menschen leben in ihrem eigenen "heilen" Bezugssystem und da passen die Dinge die unbequem oder zu kompliziert sind einfach nicht rein.

    Wie soll die Menschheit auch mit einer fremden Spezies umgehen, wenn die meisten nicht einmal in der Lage sind, innerhalb der eigenen Rasse friedlich zu leben?

  2. #2

    Standard

    Sollte ein Kontakt mit Außerirdischen öffentlich werden, würde dass die Menschheit denkbar merklich verändern. Auch heute noch gibts unzählige Menschen, deren Horizont bei weitem nicht ausreicht, um solch eklatante Themen wie außerirdische Intelligenz auch nur in Betracht zu ziehen. Und das ist nichtmal das Problem, könnten sie sich doch alle endlich ihrer Religionen entledigen. Sondern, ich vermute die Sicht auf uns selbst, unsere eigene Natur, unser Verhalten untereinander und der uns umgebenden Natur gegenüber würde sich radikal verändern.

    Das einzige was mich hierbei positiv denken lässt ist, dass diese Veränderung zum Wohle der Menschheit und dem allen Lebens im Universum geschehen würde, hoffentlich.

  3. #3

    Standard

    Ich befürchte, dass die meisten Menschen den Schock nicht überleben würden, wenn sich tatsächlich Außerirdische zeigen sollten.

    Denkt mal nach, was die Folgen wären, wenn es wirklich so kommen sollte? Massenpanik, denn nicht nur unser Wirtschaftssystem würde von einem Tag auf den anderen zusammenbrechen, sondern auch unsere Religionen würden einfach so entfallen und das Wichtigste von allen (für die Leute, die hier das sagen haben) die Regierung könnte nicht mehr weiter regieren wegen bisheriger Verheimlichungen, denn dann ist das Vertrauen weg!

  4. #4

    Standard

    Zitat Zitat von grom Beitrag anzeigen
    ...Egal mit wem ich darüber rede, größtenteils interessiert es sie nicht wirklich. ...
    So gehts mir auch. Ich habe sogar das Gefühl schief angeschaut zu werden nur weil mich die Thematik interessiert.

  5. #5

    Standard

    Nun größtenteils kann ich dem zustimmen...nur wenige Leute, mit denen man sich unterhält sind für solche Themen empfänglich - diese sind dann aber meiner Erfahrung nach hochinteressiert...
    die anderen schauen einen meist schief an und man wird in die "Verschwörungtheoretiker-Spinner"-Schublade abgelegt...
    ich muss aber auch Sternenlied zustimmen:
    Sollte ein Kontakt mit Außerirdischen öffentlich werden, würde dass die Menschheit denkbar merklich verändern
    wenn die Menschheit mit akkut einer fremden Intelligenz konfrontiert werden würde, müssten sich die Menschen damit befassen - und dass würde eine enorme Veränderung in der Gesellschaft bewirken - in allen Bereichen

  6. #6

    Standard Reaktionen der Menschen auf Außerirdische

    Ich verstehe es nicht, warum die Menschen in Panik ausbrechen sollten. Haben sie ja auch nicht getan als sie erfahren haben, dass die Erde eine Kugel ist. Ist vielleicht nicht ganz so heftig, aber könnte bei dem einen oder anderen das Weltbild durcheinander gebracht haben. Statistisch überwiegen die Menschen, die an Außerirdische glauben, bzw. sie nicht ausschliessen...ich glaube, Massenpanik ist nur ein vorgeschobener Grund. Die meisten, die nicht dran glauben, sagen mir: "ich glaube daran wenn sich sie sehe". Das klingt nicht nach Angst oder Panik, im Gegenteil.

    Da fällt mir auch eine Rede von Ronald Reagan ein, in der er vor einer außerirdischen Bedrohung warnt. So eine Rede sollte doch Panik auslösen, wenn ein Präsident der mächtigsten Nation so einen Müll erzählt.

  7. #7

    Standard

    Ich denke auch, dass es die Menschheit gut wegstecken würde. Die, die sich darüber schonmal Gedanken gemacht haben, haben sich insgeheim vielleicht eh schon gewünscht, dass uns Außerirdische mal besuchen kommen. Alle, die sich noch nie für Aliens interessierten, die wird es schließlich auch nicht gleich umhauen.

  8. #8

    Standard

    Wenn es tatsächlich so sein sollte, dass Regierungen der ganzen Welt über die Außerirdischen Bescheid wissen und es geheim halten, was ich durchaus für möglich halte, würde ich persönlich aber darauf beziehen, dass es auf unserem Planeten noch immer Verbrechen wegen der Hautfarbe, wegen des Glaubens, wegen des Geschlechts bzw. der Ausübung der Sexualität gibt.

    Wie würden wir uns Außerirdischen gegenüber verhalten? Ich denke, wir würden uns nicht von unserer besten Seite präsentieren, oder?

    Vor allem in meiner Eigenschaft als Trekkie würde ich mir wünschen, dass wir einen "ersten Kontakt" herstellen, dass wir ein friedvolles Miteinander mit Außerirdischen haben, vielleicht sogar eine Allianz, eine "Föderation", der wir angehören können und Hunger, Krankheit, Krieg und Umweltverschmutzung aus unserem Leben verbannen. Aber die vorgenannten Wünsche entstammen nur einer Fernseh-Sendung, so schön die Vorstellung auch sein mag.

    Mrs Spock

  9. #9

    Standard

    Es wird wahrscheinlich auch einen enormen Unterschied machen, wo die Außerirdischen als erstes auftauchen. Über amerikanischen oder russischem Gebiet würden Sie wahrscheinlich nicht freundlich empfangen werden.

    Aber wenn sie nicht dumm sind, werden Außerirdischen sowieso nicht ala Hollywood mit einer UFO-Flotte hier aufkreuzen, sondern uns über unsere Kommunikationswege wie TV- und Radio über ihr Dasein informieren und auf einen eventuellen Besuch vorbereiten.

  10. #10

    Standard

    Ich glaube du hast Recht.
    Ich habe immer das Gefühl, dass die Amerikaner und die Russen nicht sehr gut mit Konkurenz, was den Entwicklungsstatus anbelangt umgehen können. Aber die Frage die ich mir stelle ist nicht wie die Aliens uns auf sie aufmerksam machen, sondern wie die Politik und die Staaten auf diese "andere" Lebensform reagieren würden.

  11. #11

    Standard

    Ich schließe mich der Meinung an, dass es wohl darauf ankommt, über welchem Terrain ein UFO auftaucht.

    Wie die Regierungen reagieren würden? USA und Russland? Kommt drauf an, ob der Besuch angekündigt oder bereits absehbar war, würde ich sagen.

    Wie wäre die Reaktion der Menschen? Einerseit Massenpanik bei den Menschen, die sich soetwas garnicht vorstellen konnten und es als "Hirngespinst" abgetan haben. Freude und Jubel bei den anderen, die lange auf ein solches Ereignis gewartet haben. Wäre dann nur noch zu hoffen, dass es freundlicher Besuch ist...

    mrs spock

  12. #12

    Standard

    Nun, ich denke, wenn wirklich ein UFO mit der Absicht die Menschheit zu Kontakten auftaucht stellt sich die Frage nach einem Terrain nicht - wer sich nicht verstecken will, wird für alle sichtbar im Orbit oder etwas weiter weg auftauchen und versuchen uns zu kontaktieren - dies würde dann meiner Meinung nach unmöglich zu vertuschen sein, jeder würde diesen Kontakt sehen und erleben!

  13. #13

    Standard

    Hallo Motte,

    sicherlich hast Du Recht, dass es grundsätzlich egal ist, wo ein UFO auftaucht, wenn es dann auftaucht.

    Die Frage hier war wohl eher, wie die "einheimische Bevölkerung" bzw. deren Machtinhaber auf ein solches Erscheinen reagieren würden...
    Und dabei, meine ich, käme es wohl darauf an, ob der Besuch angekündigt war...

  14. #14

    Standard gesichtet

    Ich habe vor ca. 2 Stunden Flugobjekte gesehen die ich mir nicht erklären kann und hoffe auf Aufklärung in diesem Forum. Sie leuchteten stark gelb/orange. Es waren so etwa 10 Stück und es sah sehr organisiert aus (meist in 2er Gruppen, die letzten kamen einzeln). Da ich in der Nähe vom Münchner Flughafen wohne, weis ich wie Flugzeuge sich bewegen und anhören. Das waren definitif keine normalen Flugzeuge. Sie waren völlig geräuschlos.
    Hat jemand eine Ahnung was das gewesen sein könnte ?

  15. #15

    Standard gesichtet?

    Hallo Axelna!

    Kannst Du die Objekte mal etwas genauer beschreiben bitte? So ungefähre Größe und Form, Art der Formation usw?

    Danke!

    mrs spock

  16. #16

    Standard

    Hallo,
    Geräuschlosigkeit ist ja kein zwingendes Indiz für eine außerirdische Herkunft merkwürdiger Flugapparate, die kein "normales Flugzeug" sind.
    Es gibt ja ggf. auch "unnormale" militärische Flugobjekte, die von ganz irdischen Menschen gebaut sind - aber die Wahrscheinlichkeit, dass diese dann im Formationsflug bei München rumfliegen, ist wohl dann recht klein. Wenn nicht nahe 0.

    Man sollte diese also m.M. nach mit Gelassenheit betrachten und wenn man andere Begleitumstände wie Alk u.ä. ausschließen kann, beim nächsten Mal, ihnen einfach mal freundlich zuwinken...vielleicht kommen die Besucher dann "auf ein Plauderstündchen" sogar nach unten (solange die Melde- und militärischen Abfangstellen nichts davon mitbekommen).
    Sporadische Kontakte soll es ja schon einige gegeben haben; man sollte aber davon ausgehen, dass die "da oben" ihre "Pappenheimer" erkennen werden und mit aggressiven Typen sicher nicht reden wollen.
    M.f.G.

  17. #17

    Standard Reaktionen der Menschen auf Außerirdische

    Also ich hätte erstmal Angst. Weil es ist etwas ist das man sich zwar wünscht, doch wenn es soweit ist, weiß man nicht wo man dran ist. Sind sie freundlich, sind sie feindlich, welche Interessen vertreten sie uns gegenüber?

    Wünschen würde ich mir das sie freundlich sind. Als nächstes wäre es gut wenn sie nicht gleich in Massen auftreten würden. Ausserdem sollten sie erstmal eine Konferenz aller Oberhäubter einläuten. Zudem wäre es wünschenswert wenn sie uns nicht gleich mit ihren Wissen überschütten würden. Egal was sie tun würden, vorausgesehen sie sind freundlich, es müßte Step by Step passieren.

    Dann wäre es gut wenn sie uns Wege aufzeigen würden wie wir unsere Probleme in den Griff kriegen könnten, ohne uns zu bevormunden. Vielleicht auch wenigstens einmal die Woche im TV oder anderen Medien uns über ihre Ziele und Wünsche informieren.

    Dann könnten sie so nach zierka 2-5 Jahren sich immer mehr und mehr hier bei uns zeigen und auch öffentlich auftreten. Nur so wäre es eine vernünftige Kontaktaufnahme ohne das wir gleich in Panik verfallen würden.

  18. #18

    Standard

    Vorweg gehört geklärt ob sie in Frieden oder als potentieller Feind auftauchen. Als Gastgeber wären wir ja eigentlich in der Position Fragen zu stellen. Aber wer ist unser Rädelsführer? Geraten wir untereinander in Konflikte deswegen weil vielleicht eine der Weltmächte sich berufen fühlt das Zepter eigenmächtig in die Hand zu nehmen? Welche der irdischen Regierungen ist dazu bereit, willens und fähig, vermittelnd unsere Rasse würdig zu vertreten?

    Ich würde erstmal wissen wollen:
    Wo kommt ihr her ?
    Wer seit ihr ?
    Was wollt ihr ?
    Warum seit ihr hier ?
    Wie ernährt ihr euch ?
    Wie vermehrt ihr euch ?
    Wie lange wart ihr unterwegs und wie ?
    Habt ihr im All noch Andere getroffen oder gesehen ?
    Wenn ja, wie viele ?
    Wie habt ihr uns gefunden ?
    Warum seid ihr gerade zu uns gekommen ?
    Welche Waffen setzt ihr zu eurem Schutz ein ?
    Habt ihr Feinde, oder kennt ihr dort draußen eine aggressive Spezies ?

    Der Fragen Katalog wäre sicher riesig, aber nötig.

    Das eine Quarantäne nötig sein wird, beidseitig bis man ausschließen kann das man sich nicht gegenseitig infiziert und eventuell damit empfindlich schwächt (oder schlimmer) , dürfte auf der Hand liegen.

    Schlichtweg erstmal alles erfahren wollen was nötig und wichtig ist um ein mögliches Miteinander möglichst reibungslos zu gestalten. Und diesen Part wird sicherlich die erste Zeit von einer Regierung übernommen. Der normal Bürger würde wahrscheinlich die erste Zeit über die Medien (TV) mit Informationen versorgt werden. Ferner wäre zu vermuten das man ihnen ein abgeschirmtes Areal zur Verfügung stellt um sich zB. zu akklimatisieren und um die Masse an Neugierigen fern zu halten. Das Aufgebot an Sicherheitspersonal zum Schutz der Aliens wäre wohl gigantisch, um die herbei strömenden Menschen-Massen fern zu halten. Wir wären übrigens dumm und vermessen wenn wir unsere Probleme direkt offenbaren und von ihnen Lösungsvorschläge erwarten. Es wird, je nach dem, eine kleine Ewigkeit dauern bis wir erleben dürfen und können, das ein Alien durch die Einkaufspassage schlendert und sich umschaut.

    Ich würde mir ferne Sorgen machen dass die irdische Regierung versagt und das ganze in einem Fiasko endet.

    Vielleicht sind die Unterschiede dermaßen krass das wir normal Bürger niemals Kontakt haben werden und die Regierung permanent und strikt blockt, weil u.a. die gesundheitlichen Probleme nicht in den Griff zu bekommen sind und es einfach nicht anders geht dass sie abgeschirmt hier, meinetwegen leben. Und vielleicht sind das die Dinge die die Regierungen dazu bewegt daraus ein Geheimnis zu machen, da es für den normal Bürger nichts bringen wird darüber Bescheid zu wissen. Allein die sprachliche Barriere bzw. Schwierigkeiten würden das ganze für uns normal Bürger unmöglich machen weswegen das ganze unter Verschluss bleibt. Es müssen einige Gemeinsamkeiten bestehen um sich in der Mitte zu treffen.

    Bei positiven Voraussetzungen und Bedingungen, ohne die möglichen Probleme , und wenn dem so wäre, so wäre ich sicherlich bereit und willens diese akzeptierend in unserer Mitte willkommen zu heißen. Und wenn so etwa wie Freundschaft und ein fruchtbares und friedliches miteinander möglich wäre, so wäre ich auch dazu bereit.

    Gruß,
    Quinix

  19. #19

    Standard

    Wie hier ja schon gesagt wurde, würden die Menschen sehr unterschiedlich und gegensätzlich reagieren. Bleibt nur zu hoffen, dass es unter'm Strich so ausgeht, dass das ganze friedlich endet und uns weiter bringt. Im besten Fall retten Außerirdische unseren Planeten - und das in jeder Hinsicht.

    Im schlimmsten Fall löschen sie ihn einfach mal eben so aus. Wobei mal dahingestellt sei, WIE schlimm das überhaupt wäre. Der wahrscheinlichste Fall ist für mich jedoch, dass wir für sie so bedeutend sind wie für uns eine Ameisenkolonie. Was auch das Desinteresse an einer Kontaktaufnahme seitens der Außerirdischen erklären könnte.

    Ich denke wir Menschen halten uns für viel zu wichtig.

  20. #20

    Standard

    Wir Menschen als Masse sind leider viel zu instinktiv veranlagt. Deshalb die Macht- und Habgier, Diskriminierungen, Vergewaltigungen, Kriege, etc. (im kleinen wie im großen Stil). So lange der Intellekt nicht über unseren Trieben herrscht wird es die genannten Probleme immer wieder geben.

    Ein außerirdisches Wesen, welches uns vielleicht von der Amöbe an studiert, sieht einfach keinen Sinn in einem Dialog (wie dieser auch immer aussehen mag). Sicherlich können wir Antworten auf unsere Fragen bekommen, die Fragen jedoch, die für das Miteinander auf der Erde relevant sind, können wir uns selbst beantworten. Erst wenn wir es gelernt haben harmonisch miteinander und mit der Umwelt zu leben, können wir uns seriös nach Außen wenden ... wie ernst kann man eine Regierung nehmen, die einerseit Weltraumprojekte realisiert und andrerseits Menschenleben für Rohstoffe opfert, die unsere Umwelt belasten und dazu ein unfaires Gesellschaftssystem führt.

    Sollte es zu einem Kontakt kommen, würde so eine Regierung in unserem Namen möglichst viel profitabeles Wissen aus dem Kontakt ziehen, um dieses Wissen für die Verbesserung der eigenen Machtpositionierung intern (gegen uns) und global auszunutzen.

  21. #21

    Standard

    In aller erster Linie wären wir für die Außerirdischen dann von Interesse, wenn wir auf ihrem Weg die bis dato einzige fremde und intelligente Spezies sind.

    Wenn man mal den Menschen als reisenden Außerirdischen in Betracht zieht, dann wird klar, dass wir uns bei einer möglichen Entdeckung einer primitiveren Lebensform trotzdem kaum zurück halten könnten. Wir würden es als Beweis feiern, dass wir auf der Erde eben doch nicht einzigartig sind. Außerdem könnte es trotzdem von Interesse sein, die fremden Technologien zu erforschen und seien sie noch so primitiv. Vielleicht gibt es Technologien, die zwar altertümlich anmuten, aber in der Menschheitsgeschichte nie angewandt wurden bzw. auf dessen Idee oder Entdeckung niemand gekommen ist.

    Auf den potentiellen Außerirdischen bezogen könnte das zunächst bedeuten: Wir sind durchaus von Interesse für sie und sind wir noch so unterentwickelt.

    Die Reaktion der Menschheit stelle ich mir so vor:

    - Religionen verlieren an Einflusskraft ... eine neue Religion entsteht
    - Verschwörungstheoretiker krabbeln hervor, denn sie hatten es schon immer gewusst
    - Däniken schreibt nochmals 20 Bestseller
    - Irgendeine größere Insel wird für die Aliens als Stützpunkt ausgewählt
    - Wird würden schon Jahrzehnte vor Ankunft der Aliens auf ihren Besuch vorbereitet. Soviel Zeit würden sie sich nehmen oder aber sie kommen überraschend, dann aber direkt als Besatzer, und bauen ihre eigenen Stützpunkte und Städte

  22. #22

    Standard

    Der Mensch ist nicht bereit für Außerirdische...die Menschheit würde in Panik ausbrechen. Alles Fremde sehen die meisten als potentielle Gefahr.

  23. #23

    Standard

    Sehr gut dargestellt hat Carl Sagan einen möglichen Kontakt mit Außerirdischen in seinem vorzüglichen Roman "Contact". Vielleicht kennen einige ja den gleichnamigen Film mit Jodie Foster. Der Roman ist besser.
    Ich möchte den Roman allen sehr ans Herz legen, die sich für das Thema interessieren. So könnte es sein und so könnten die Reaktionen in der Tat ausfallen, denke ich.




    http://de.wikipedia.org/wiki/Contact_(Roman)

  24. #24

    Standard Aufrüsten

    Falls es Außerirdische geben sollte und diese Tatsächlich hier in unserer Galaxy auftauchen sollten, glaube ich nicht, dass sie uns angreifen werden. Wenn diese neue Rasse bzw die Außerirdischen so intelligent sind und über so eine Technologie verfügen bis zu uns zu reisen, was für uns noch unmöglich scheint, warum sollten sie uns dann noch angreifen? Ich denke nicht, dass sie dann noch so dumm sind uns ohne Grund und allem angreifen werden. Das ist einfach zu dumm.

  25. #25

    Standard

    Der erste Kontakt wäre wahrscheinlich von Misstrauen geprägt.
    Misstrauen gegen die Aliens und Argwohn unter den Nationen, wer kommt wohl als erstes in den Genuss der neuen Supertechnologie, welche Nation darf überhaupt die Verhandlungen führen?... und so weiter.
    Ich glaube die Aliens hegen keinen Wunsch uns kennen zulernen.
    Im galaktischem Maßstab sind wir noch auf Neandertaler Nivo.

  26. #26

    Standard

    Die reaktion der Menschen auf Außerirdische... Naja, die erste Reaktion wäre das man alle Waffen in reichweite auf die Außerirdischen richtet, dann werden sie bedroht, und wenn sie nicht ganz schnell abhauen (is eigentlich unfair, die können die Drohungen wahrscheinlich gar nicht verstehen) werden sie einfach übern Haufen geschossen, alles wird weggeräumt, man erzählt was von einem Meteoritenabsturz und schlussendlich bauen die Amis ein Flugfeld drüber...

  27. #27

    Standard

    Es kann genauso gut mehrere hoch entwickelte Rassen draußen geben, die untereinander Kontakt haben.

    Und ich glaub nicht das die nur zusehen werden, wenn andere mal so ein paar Sternensysteme rausradieren oder Planeten in der Luft sprengen.
    Wäre ja so als würde China jetzt Australien mit Atombomben beschießen und Amerika würde sagen: "Gut, solange ihr das nicht bei uns macht ist dies in Ordnung."

  28. #28

    Standard

    ähm barrack, dann schau mal raus, wieviele Leute gucken denn nur teilnahmslos zu wenn grade wieder jemand totgeprügelt wird? Und das verhalten würd ich Staaten und ganzen Völkern auch zutrauen, feigheit gibt es überall. Außerdem, ich denke mal jedes außerirdische Volk das uns beobachtet hat wäre sogar froh wenn sich jemand findet der uns Platt macht, weil die menschheit sonst irgendwann selbst mal zu den eroberern des Galaxie werden würde. Da müssen sich die Aliens nur mal kurz amerika anschauen, wo schon 12 Jährige mit echten, geladenen Schrotflinten um Wald jagen gehen... Ich denke das wir keine Freunde im Unversum haben, so wie wir sind.

Ähnliche Themen

  1. Nachricht von Außerirdischen
    By neophytx in forum News & Allgemeines
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 07:41
  2. Außerirdische gegen Menschen
    By Wirich in forum News & Allgemeines
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 18:33
  3. UFOs und Außerirdische auf dem Mond
    By lunacy in forum UFOs & UFO-Sichtungen
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 12:46

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •