Ausserirdische

über Außerirdische, UFOs und Co.

kostenlos Registrieren  | Durchsuchen  | Letzte Beiträge

Außerirdische.de > UFOs & Außerirdische > Alien- & UFO-Phänomene >

Sind Kornkreise von Menschen gemacht?

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.11.2011, 06:02   #91
Alexis
 
Dabei seit: 24.05.2010
Beiträge: 1.909
Zitat:
Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
Zum Beispiel der Kornkreis mit dem Alien und der Disk ist doch so kompliziert das der von Menschen über Nacht bestimmt nicht gemacht wurde das ist meine volle Überzeugung.
Nur weil er Dir „zu kompliziert erscheint“ kann ein bestimmter Kornkreis nicht von Menschen gemacht sein?
Das ist Deine Begründung dafür, dass es keine Menschen waren?
Sag mal, wir schreiben hier über Muster in Kornfeldern, was sollte daran so schwierig sein, dass es Menschen nicht fertig bringen?
Außerdem frage ich Dich, woher Du weist, dass diese Formation über Nacht entstanden sein soll.
Darauf hätte ich von Dir bitte eine ganz konkrete Antwort. Aber bitte kein Rumgedruckse, kein der oder die hat gesagt oder da oder dort steht geschrieben......
Alexis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011, 07:38   #92
Kronosaf
 
Benutzerbild von Kronosaf
 
Dabei seit: 02.08.2010
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 188
Zitat:
Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
Ich versteh hier manche Leute nicht. Es ist bei den immer das Prinzip was nicht sein kann kann nicht sein...[...].... Kaum zu glauben.Ich weigere mich. Maggie
Oh und das wird vielen Leuten hier bekannt vorkommen, nur dass die Leute wahrscheinlich auf verschiedene Seiten stehen. Mal abgesehen von der Prinzipiellen sache die du ansprichst...

Zitat:
Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
Zum Beispiel der Kornkreis mit dem Alien und der Disk ist doch so kompliziert das der von Menschen über Nacht bestimmt nicht gemacht wurde das ist meine volle Überzeugung.
Es wurde doch schon weiter oben erwähnt, keiner behauptet dass die innerhalb einer Nacht gemacht wurden. Ich denke nicht dass ein Getreidebauer nur ein Feld hat und das täglich überprüfen kann/wird.

Ein wirklich dummes Beispiel wäre z.B. der Film Signs. Hier hat er Kornkreise direkt neber seinem Haus und checkt es nicht mal!!!

Ok wieder zur Realität. Also was ich damit sagen will, nur weil ich etwas zum erstenmal an einem Ort sehe wo vorher nichts war, heisst das doch nicht dass es eben erst erschienen ist.
Mieze hingegen scheint da einiges voraus zu sein. Sie sagt wenigstens "es könnte möglich sein" und verschliesst sich nicht ganz vor einer "normalen"/anderen Erklärung.
Kronosaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011, 09:40   #93
LEAM
 
Benutzerbild von LEAM
 
Dabei seit: 07.10.2011
Ort: auf der Durchreise
Beiträge: 799
Hi,

Zitat:
Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
Offenbar habt ihr es nicht wirklich begriffen. Ich schrieb, dass es möglich wäre.
Du hast - zumindest aus meiner Sicht - nicht begriffen, dass eine solche Diskussion auch ein Ziel haben sollte. Wollen wir weiter in einer Welt der Konjunktive leben?



Zitat:
Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
Dann sind auch Nachrichten für uns dabei. Die Disk bei dem Alien ist auch schon übersetzt worden. Weis aber leider nicht mehr den Inhalt. Es war hauptsächlich eine Warnung das wir nicht allen alles glauben sollen was uns so in Zeitungen und Fernsehen gesagt und gezeigt wird. Mehr weis ich nicht mehr
Dazu hätte ich nochmal eine grundsätzliche Frage:

Sind wir uns beide darüber einig, dass dein obige Aussage auch für YouTube Filme und Webseiten gilt, somit prinzipiell für alle Medien, die Informationen verbreiten? Wenn ja, dann wäre es doch interessant zu wissen, wie man glaubwürdige von unglaubwürdigen Dingen trennt. Findest du nicht auch?

LEAM, neugierig
LEAM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011, 20:50   #94
Maggie
 
Dabei seit: 31.03.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 112
Zitat:
Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
Nur weil er Dir „zu kompliziert erscheint“ kann ein bestimmter Kornkreis nicht von Menschen gemacht sein?
Das ist Deine Begründung dafür, dass es keine Menschen waren?
Sag mal, wir schreiben hier über Muster in Kornfeldern, was sollte daran so schwierig sein, dass es Menschen nicht fertig bringen?
Außerdem frage ich Dich, woher Du weist, dass diese Formation über Nacht entstanden sein soll.
Darauf hätte ich von Dir bitte eine ganz konkrete Antwort. Aber bitte kein Rumgedruckse, kein der oder die hat gesagt oder da oder dort steht geschrieben......
Oh Alexis, das hätte ich nicht gedacht das du auf mein Kommentar antwortest.
Ich gebe zu ich weis nicht ob es über Nacht gemacht wurde und außerdem kann ich einfach nicht glauben das dieser Kornkreis von uns gemacht wurde.
Was hätten diese Menschen davon falls sie es waren, als Alien aufzutreten und dann noch eine Nachricht ins Feld zu schreiben. Find ich doch irgendwie sehr seltsam. Ich habe festgestellt das du ja immer alles sehr genau und bewiesen haben willst. Dann beweis du mir doch ob das Menschen waren. Ich wette das kannst du auch nicht . Das nun meine Antwort. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Da ich eben auch kein Experte bin. Nur eine alte Hausfrau ohne irgend ein Studium. Maggie Hoffentlich habe ich nicht zu viel Rechtschreibfehler gemacht.Das wäre ja furchtbar
Maggie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011, 21:20   #95
Alexis
 
Dabei seit: 24.05.2010
Beiträge: 1.909
Zitat:
Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
Dann beweis du mir doch ob das Menschen waren.

Prima Maggie, es ist doch gar nicht so kompliziert, wie manche es immer gerne machen.
Du weist es nicht, ob er über Nacht gemacht wurde. Das liest sich doch schon mal vernünftig und glaubwürdig.

Du glaubst, dass er nicht von Menschen gemacht wurde. Nun, dass ist Dein gutes Recht und steht Dir ohne Einschränkung zu.

Eine Frage habe ich aber doch noch an Dich.
Warum sollte ich beweisen, dass es Menschen waren?

Ich behaupte doch garnicht, dass es Menschen waren. Ich behaupte genau so wenig, dass es Außerirdische waren.
Ganz konkret Maggie, ich weis nicht, wie Kornkreise entstehen.

Da es aber auf der Erde nachweislich Menschen gibt und diese auch in der Lage sind, derartige Bilder zu erstellen, gehe ich persönlich davon aus, das die Wahrscheinlichkeit, das Menschen das auch gemacht haben, am größten ist.

Sollte ich mich aber irren und meine Annahme falsch sein, dann bitte ich um Mitteilung über nachgewiesene anderweitige Ursachen.

(Ach ja, Rechtschreibfehler sind nicht furchtbar. Sie spiegeln nur, je nach Häufigkeit, ein gewisses Niveau wider.
Ich betrachte sie, wenn sie nicht von einem ausländischen Mitbürger gemacht werden, als indirekte Beleidigung demgegenüber, der list, was falsch geschrieben wurde.
Es trägt auch nicht gerade dazu bei, etwas zu lernen oder richtiger zu machen. Dazu gibt es Rechtschreibprogramme in vielfältiger Form und ich bin nicht dafür, deren Nichtbenutzung wegen notorischer Faulheit, zu unterstützen.)

Alexis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 12:22   #96
dere
 
Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 133
Neben den "unechten" Kornkreisen, die i.d.R. von extra dafür bezahlten "Spaßmachern", ggf. mit tv-Unterstützung, gemacht wurden und in Sendungen ausgestrahlt werden, die redaktionell von Skeptikern dominiert werden, gibt es sehr viele, die offenbar nichtirdische Wesenheiten - wer auch immer, wie auch immer - in die Wirklichkeit setzten.

Die Argumentation, die KK könnten nicht von Ausserirdischen stammen, da diese ja nicht Lichtjahre zurücklegen, nur um hier Kornkreise zu machen, setzt ja die Annahme voraus, sie wären sehr lange unterwegs, nur um hier irgendwie mit uns in Kontakt zu treten. Wir kennen aber weder ihre Transportmittel, noch die Art/Energieform, in der diese Wesen existieren, noch die Motivation, die es ihnen - verständlicherweise - geraten scheint, hier nur vorsichtig (ggf. durch diese KK-Informationen) zu agieren.

Es ist auch falsch anzunehmen, dass stets Trekkerspuren notwendig sind oder als "Verschleierung" dienen. Außerdem gibt es seit zig Jahrzehnten in zig Ländern Konkreise von einer sehr großen Komplexität und Qualität. Wer wirklich annimmt, sie seien (wie mache Medien gern behaupten) nur das Ergebniss einer Wildschweinhorde oder eines Rentnerulks, der kann sich ja mal die zig hundert Kornkreise ansehen, die im Kornkreis-Thema des Freigeistforums (Bereich Wissenschaft/Forschung) abgebildet sind. Es ist ja wohl nicht zu erwarten, dass der einzelne User sie - um hier die stets angemahnten Beweise bringen zu können - alle selbst besuchen oder gar fotografieren kann...

Bei den vielen hundert Formationen gibt es sicher keine Dokumentation, wer wann zu welchem Bild welche Beobachtung machte, aber es gibt, für den, der sich dafür interessiert, recht viele Hinweise, dass sehr komplexe KK in sehr kurzer Zeit entstanden sein müssen. Aber über die Wichtung von "Indizienbeweisen" lässt sich ja streiten, besonders dann, wenn diese Felder nach wenigen Stunden abgeerntet sind.
Aber wer, (wenn nicht...)würde sich dennoch ständig diese Mühe machen uns etwas sagen zu wollen...und sei es nur: Wir sind da...
M.f.G.
dere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 14:19   #97
Mieze
 
Benutzerbild von Mieze
 
Dabei seit: 02.05.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 226
Es gibt Esoteriker/innen, die sich Kornkreise gesetzt und meditiert haben. Wenn sie dann etwas spürten, z.B. Wellen von Energie, die durch den Körper flossen, kam das dann von den Kreisen oder von ihnen selbst??
Mieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 18:42   #98
Kinifix
 
Dabei seit: 12.10.2011
Ort: Frankfurt
Beiträge: 384
Zitat:
Zitat von dere Beitrag anzeigen
Neben den "unechten" Kornkreisen, die i.d.R. von extra dafür bezahlten "Spaßmachern", ggf. mit tv-Unterstützung, gemacht wurden und in Sendungen ausgestrahlt werden, die redaktionell von Skeptikern dominiert werden, gibt es sehr viele, die offenbar nichtirdische Wesenheiten - wer auch immer, wie auch immer - in die Wirklichkeit setzten.

Die Argumentation, die KK könnten nicht von Ausserirdischen stammen, da diese ja nicht Lichtjahre zurücklegen, nur um hier Kornkreise zu machen, setzt ja die Annahme voraus, sie wären sehr lange unterwegs, nur um hier irgendwie mit uns in Kontakt zu treten. Wir kennen aber weder ihre Transportmittel, noch die Art/Energieform, in der diese Wesen existieren, noch die Motivation, die es ihnen - verständlicherweise - geraten scheint, hier nur vorsichtig (ggf. durch diese KK-Informationen) zu agieren.

Es ist auch falsch anzunehmen, dass stets Trekkerspuren notwendig sind oder als "Verschleierung" dienen. Außerdem gibt es seit zig Jahrzehnten in zig Ländern Konkreise von einer sehr großen Komplexität und Qualität. Wer wirklich annimmt, sie seien (wie mache Medien gern behaupten) nur das Ergebniss einer Wildschweinhorde oder eines Rentnerulks, der kann sich ja mal die zig hundert Kornkreise ansehen, die im Kornkreis-Thema des Freigeistforums (Bereich Wissenschaft/Forschung) abgebildet sind. Es ist ja wohl nicht zu erwarten, dass der einzelne User sie - um hier die stets angemahnten Beweise bringen zu können - alle selbst besuchen oder gar fotografieren kann...

Bei den vielen hundert Formationen gibt es sicher keine Dokumentation, wer wann zu welchem Bild welche Beobachtung machte, aber es gibt, für den, der sich dafür interessiert, recht viele Hinweise, dass sehr komplexe KK in sehr kurzer Zeit entstanden sein müssen. Aber über die Wichtung von "Indizienbeweisen" lässt sich ja streiten, besonders dann, wenn diese Felder nach wenigen Stunden abgeerntet sind.
Aber wer, (wenn nicht...)würde sich dennoch ständig diese Mühe machen uns etwas sagen zu wollen...und sei es nur: Wir sind da...
M.f.G.
Hallo Dere,

deinem Text entnehme ich, dass du davon ausgehst das Außerirdische die Kornkreise (oder einen Teil davon) gemacht haben. Z.B. um zu sagen: Wir sind da und wir können Muster in Kornfelder machen (unglaublich). Und sie machen immer wieder neue Kreise, und neue Kreise und neue Kreise ??? Und SETI lauscht in den Weltraum und empfängt, bis dato, NICHTS. Und sie werden weiter Muster in Kornfelder machen...bis zum Sankt Nimmerleinstag.

Irgendwo hört der Spaß auf. Da ist selbst Ironie Verschwendung.

Gruß
Kinifix
Kinifix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 20:16   #99
Maggie
 
Dabei seit: 31.03.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 112
Zitat:
Zitat von Alexis Beitrag anzeigen
Prima Maggie, es ist doch gar nicht so kompliziert, wie manche es immer gerne machen.
Du weist es nicht, ob er über Nacht gemacht wurde. Das liest sich doch schon mal vernünftig und glaubwürdig.

Du glaubst, dass er nicht von Menschen gemacht wurde. Nun, dass ist Dein gutes Recht und steht Dir ohne Einschränkung zu.

Eine Frage habe ich aber doch noch an Dich.
Warum sollte ich beweisen, dass es Menschen waren?

Ich behaupte doch garnicht, dass es Menschen waren. Ich behaupte genau so wenig, dass es Außerirdische waren.
Ganz konkret Maggie, ich weis nicht, wie Kornkreise entstehen.

Da es aber auf der Erde nachweislich Menschen gibt und diese auch in der Lage sind, derartige Bilder zu erstellen, gehe ich persönlich davon aus, das die Wahrscheinlichkeit, das Menschen das auch gemacht haben, am größten ist.

Sollte ich mich aber irren und meine Annahme falsch sein, dann bitte ich um Mitteilung über nachgewiesene anderweitige Ursachen.

(Ach ja, Rechtschreibfehler sind nicht furchtbar. Sie spiegeln nur, je nach Häufigkeit, ein gewisses Niveau wider.
Ich betrachte sie, wenn sie nicht von einem ausländischen Mitbürger gemacht werden, als indirekte Beleidigung demgegenüber, der list, was falsch geschrieben wurde.
Es trägt auch nicht gerade dazu bei, etwas zu lernen oder richtiger zu machen. Dazu gibt es Rechtschreibprogramme in vielfältiger Form und ich bin nicht dafür, deren Nichtbenutzung wegen notorischer Faulheit, zu unterstützen.)
Lach lach

Deine Frage: Weil du ständig Beweise haben willst das auch Kornkreise von Außerirdischen gemacht worden sind. Aber das kann man auch nicht so einfach beweisen. Obwohl es da genug Untersuchungen gibt die doch Unterschiede festgestellt haben.Davon hast du bestimmt auch schon genug gelesen Die von Menschen gemacht wurden sind eben einfacher.Die Fachausdrücke für die Anomalien der Alien Kreise kann ich dir im Moment nicht so aufzählen. Ich denke das jetzt damit unser Disput beendet ist. Gruß Maggie
Maggie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 20:44   #100
LEAM
 
Benutzerbild von LEAM
 
Dabei seit: 07.10.2011
Ort: auf der Durchreise
Beiträge: 799
Hi,


Zitat:
Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
Es gibt Esoteriker/innen, die sich Kornkreise gesetzt und meditiert haben. Wenn sie dann etwas spürten, z.B. Wellen von Energie, die durch den Körper flossen, kam das dann von den Kreisen oder von ihnen selbst??
Dazu sollten die Esoteriker erst einmal ganz genau definieren, was für sie "Energie" bedeutet und wie man sie messen könnte. Solche Berichte über das eigene Empfinden sind für physikalische Aussagen nutzlose subjektive Aussagen und haben keinen Wert.



Zitat:
Zitat von Kinifix Beitrag anzeigen
Z.B. um zu sagen: Wir sind da und wir können Muster in Kornfelder machen (unglaublich). Und sie machen immer wieder neue Kreise, und neue Kreise und neue Kreise ???
Dazu sind sie ja gezwungen. Die dummen Eingeborenen machen ja immer aufs neue die schönen Zeichnungen kaputt.
Im Ernst: wäre ich ein Alien, ich würde mir eine andere Methode ausdenken. So schwer kann das doch nicht sein.



Zitat:
Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
Ich denke das jetzt damit unser Disput beendet ist.
Schade, dass du die Frage nach der Zerstörung von Nahrung durch vernunftbegabte Wesen nicht beantworten möchtest. Aber ich kann das verstehen, das brächte Probleme mit sich.
Hattest du nicht eines der pro-Argumente befürwortet, das da besagt, KK wären haltbare Kommunikationsformen?

Wie lange stehen denn die Halme so auf einem Feld, dass man sie so beobachten kann?

LEAM
LEAM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 20:52   #101
Alexis
 
Dabei seit: 24.05.2010
Beiträge: 1.909
Zitat:
Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
Weil du ständig Beweise haben willst das auch Kornkreise von Außerirdischen gemacht worden sind.
Ah, jetz wird die Problematik deutlich.
Maggie, ich will doch keine Beweise dafür haben, dass Kornkreise auch von Außerirdischen gemacht worden sind.
Was schreibst Du denn da für seltsame Sachen?

Wenn aber Jemand behauptet, dass Außerirdische diese Kornkreise gemacht haben, dann verlange ich dafür Beweise.
Alexis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2011, 19:58   #102
Maggie
 
Dabei seit: 31.03.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 112
Zitat:
Zitat von LEAM Beitrag anzeigen
Hi,



Dazu sollten die Esoteriker erst einmal ganz genau definieren, was für sie "Energie" bedeutet und wie man sie messen könnte. Solche Berichte über das eigene Empfinden sind für physikalische Aussagen nutzlose subjektive Aussagen und haben keinen Wert.




Dazu sind sie ja gezwungen. Die dummen Eingeborenen machen ja immer aufs neue die schönen Zeichnungen kaputt.
Im Ernst: wäre ich ein Alien, ich würde mir eine andere Methode ausdenken. So schwer kann das doch nicht sein.





Schade, dass du die Frage nach der Zerstörung von Nahrung durch vernunftbegabte Wesen nicht beantworten möchtest. Aber ich kann das verstehen, das brächte Probleme mit sich.
Hattest du nicht eines der pro-Argumente befürwortet, das da besagt, KK wären haltbare Kommunikationsformen?

Wie lange stehen denn die Halme so auf einem Feld, dass man sie so beobachten kann?

LEAM
Das weis ich auch nicht aber ich habe gelesen das das Korn auf jeden Fall wie üblich verwendet werden kann. Nur eben nicht so gut zum abernten.
Maggie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2011, 20:37   #103
Mieze
 
Benutzerbild von Mieze
 
Dabei seit: 02.05.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 226
Das kann ich bestätigen. Die Halme sind zwar verbogen, aber die Feldfrüchte können, soweit es geht, normal geerntet und konsumiert werden.
Mitunter wird an Plätzen, an denen ein UFO/Raumschiff gelandet ist, sterile Erde gefunden. Erde, die gleich daneben ist, verhält sich normal, d.h. saugt Wasser auf, etc.
Mieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2011, 20:49   #104
Alexis
 
Dabei seit: 24.05.2010
Beiträge: 1.909
Zitat:
Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
Mitunter wird an Plätzen, an denen ein UFO/Raumschiff gelandet ist, sterile Erde gefunden. Erde, die gleich daneben ist, verhält sich normal, d.h. saugt Wasser auf, etc.
Würdest Du bitte ein Beispiel dafür angeben.
Alexis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2011, 20:55   #105
Mieze
 
Benutzerbild von Mieze
 
Dabei seit: 02.05.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 226
Und wenn nicht?
Mieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2011, 20:59   #106
Alexis
 
Dabei seit: 24.05.2010
Beiträge: 1.909
Zitat:
Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
Und wenn nicht?
Dann hast Du Dir das eben aus den Fingern gesogen.
Nichts weiter.
Alexis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2011, 21:21   #107
Mieze
 
Benutzerbild von Mieze
 
Dabei seit: 02.05.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 226
So kann man es sich natürlich auch einfach machen. "Kenn ich nicht. Gibt es nicht." Aber es wäre Zeitverschwendung, mich mit dir darüber auszutauschen.
Mieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2011, 21:37   #108
Alexis
 
Dabei seit: 24.05.2010
Beiträge: 1.909
Zitat:
Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
So kann man es sich natürlich auch einfach machen. "Kenn ich nicht. Gibt es nicht." Aber es wäre Zeitverschwendung, mich mit dir darüber auszutauschen.
Auf höfliche Fragen gibt es von dir nur Geschwafel als Antwort.
Da verzichte ich gerne auf jeglichen „ Austausch“ über Märchengeschichten.
Alexis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2011, 22:16   #109
dere
 
Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 133
Es gibt Dinge, die sind nur in ihrer Komplexität erfassbar. Der folgende Link versucht, diese Komplexität zu beschreiben und bezieht sich dabei etwa ab der 25. Minute auf die Kornkreise, aber es geht auch um andere Themen, wie Ausserirdische und Antriebsmechanismen von UFOs:
http://www.siegfriedtrebuch.com/wahr...-will-it-take/

Mainestream-Advokaten sollten sich ihn nicht ansehen, er könnte ihr Weltbild verändern.
dere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2011, 23:07   #110
Ratzz
 
Benutzerbild von Ratzz
 
Dabei seit: 15.10.2009
Ort: Ankh Morpork
Beiträge: 730
<quote>Unter anderem werden folgende Themen behandelt: UFOs, Kornkreise, Heilige Geometrie, Freie Energie, Nikola Tesla, Weltverschwörung, NWO, Finanzsystem u.a.</quote>
Das volle Programm.
Das ist mir wirklich zu hart.
Du hast gewonnen.
Ratzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 00:49   #111
Kinifix
 
Dabei seit: 12.10.2011
Ort: Frankfurt
Beiträge: 384
Zitat:
Zitat von Ratzz Beitrag anzeigen
<quote>Unter anderem werden folgende Themen behandelt: UFOs, Kornkreise, Heilige Geometrie, Freie Energie, Nikola Tesla, Weltverschwörung, NWO, Finanzsystem u.a.</quote>
Das volle Programm.
Das ist mir wirklich zu hart.
Du hast gewonnen.
Halo Ratzz,

du wirst doch nicht aufgeben? Was würde deine Oma denn da sagen?

Gruß
Kinifix
Kinifix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 01:54   #112
Ratzz
 
Benutzerbild von Ratzz
 
Dabei seit: 15.10.2009
Ort: Ankh Morpork
Beiträge: 730
Die würde wohl Ulrich Wickert heranziehen:
"Der Kluge gibt so lange nach, bis er der Dumme ist."
Hast recht, ich bin dabei.
Ratzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 03:12   #113
Kinifix
 
Dabei seit: 12.10.2011
Ort: Frankfurt
Beiträge: 384
...guter Spruch

Kinifix
Kinifix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 12:22   #114
Mieze
 
Benutzerbild von Mieze
 
Dabei seit: 02.05.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 226
Zitat:
"Der Kluge gibt so lange nach, bis er der Dumme ist."
Wieviel Wahrheit steckt darin..
Mieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 16:15   #115
Merlin74
 
Benutzerbild von Merlin74
 
Dabei seit: 03.10.2007
Beiträge: 113
Zitat:
Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
Mitunter wird an Plätzen, an denen ein UFO/Raumschiff gelandet ist, sterile Erde gefunden. Erde, die gleich daneben ist, verhält sich normal, d.h. saugt Wasser auf, etc.
@Alexis: Siehste?
Jetzt wissen wir wenigstens wie eventuell auch die Seltenen Erden entstehen!
Die werden durch Ufos/Raumschiffe gebacken! Alf wars! Eindeutig!
Merlin74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 16:35   #116
LEAM
 
Benutzerbild von LEAM
 
Dabei seit: 07.10.2011
Ort: auf der Durchreise
Beiträge: 799
Hi,

Zitat:
Zitat von dere Beitrag anzeigen
Es gibt Dinge, die sind nur in ihrer Komplexität erfassbar. Der folgende Link versucht, diese Komplexität zu beschreiben und bezieht sich dabei etwa ab der 25. Minute auf die Kornkreise, aber es geht auch um andere Themen, wie Ausserirdische und Antriebsmechanismen von UFOs:
http://www.siegfriedtrebuch.com/wahr...-will-it-take/
Aus deinem Link:
Zitat:
Der Film bringt im Grunde nichts Neues. Die darin enthaltenen Informationen und viele Videoausschnitte kann man auf meiner und anderen Websites schon längst finden.
so what?


Zitat:
Zitat von dere Beitrag anzeigen
Mainestream-Advokaten sollten sich ihn nicht ansehen, er könnte ihr Weltbild verändern.
Ja? Wodurch? Durch die bekannte Ansammlung von VT Buzzwords, deren Inhalt so ziemlich gegen 0 geht?

LEAM
LEAM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 06:01   #117
Alexis
 
Dabei seit: 24.05.2010
Beiträge: 1.909
Zitat:
Zitat von Merlin74 Beitrag anzeigen
@Alexis: Siehste?
Jetzt wissen wir wenigstens wie eventuell auch die Seltenen Erden entstehen!
Die werden durch Ufos/Raumschiffe gebacken! Alf wars! Eindeutig!
In der Gärtnerei haben die so ein Gerät, welches mit heißem Dampf die Erde sterilisiert. Wenn ich dem Gärtner jetzt erzähle, dass es da Leutchens gibt, die das für ein Raumschiff halten..................
Werd ich lieber lassen, sonst träumt der eventuell noch davon, luzide.
Alexis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 13:26   #118
Universalist
 
Benutzerbild von Universalist
 
Dabei seit: 11.06.2010
Ort: Perseus X1 (near ξ Per)
Beiträge: 242
Habt ihr schon "THRIVE - What on earth will it take" geschaut?

THRIVE via youtube

Da kommen gleich zu Anfang die Kornkreise ins Thema.

Bankenkrise, Gentechnik in der Landwirtschaft, Freie Energie, ...

Äußerst interessant und sehenswert. EIN MUST-SEE!

Die Sklaverei muss ein Ende haben.

__________________________________________________ _________________

Kornkreise hin oder her, mittlerweile glaub ich auch an die nichtmenschliche Entstehung der Kornkreise. Manche sind derart komplex, dass man eine Manipulation ausschließen muß.
Schaut euch nur dies Video an.
Danach urteilt ihr selbst, wie ihr es findet.
Universalist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 13:48   #119
LEAM
 
Benutzerbild von LEAM
 
Dabei seit: 07.10.2011
Ort: auf der Durchreise
Beiträge: 799
Hi,

Zitat:
Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
Kornkreise hin oder her, mittlerweile glaub ich auch an die nichtmenschliche Entstehung der Kornkreise.
Das darfst du gerne glauben.


Zitat:
Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
Manche sind derart komplex, dass man eine Manipulation ausschließen muß.
Für diese Behauptung hätte ich gerne einen guten Beleg.

LEAM
LEAM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 14:22   #120
Alexis
 
Dabei seit: 24.05.2010
Beiträge: 1.909
Zitat:
Zitat von Universalist Beitrag anzeigen
Manche sind derart komplex, dass man eine Manipulation ausschließen muß.
Auf den Nachweis bin ich auch gespannt.

Wenn also nichts die Pflanzen manipuliert ( Hand anlegt, beeinflusst), wie entstehen dann überhaupt die Kornkreise.

Alexis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sind Menschen auch außerirdisch? Sanskrit Außerirdische & Astrobiologie 194 04.09.2016 19:33
Sinn und Zweck echter Kornkreise Wirrling Alien- & UFO-Phänomene 33 23.12.2012 13:19
Armin Risi: Gibt es eine Weltverschwörung? Sanskrit Phänomene, Mythen & Sagen 103 09.01.2012 00:17
Russen wollen Menschen zum Mars schicken colt47 Luft- & Raumfahrtforum 7 19.05.2011 14:27
Kornkreise selber machen Galileo Alien- & UFO-Phänomene 11 20.04.2011 09:02



2017 © außerirdische.de - alle Rechte vorbehalten