Ausserirdische

über Außerirdische, UFOs und Co.

kostenlos Registrieren  | Durchsuchen  | Letzte Beiträge

Außerirdische.de > UFOs & Außerirdische > Alien- & UFO-Phänomene >

Untersuchungen durch Außerirdische

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.07.2010, 23:05   #31
etherion
 
Benutzerbild von etherion
 
Dabei seit: 10.07.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 36
Zitat:
Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
Du beschreibst eingebildete Erlebnisse. Nennt man auch 'Halluzinationen'.
(Sofern du das nicht ohnehin bloß schreibst, um uns zu veräppeln).

Zitat:
Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
Dem ersten Teil deiner Ausführungen stimme ich zu.
Allerdings hebe ich bei der Erwähnung von "Astralreisen" mal mahnend den Finger. Damit begeben wir uns in den Bereich esoterischer Ideen und Fantasien.
ne simple frage : hast du angst vor der wahrheit? Was würdest du tun wenn ET nachts bei dir im Zimmer wäre oder du aufwachst und neben deinem körper stehst der schlafend im bett liegt?

LG
etherion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2010, 01:25   #32
Weyland-Yutani
 
Dabei seit: 06.03.2010
Beiträge: 106
Zitat:
Zitat von etherion Beitrag anzeigen
ne simple frage : hast du angst vor der wahrheit? Was würdest du tun wenn ET nachts bei dir im Zimmer wäre oder du aufwachst und neben deinem körper stehst der schlafend im bett liegt?

LG
Also ich kann jetzt garantiert nicht für Iapetuswirt sprechen, aber ich würde erstmal meinen "Rausch" (kommt aus dem bayrischen und bedeutet"extreme Betrunkenheit") ausschlafen, wenn der Alien immer noch vor meinem Bett stehen würde, würd ich ihm was zu trinken anbieten und schnellstens einen Psychiater aufsuchen. Weil ich dann wüßte, dass ich ein größeres neurologisches Problem habe.
Weyland-Yutani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2010, 11:26   #33
Iapetuswirt
 
Benutzerbild von Iapetuswirt
 
Dabei seit: 21.02.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.213
Zitat:
Zitat von etherion Beitrag anzeigen
... Was würdest du tun wenn ET nachts bei dir im Zimmer wäre oder du aufwachst und neben deinem körper stehst der schlafend im bett liegt?
Das kann ich dir ganz genau sagen:

sofort zum Nervenarzt gehen.
Rausch kann ich ausschließen, da ich keinen Alkohol trinke, wäre ansonsten aber auch eine Möglichkeit.

Iapetuswirt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2010, 11:45   #34
mpes35
 
Dabei seit: 25.05.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 35
alkohol ist ein retter in der not und sanitäter... ;-)

ne im ernst, interessant zu hören... was ist der grund das du keinen alkohol trinkst ?

gruss

mik

Zitat:
Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
Das kann ich dir ganz genau sagen:

sofort zum Nervenarzt gehen.
Rausch kann ich ausschließen, da ich keinen Alkohol trinke, wäre ansonsten aber auch eine Möglichkeit.
mpes35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2010, 11:50   #35
Iapetuswirt
 
Benutzerbild von Iapetuswirt
 
Dabei seit: 21.02.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.213
Gegenfrage: nenne mir einen Grund der FÜR das Trinken von Alkohol spräche.
Ich nehme übrigens auch kein Heroin. Und kein Kokain. Und ich springe nicht aus Hochhäusern. Auch lege ich mich nicht vor fahrende Züge. Ich gehe auch nicht auf den Händen.
Iapetuswirt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2010, 12:34   #36
mpes35
 
Dabei seit: 25.05.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 35
ich nehme auch keine drogen ! soviel vorab...habe in meinem leben noch nicht mal ne haschisch zigarette garaucht !

alkohol, das man ja auch als droge bezeichnen kann, trinke ich tatsächlich...
da komme ich schon allein deswegen nicht drumherum, weil ich sehr viel geschäft in russland mache ! da brauchst du nichtmal anzutreten, wenn du nicht wirklich trinkfest bist ;-)

ich wollte dich mit meiner frage auch gar nicht anfahren oder das in misskredit bringen, das war einfach nur die frage, warum du dich für diesen weg ohne alkohl entschieden hast ,... ohne wertung...

wir leben ja nunmal in einer gesellschaft, in der es nicht unbedingt so einfach ist dem aus dem weg zu gehen... es gibt ja fast bei jeder gelegenheit mal was aufgetischt...

gruss

mik


Zitat:
Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
Gegenfrage: nenne mir einen Grund der FÜR das Trinken von Alkohol spräche.
Ich nehme übrigens auch kein Heroin. Und kein Kokain. Und ich springe nicht aus Hochhäusern. Auch lege ich mich nicht vor fahrende Züge. Ich gehe auch nicht auf den Händen.
mpes35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2010, 17:33   #37
Iapetuswirt
 
Benutzerbild von Iapetuswirt
 
Dabei seit: 21.02.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.213
Nein.
Mag sein, dass es von der sozialen Gruppe anhängig ist, in der man sich vorrangig bewegt.
Dass in einigen Jugendkreisen extrem gesoffen wird, ist in der Tat bekannt. In meinem Umfeld wird kaum Alkohol getrunken. Genauer gesagt, ist das überhaupt kein Thema. Mag sein, dass es für Jugendliche interessanter ist.

Aber das ist alles sehr OT.
Iapetuswirt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2010, 01:38   #38
Weyland-Yutani
 
Dabei seit: 06.03.2010
Beiträge: 106
Sorry, man muss maximal ein paar Zeichen eingeben.
Weyland-Yutani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2010, 01:44   #39
Weyland-Yutani
 
Dabei seit: 06.03.2010
Beiträge: 106
...
Weyland-Yutani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2010, 21:22   #40
Salazar
 
Dabei seit: 02.06.2010
Ort: BS
Beiträge: 5
Sollte man so eine Schlafstarre behandeln lassen? Bzw. ist das normal oder eher nicht?
Bei meinen beiden Erlebnissen war kein Alkohol oder sonstiges im Spiel.
Bisher ist es bei den beiden Erlebnissen geblieben.
Salazar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2010, 21:25   #41
etherion
 
Benutzerbild von etherion
 
Dabei seit: 10.07.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 36
Zitat:
Zitat von Salazar Beitrag anzeigen
Sollte man so eine Schlafstarre behandeln lassen? Bzw. ist das normal oder eher nicht?
sowas ist eigentlich normal , erzähl doch mal wie es dazu kam das du bewegungsunfähig warst.
etherion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2010, 21:33   #42
Salazar
 
Dabei seit: 02.06.2010
Ort: BS
Beiträge: 5
wie ich es eigentlich schon geschrieben habe.
ich schlafe, träume (denke ich jedenfalls)
hab die gräusche um mich schon länger gehört, also wie im traum.
dann bin ich langsam wach geworden und die geräusche waren immer noch da.
bis ich irgendwann richtig wach war. als ich mich bewegen wollte ging aber nicht. dann kam angst und panik dazu. das waren aber nur ein, zwei sekunden, diese starre. um mich herum alles ruhig, ausser bei kaninchen, der hat noch ganz kurz herumgekloppt und war dann auch ruhig.
Salazar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2010, 21:44   #43
Arse
 
Benutzerbild von Arse
 
Dabei seit: 12.07.2010
Ort: nicht mehr hier im Forum
Beiträge: 85
Ich hatte auch mal ein seltsames Erlebnis, was ich bis heute nicht wirklich deuten kann.
Eines Morgens bin ich durch das Schreien unserer Tochter aufgewacht. Ich war sofort wach...OK...Geistig noch so halbtranig, aber war schon dabei aufzuspringen. In dem Moment, wo ich mich an die Bettkante gesetzt hatte und aufstehen woillte, ist mein rechtes Bein durchgesackt und ich lag auf dem Boden. Im ersten Moment war ich etwas verwirrt und dachte, das ich nur ausgerutscht war, also stand ich wieder auf. Doch sobald ich mein Gewicht auf das rechte Bein verlagert hatte, lag ich wieder auf dem Boden. Jetzt erst hatte ich realisiert, das mit meinem Bein was nicht stimmte. Ich versuchte wieder aufzustehen und mich auf das Linke Bein zu stützen. Langsam konnte ich mein rechtes Bein wieder belasten. Es hat ein weilchen gedauert, bis ich das Bein wieder vollständig belasten konnte, das war ein wirklich unheimliches Erlebnis.

Ich denke aber, das ich ein Einschlafen des Beines ausschliessen kann, da ich kein Taubheitsgefühl, bzw. kribbeln verspürt hatte.
Arse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2010, 21:57   #44
etherion
 
Benutzerbild von etherion
 
Dabei seit: 10.07.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 36
Hallo Arse ,

da ist dein Bein wohl mal aus deinem Körper "rausgerutscht"
etherion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2010, 21:59   #45
etherion
 
Benutzerbild von etherion
 
Dabei seit: 10.07.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 36
Zitat:
Zitat von Salazar Beitrag anzeigen
wie ich es eigentlich schon geschrieben habe.
ich schlafe, träume (denke ich jedenfalls)
hab die gräusche um mich schon länger gehört, also wie im traum.
dann bin ich langsam wach geworden und die geräusche waren immer noch da.
bis ich irgendwann richtig wach war. als ich mich bewegen wollte ging aber nicht. dann kam angst und panik dazu. das waren aber nur ein, zwei sekunden, diese starre.
Hallo Salazar,

Dann hat dein Körper noch "geschlafen" , jedoch ist dein Geist schon vorher aufgewacht bzw dein Ich is zurückgekehrt jedoch war dein Körper eben erst Später wach
etherion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2010, 13:27   #46
Iapetuswirt
 
Benutzerbild von Iapetuswirt
 
Dabei seit: 21.02.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.213
Meine Güte...
Jetzt macht ihr schon aus einem eingeschlafenen Bein eine Wunderstory.
Leute, ist gut, ja?
So langsam drängt sich mir die dumpfe Vermutung auf, dass ihr die Forumleser hier veräppeln wollt mit euren Storys.
Iapetuswirt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2010, 14:07   #47
Arse
 
Benutzerbild von Arse
 
Dabei seit: 12.07.2010
Ort: nicht mehr hier im Forum
Beiträge: 85
Zitat:
Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
Meine Güte...
Jetzt macht ihr schon aus einem eingeschlafenen Bein eine Wunderstory.
Leute, ist gut, ja?
So langsam drängt sich mir die dumpfe Vermutung auf, dass ihr die Forumleser hier veräppeln wollt mit euren Storys.
naja, zumindest scheint es unterhaltsam zu sein...

Aber jetzt mal im Ernst. Mir ist das wirklich passiert, das ist keine Wunderstory und ausserdem ist es nicht gerade Lustig, wenn Du aus irgendwelchen Gründen nicht auf die Beine kommst und Dein Kind wie am Spieß schreit, darüber würde ich keine Witze machen.
Arse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2010, 14:11   #48
Iapetuswirt
 
Benutzerbild von Iapetuswirt
 
Dabei seit: 21.02.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.213
Dann geh zum Arzt und lass das untersuchen.
Iapetuswirt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2010, 14:23   #49
Arse
 
Benutzerbild von Arse
 
Dabei seit: 12.07.2010
Ort: nicht mehr hier im Forum
Beiträge: 85
Zitat:
Zitat von Iapetuswirt Beitrag anzeigen
Dann geh zum Arzt und lass das untersuchen.
...
Arse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2010, 02:50   #50
mpes35
 
Dabei seit: 25.05.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 35
ich schau nur noch sporadisch im forum vorbei ! dafür gibt es offensichtlich gute gründe und auch dafür, dass relativ wenig beiträge insgesamt gepostet werden...

bei der qualität der diskussionen macht es wirklich keinen spaß mehr hier mitzumachen...

#zum beitrag selbst...

die story hier sehe ich ähnlich wie iapetuswirt...eingeschlafenes bein, kombiniert mit noch halb im schlaf im geist...

alternative: verfolgungswahn und besser zum arzt gehen...
mpes35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2010, 03:18   #51
Arse
 
Benutzerbild von Arse
 
Dabei seit: 12.07.2010
Ort: nicht mehr hier im Forum
Beiträge: 85
Zitat:
Zitat von mpes35 Beitrag anzeigen
alternative: verfolgungswahn und besser zum arzt gehen...
Verfolgungswahn...auch nicht schlecht. Du scheinst Dich ja richtig auszukennen.
Du hast aber schon verstanden, um was es hier geht? Anscheinend nicht, denn sonst würdest Du hier nicht den Rotz irgendwelcher Leute auflecken.
Arse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2010, 06:41   #52
mpes35
 
Dabei seit: 25.05.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 35
da ich sehr wohl in der lage bin mir meine eigene meinung zu bilden, bedarf es in keiner weise eines zutun dritter !

ich wiederhole mich gern...

die qualität der beiträge ist wirklich sowas von unter aller sau, dass es wenig spaß mehr macht hier noch zu schreiben...leider geht das vielen so... und die story von einem eingeschlafenen bein beim wachwerden stellt für mich schlicht den BELEG für meine these dar...





Zitat:
Zitat von Arse Beitrag anzeigen
Verfolgungswahn...auch nicht schlecht. Du scheinst Dich ja richtig auszukennen.
Du hast aber schon verstanden, um was es hier geht? Anscheinend nicht, denn sonst würdest Du hier nicht den Rotz irgendwelcher Leute auflecken.
mpes35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2010, 10:27   #53
Arse
 
Benutzerbild von Arse
 
Dabei seit: 12.07.2010
Ort: nicht mehr hier im Forum
Beiträge: 85
Zitat:
Zitat von mpes35 Beitrag anzeigen
ich wiederhole mich gern...

die qualität der beiträge ist wirklich sowas von unter aller sau, dass es wenig spaß mehr macht hier noch zu schreiben...leider geht das vielen so...
Das ist nicht Deine eigene Meinung, das ist das wiederholen von sinnlosen Phrasen. Denn hier gibt es durchaus interessante und gut geschriebene Inhalte und Themen, aber Du suchst Dur ausgerechnet eines der Themen aus, welche man nicht allzu ernst nehmen sollte und projezierst das gleich auf das gesamte Forum... das lässt tief blicken.

Ihr (mittlerweile passt die Mehrzahl ja), solltet den Leuten schon selber überlassen, ob und wann diese zum Arzt gehen sollen. Mal ganz abgesehen davon habt Ihr nicht die Qualifikation sowas zu schreiben, sonst hättet Ihr da ganz anders argumentiert, anstatt immer nur irgendwelche haltlosen und absolut unangebrachten Äusserungen von Verfolgungswahn bzw Schizophränie von Euch zu geben.

Wenn Euch das Thema nicht passt, dann haltet einfach die Finger von Eurer Tatstatur fern.

Zitat:
Zitat von mpes35 Beitrag anzeigen
und die story von einem eingeschlafenen bein beim erwachwerden stellt für mich schlicht den BELEG für meine these dar...
Lies doch mal bitte Deinen Satz ganz genau. Was für einen ausgemachten Blödsinn schreibst Du denn da?

Du hast immer noch nicht verstanden um was es hier geht. Dieser Beitrag stellt lediglich eine Darstellung einer Situation dar, die ich inhaltlich dem Kern der letzten Aussagen zuordne, weiter nichts, hast Du das jetzt endlich begriffen?
Arse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2010, 11:14   #54
Credo
 
Benutzerbild von Credo
 
Dabei seit: 16.04.2010
Beiträge: 313
@ Arse

Ich vermute mal, mpes meint das nicht wirklich ernst..

Das schaut eher nach einem unterschwellig psychologischen Ansatz aus, sprich nach einem Aufgreifen und Vertreten einer bestimmten Meinung, die man so selbst eigentlich gar nicht teilt aber geschickt dazu ausnutzt, um sie dann (unteranderem auch mithilfe anderer typischer Aussagen des ursprünglichen Autors) geradezu bis ins Lächerliche zu ziehen und zu verbiegen.
Dadurch baut der Leser eine einseitig emotionale Beziehung zu dieser Art von Aussagen auf und empfindet quasi alles, was tendenziell in die ursprüngliche Meinungsrichtung geht, fast automatisch als absolut lächerliches Gestänkere.

So kann man eine "gegnerische" Meinung relativ leicht torpedieren, ohne sie selbst angreifen zu müssen, indem man andere sich dagegen auflehnen und darüber empören lässt.

Ob das wirklich zutrifft, kann ich jedoch nicht mit Sicherheit sagen. Sollte es so sein, halte ich es für fraglich, ob das wiederum für das Diskussionsniveau wirklich förderlich wäre.


Persönlich würde ich mal vermuten, dass du in der Regel schon selbst einschätzen können solltest, ob das Bein nun eingeschlafen war oder nicht, denn meines Wissens zeigt sich das doch anschliessend in der Regel durch starkes Kribbeln im Bein oder sowas..!? Wenn das der Fall war, würde ich auch von einem eingeschlafenen Bein ausgehen, wenn's stattdessen augenblicklich wieder normal war, war's womöglich etwas anderes.
Credo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2010, 13:01   #55
Arse
 
Benutzerbild von Arse
 
Dabei seit: 12.07.2010
Ort: nicht mehr hier im Forum
Beiträge: 85
Zitat:
Zitat von Credo Beitrag anzeigen
So kann man eine "gegnerische" Meinung relativ leicht torpedieren, ohne sie selbst angreifen zu müssen, indem man andere sich dagegen auflehnen und darüber empören lässt.
Mit anderen Worten Trittbrettfahrer

Zitat:
Zitat von Credo Beitrag anzeigen
Ob das wirklich zutrifft, kann ich jedoch nicht mit Sicherheit sagen. Sollte es so sein, halte ich es für fraglich, ob das wiederum für das Diskussionsniveau wirklich förderlich wäre.
In diesem Fall absolut nicht, weil es kein kosntruktiver Beitrag am Thema ist, sondern lediglich das forcierte puplizieren der eigenen Meinung, welche zum eigentlichen Aspeckt völlig belanglos ist.

Zitat:
Zitat von Credo Beitrag anzeigen
Persönlich würde ich mal vermuten, dass du in der Regel schon selbst einschätzen können solltest, ob das Bein nun eingeschlafen war oder nicht, denn meines Wissens zeigt sich das doch anschliessend in der Regel durch starkes Kribbeln im Bein oder sowas..!? Wenn das der Fall war, würde ich auch von einem eingeschlafenen Bein ausgehen, wenn's stattdessen augenblicklich wieder normal war, war's womöglich etwas anderes.
Ich zitiere mich an dieser Stelle jetzt mal selber

Zitat:
Zitat von Arse Beitrag anzeigen
Ich denke aber, das ich ein Einschlafen des Beines ausschliessen kann, da ich kein Taubheitsgefühl, bzw. kribbeln verspürt hatte.
Und setze dieses Zitat von mir auch nochmal darunter:

Zitat:
Zitat von Arse Beitrag anzeigen
Aber jetzt mal im Ernst. Mir ist das wirklich passiert, das ist keine Wunderstory und ausserdem ist es nicht gerade Lustig, wenn Du aus irgendwelchen Gründen nicht auf die Beine kommst und Dein Kind wie am Spieß schreit, darüber würde ich keine Witze machen.
Das zusammen mag vielleicht den einen oder anderen dazu bewegen, o.g. Äusserungen bzw. Eindrücke der Situation zu gewinnen, deswegen stelle ich jetzt hiermit abschliessend eines klar.

Diese Situation ist mir bisher nur ein einziges mal passiert, das ist schon lange her und seit dem nie wieder aufgetreten. Für mich bestand also absolut kein Grund damit zum Arzt zu gehen.

Ich habe das hier auch nur reingestellt, weil ich es durch das lesen der Beiträge hier, Inhaltsmässig der Schlafparalys zuordne, sonst nichts.

Damit ist das Thema für mich jetzt erledigt!
Arse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2010, 13:17   #56
Credo
 
Benutzerbild von Credo
 
Dabei seit: 16.04.2010
Beiträge: 313
Ok stimmt, dass du das Kribbeln auch schon ausgeschlossen hattest, hab ich beim ersten Durchlesen nicht so richtig mitgekriegt, entschuldige.
Glaube auch nicht, dass du damit zum Arzt gehen brauchst.
Damit ziehe auch ich mich wieder aus der Diskussion zurück. Und sollte meine persönliche Einschätzung bezüglich der Absicht von mpes falsch sein, entschuldige ich mich auch gleich mal bei ihm dafür, kommt halt für mich auf diese Weise rüber.
Credo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2010, 14:55   #57
Arse
 
Benutzerbild von Arse
 
Dabei seit: 12.07.2010
Ort: nicht mehr hier im Forum
Beiträge: 85
Du brauchst Dich nicht zu entschuldigen...
Arse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2010, 15:06   #58
mpes35
 
Dabei seit: 25.05.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 35
da schau her... zumindest macht sich jemand mal die mühe und denkt über die motive bestimmter aussagen nach !

interessant...



Zitat:
Zitat von Credo Beitrag anzeigen
@ Arse

Ich vermute mal, mpes meint das nicht wirklich ernst..

Das schaut eher nach einem unterschwellig psychologischen Ansatz aus, sprich nach einem Aufgreifen und Vertreten einer bestimmten Meinung, die man so selbst eigentlich gar nicht teilt aber geschickt dazu ausnutzt, um sie dann (unteranderem auch mithilfe anderer typischer Aussagen des ursprünglichen Autors) geradezu bis ins Lächerliche zu ziehen und zu verbiegen.
Dadurch baut der Leser eine einseitig emotionale Beziehung zu dieser Art von Aussagen auf und empfindet quasi alles, was tendenziell in die ursprüngliche Meinungsrichtung geht, fast automatisch als absolut lächerliches Gestänkere.

So kann man eine "gegnerische" Meinung relativ leicht torpedieren, ohne sie selbst angreifen zu müssen, indem man andere sich dagegen auflehnen und darüber empören lässt.

Ob das wirklich zutrifft, kann ich jedoch nicht mit Sicherheit sagen. Sollte es so sein, halte ich es für fraglich, ob das wiederum für das Diskussionsniveau wirklich förderlich wäre.


Persönlich würde ich mal vermuten, dass du in der Regel schon selbst einschätzen können solltest, ob das Bein nun eingeschlafen war oder nicht, denn meines Wissens zeigt sich das doch anschliessend in der Regel durch starkes Kribbeln im Bein oder sowas..!? Wenn das der Fall war, würde ich auch von einem eingeschlafenen Bein ausgehen, wenn's stattdessen augenblicklich wieder normal war, war's womöglich etwas anderes.
mpes35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2010, 15:09   #59
mpes35
 
Dabei seit: 25.05.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 35
siehst du...

während andere sich ein paar gedanken machen, springst du der ersten karotte hinterher die irgendwo in der luft geschwenkt wird...

ich will nicht behaupten das du ausgesprochen dumm bist...aber ich denke nicht, dass deine antworten auch nur im entferntesten reflektieren, was CREDO dir als steilvorlage geliefert hat...stattdessen bla, bla , bla...

sorry...aber es bleibt dabei...keine änderung der sachlage...




Zitat:
Zitat von Arse Beitrag anzeigen
Mit anderen Worten Trittbrettfahrer



In diesem Fall absolut nicht, weil es kein kosntruktiver Beitrag am Thema ist, sondern lediglich das forcierte puplizieren der eigenen Meinung, welche zum eigentlichen Aspeckt völlig belanglos ist.



Ich zitiere mich an dieser Stelle jetzt mal selber



Und setze dieses Zitat von mir auch nochmal darunter:



Das zusammen mag vielleicht den einen oder anderen dazu bewegen, o.g. Äusserungen bzw. Eindrücke der Situation zu gewinnen, deswegen stelle ich jetzt hiermit abschliessend eines klar.

Diese Situation ist mir bisher nur ein einziges mal passiert, das ist schon lange her und seit dem nie wieder aufgetreten. Für mich bestand also absolut kein Grund damit zum Arzt zu gehen.

Ich habe das hier auch nur reingestellt, weil ich es durch das lesen der Beiträge hier, Inhaltsmässig der Schlafparalys zuordne, sonst nichts.

Damit ist das Thema für mich jetzt erledigt!
mpes35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2010, 15:53   #60
Credo
 
Benutzerbild von Credo
 
Dabei seit: 16.04.2010
Beiträge: 313
Zitat:
Zitat von mpes35 Beitrag anzeigen
...während andere sich ein paar gedanken machen, springst du der ersten karotte hinterher die irgendwo in der luft geschwenkt wird...

ich will nicht behaupten das du ausgesprochen dumm bist...aber ich denke nicht, dass deine antworten auch nur im entferntesten reflektieren, was CREDO dir als steilvorlage geliefert hat...stattdessen bla, bla , bla...
Gut, so gesehen wird's durchaus wieder interessant für mich. Erklär doch bitte noch etwas genauer was du damit meinst? Also welche Art von Karotte oder Steilpass ich genau abgeliefert habe oder haben könnte, meine ich.
Immerhin wäre es schon durchaus wertvoll für mich zu wissen, wie meine Beiträge von anderen aufgefasst werden. Mit der Aussage bla, bla kann ich allerdings nicht gerade viel anfangen.

Wie ich deinen konkret aufgefasst habe, weisst du ja bereits. Dass ich mich damit ziemlich verschätzt haben könnte, war mir ebenfalls bewusst, aber es schien mir zu der Zeit jedenfalls die wahrscheinlichste Variante zu sein.
Wenn du das jedoch verneinen kannst, glaub ich das sofort, aber ehrlich gesagt weiss ich auch jetzt nach deinen Antworten noch immer nicht wirklich, ob du das mit dem Verfolgungswahn nun ernst gemeint hast oder nicht..?

Credo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Intelligenzschub durch Außerirdische Grey Prä-Astronautik & Paläo-SETI 32 01.10.2016 17:06
Außerirdische, Ufos und Co. - alles nur Einbildung!? Galileo News & Allgemeines 79 09.04.2012 15:32
Außerirdische gegen Menschen Wirich News & Allgemeines 29 15.02.2012 19:33
UFOs und Außerirdische auf dem Mond lunacy UFOs & UFO-Sichtungen 188 27.02.2011 13:46
Manipulation unserer Gene durch Außerirdische Grey Prä-Astronautik & Paläo-SETI 20 08.01.2010 13:06



2017 © außerirdische.de - alle Rechte vorbehalten