Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Meine Entdeckungen auf den Seychellen

  1. #1

    Standard Meine Entdeckungen auf den Seychellen

    Hallo ich bin neu hier. Ich stieß zufällig auf dieses Forum. Meine Frau und ich haben 2006 Urlaub auf den Seychellen verbracht. Dort habe ich einige Entdeckungen auf den Insel, speziell auf La Digue .Diese Entdeckungen könnten in dieses Forum passen. Ich habe zwei Reliefs Entdeckt,
    diese sind nicht mit herkömmlichen Werkzeugen gefertigt wurden. Die Einwohner der Insel La Digue wussten nichts von den Reliefs und auch die Regierung hatte keine Ahnung von Dingen, die dort getätigt wurden. Ich habe mehrere Jahre mein Urlaub, dort auf den Inseln mit Untersuchungen und aufnehmen von Fotos verbracht. Nach meiner Einschätzung, wurde die Insel La Digue als Riesen Steinbruch zum Abbau von Granitstein genutzt. Auf dieser und den anderen Inseln sind Unmengen von Hartstein Bearbeitungen (Schnittspuren) zu finden. Diese Spuren wurden von den Einwohnern gar nicht mehr erkannt, denn es liegen jede Menge Granitsteine auf der Insel und auf deren Grundstücken rum. Diese Steine sind Abfallstücke, oder die Steine waren noch nicht fertig bearbeitet. Ich habe meine Web-Seite grade fertig gestellt und meine Feststellungen und Bilder kommentiert. Auch den Besuch von drei Regierungsmitgliedern habe ich aufgeführt. Wer Interesse
    an den Bildern hat kann hier einmal reinschauen. http:// www.dieterpohl.de .

  2. #2

    Standard

    Hallo,
    wer sich für die Sache interessiert kann mal über „Google Earth“ die GPS Daten eingeben.
    4°38’31,44’’S
    55°21’56,23’’E Das ist in der Nähe von „Baie Ternay“.
    und
    4°45’59,18’’S
    55°28’2,87’’E Das ist bei „Cap Lazare“.
    Solche Spuren findet man überall auf den Inseln, auch hier auf Mahe’.
    Alles kann man nicht mit „Natürlicher Erosion“ abtun!?

    Gruß La Digue

  3. #3

    Standard

    Hallo La Digue,

    interessant das ganze! Schöne Bilder, bzw. schön beschrieben.

    Was denkst du persönlich woher diese Technologie stammt?

  4. #4

    Standard

    Hallo HunterS,

    danke für Dein Interesse an meiner Entdeckung. Die Bilder zeigen nur einen kleinen Ausschnitt vom ganzen. Wenn man diese Indizien persönlich gesehen hat, ist man Überwältigt. Was dort für eine kolossale Leistung vollbracht wurde. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass in grauer Vorzeit, die erst Besiedler zu so einer Leistung im Stande waren. Auch in unserer jetzigen Zeit, sind solche Granitblöcke, dort auf den Inseln nicht zu bewegen. Ich habe keine konkreten Beweise, woher die Technologie gekommen ist. Ein Archäologe hat mir einmal gesagt, man braucht zehn Beweise um eine solche Sache glaubhaft zu Bestätigen. Ich habe eine Uni kontaktiert, die auch Altersdatierungen durchführen kann. Ich bin gespannt, ob und was dabei raus kommt.

    Gruß La Digue

  5. #5

    Standard

    Ziemlich beeindruckend das ganze. Die Einwohner wissen auch von nichts soviel ich verstanden habe oder? Wurde nichts überliefert?

    Wenn irgendwer oder irgendetwas da zu Werke geht, muss das doch jemand bemerkt haben.

    Aufjedenfall aber unglaublich.

  6. #6

    Standard

    Schöne Fotos.
    Es gibt auf der Welt ganz bestimmt noch viele bisher nicht wissenschaftlich bearbeite Bodendenkmäler dieser Art.

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von amigooo Beitrag anzeigen
    Ziemlich beeindruckend das ganze. Die Einwohner wissen auch von nichts soviel ich verstanden habe oder? Wurde nichts überliefert?

    Wenn irgendwer oder irgendetwas da zu Werke geht, muss das doch jemand bemerkt haben.

    Aufjedenfall aber unglaublich.

    Hallo amigooo,

    die Regierungs-Mitglieder mit den ich gesprochen habe, wussten von nichts.
    Diese Entdeckung ist eine Geschichte vor der Geschichte von La Digue. Ich
    bin noch an der Sache dran und möchte eine Altersbestimmung von den Reliefs durchführen lassen.

    Gruß von La Digue

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von La Digue Beitrag anzeigen
    Hallo amigooo,

    die Regierungs-Mitglieder mit den ich gesprochen habe, wussten von nichts.
    Diese Entdeckung ist eine Geschichte vor der Geschichte von La Digue. Ich
    bin noch an der Sache dran und möchte eine Altersbestimmung von den Reliefs durchführen lassen.

    Gruß von La Digue

    Verstehe. Berichte uns bitte weiter von den Ergebnissen der Untersuchung

  9. #9

    Standard

    sieht cool aus.

    Ich glaub die Insel wird auch mein reiseziel

    gibt es denn schon ergebnisse? wie lange kann sowas dauern?

  10. #10

    Standard

    vielleicht waren diese steine ja mal eine art gebäude oder tempel
    und sind im laufe der zeit umgestürzt oder vom meer überschwemmt
    teilweise sieht es so aus als wären die strukturen umgekippt oder so ...

    die sache mit dem relief und der landkarte ist echt interessant ...

Ähnliche Themen

  1. Nachricht von Außerirdischen
    By neophytx in forum News & Allgemeines
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 08:41
  2. HAARP
    By Roswell in forum Esoterik, PSI & Spiritualität
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 14:09
  3. Außerirdische existieren wirklich
    By Rulinga in forum Außerirdische & Astrobiologie
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 20:59
  4. Neue Hinweise auf flüssiges Wasser am Mars entdeckt!
    By amigooo in forum Astronomie & Astrophysik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 18:24

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •