Seite 1 von 11 12345678910 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 30 von 330

Thema: Wer hat schon ein UFO gesehen?

  1. #1

    Standard Wer hat schon ein UFO gesehen?

    Mich würde interessieren, ob einer von den Leuten hier ein UFO gesichtet hat.

    Ich habe noch nie ein UFOs gesehen.

  2. #2

    Standard

    Ich habe schon einige UFOs gesehen aber ich glaub nicht, dass die außerirdischen Ursprungs waren.

  3. #3

    Standard

    Habe des öfteren UFOs gesehen, jedoch vermute ich, dass es sich bei den Erscheinungen nur um Satelliten gehandelt hat. Es war jedesmal ein konstantes helles Licht (somit kein Flugzeug), was sich äußerst schnell bewegt hat.

  4. #4

    Standard

    Zitat Zitat von brummi Beitrag anzeigen
    Habe des öfteren UFOs gesehen, jedoch vermute ich, dass es sich bei den Erscheinungen nur um Satelliten gehandelt hat. Es war jedesmal ein konstantes helles Licht (somit kein Flugzeug), was sich äußerst schnell bewegt hat.
    Satelliten sieht man sehr oft, da es da oben immer mehr von denen gibt. Man erkennt sie sehr gut daran, dass sie einer ganz geraden Bahn folgen und eben nicht blinken, wie normale Flugzeuge das sonst tun.

    Insofern sind Satelliten zumindest für mich keine UFOs mehr.

  5. #5

    Standard

    Zitat Zitat von Pathfinder Beitrag anzeigen
    Satelliten sieht man sehr oft, da es da oben immer mehr von denen gibt. Man erkennt sie sehr gut daran, dass sie einer ganz geraden Bahn folgen und eben nicht blinken, wie normale Flugzeuge das sonst tun.

    Insofern sind Satelliten zumindest für mich keine UFOs mehr.
    Stimmt. Wenn man sie tatsächlich als Satelliten identifizieren kann. Solange ich das nicht kann, ist es für mich ein Unidentifizierbares Flugobjekt.

  6. #6

    Standard

    Meine Frau und ich hatten vor ca 20 Jahren mal so ein Erlebnis am Tage. Irgendwas flog am Himmel und dahinter 2 Kampfflugzeuge. Das ganze ging so fünf Minuten bis das Teil dann einen abruppten Hacken flog und mit einem Affenzahn verschwand. Die anderen zwei Flieger kreisten noch eine ganze Zeit an der Stelle. Auf der Straße sind viele Leute stehen geblieben und haben das Szenario mit beobachtet. Wir waren also nicht die einzigen so dass ich nicht sagen würde, eins von den 30 Bierchen war wohl schlecht. Nur was es letztendlich war oder nicht war? Man hat auch nichts in der Zeitung oder sonstigen Medien dadrüber gehört oder gelesen. Wir selber haben auch mit keinem darüber gesprochen. Selbst untereinander nicht. Warum? Keine Ahnung! Damit einen die Leute nicht für blöd halten?

  7. #7

    Standard

    Ich habe auch einmal was mit einem Bekannten von mir zusammen gesehen. Am Sternenhimmel. ein weiss leuchtender Punkt der sich zickzackmässig, sehr schnell durch den Sternenhimmel bewegte, und nach einigen Minuten dann verschwand. Eine Sternschnuppe kann das nciht gewesen sein.

  8. #8

    Standard

    hatte ein ähnliches Erlebniss. Ich habe mal von meinem Fenster aus ein sehr helles und grelles Licht gesehen. Es blieb die ganze Zeit auf einer Stelle und verschwand manchmal und kam wieder. Irgendwann erschien ein Lichtblitz der sich über den ganzen Himmel zog und dass Licht war weg. Es kann ein Satellit gewesen sein, aber ich habe keinen vergleich mit einem anderen Erlebniss. Ich glaube auch nicht, dass es ein Satellit war, weil das Licht plötzlich verschwand.



    Megaman

  9. #9

    Standard

    Also bei mir sind es auch so zwanzig Jahre her und bin ich im Auto gewesen und habe etwas gesehen, was nicht den bekannten UFO-Berichten entspricht.

    http://www.außerirdische.de/showthread.php?t=147

  10. #10

    Standard

    Ich habe auch schon mehrere UFOs gesehen, wobei es dabei um alles Mögliche von Reflektionen über Luftballons bis hin zu Satelliten, usw. handeln könnte.

    Nur ein Erlebnis kann ich nicht direkt einordnen- als ich eines Tages/Nachts von der Spätschicht nach Hause fuhr,es war leicht stürmisch, sauste ungefähr hundert Meter vor meinem Auto ein helles Lichtobjekt mit rasender Geschwindigkeit dicht unterhalb der Wolkendecke über einer Kuppe vorbei. Von der Helligkeit und Intensität des Lichts würde ich es mit einem Blitz vergleichen, allerdings hatte das Objekt eine klare, leicht längliche Form-eher so wie ein Football oder ein Zeppelin. Kann sich natürlich um eine Reflektion gehandelt haben, aber der nächste Ort mit mehr als drei Bauernhöfen war noch ca. 7km entfernt und mir kam kein Auto entgegen welches eine Reflektion verursachen konnte. Außerdem waren die Formen viel zu klar erkennbar.

  11. #11

    Standard

    Meine Familie hat vor ca 23 Jahren mal ein UFO gesehen.

    Nach ihrer Beschreibung war es riesengroß und war rot/orange/gelb von der Farbe.(vergleichbar mit Lava) Mein Vater wusste nicht, wie er es am besten beschreiben sollte: Er meinte, dass das richtig knallige Farben waren, aber die keine Strahlung abgaben, so wie bei einer Kerze, die den Schein um sich hat, war es wohl nicht. Von der Form her war es rund.

    Mein Vater startete das Auto und betätigte die Lichthupe. Daraufhin kam das Flugobjekt in einem wahnsinns Tempo über sie geflogen und blieb dort stehen für einige Minuten. Irgendwann flog es gen Himmel weg (wieder in einem Tempo, dass ziemlich schnell war).

    Mehrere Leute haben dieses UFO gesehen und konnten es sich nicht erklären.
    Alle redeten vor allem über die imense Größe und das Flugverhalten. Ich war leider zu diesem Zeitpunkt noch in Mamas Bauch und konnte das Ereignis nicht miterleben. Aber seitdem ich von dieser Geschichte gehört habe, fasziniert mich das All mit seinen ganzen Wundern. Und da ich weiß, dass meine Familie keinen "Sockenschuss" hat, glaube ich ihnen auch.

    Lieben Gruß

  12. #12

    Standard

    Habe auch mit meinem Mann ein uns unbekanntes Objekt am Himmel gesehen.
    Darauf hin habe ich versucht mich in den nächsten Tagen schlau zu machen was es wohl gewesen sein könnte.Doch ich fand bis heute keine Erklärung dafür ( Wetterballon,Satellit u.s.w.kamen nicht in Frage ).
    Also für mich war es ein UFO !

  13. #13

    Standard

    Ich weiß 100% dass es fliegende Untertassen gibt und jetzt möchte ich nur noch wissen ob es Außerirdische sind, die diese verfluchten Dinger steuern. Am Anfang habe ich Leute auch für dumm gehalten die behauptet haben sie hätten UFOs gesehen. Ich habe gedacht sie wollten nichts anderes als Aufmerksamkeit erregen, aber mittlerweile weiß ich dass es stimmt, weil mein eigener Vater vor 25 Jahren in Italien-Lecce ein UFO gesehen hat! Und selbst wenn alle anderen Berichte gelogen wären von denen ich gehört habe, mein eigener Vater würde mich niemals anlügen!

    MFG
    Scythe

  14. #14

    Standard

    Auch ich habe vor ca. 10 Jahren, mit einem guten Freund zusammen, im norddeutschen Raum ein UFO gesehn. Es war ein Sommerabend, sternenklarer Himmel und wir dachten einen Satelliten zu beobachten, bis dieser einen Kurswechsel von 90° machte und wie eine Sternschnuppe, jedoch aufwärts, mit hoher Geschwindigkeit verschwand. Hätte ich es alleine gesehen, würde ich es vermutlich als subjektive Wahrnehmung abtun.

    Logische Schlussfolgerung ist, dass es keine Flugobjekte gibt, die ein derartiges Manöver erlauben. Nachdem ich vor ca. einem Jahr all die NASA Videos mit dem flitzenden „Weltraummüll“ gesehen habe, musste ich feststellen, dass dieser eine starke Parallele zum beobachtetn Objekt hatte:
    Konstante Fluggeschwindigkeit, plözliches Abdrehen und schnelles davonfliegen aus der Erdatmosphäre.

  15. #15

    Standard

    Auch ich hatte bereits das Vergnügen UFOs zu sehen; einmal Ende der Neunziger, morgens bei der Arbeit, es muß so halb sieben gewesen sein. Eine "Röhre", rot-orange-glimmend, rotierend, sah fast aus wie eine überdimensionale Zigarre, hat da über dem Zoo gehangen um dann in einem rechten Winkel abzudrehen und wegzufliegend. Das hatte ich schon fast wieder vergessen, als ich das zweite UFO sah, vor ca. zwei Jahren, an einem lauen Frühlingsabend aus der (noch stehenden) S-Bahn heraus. Diesmal war es eine Scheibe, und man, war die schnell... Unvorstellbar. Und diese Flugmanöver... Auch meine Begleiter konnten das Schauspiel verfolgen, so dass ich gar nicht erst in die Verlegenheit kam, mich zu fragen, ob ich haluziniert habe.

    mrs spock

  16. #16

    Standard

    Ich habe vor kurzem so eine art UFO gesehen : In großer Höhe war ein Zigarrenförmiges Objekt , dass nur sehr langsam Flog ( etwa wie ein Flugzeug vom Boden aus gesehen ) . Als ich im nächsten Moment wieder nach oben geschaut habe , war es weg. Es war nicht bewölkt ,also kann es nicht hinter eine Wolke geflogen sein.

  17. #17

    Standard

    Ich habe leider noch nie UFOs gesehen. Also nur auf Bildern oder Videos die wahrscheinlich nicht echt sind. Ich glaube mehr den Aussagen von Leuten, die kein Bild als Beweis haben, denn wenn man schonmal ein UFO sieht hat man ja nicht gleich ne Kamera da.

    MFG Benny

  18. #18

    Standard

    Hab mal ein UFO gesehen...
    War aber im nachienein, wie ich herausfand eine Supernova (Sternentod)

    Cool wars trotzdem, dauerte 10 sek. und war wie ein Blitzlicht einer Kamera...

  19. #19

    Standard

    Ich habe noch insgesammt 5 UFO-Ereignisse in Erinnerung.

    1.-( Ca.1990 Russland ) Aus unserer Wohnung hat meine Ganze Familie und Ich am Abend ( Dämmerung ) am Himmel der Großstadt, Zwei riesige Feuerbälle, tauschend echt verwechselnd mit der Sonne, Stunden Lang bis in die Dunkelheit an einer Stelle Schwebend. Da es nach einer Zeit langweilig wurde haben wir nicht mitgekriegt wie diese Objekte verschwunden sind.

    2.-( Ca.1991 Russland ) Mein zweites UFO war ein typisches Tellerufo genau wie aufm AkteX Poster mit nem Duchmesser 8m aufwärts in eine höhe von ca.100m Kreiste das Teil um ein Wohnhaus und mit einer mäsig langsamen geschwindigkeit verschwand das Teil am Horizont ….Meine Kusine hat mich darauf aufmerksam gemacht.

    3.- ( Sommer 1998 Deutschland ) Es war klares Wetter( Paar kleine Wölkchen ) als ich auf den Balkon rausging. Ich wendete meinen Kopf direkt nach oben um den schönen Himmel zu betrachten und mein Blick viel direkt auf ein Rundes Wolkenweises Objekt in der Flugzeugebene. Es muss einen Gewaltigen Durchmesser wie 3 Jumbos aneinander. Ca. 2 sekunden nachdem ich es anblickte wurde es plötlich durchsichtig wie eine Seifenblase und löste sich auf ( möglicherweise passte es sich dem Himmel an wie ein Kamelion.)

    4.-( ca. 10 sekunden nach dem 3.-vorfall ) Als ich meinen Blick von oben um ca80° zum Horizont senkte sah ich wider ein weises objekt schweben. Diesmal war es sowas wie ein kleiner Stern. Und genauso wie beim Teil davor, 1 sekunde nachdem ich das Teil anschaute bewegte es sich los hinter einen Baum und kamm nich mehr hervor. (ich habei einen leichte Schreck bekommen weil ich mich beobachtet gefühlt habe). Danach starrte ich den ganzen Tag in den Himmel es war aber nicht mehr zu entdecken.

    5.-(1999 Deutschland ) auf dem Heimweg von der Schule sahen wir mit meinem Kumpel ein seltsames Flugobjekt. Form: Eine ausgefüllte Frisbischeibe mit einer kleinen seitlich drangeklebter Kugel umgeben von einem komischen Sichtbaren Magnetfeld wie eine Aura oder so. Das seltsame war es bewegte sich nicht wie ein Frisbi sondern rotierte mit einer schnellen Geschwindigkeit um alle 3-Achsen wie vom Winde verwirbelt aber nicht nur vorwärts sondern auch rückwertige rotation abwechselnd. Es rotierte zwar sehr schnell bewegte sich aber sehr langsam voran biss es schließlich hinter dem Wald nicht mehr zusehen war. Ich ging dafon aus das bei dem UFO etwas kaput war dass es die Kontrolle verlor aber nicht abstürtzte sondern wie ein balon weiterschwebte. Im Nachhinein versicherte uns der ältere Bruder meines Freundes dass es ein Wetterballon gewesen sein müsste.

    Heute weiß ich dass Wetterballons ganz anders aussehen.
    Geändert von mrfreeez (20.01.2009 um 21:43 Uhr)

  20. #20

    Standard

    Es war im Frühjahr 1996 oder 1997, als langsam am hellen Nachmittag ein leuchtendes, etwa 1/4 Mondgröße messendes Objekt von Süd nach Nord flog. Als es in etwa über einen war (in großer Höhe), verschwand es plötzlich und tauchte fast zeitgleich am südlichen Horizont wieder auf! Wieder schwebte es langsam Richtung Norden und stand plötzlich still am Himmel etwa über mir.

    Inzwischen hatte ich ein Teleskop aufgebaut und konnte dieses Objekt genauer beobachten: Es war eine helle, silberfarbene, riesengroße Kugel, die in großer Höhe im Orbit schwebte. Auffallend war ein Art Wulst, der rund um die Kugel verlief. Das Objekt stand einige Minuten am Himmel und verschwand dann mit enormer Beschleunigung steil nach oben ins All. Hierbei war auffallend, dass beim Start des Objektes ein heller Ring entstand, der sich immer mehr ausdehnte, ähnlich als wenn ein Raucher mit seinem Mund ein Kreis aus Rauch ausstößt.

    Jahre später erkannte ich auf einem Bild über UFO's im Internet die damals gesichtete UFOvariante wieder!

  21. #21

    Standard

    Hallo,

    meine UFOsichtung ist wohl so ca. 20 Jahre her, aber ähnelt sich zu den anderen beschriebenen Sichtungen nicht und ich weiss auch nicht, ob man dies als UFO bezeichen kann:

    Ich habe eine dünne, rechteckige, rotierende und silberne Scheibe mit meiner Schwester in Mönchengladbach beobachtet. Diese Scheibe zog auch nicht allzu schnell ihre Bahnen, also kein zickzack Kurs o. ä.

    Würde mich auch interessieren, welche Erklärungen es dafür gibt.

    Gruß
    paradox76

  22. #22

    Standard Keine Erdtrabanten

    Moin moin,

    Meine bis jetzt leider einzige Sichtung trug sich in einem Sommerabend vor ca 2 Jahren zu. Ich stand abends (es war bereits dunkel und Sternenklar) mit nem Freund bei einer Pferdekoppel, als auf einmal eine heller punkt am Himmer erschien. Gut dachte ich mir, wird bestimmt ein Satellit sein als es plötzlich stehen blieb. Kurz darauf erschien ein 2 Objekt das sehr nah an das 1. Objekt ranflog und auch zum stillstand kam. Nach einer kurzen zeit Beschleunigt Obj. 1 mit einer extremen Geschwindigkeit nach links und Obj. 2 3-5sek, nach rechts bis sie beide verwunden waren. Mir war klar das es keine Satelliten waren und bei der Beschleunigung eigentlich nicht irdischen urpsrungs sein kann.

    Was es ganau war weiß ich bis heute nicht...

  23. #23

    Standard

    Yay!

    Dann will ich mal meinen Einstand hier im Forum geben. Habe zwei Beobachtungen zu verzeichnen.

    1. Sommer 1999:
    Damals hab ich noch in Hessen gewohnt. Nach ner kleinen Fete sass ich mit nem Kumpel vor dem Gartenhäuschen rum, es war ca. 2:00 nachts. Da tauchte auf 75° im östlichen Nachthimmel für ca. 1sec. ein sehr hübsch anzuschauendes, strahlend helles Licht auf, verschwand wieder, tauchte ca. 3sec. später genau im Zenit auf, verschwand wieder, und dann wars wieder 3sec. später weiter östlich auf derselben Höhe wie beim ersten Auftauchen für 1sec. zu sehen. Das wars auch schon, wir waren zeimlich geflasht.

    2. 16.07.2000 auf Paros, ner griechischen Insel:
    Beobachtete mit meinem Daddy am Nachmittag ein Objekt, was sich lautlos aufs Meer hinausbewegte. Es hatte einen dunklen, metallisch anmutenden Rumpf von 6-7m Länge und 4-5m Breite, mit sowas wie kleinen deltaförmigen Stummelflügeln an den Flanken. Flughöhe war ca. 200m, schätzungsweise Geschwindigkeit ca. 400km/h. Es verschwand aufs Meer und geriet irgendwann einfach ausser Sichtweite. Der Kurs änderte sich nicht im Geringsten.
    Interessant ist, dass unsere beiden Uhren, beide analog, an dem Tag um einen Tag vorwärts sprangen (also die Datumsanzeige).

    So, dit wärs erstmal. Cheers!

  24. #24

    Standard Ufos sicher

    1954 in München Trudering Flughöhe ca.2oom orangefarben lautlos länge ca 30m
    Ich war im alter von 11 jahren das Ereignis habe ich immer noch wie ein foto vor mir .Irgendwan begann ich für UFOs und Außerirdisches Leben zu begeistern.
    Ich erwähne dies nur in einem meiner Bücher von J.v.Buttlar schreib dieser !
    Ufosichtung über den von der US-Lufwaffe benutzten Luftwaffenstützpunkt
    München-Neubiberg (entfernung von meinen Standort ca 10km)
    1954

  25. #25

    Standard

    Erst mal Hallo an euch alle.

    Meine bisher einzige UFO - Sichtung liegt schon ne ganze Zeit zurück. Doch vergessen werde ich diese Beobachtung nie. Ich war 12 Jahre alt und mit meinen Eltern, in den Sommerferien, auf einem Campingplatz in Oer Erkenschwick, Kreis Recklinghausen. Dort gibt es sehr viele Bauernhöfe mit weiten Feldern und keine Berge oder des gleichen. Also, ich war spät abends noch unterwegs, ca. 22.15 Uhr - 22.30 Uhr und bemerkte einen Hellen Punkt am Himmel. Erst dachte ich mir nicht viel dabei, da die Nacht sternenklar war und ich dachte, es wäre ein besonders heller Stern. Als sich der helle Punkt aber zu bewegen begann, wusste ich, dass es kein Stern sein konnte. Ich dachte als nächstes an einen Hubschrauber, dieser Gedanke hielt jedoch nicht lange an, da sich das Objekt in einer Art und Weise zu bewegen begann, die ich vergleichsweise auf der Erde nicht kenne. Erst bewegte es sich lansam nach links (hier dachte ich noch es sei ein Hubschrauber), dann jedoch ruckartig nach rechts. In einer irren Geschwindigkeit wechselte es immer wieder die Richtung. Fast zick - zackartig, so würde ich es beschreiben, bis es nach einigen Sekunden im Himmel verschwand! Natürlich ist mir klar, dass ein UFO nicht zwingend Außerirdisch sein muß. Es kann sich natürlich auch um eine von Menschen geschaffene Technologie handeln, die geheim erprobt wird. Jedoch, für möglich halte ich da alles.

    Ich hab, bis jetzt, noch nie jemandm davon erzählt, in der Angst nicht ernst genommen zu werden. Aber das ist wirklich passiert.

    LG, X-File

  26. #26

    Standard

    Also ich habe leider noch kein UFO gesehen... . Was ich nicht so richtig verstehe ist die offensichtliche Tatsache, dass viele (die auch in diesem Thread gepostet haben) eines dieser Objekte minutenlang gesehen haben und nicht ein einziges Foto gemacht haben. Ok; ich hab auch nicht ständig 'ne Kamera dabei. Aber wenn man bedenkt das diese Com knapp 700 Mitglieder hat, einige davon schon mehrmals Begegnungen dieser Art hatten und man das mal auf die Erdbevölkerung (die im Besitz einer Kamera, Handy etc. sind und alt genug diese zu bedienen) hochrechnet gibt es doch recht wenig brauchbare, (noch) nicht als Fälschung identifizierte Bilder.
    Ich möchte hier ausdrücklich niemanden als Spinner, Lügner oder sonst etwas darstellen! Vielleicht konntet ihr ja auch Fotos oder Videos machen?

    P.S.: Ich selber denke auch, dass besonders bei Massensichtungen irgendetwas am Himmel war, was wir noch nicht zuordnen können.

  27. #27

    Standard

    Ich hab mal welche gesehen... eines was ich bis heute nicht erklären kann war ein Untertasse in einer orangenen Blase welche sich sehr schnell fortbewegte und plötzliche Richtungsänderungen unternahm...

  28. #28

    Standard

    Ich hatte auch eine prägende Sichtung bzw. ein Erlebnis , welches der eigentliche Grund dafür ist dass ich mich so gesteigert für diese Sache interessiere.
    Bis Dato habe ich davon nur einem wirklich kleinen, familieren Kreis drüber berichtete.
    Sonst habe ich mein Leben lang meinen Mund gehalten, auf Weisung meiner Eltern damals. Und auch nun fällt es mir sehr schwer davon zu erzählen.
    Was ich zum verrecken nicht leiden kann ist, wenn man mir zB. Lügen unteretellt, deswegen. Mir, als leichter Autist (Asperger Autismus) mit zusätzlichem starkem ADHS (attestiert), ist das lügen so gut wie unmöglich.
    Die Logik und die Vernunft bestimmen mein Leben.
    Zeitlebens nennen die Leute (mein Umfeld) mich spasseshalber "Spock" oder
    "Professor"...
    Ich habe auch Spuren (nachweisslich und beweissbar) davon getragen, war allerdings gerade erst mal 6 bzw 7 jahre alt, und damals somit unschuldig, unvoreingenommen, wusste gar nicht was da war, und habe die Sache erst etwa 4 Jahre später erst richtig kapiert...

    Wie auch immer, vielleicht öffne ich mich und berichte davon wenn ich denke das ich das mich traue.
    Das ganze ist einfach zu persönlich, wie bei einem Schwulen das "coming out"...

  29. #29

    Standard

    Ich hatte schon viele Sichtungen, am beeindruckensten war ein Erlebnis in meiner Kindheit.
    Ich beharre aber nicht darauf, dass sie außerirdischen Ursprungs sind...

  30. #30

    Standard

    Vor zehn Jahren sah ich minutenlang aus zirka 2 km Entfernung 5 Lichtkreise am nächtlichen Himmel, die Kreise standen an einer Stelle und hatten schätzungsweise einen Durchmesser von 50m.
    Habe bis heute keine Erklärung für dieses Lichtphänomen aber von einem UFO zusprechen wäre wohl zu viel gesagt.

Seite 1 von 11 12345678910 ... LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •