Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Allen Telescope Array

  1. #1

    Standard Allen Telescope Array

    In einem großangelegten Projekt wollen kalifornische Wissenschafter systematisch nach intelligentem Leben im All fahnden. Im Norden des US-Bundesstaats begannen 42 Radio-Teleskope des Allen Telescope Array (ATA) mit der Sammlung wissenschaftlicher Daten aus den hintersten Winkeln des Universums.

    http://ral.berkeley.edu/ata/

    Wie das Institut für die Suche nach intelligentem Leben (SETI) in Mountain View und die Universität von Kalifornien in Berkeley erklärten, soll schon bald ein Netzwerk aus 350 Teleskopen auf Signale im Weltraum lauschen. Die Astronomen hoffen bis 2025 Signale außerirdischer Zivilisationen empfangen zu können.

    Das Allen Telescope Array ist nach Angaben der Forscher das erste Teleskop, das speziell für die Suche nach außerirdischem Leben gebaut wurde. SETI-Astronom Seth Shostak verglich das Projekt mit dem Hollywood-Film "Contact" aus dem Jahr 1997. Darin spielt Jodie Foster eine Wissenschafterin, die auf einer einsamen Beobachtungsstation Signale einer fernen Zivilisation zu entziffern sucht.

    "Das Allen Telescope Array ist ungefähr so, als würden 200 Millionen Jodie Fosters ins All lauschen", sagte er. Die Suche nach intelligentem Leben in der Milchstraße sei aber vergleichbar mit der nach der Nadel im Heuhaufen, räumte Shostak ein. Es sei zudem völlig unklar, wie viele "Nadeln" es gebe in dem "riesigen Heuhaufen aus 400 Milliarden Sternen".

    Benannt ist das Allen Telescope Array nach dem Mitbegründer des Software-Konzerns Microsoft Paul Allen. Der Milliardär hat etwa die Hälfte des 50 Millionen Dollar (etwa 35 Millionen Euro) teuren Projekts finanziert. Neben der Suche nach außerirdischem Leben sollen mit den gesammelten Daten auch die Entstehung der Galaxien eingehender erforscht werden.

    Quelle: http://www.networld.at/index.html?/a...5/185971.shtml

  2. #2

    Standard

    Erst 42 von insgesamt 350 Antennen sind erst im Einsatz. Das Allen Telescope Array wird wirklich eine unfassbare Empfangsleistung erreichen.

  3. #3

    Standard Allen Telescope Array

    Zitat Zitat von Hans Beitrag anzeigen
    Erst 42 von insgesamt 350 Antennen sind erst im Einsatz. Das Allen Telescope Array wird wirklich eine unfassbare Empfangsleistung erreichen.
    Ja, und das neue Konzept des Allen Telescope Array klingt auch wesentlich durchdachter, als bei den vorangegangenen Versuchen, außerirdische Signale zu empfangen.

    So beschränkt sich die Suche bzw. der Empfang nur mehr auf solche Bereiche, von denen aus Außerirdische unseren Planeten leicht entdecken können (Erd-Transit bzw. das sichtbare Vorüberziehen der Erde vor der Sonnenscheibe). Somit ist die Wahrscheinlichkeit, dass von dort aus Signale zu uns gesendet werden, eben weitaus höher.

    http://www.astronews.com/news/artike...0806-010.shtml

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •