Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: aktuelle Raumfahrt-Missionen

  1. #1

    Standard aktuelle Raumfahrt-Missionen

    Hallo,

    ich möchte mal wissen, wer sich von euch noch über aktuelle Raumfahrtmissionen wie zum Beispiel die des Space-Shuttles auf dem Laufenden hält.

    Angesichts der enorm hohen technologischen Leistung finden aktuelle Raumfahrmissionen meines Erachtens viel zu wenig Beachtung bei der Allgemeinbevölkerung. Auch TV-Nachrichtensender schenken der Weltraumfahrt kaum mehr Beachtung, egal von welcher Nation deren Missionen ausgehen.

    Bin auf eure Meinungen gespannt.

  2. #2

    Standard

    Nun, ich halte mich ziemlich regelmäßig über aktuelle Raumfahrtmissionen auf dem Laufenden und verfolge das Treiben sogar noch mit Begeisterung.

    Über Space Shuttle Missionen informiere ich mich stets über www.nasa.gov und zu Start- und Landeterminen sehe ich meistens live über Nasa-TV zu. Mich fasziniert es immer wieder, wenn die Triebwerke zünden und diese gewaltigen Massen eine atemberaubende Beschleunigung erleben und innerhalb weniger Minuten mehrere Tausend km/h schnell werden. Aber auch Koppelmanöver sowie Außenbordeinsätze sehe ich mir gerne an, weil es einfach bewundernswert ist, wie die Astronauten in 350 km Höhe mit 30.000 km/h um die Erde sausen und gleichzeitig völlig schwerelos ihre Arbeit verrichten.

    Aber du hast schon recht damit, dass die Raumfahrt eigentlich viel zu wenig Beachtung findet, wenn man bedenkt, dass eine einzige Shuttlemission mindestens eine Milliarde (1.000.000.000,00) Dollar kostet.

    Hier der Link zum NASA-TV:
    http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/

  3. #3

    Standard

    Nasa Tv kannte ich noch gar nicht.

    Übrigens wird es nicht mehr viele Space-Shuttle Starts geben. Sie werden nämlich bald eingemottet, ich glaub nächstes Jahr oder spätestens 2010.

  4. #4

    Standard Verzögerungen bei STS-122

    Am 6. Dezember 2007 wurde der erste Startversuch der Atlantis unternommen, die unter anderem das europäische Weltraumlabor Columbus zur Internationalen Raumstation (ISS) bringen sollte. Laut Nasa-Seite (nasa.gov) soll der Start nun nicht vor 07. Februar stattfinden, da einer der ECO-Sensoren (Treibstoffsensor) defekt war.

    Wie kommt es, dass wegen eines defekten Treibstoffsensors der Space-Shuttle-Start ganze zwei Monate verschoben wird? Der Wechsel oder Reparatur eines solchen Treibstoffsensors nimmt doch nicht zwei Monate in Anspruch?!

    Da ist doch noch mehr faul, oder?

  5. #5

    Standard

    Zitat Zitat von Zyklon Beitrag anzeigen
    Wie kommt es, dass wegen eines defekten Treibstoffsensors der Space-Shuttle-Start ganze zwei Monate verschoben wird? Der Wechsel oder Reparatur eines solchen Treibstoffsensors nimmt doch nicht zwei Monate in Anspruch?!
    Das ist nicht nur reine Reparaturzeit, sondern auch Diagnosezeit und vor allem das Abwarten eines geeigneten Zeitfensters.

    Es gab im Dezember meines Wissens zwei abgebrochene Startversuche der Atlantis. Und wie sich danach herausstellte, waren die Treibstoffsensoren selbst gar nicht defekt, sondern deren Verkabelung. Dieser Fehler ließ sich jedoch nur durch aufwendige Diagnosen nachstellen, in dem der Treibstofftank testbefüllt und wieder entleert wurde. Diese aufwendige Diagnose nahm sehr viel mehr Zeit in Anspruch als der geplante Austauch der Treibstoffsensoren. Und nun musste auch noch die Störanfälligkeit der Verkabelung beseitigt werden.

    Außerdem muss man noch das nächste Zeitfenster abwarten. Dieses so genannte "launch window" wird durch die Umlaufbahn der ISS vorgegeben. In diesem Zeitfenster muss das Space-Shuttle starten, um die ISS wie geplant erreichen zu können.

  6. #6

    Standard STS-122 für 07.02.2008 geplant...

    Danke, das mit den Zeitfenstern hatte ich nicht beachtet.

    Übrigens sind die Reparaturarbeiten an den fehlerhaften Steckerverbindungen des Tanksensorensystem inzwischen erfolgreich abgeschlossen worden. Das Space-Shuttle startet somit am 7. Februar und in der Ladebucht der Atlantis wird das ESA-Raumlabor Columbus zur Internationalen Raumstation ISS transportiert.

  7. #7

    Standard

    Werde mir den Start über Nasa-TV ansehen.

  8. #8

    Standard

    Absolut faszinierend war heute der Überflug der ISS von 18.48 bis 18.54 Uhr.
    Die Raumfähre Discovery hat abgedockt und es waren zwei Lichtpunkte kurz beieinander am Himmel zu sehen.
    Schon eine interessante Sache das.

  9. #9

    Standard

    Am 08.03.2011 von 19.15 Uhr bis 19.19 Uhr konnte man die Raumfähre vor der ISS herfliegen sehen. Sie hatte hinter sich einen Halo in Halbkreisform, mit einem „ Hacken“ dran. Sah aus, als wollte sie zum Abschied winken.

    http://derstandard.at/1297819962104/...er-heimgekehrt

  10. #10

    Standard Mission zum Merkur

    „Messenger" erreicht den innersten Planeten

    "Gelingt der Schwenk in den Orbit, dann ist die NASA – Sonde das erste menschengemachte Objekt, das den kleinsten Planeten des Sonnensystems umkreist."

    Quelle:

    http://derstandard.at/1297820706001/...rsten-Planeten

  11. #11

    Standard

    Ich lauere manchmal auf die ISS. Auf die machen uns die Nachrichten ja mal gern aufmerksam. Ich schaue dann (wenn es mal NICHT bewölkt ist) in den Nachthimmel und meist - sehe ich einen großen hellen "Stern", der über das Firmament zieht. SCHÖÖN!!

  12. #12

    Standard

    Oh ja, ISS / Space Shuttle beobachten ist echt interessant.
    Hat jemand zufällig sowas schon mal fotografiert? Also mit Langzeitbelichtung z.b. Finde die Bilder immer toll.

    Hier übrigens ne gute Seite, wo man die nächsten Überflüge der ISS sehen kann:
    http://iss.de.astroviewer.net/

Ähnliche Themen

  1. Sind Kornkreise von Menschen gemacht?
    By Roswell in forum Alien- & UFO-Phänomene
    Antworten: 284
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 10:17

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •