Zeige Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Manipulation unserer Gene durch Außerirdische

  1. #1

    Standard Manipulation unserer Gene durch Außerirdische

    Ich glaube, Außerirdische haben genetische Veränderungen bei den Menschen vorgenommen.

    Folgendes Video kann ich euch zum Einstieg in die Thematik empfehlen...
    http://video.google.com/videoplay?do...43629123064992

  2. #2

    Standard

    Neben den uralten Überlieferungen die besagen, dass die Götter den Menschen schufen, gibt es noch ein weiteres Indiz, dass wir außerirdische Gene in uns haben. Die Autoimunkrankheit!

  3. #3

    Standard

    Zitat Zitat von CosmicRebell Beitrag anzeigen
    Neben den uralten Überlieferungen die besagen, dass die Götter den Menschen schufen, gibt es noch ein weiteres Indiz, dass wir außerirdische Gene in uns haben. Die Autoimunkrankheit!
    kannst du bitte den Begriff Autoimunkrankheit mal beschreiben und den Zusammenhang mit außerirdischen Genen erklären. Hört sich sehr interessant an.

    Danke im Vorraus
    lg Grey

  4. #4

    Standard

    ja würde mich auch interessieren...hab den Begriff noch nie gehört

  5. #5

    Standard

    Die manipulierten Gene der Außerirdischen in unserem Körper werden wir vielleicht nicht finden, aber ihre Wirkung besser gesagt Nebenwirkungen.
    Wir wissen wen wir Menschliche Gene in Tiere einpflanzen, gibt es bei dem Tier unangenehme Nebenwirkungen. Dabei kann es eine Allergie gegen diese Gene geben.
    Man kann gegen Eiweisse allergisch reagieren.
    Die Ärzte erkannten dieses Problem erstmals bei Schönheitsoperationen an der Nase, als sie diese mit Rindern oder auch mit Schweineknorpel begradigen wollten. Der Erfolg blieb nicht länger als zwei Wochen an. Der menschliche Organismus hat den artfremden Knorpel wieder abgebaut. Wie kann man ein fremdes Gen auf Grund einer allergischen Reaktion erkennen?
    In diesem Zusammenhang gibt es die so genannten Autoimmunkrankheiten. Es handelt sich dabei meist um entzündliche Krankheitsprozesse, die dadurch entstehen, dass der Organismus plötzlich auf das eigene Gewebe reagiert! Warum geschieht das!? Warum erkennt er plötzlich seine eigenen Eiweisse nicht mehr? Diese Krankheiten treten nicht bei allen Menschen auf nur bei wenigen.
    Bei Heuschnupfen weiss man, dass es Blütenpollen sind, die die Allergie hervorrufen.
    Bei den Katzenallergien weiss man, dass es Katzenhaare sind.
    Nach einer Organtransplantation weiss man, es ist Eiweiss des fremden Organs. Und neuerdings weis man, dass fremde Gene Allergien hervorrufen können.
    Aber wie kommen die Autoimmunkrankheiten zustande? Genau dass weiss man nicht. Es gibt bis heute keine Erklärung, warum der Körper das eigene Gewebe, das eigene Eiweiss, als fremd einstuft.
    Was ist also fremd am eigenen Gewebe?
    Könnte es sein, dass die Autoimmunkrankheiten dadurch entstehen, dass wir wegen Zuführung von körberfremden Antigenen so reagieren. Die auch nach Jahrtausenden noch fremd sind, weil sie immer fremd bleiben?
    Und je mehr unsere eigene Wissenschaft und Technologie fortschreitet, umso mehr werden wir Einblick erhalten in das, was jene außerirdischen Besucher hier wirklich tun und getan haben.

  6. #6

    Standard

    Also wenn ich deine Ausführungen richtig verstehe, geht es darum, dass der eigene Körper das körpereigene organische Material nach einer Transplantation nicht mehr erkennt - deiner Meinung nach weil es eventuell plötzlich außerirdische "Fremdgene" besitzt! Sorry, aber diese Gene würde der Körper vorher auch besitzen, sie wären ein fester Bestandteil des Körpers und somit nicht fremd für ihn...

    Ursachen dafür sind wohl eher woanders zu suchen...

  7. #7

    Standard

    Nicht unbedingt nach einer Transplantation. Sie kann auch einfach so ausbrechen aber Autoimunkrankheit ist nur ein Überbegriff. Es gibt verschiedene Arten von Autoimunkrankheiten. Einer meiner Freunde hat z.B. Lupus. Da bekommt man nur Ausschläge. Die Ärzte stehen bis heute vor einem Rätsel.

  8. #8

    Standard

    Aber warum lässt diese Krankheit auf außerirdisches Gen-Material schließen? Dafür gibt es keinerlei Indizien. Schließlich existieren in unserem Genom Tausende ungenutzte, überflüssige Gene, welche ein Überbleibsel der Evolution sind. Eher ist etwas von diesem "Genabfall" für eine solche Krankheit verantwortlich.

  9. #9

    Standard

    Schließe mich Mottes Zweifeln an.

    Autoimunkrankheiten und Mutationen haben alle Lebewesen, Tiere ebenso wie Pflanzen und nicht nur Menschen! Einen Zusammenhang, geschweige denn ein Rückschluss auf eine Gen-Manipulation durch Außerirdische kann man damit jedenfalls nicht begründen.

  10. #10

    Standard

    Hallo Grey,

    Ich glaube, Außerirdische haben genetische Veränderungen bei den Menschen vorgenommen.
    Glauben kann man alles mögliche, aber welche Indizien lassen keinen anderen Schluss zu, dass es tatsächlich so gewesen ist? Autoimmunreaktionen werden durch vielfältige Einflüsse ausgelöst und sind nicht auf Menschen beschränkt. Mit Genomveränderungen hat das nichts zu tun, eher schon mit verändertem Zellmetabolismus, der über Noxen getriggert wird. Die vielen vielen Zusatzstoffe unserer Nahrungsmittel, deren Wechselwirkungen sowohl untereinander als auch mit den chemischen Fließgleichgewichten unseres Körperinneren weitestgehend unerforscht sind, leisten effiziente Arbeit, um Allergien auszulösen.

    Genetische Veränderungen finden jederzeit statt. Die meisten werden repariert und gelangen gar nicht in die Keimbahn. Der kleine Rest, der es doch schafft, spaltet sich wiederum auf in die Mutationen, die sich nicht bis zur Geschlechtsreife erhalten (letale Gendefekte) und die, die weitervererbt werden. Erst nach dieser sehr zielgenauen Auslese setzt sich die Mutation dem Selektionsdruck der Gesamtpopulation aus. Je nach Vermehrungserfolg kann sich diese Mutation ausbreiten, stabilisieren oder wieder verschwinden. Die Fitness des/der Mutanten gibt hier den Ausschlag, ob sich eine Mutation als vorteilhaft im Sinne einer Adaption erweist oder nicht.

    Damit ergibt sich zugleich eine Lösung für die Intelligenz des Menschen, die ohne den bewussten und gewollten Eingriff außerirdischer Besucher auskommt. Die intelligenteren unserer Vorfahren bekamen häufiger und mehr Kinder als die weniger intelligenten. Der simple Grund: Sie konnten mit ihren Fressfeinden angemessener umgehen, so dass weniger Individuen vernichtet wurden. Damit standen mehr Paarungspartner zur Verfügung. Ein weiterer Grund: Intelligentere Menschen hatten aufgrund des Werkzeuggebrauchs bessere und effizientere Waffen zum Jagderfolg und konnten so auch größere Tiere erlegen und zerteilen (und anrückende Aasfresser vertreiben). Damit vergrößerte sich die Nahrungszufuhr mit wertvollem Eiweiß, was sich ebenfalls günstig auf die Fitness der Gesamtpopulation auswirkte.

    Erst mit dem Erreichen eines gewissen kulturellen Standards koppelte sich die Art Homo sapiens von der biologischen Evolution weitgehend ab, so dass der Basis-Genbestand keiner natürlichen Selektion mehr unterliegt. Die Gehirne wachsen also nicht mehr weiter, weil der jetzt erreichte Ist-Stand ausreicht, um konkurrenzlos zu überleben und zu überdauern. Die fehlende natürliche Auslese bedingt als Nebeneffekt, dass sich die Variationsbreite des Gesamtgenpools stetig vergrößert. Dazu gehören auch Mutationen, die üblicherweise keine Chance hätten, sich zu etablieren. Dies ist ausschließlich ein kultureller Effekt, der nicht notwendigerweise negativ anzusehen ist, da eine größere Variationsbreite zugleich eine größere Adaptionsfähigkeit bei krisenhaften Erscheinungen (Pandemien) darstellt.

    Viele Grüße!

  11. #11

    Standard

    Zitat Zitat von Grey Beitrag anzeigen
    Ich glaube, Außerirdische haben genetische Veränderungen bei den Menschen vorgenommen.

    Folgendes Video kann ich euch zum Einstieg in die Thematik empfehlen...
    http://video.google.com/videoplay?do...43629123064992
    Vielleicht sind wir Menschen nur ein Genexperiment einer auserirdischen Macht.

  12. #12

    Standard

    Zitat Zitat von cleaner3544 Beitrag anzeigen
    Vielleicht sind wir Menschen nur ein Genexperiment einer auserirdischen Macht.
    Vielleicht war ja auch Jesus ein Alien.Ok, sehen wir das mal so,wir sind also ein Genexperiment und als unsere Erschaffer gesehen haben das wir nur "scheiße" bauen haben sie Jesus geschickt.Er hat uns nächsten liebe gepredigt usw damit der Mensch den weg des Friedens geht.Doch der Mensch hatte nichts besseres zu tun ihn zu kreuzigen weil er unter anderem ja ein Gotteslästerer war.Naja wie soll er den auch Gottes Sohn sein,da hätte er gleich sagen können: ich komme von Planet x und bringe euch Frieden!

    Also wenn es den so gewesen ist haben sich die Aliens bestimmt gedacht: Sind die noch primitiv,wir haben noch viel Arbeit vor uns,auf zum nächsten Experiment.Wie Ratten in einem Forschunglabor!

    Aber jetzt mal im ernst,wir sind bestimmt kein Genexperiment.Der Mensch hat sich auf natürlichem Wege entwickelt zu dem was wir jetzt sind:Homo sapiens!

  13. #13

    Standard

    Und wie genau gedenkst du das zu beweisen? Auch die plötzlichen Evolutionssprünge? Ich will nicht behaupten, dass es so gewesen ist - vielmehr könnten wir auch nur diesen Sprung durch deren Wissen gemacht haben... aber was ist mit den anderen Darstellungen und Überlieferungen von Mischwesen welche durch die Götter geschaffen wurden?

  14. #14

    Standard

    Es gibt keine "Evolutionssprünge".

    Die menschliche "Genkarte" ist bekannt. Da ist keine Unregelmäßigkeit, nichts was auf einen Eingriff hinweisen könnte.
    Die Evolution des Menschen hat zu keinem Zeitpunkt irgendeine außerirdische Intervention nötig.

  15. #15

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Die menschliche "Genkarte" ist bekannt. Da ist keine Unregelmäßigkeit, nichts was auf einen Eingriff hinweisen könnte.
    Die Evolution des Menschen hat zu keinem Zeitpunkt irgendeine außerirdische Intervention nötig.
    Wenn unser Gene vor langer Zeit verändert oder angepasst worden wären, würden wir überhaupt einen Unterschied oder eine Diskrepanz merken?

    Kenn mich mit dem "Erbgut" nich besonders aus, ich denke aber ein gezielter Eingriff wäre heute nicht mehr feststellbar oder irre ich mich da?

  16. #16

    Standard

    @ samses:

    Wieso bist du der Meinung das man unsere Gene Manipuliert hat ?

    Liegt es daran, das nur eine Affenart Intelligent geworden ist ?

    Ich sehe echt kein grossen Sinn darin, weshalb Außerirdische so etwas getan haben sollen.

    Würden wir Menschen das machen, wenn wir die Gelegenheit dazu hätten ?

    Ich denke mal, dass man das heute feststellen kann ob ein Eingriff stattgefunden hat oder nicht.

    Mfg

  17. #17

    Standard

    Klar meine ich Erbgut!

    Wenn etwas an dieser Aussage stimmen soll, setzt dies natürlich einen Grund voraus.

    Man könnte bestimmte Konditionierungen vornehmen.
    Krankheiten isolieren usw.

    Angenommen ich finde eine Kreatur die noch nicht meinen Vorstellungen endspricht, und wenn ich die technische Möglichkeit hätte, warum sollte ich mir diese "Kreatur" durch gezielte Manipulation nicht zu Nutze machen?
    (Immer aus dem Blickwinkel eines Angenommenen Besuchers auf unseren Planeten)
    Unsere ethischen Bedenken müssen wo aders ja nicht unbedingt zählen.

    Und ja, ich vermute wir würden dies machen wenn wir die Möglichkeit hätten.
    Das Militär hätte bestimmt nichts dagegen :-)

  18. #18

    Standard

    Zitat Zitat von samses Beitrag anzeigen

    ...wenn ich die technische Möglichkeit hätte, warum sollte ich mir diese "Kreatur" durch gezielte Manipulation nicht zu Nutze machen?


    und das wäre ?
    Welchen Nutze hätten Sie dann, falls Sie wirklich unsere Gene Manipuliert haben?
    Sorry, das ich so viele Fragen stelle!

  19. #19

    Standard

    Sitchin sagt da einiges zu...

  20. #20

    Standard

    Zitat Zitat von Ratzz Beitrag anzeigen
    Sitchin sagt da einiges zu...
    Danke Ratzz





    Also wurden wir Menschen, die wir uns so nennen, nur erschaffen (Genmanipulation durch Außerirdische), weil Außerirdische keine Lust zum Arbeiten hatten, so "Sitchin".
    Angeblich sollen wir dafür benutzt worden sein um in Bergwerken irgend etwas ab zu bauen und um deren Landeplätze zu errichten z.b. Pyramiden.
    Starker Tobak, aber Sitchin setzt noch ein drauf. Angeblich stammen diese Außerirdischen vom Planeten Nibiru, was er aus Vor-Christlichen Sumerischen Keilschriften entschlüsseln konnte.

    Was ich über Sitchin gelesen habe ähnelt sehr stark Däniken`s Theorien.
    Vor allem das wir uns gegen die Außerirdischen Besatzer Letztendlich aufgelehnt haben und es zum Krieg zwischen Menschen und Außerirdischen kam.
    Juhu, wir haben gewonnen, wie man schließlich sehen kann.

    Falls ihr Howard P. Lovecraft kennen solltet und seine Bücher ( meist Horror ) gelesen habt, müsste euch was auffallen.
    H.P.Lovecraft ist zwar nur ein Horror Schriftsteller gewesen, aber er hatte diese Theorien vor Sitchin und Däniken in einigen seiner Büchern mehrmals erwähnt.
    Das dumme ist nur, er hat seine Geschichten um die Jahrhundertwende geschrieben. Da gab es noch kein Sitchin oder E.v. Däniken.
    Ich weiss, es sind nur Horror-Geschichten aber in denen ging es um Außerirdische ( Er nannte Sie " Die Alten" )

    Habe da mal was kopiert:

    Davon ausgehend, dass die moderne, in seinen Augen von der Wissenschaft durch wirkte und deterministisch bestimme Weltsicht keine Wunder mehr bieten kann, versetzte Lovecraft die Quelle des Schreckens vorzugsweise in die Vergangenheit oder in die Tiefen des Weltalls. Aus diesen zwei bodenlosen Abgründen der Zeit und des Raumes erheben sich kosmische Kräfte und dringen in das alltägliche Leben der im Vergleich mit ihnen völlig unbedeutenden Menschen ein, in der Regel in der vertrauten und beschaulichen Umgebung, in der der Autor aufwuchs. Die Vergangenheit der Erde birgt mehrere den Menschen weit überlegene Rassen, von denen z.T. in entlegenen Gebieten noch Spuren und Relikte künden; aus dem All und aus anderen, „äußeren“ Dimensionen drohen Furcht einflößende kosmische Gottheiten, deren alleiniger Anblick schon genügt, sterbliche Menschen dem Wahnsinn anheim fallen zu lassen.

    Diese Erzählungen sind durchweg präzise konstruiert und laufen in der Regel nach einem ähnlichen Schema ab. Als Bekenntnis, Brief oder Tagebuch angelegt, schildern sie mit vielen Vordeutungen das Einbrechen des übermächtigen Fremden in das Leben gewöhnlicher Menschen, oftmals ausgelöst durch Nachforschungen oder Expeditionen, die es besser nie gegeben hätte. Dabei sind die menschlichen Charaktere dem Übernatürlichen fast durchweg schutzlos ausgesetzt und verfallen regelmäßig dem Wahnsinn, wenn sie schließlich die Augen gegenüber der Wahrheit nicht mehr verschließen können.


    Lovecraft wurde 1890 geboren, das sollte man bedenken.
    In "Berge des Wahnsinn`s" erzählt er auch von Gen-Experimenten, die " Die Alten"-"Cthulhu" durchführten um Sklaven zu erschaffen. Später kam es da auch zum Krieg.

    Das Problem ist nur, das er viel früher als Sitchin und Däniken gelebt hat und das seine Bücher nur "Fiktion" waren.
    Sitchin und Däniken meinen es aber ernst und sind davon überzeugt, was Sie schreiben.
    Haben Sie zu viel von Lovecraft`s Visionen gelesen ?

    MFG


    Mfg

  21. #21

    Standard

    Zitat Zitat von Mundikuss Beitrag anzeigen
    ...Haben Sie zu viel von Lovecraft`s Visionen gelesen ?
    Sieht ganz danach aus!

Ähnliche Themen

  1. Intelligenzschub durch Außerirdische
    By Grey in forum Prä-Astronautik & Paläo-SETI
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.10.2016, 17:06
  2. Untersuchungen durch Außerirdische
    By Guybrush in forum Alien- & UFO-Phänomene
    Antworten: 267
    Letzter Beitrag: 20.10.2012, 15:01
  3. Außerirdische, Ufos und Co. - alles nur Einbildung!?
    By Galileo in forum News & Allgemeines
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 15:32
  4. Außerirdische gegen Menschen
    By Wirich in forum News & Allgemeines
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 19:33
  5. UFOs und Außerirdische auf dem Mond
    By lunacy in forum UFOs & UFO-Sichtungen
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 13:46

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •