Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 61 bis 69 von 69

Thema: Pyramiden von Aliens geplant / erbaut?

  1. #61

    Standard

    Hallo LEAM,

    danke ersteinmal für die schnelle Antwort und Aufklärung. Damit ist das Thema Bosnische Pyramiden, für mich auch vorerst klar ausgeräumt. Da war ich einfach nicht richtig informiert.
    Ich bin deinem Verweis nachgegangen und habe mich nun genauer informiert. Zum jetzigen Stand muss man wohl tatsächlich sagen, das an der von Menschenhand gebauten Pyramide in Bosnien nichts dran ist. Es existieren zwar von Memschenhand geschaffene Tunnel innerhalb des Berges, jedoch weiß niemand in welcher Zeit diese gegraben wurden. Das Herr Semir Osmanagic voreilig behauptet es seien Pyramiden ist so natürlich auch verwerflich. Da verstehe ich auch die Wissenschaft wenn sie eindeutige Beweise fordert.
    Was den Energieausstoß betrifft bin ich alles andere als ein Experte. Allerdings ist es ja erwiesen das es natürliche Energiefelder auf der Erde gibt und diese oft auf Bergen besonders Stark zu Tage treten. Sollten irgendwelche unserer Vorfahren sich dem bewusst gewesen sein, halte ich es für möglich das sie diese "anzapften". Sie es nun eine Pyramide in Gizeh oder einen natürlichen Berg in Bosnien. Wer weiß das schon... Das aber nur nebenbei, denn um das zu behaupten benötigt es wie du sagtest konkrete Fakten, die es in diesem Fall nicht gibt.

    Wie verhält es sich aber mit den Steinblöcken von Puma Punku?

    Ich meine die vorgefertigt erscheinenden Formblöcke aus Gestein mit dem Härtegrad 8, nochwas? Ich meine den Stein der eine scheinbar gefräßte, millimetergenaue Nut mit präzisen, ebenfalls millimetergenauen Bohrlöchern aufweist. Wie soll das in der Steinzeit gemacht worden sein?
    Selbst die skeptischsten Wissenschaftler, Geologen, sonstige Experten sagen das diese Arbeiten nur mit Diamantwerkzeugen möglich wären. Hinzu kommt die präzise, komplexe Ausarbeitung welche architektonische Fähigkeiten vorraussetzt. Dies Formblöcke passen ja ineinander. Dies kann man aber nicht mal eben so Pi mal Daumen aus dem Gesttein kloppen. Das muss zwingend berechnet werden, das muss geplant werden, das muss letztendlich auch in Form einer Bauzeichnung vorher festgehalten werden. Alles komplexe Tätigkeiten wofür heutzutage studierte Architekten herangezogen würden.
    Die Aymara (das ansässige Urlvolk) sind wohl – genau kann ich das nicht sagen – ein mittel- bzw jungsteinzeitliches Volk, also ohne Schrift und ohne Metallwerkzeuge. So wie wir die Aymara von heute kennen, können diese bzw ihre Vorfahren diese Blöcke niemals erbaut haben. Also wer verfügte über dieses Wissen? Was hinzukommt ist das die üblichen Darstellungen von Göttern etc., wie es erwiesenermaßen unsere Vorfahren erschufen, in Puma Punku völlig fehlen? Das ist doch ein weiter hinweiß das die Aymara eben nicht die Bauherren waren. Was sagen denn die Einheimischen dazu? Die Aymara behaupten, sie hätten sich nur in Puma Punku angesiedelt. Puma Punku hätte schon vor Ihnen existiert und wäre von Den Göttern in nur einer Nacht erbaut worden. Alles in allem betrachtet, wie es eben auch ein von Däniken macht, ist das schon mehr als rätselhaft.

    Wie Du, an Hand der Bosnischen Pyramiden siehst, verstehe ich nicht nur den Ruf nach Beweisen und Fakten, sondern bin hier auch klar auf der Seite der Wissenschaft.
    Puma Punku, kann die Archeologie oder Wissenschaft aber nicht erklären. Da bin ich ganz klar auf der Seite eines Erich von Däniken, da es einfach aus dem Verstand heraus die einzig logische Erklärung ist. Zu mindest logischer als die Lehrmeinung, Menschen hätten mit steinzeitlichen Techniken diese Steine bearbeitet. Was bleibt ist entweder eine steinzeitliche oder noch ältere Hochkultur von Menschen, mit unglaublichem Wissen oder die Hilfe von Aussen.
    Was von Däniken macht ist diese archeologisch nicht erklärbaren Fakten, in Einklang mit alten Überlieferungen und Schriften zu verbinden. Daraus ergibt sich dann seine Theorie von Ausserirdischen Göttern und Lehrmeistern. Sagt man jetzt die alten Schriften sind alles Blödsinn, bleibt immer noch woher sollen Wir das Wissen gehabt haben. Der Fakt das dieses Wissen nicht zur damaligen Zeit, laut Lehrmeinung, vorhanden sein konnte ist doch Beleg genug das mit unsrer "Menscheits-Geschichte" etwas nicht stimmt.

    Von daher bleibe ich dabei, ist es absolut ignorant und vermessen Leute wie Erich von Däniken ins Irrenhaus zu wünschen.

  2. #62

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    ...
    Puma Punku, kann die Archeologie oder Wissenschaft aber nicht erklären. ...
    Quatsch.
    Hatten wir hier auch schon erklärt: http://www.ausserirdische.de/showpos...0&postcount=10
    Bitte die Suchfunktion nutzen. Danke.
    Wird auch auf "Ancient Aliens Debunked" erläutert: http://ancientaliensdebunked.com/ref...ts/puma-punku/
    Kurz: Humbug.

  3. #63

    Standard

    Interessant ist hierbei auch, was Frank Doernenburg - ein ausgewiesener Experte für Archäologie und deren Verwurstung durch die Paläo-SETI-Gläubigen - zum Thema Puma Punku zu sagen hat.

  4. #64

    Standard

    Der Eine sagt es wäre so, der andre so. Ich werde selbst dorthin gehen, mir Steinproben holen und sie untersuchen lassen.
    Fakt ist, es gibt verschiede Arten von bearbeitetem Gestein dort oben. Selbst im Video sieht man allein schon anhand der Färbung Unterschiede. Es wurden diese unterschiedlichen Gesteine von unterschiedlichen Kulturen verwendet und dies zu unterschiedlichen Epochen. Die im Video gezeigten "Stadtmauern" wurden von den Aymara erbaut die "Formsteine" jedoch nicht. Das sagen die Aymara selbst. Wer jetzt welchen Stein untersucht hat geht jedoch auch aus deinem Video ebenfalls nicht hervor. Für mich ist hier werder etwas bewiesen noch wiederlegt...

  5. #65

    Standard

    Was du "für dich" denkst, ist glücklicherweise völlig irrelevant.
    Fakten bedürfen keiner Meinung. Wahrheit ist keine Frage der Ansicht.
    Insofern - wenn dir der bescheuerte AncientAlien- und EvD-Humbug Spaß macht, nur zu. Sei bitte aber so nett und belästige mit derartiger intellektueller Diarrhoe keine anderen. Danke.

  6. #66

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Ich werde selbst dorthin gehen, mir Steinproben holen und sie untersuchen lassen. ...
    Prima Idee! Und die Testergebnisse stellst Du uns dann hier ein, ja? Super, aber lass Dir ruhig Zeit, denn Gründlichkeit geht vor! Bis dahin ...

  7. #67

    Standard

    Zitat Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
    Was du "für dich" denkst, ist glücklicherweise völlig irrelevant.
    Fakten bedürfen keiner Meinung. Wahrheit ist keine Frage der Ansicht.
    Insofern - wenn dir der bescheuerte AncientAlien- und EvD-Humbug Spaß macht, nur zu. Sei bitte aber so nett und belästige mit derartiger intellektueller Diarrhoe keine anderen. Danke.

    Na, klar doch, zieh es ins Lächeriche. ;-)

    Ich habe nur gesagt das ich der Meinung bin, um die Wahrheit zu erfahren, mir selbst ein Bild machen muss. Da ich selbst irgendwann mal diese Stätten besuchen möchte, werde ich das auch tun. Nicht mehr und nicht weniger!

    Von Dir, Iapetuswirt kommt dafür aber nur Spott und Beleidigung. Entschuldigung, das ich es gewagt habe hier Fragen zu stellen. Mir war nicht bewusst das es sich hier um ein rein wissenschaftliches Forum handelt, der Name "ausserirdische de" gibt es aber auch nicht unbedingt her. Des weiteren habe ich mir mal andere deiner Posts durchgelesen, welche zwar von wissenschaftlichem Verstand deinerseits zeugen, aber auch anscheinend sehr schnell beleidigend werden wenn jemand, Fragen stellt die deiner Auffassung nach, nicht deinem wissenschaftlichen Intellekt genügen, ja gerade zu unwürdig sind. Bestrafen tust Du das dann ohne den jenigen zu kennen mit Beschimpfungen. Wie gesagt zeugt das zwar von Wissenschaftlichen Verstand, aber leider auch von Dummheit und Ignoranz, anders Denkenden gegenüber!

    Das ist auch der Grund warum mir ein von Däniken 1000mal lieber ist als ignorante auf Ihrem hohen Thron sitzende Möchtegern-Alleswisser wie Du!
    Verstehe mich nicht falsch, ich habe nichts gegen schlaue Leute - Man lernt von Ihnen und dafür wäre ich jedem, auch Dir stets dankbar, aber wenn Du es vorziehst mich zu beleidigen, wenn ich deiner unwürdig bin, dann wirft das ein düsteres Bild in dein Selbst und du kannst mir auch gern gestohlen bleiben.

    Ich habe noch nie von Herrn Däniken gehört das er einen Wissenschaftler verungimpft, verspottet oder Ihn als Idioten stehen lässt. Im Gegenteil, er spricht immer von klugen Köpfen, die einfach anderer Meinung sind. Er gibt zu über gewisse seiner Theorien durchaus zwei Meinugen haben zu können. Für Leute wie dich gibt es anscheinend nur eine Seite. Auch lässt es sich ein Lesch (kluger Mann auf seinem Gebiet) nicht nehmen, von Däniken der Lächerlichkeit Preis zu geben. Nach dem Motto ich kann das besser, deshalb ist der andre ein Idiot! Selbiges Verhalten legst Du gerade an den Tag! Damit disqualifizierst Du dich auch schon, dich in irgendeiner Weise, mit deinen Kentnissen und Wissen, über mich stellen zu wollen. Das was Du irgendo mehr weißt, das habe ich Dir wo anders um längen vorraus! Denn ich achte Menschen und urteile nicht über Sie nach ein zwei unbequemen Fragen!
    Das man mit mir reden kann und das ich durchaus auch kritikfähig bin beweist mein Post bezüglich LEAM, wo ich ausdrücklich sage, einer Fehlinformation aufgesessen zu sein. Ich glaube du wartest nur daruf das du mal so richtig was von, wie du es nennst "geistiger Diarrhoe", vom Stapel lassen kannst um zu zeigen das Du der Schlaue bist. Insofern tut es mir für Dich Leid das Du nicht an einer sachlichen Diskussion interessiert bist sondern nur beleidigen willst. Super Charakter - Aber Vorsicht - Charma is a bitch!

    Schönen Tag noch...

  8. #68

    Standard

    eins habe ich noch vergessen...

    Vielen Dank an Mahananda, der Link den du mir angeraten hast ist sehr informativ. Von der dortigen Diskussion, konnte ich neue Eindrücke gewinnen.

    Das selbe gilt, auf sachlicher Ebene auch für Iapetuswirt Links, welche ich ebenfalls dankend angenommen und aufgenommen. Hättest Du das persönlich, beleidigende weggelassen, so hätte ich mich sogar darüber gefreut!

  9. #69

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    danke ersteinmal für die schnelle Antwort und Aufklärung. Damit ist das Thema Bosnische Pyramiden, für mich auch vorerst klar ausgeräumt. Da war ich einfach nicht richtig informiert.
    Danke. Immerhin bist du jemand, der selber versuch, sich andere informationen zu erschließen und auch eigene Fehler eingesteht. Das ist mehr, als es üblich ist. Dennoch sei nicht ganz so sauer auf die anderen. Wir haben jede Menge Erfahrungen und da entwickeln sich im Laufe der Jahre gut trainierte Reflexe. Und ob du weiter so verständig bist, wird sich noch zeigen.


    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Da verstehe ich auch die Wissenschaft wenn sie eindeutige Beweise fordert.
    Sei so nett und überlege mal, wie das im täglichen Leben so abgeht. Wer etwas Ungewöhnliches (im Zivilrecht: wer etwas für ihn günstiges) behauptet, der sollte Beweise anschleppen. Unser Staat muss dir Vergehen beweisen.
    Seit den Römern vor über 2000 Jahren gibt es das Thema "wer muss wem was beweisen".

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Was den Energieausstoß betrifft bin ich alles andere als ein Experte. Allerdings ist es ja erwiesen das es natürliche Energiefelder auf der Erde gibt und diese oft auf Bergen besonders Stark zu Tage treten.
    Keine Ahnung, auf welchen Bereich du dich beziehst, aber die Naturwissenschaften kennen keine Energiefelder. Es gibt den Begriff des Feldes: http://de.wikipedia.org/wiki/Feld_%28Physik%29 Der ist ziemlich abstrakt und hat mit Energie eigentlich nichts zu tun.
    aus Wiki
    In der Physik beschreibt ein Feld die räumliche Verteilung einer physikalischen Größe. Dabei kann es sich um ein Skalarfeld handeln wie z. B. das Gravitationspotential oder das elektrostatische Potential, oder um ein Vektorfeld wie z. B. das Gravitationsfeld oder das elektrische Feld. Der Wert eines Feldes an einem bestimmten Ort wird in manchen Fällen Feldstärke genannt.
    Daneben gibt es noch die Energie: http://de.wikipedia.org/wiki/Energie Daraus eine Definition, die ich früher in der Schule hatte:
    In der klassischen Mechanik ist die Energie eines Systems seine Fähigkeit, Arbeit zu leisten.
    Damit lässt sich schon mehr anfangen. In den einschlägigen Esoterik-Kreisen ist Energie ein Begriff für irgendwas undefiniertes, was sich gut anhört.
    DIE Energie gibt es nicht in den Naturwissenschaften, sondern nur verschiedenen Formen der Energie, die ineinader umgewandelt werden können. Von daher ist eine Aussage wie "natürliche Energiefelder, die besonders auf Bergen auftreten" keine Aussage im Sinne der Naturwissenschaften.
    Im täglichen Sprachgebrauch jedoch hat Energie viele Bedeutungen, die mit der Physik rein gar nichts zu tun haben.
    LEAM

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •