Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 61 bis 66 von 66

Thema: Evolution

  1. #61

    Standard

    "Krokodile: Auf dem Weg zur Vogellunge

    Vögel haben die wohl höchstentwickelten Lungen im Tierreich. Wir Säugetiere haben als Lungen ja im wesentlichen einen verzweigten Sack aus kleinen Bläschen, wo die Luft auf demselben Weg rein- und wieder rausläuft. Beim Einatmen werden die Lungenbläschen mit Luft gefüllt, Sauerstoff diffundiert ins Blut und Kohlendioxid in die Lunge, und dann wird wieder ausgeatmet. Jede Ingenieurin, die etwas von ihrem Handwerk versteht, wird euch sofort sagen, dass die beste Anordnung für ein System, das Stoffe austauschen soll, ein Gegenstromprinzip ist und kein simpler Sack.


    Vögel kommen mit ihren Lungen diesem Prinzip schon ziemlich nahe und sind deshalb effizienter als wir, was den Luftaustausch angeht. (Ein Grund, warum Gänse kein Problem haben, über den Himalaya zu fliegen, während unsereins da Sauerstoffgeräte benötigt.) Das verdanken sie einem raffinierten System von Luftsäcken, das ihr hier sehen könnt:.............."

    weiter bei:

    http://scienceblogs.de/hier-wohnen-d...zur-vogellunge

  2. #62

    Standard

    Falls sich jemand für die Geschichte der Erdentwicklung interessiert, das ist wohl die beste Doku, die ich bisher zu dem Thema gesehen habe:

    "Planet Erde - Eine 4,5 Millarden Jahre Entwicklung"

    http://www.youtube.com/watch?v=p0Fvsc8zbS8

  3. #63

    Standard

    "Paläontologen beschreiben das bislang älteste Fossil eines Primaten


    Ein internationales Team aus Paläontologen, darunter der Anthropologe Dan Gebo von der Northern Illinois University, hat die Entdeckung eines nahezu vollständigen Skeletts eines neuen, winzigen, baumbewohnenden Primaten bekanntgegeben. Das 55 Millionen Jahre alte Fossil aus dem Eozän wurde in der Hubei-Provinz in Zentralchina freigelegt.

    "Dies ist das älteste Primaten-Skelett dieser Qualität und Vollständigkeit, das jemals entdeckt wurde und eines der primitivsten, jemals dokumentierten Primaten-Fossile", sagte Gebo. "Der Ursprung der Primaten markiert den ersten Meilenstein für alle Primaten-Abstammungslinien, darunter auch die der Menschen. Obwohl Wissenschaftler von Primaten stammende Zähne, Kiefer und gelegentlich Schädel oder Knochen von Gliedmaßen aus dieser Zeitperiode gefunden haben, ist keiner dieser Belege so vollständig wie das neue Skelett aus China", ergänzte Gebo. "Mit der Vollständigkeit kommen mehr Informationen und bessere Belege für die anpassungs- und evolutionsbezogenen Sachverhalte bei der Entwicklung von Primaten. Es nimmt die Vermutungen aus dem Spiel."............"

    weiter bei:

    http://www.astropage.eu/index_news.php?id=1114

  4. #64

    Standard

    Dänische Forscher rekonstruieren Erbgut aus 700.000 Jahre altem Pferdeknochen

    Genetik. - Dass in den Knochenfunden von Urzeit-Tieren Erbinformation stecken könnte, galt lange als ausgeschlossen. Doch mit dem Computer gelang es immer häufiger, Erbgut längst vergangener Lebewesen zu rekonstruieren. Wissenschaftler aus Kopenhagen haben dabei nun einen neuen Rekord aufgestellt.

    Der Fund stammt aus dem Permafrostboden im Norden Kanadas und ist etwa 700.000 Jahre alt. Es handelt sich um einen Hinterhuf-Knochen eines Pferdes aus dem mittleren Pleistozän. Dass sich aus diesem Fund Erbmaterial gewinnen lässt, ist schon etwas Besonderes. Aber nun haben Forscher der Universität Kopenhagen nicht nur ein paar Erbgutschnipsel gefunden, sondern das ganze ursprüngliche Pferdeerbgut rekonstruiert.
    Der Evolutionsbiologe David Lambert von der Griffith University in Nathan, Australien, sieht darin einen Riesenfortschritt für die Forschung mit alter DNA.....
    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/2158142/

  5. #65

    Standard Vince Ebert: Evolution

    ...Im Oktober ist Eberts neues Buch “Bleiben Sie neugierig” erschienen. Derzeit ist der Diplom-Physiker mit seinem Programm “Evolution” auf Tournee.

    Evolution wird in bestimmten Kreisen ebenso vehement abgelehnt wie umgekehrt Homöopathie verteidigt wird.
    Es ist also durchaus wieder ein Reizthema, das Ebert diesmal abendfüllend beackert.
    Und das tut er ziemlich kompromisslos.
    Es ist nicht so sehr echtes Kabarett, was der 45-Jährige auf der Bühne zeigt, sondern eine Art Doppelstunde biologische/kosmologische/kulturelle Evolutionslehre – aber mit einem sehr sympathischen und lustigen Dozenten.
    “Lach- und Sachgeschichten” schreibt treffend die Siegener Zeitung:
    Selten fällt Lernen so leicht und macht so viel Spaß.”............
    weiter bei:

    http://blog.gwup.net/2013/12/22/vinc...e+skeptiker%29

  6. #66

    Standard

    Zumindest für katholische Christen dürfte die Äußerung von Papst Franziskus von Interesse sein, der über Evolution vor wenigen Monaten sagte: "...Die Evolution in der Natur prallt nicht mit der Schöpfungsvorstellung zusammen, weil die Evolution ja geradezu die Schöpfung der lebenden Wesen voraussetzt, die sich dann entwickeln!"
    Zitiert nach: http://de.radiovaticana.va/storico/2...pst/ted-833193

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Sind Menschen auch außerirdisch?
    By Sanskrit in forum Außerirdische & Astrobiologie
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 16.11.2018, 07:24
  2. Wer hat die "Götter" erschaffen?
    By samses in forum Prä-Astronautik & Paläo-SETI
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 06.04.2016, 13:46
  3. Theoretische Wahrscheinlichkeit außerirdischer Besucher
    By seeker in forum Außerirdische & Astrobiologie
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 22:27
  4. Film Evolution
    By Roswell in forum Literatur & Medien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 21:35

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •