Die Suche ergab 192 Treffer

von Pathfinder
Sa Dez 22, 2007 1:14 pm
Forum: Phänomene, Mythen & Sagen
Thema: Hohle Erde
Antworten: 81
Zugriffe: 52106

Warum ist der Nordpol denn deiner Meinung nach sonst unter Kontrolle des amerikanischen Militärs und nicht frei zugänglich? Der geografische sowie der magnetische Nordpol unterliegen keinerlei militärischen Kontrolle und sind wirklich jedem frei zugänglich, genauso, wie übrigens auch beide Südpole....
von Pathfinder
Mi Dez 19, 2007 10:02 pm
Forum: Forschung & Visionen
Thema: Zeitreisen
Antworten: 36
Zugriffe: 19268

Würmlöcher = Theorie

Ich halte Wurmlöcher nicht für völlig ausgeschlossen, wenngleich sich dessen Möglichkeit unter Berücksichtigung gängiger Theorien und Gesetzmäßigkeiten stets verbietet. Aber vielleicht gefällt mir Einsteins Wurmloch-Theorie genau deshalb. Wenn man sich mit den Einstein-Rosen-Brücken beschäftigt, ger...
von Pathfinder
Mi Dez 19, 2007 9:40 pm
Forum: Parawissenschaften & SciFi
Thema: Freie Energie nach Nikola Tesla
Antworten: 39
Zugriffe: 27742

Nikola Tesla - ein Genie mit Handicap

Ich habe alle sechs Bücher " Seine Werke " von Nikola Tesla und bewundere ihn für seine offene Sichtweise auf mögliche Technologien. Tesla war seiner Zeit voraus aber ihm mangelte es im Gegensatz zu Einstein an einger gewissen Rationalität. Dabei vergesse ich keineswegs, dass in vielen elektrischen ...
von Pathfinder
Mi Dez 19, 2007 8:24 pm
Forum: Phänomene, Mythen & Sagen
Thema: Hohle Erde
Antworten: 81
Zugriffe: 52106

Die Erde ist selbstverständlich nicht hohl. Und daran ändern auch noch so viele Internetseiten und Bücher zu dem Thema nichts. Ein Großteil dessen, was sich heute als Sachliteratur tarnt, liegt lediglich der grenzenlosen Fantasie einiger weniger Autoren zu Grunde (die damit nicht schlecht verdienen!...
von Pathfinder
Mi Dez 19, 2007 8:05 pm
Forum: Phänomene, Mythen & Sagen
Thema: Chemtrails
Antworten: 64
Zugriffe: 30320

Die USA patentierten Sprühvorrichtungen an Tagflächen für Großmaschinen. Wofür dienen die dann? Die USA hält überhaupt gar keine Patente, denn dies können nur juristische Personen. Außerdem ist fast jedes Flugzeug mit einer solchen Funktion ausgestattet um Treibstoff abzulassen, damit es für eine L...
von Pathfinder
Mi Dez 19, 2007 7:44 pm
Forum: Phänomene, Mythen & Sagen
Thema: Chemtrails
Antworten: 64
Zugriffe: 30320

Die amerikanische Regierung nimmt nur auf Drängen dazu Stellung und erklärt, dass diese Chemie-Sprühungen einem guten Zweck dienen (Verlangsamung der Erderwärmung, Klimaschutz, Sonnenstrahlenverminderung). Ist das kein Beweis, dass gesprüht wird? Das sind alles nur einfachste Motive und Indizien ab...
von Pathfinder
Mi Dez 19, 2007 6:35 pm
Forum: SETIforum - Methoden & Ergebnisse
Thema: Die Suche nach Außerirdischen (TV-Tipp)
Antworten: 2
Zugriffe: 7523

Ich habe die Doku gesehen.

Sie enthielt für mich zwar keine Neuigkeiten aber es war dennoch ganz interessant zu sehen, welche kreativen Köpfe hinter den SETI-Projekten stehen.
von Pathfinder
Mi Dez 19, 2007 6:31 pm
Forum: SETIforum - Methoden & Ergebnisse
Thema: Das Wow!-Signal
Antworten: 5
Zugriffe: 7339

Das Wow!-Signal

Das WOW-Signal wird meiner Meinung nach überbewertet. Aber es ist auch verständlich, denn sehr viel mehr SETI-Ereignisse gibt es leider nicht vorzuweisen. Ich habe letztens auf Arte eine Dokumentation zu SETI-Projekten gesehen. Dabei ist mir unter anderem aufgefallen, dass der Enthusiasmus vieler in...
von Pathfinder
Mi Dez 19, 2007 4:27 pm
Forum: UFOs & UFO-Sichtungen
Thema: Deutsche UFOs im Dritten Reich
Antworten: 138
Zugriffe: 96622

Selbst Nachforschungen anstellen und Mut dazu haben! Dann gehe dieser Aufforderung doch erst einmal selbst nach! Eine Reise zum geografischen sowie magnetischen Nordpol steht schließlich jedermann offen. Es gab jede Menge Forscherteams die regelmäßig dort waren (wegen Klimamessungen) und sogar Flug...
von Pathfinder
Mi Dez 19, 2007 4:25 pm
Forum: Phänomene, Mythen & Sagen
Thema: Chemtrails
Antworten: 64
Zugriffe: 30320

Erst wird Angst geschürt und dann Profit geschöpft. Kranke Welt... Wohl wahr! Aber immerhin ein Thema mit gewissem Unterhaltungswert. Nenne mir bitte die Gründe warum Kondensstreifen, lange am Himmel bleiben sollten, sich flockend verbreiten bzw immer dicker werden. Über einen Prozess der viele Stu...
von Pathfinder
Mo Dez 17, 2007 4:14 pm
Forum: Luft- & Raumfahrtforum
Thema: Mondlandung oder Mondlüge?
Antworten: 136
Zugriffe: 79344

Für mich bleibt der Eindruck zurück, Pathfinder will sich hier ausklinken, bevor noch weitere Fragen auftauchen, die er nicht nachvollziehbar beantworten kann. So lockt man mich jedenfalls nicht zurück! Ich komme mir keineswegs auf die Füße getreten vor aber ich habe es nicht nötig, eine tatsächlic...
von Pathfinder
Mo Dez 17, 2007 1:40 pm
Forum: Luft- & Raumfahrtforum
Thema: Mondlandung oder Mondlüge?
Antworten: 136
Zugriffe: 79344

Ich sehe es nicht als meine Aufgabe an, hier Lücken hinsichtlich Bildung und Vorstellungsvermögen zu schließen. Ratsam wäre es jedoch, wenn man seine Wissenslücken nicht einfach durch Fantasie und Verschwörungsgedanken ersetzen würden. Ich verabschiede mich hiermit aus dem Thema, da es mir zu blöd i...
von Pathfinder
So Dez 16, 2007 3:06 pm
Forum: Luft- & Raumfahrtforum
Thema: Mondlandung-Beweise verschwunden
Antworten: 12
Zugriffe: 9849

Warum sollte das Verschwinden nicht möglich sein? Unterschätze mal nicht die Eigendynamik einer großen Behörde . Immer wieder tauchen irgendwo mal wieder Akten auf, die eigentlich schon längst verschollen geglaubt. So sehe ich das auch. Es ist zwar unglücklich, dass es ausgerechnet der NASA passier...
von Pathfinder
So Dez 16, 2007 2:31 pm
Forum: Luft- & Raumfahrtforum
Thema: Mondlandung oder Mondlüge?
Antworten: 136
Zugriffe: 79344

Nun, selbst wenn man kein Experte ist, sieht man bei dem ALDRIN-Foto, dass die Aufnahme niemals aus Brusthöhe des gegenüberstehenden Astronauten aufgenommen worden sein kann. Es sei denn der Fotografierende hat sich auf einen Stuhl gestellt... Wie auch gut zu sehen ist, kippte Aldrin leicht nach vo...
von Pathfinder
So Dez 16, 2007 1:05 pm
Forum: Luft- & Raumfahrtforum
Thema: Mondlandung oder Mondlüge?
Antworten: 136
Zugriffe: 79344

Für mich steht absolut sicher fest: Bei einer Erfolgschance von nur 0,0017% können die Mondmissionen nicht so reibungslos geklappt haben, wie man uns einreden will! - Jeder halbwegs normale Ingenieur, Experte oder Wissenschaftler hätte bei so geringer Erfolgsaussicht erst garnicht den Start einer S...
von Pathfinder
So Dez 16, 2007 2:29 am
Forum: News & Allgemeines
Thema: Das Disclosure Projekt
Antworten: 97
Zugriffe: 70811

Und warum ist es negativ Bücher und andere Materialien zum Projekt zu verkaufen? Weil sich das Disclosure Project mehr damit beschäftigt, als die versprochenen Beweise zu erbringen. Die bei der Pressekonferenz in die Luft gehaltenen Dokumente wurden nicht einmal teilweise nachgereicht aber für eine...
von Pathfinder
So Dez 16, 2007 2:15 am
Forum: Literatur & Medien
Thema: Galileo Mystery über Roswell
Antworten: 2
Zugriffe: 3520

Ich glaube zwar auch nicht an einen UFO-Absturz bei Roswell aber die Beweisführung von Galileo war lächerlich und höchst unwissenschaftlich.

Immerhin haben sie die Leute nicht noch mehr verarscht.
von Pathfinder
So Dez 16, 2007 2:12 am
Forum: UFOs & UFO-Sichtungen
Thema: Deutsche UFOs im Dritten Reich
Antworten: 138
Zugriffe: 96622

Fakt ist, nur zwei amerikanische Satelliten dürfen über den Polen Filmen. An den geographischen Pol zu kommen ist unmöglich. Ich halte es für ein Gerücht, dass nur zwei Satelliten die Pole erfassen dürfen und die Erkundung der geographischen Pole steht ebenfalls jeder Nation offen. Ein Kommentar zu...
von Pathfinder
So Dez 16, 2007 2:07 am
Forum: Phänomene, Mythen & Sagen
Thema: Reptiloiden / Echsenmenschen
Antworten: 63
Zugriffe: 81451

Ich halte Reptiloiden für frei erfunden. Das Märchen von den Reptiloiden (Echsenmenschen) liegt ursprünglich den Büchern von David Icke zu Grunde oder wurde dadurch zumindest populär. Demnach haben Reptiloide die Aufgabe alle Eingänge zur hohlen Erde zu bewachen. http://www.amazon.de/gp/product/3928...
von Pathfinder
So Dez 16, 2007 12:25 am
Forum: Luft- & Raumfahrtforum
Thema: Mondlandung oder Mondlüge?
Antworten: 136
Zugriffe: 79344

Sorry, aber ich weiß nicht ob ich darüber lachen oder weinen soll. Diese Argumente sind teilweise so dumm, dass sie es eigentlich nicht einmal wert sind, näher darauf einzugehen. Bislang fand hier eine niveauvolle Diskussion pro und contra Mondlandung statt. Einfach irgendwelche sinnlosen Argumente ...
von Pathfinder
Sa Dez 15, 2007 9:27 pm
Forum: Forschung & Visionen
Thema: Erstes Flugauto ab 2011
Antworten: 10
Zugriffe: 10763

Die Realisierung dieser Erfindung ist meiner Meinung nach noch lange nicht ausgereift um dem täglichen Verkehrschaos (Verkehrwahnsinn) auf unseren Straßen eines Tages endgültig zu entgehen. Es gibt einfach noch zu viele Aspekte welche berücksichtigt und ausgefeilt werden müssen um unseren motorisie...
von Pathfinder
Sa Dez 15, 2007 6:11 pm
Forum: Luft- & Raumfahrtforum
Thema: Mondlandung oder Mondlüge?
Antworten: 136
Zugriffe: 79344

Ich frag mich nur warum die Mondlandungen auf der erdabgewanten Seite stattgefunden haben? Wären sie auf der erdzugewanten Seite gewesen könnte man von der Erde aus die Landefähren sehen. (Mit Teleskopen). Wie ich bereits schrieb, sollte man die Leistung von Teleskopen nicht überschätzen. Nur weil ...
von Pathfinder
Sa Dez 15, 2007 5:36 pm
Forum: News & Allgemeines
Thema: Das Disclosure Projekt
Antworten: 97
Zugriffe: 70811

Also ich denke, dass es nicht an die Öffentlichkeit getragen wurde, weil die Reporter das eher als ein Witz angesehen haben. Wie ich bereits schrieb, haben die Reporter offenbar rechtzeitig erkannt, dass es sich beim Disclosure Project nicht nur um einen schlechten Witz handelt, sondern auch um ein...
von Pathfinder
Fr Dez 14, 2007 4:24 pm
Forum: Astronomie & Astrophysik
Thema: Sedna - 10. Planet des Sonnensystems
Antworten: 9
Zugriffe: 6524

Ich finde es völlig richtig, dass man Objekte mit einer so anormalen Umlaufbahn, wie sie Pluto oder Sedna aufweisen, nicht als Planet anerkennt. Aber die Bezeichnung Zwergplaneten finde ich weniger gelungen, denn was macht man, wenn man ein größeres Objekt (> 5000 km Durchmeser) entdeckt aber eine e...
von Pathfinder
Do Dez 13, 2007 3:39 pm
Forum: Luft- & Raumfahrtforum
Thema: Mondlandung oder Mondlüge?
Antworten: 136
Zugriffe: 79344

Beweise für die Mondlandungen könnte man von der Erde sehen. Die Landefähren, Fußabdrücke und auch die Spiegel, die aufgestellt wurden, um die Entfernung Erde-Mond festzustellen, müsste man eigentlich mit einem Teleskop sehen können. Das ist falsch! Vom Hubble-Teleskop gibt es sogar jede Menge offi...
von Pathfinder
Do Dez 13, 2007 12:54 pm
Forum: Luft- & Raumfahrtforum
Thema: Mondlandung oder Mondlüge?
Antworten: 136
Zugriffe: 79344

Und wenn schon... Alle Argumente die ich bisher gelesen habe, sind bloße Mutmaßungen sowie windige Theorien, die überwiegenden Teils nicht einmal das Zeug zu einem Indiz gegen eine Mondlandung haben - von einem echten Beweis mal ganz zu schweigen. Zweifeln und Hinterfragen sind ja ganz lobenswerte E...
von Pathfinder
Do Dez 13, 2007 12:28 pm
Forum: Außerirdische & Astrobiologie
Thema: Aussehen von Außerirdischen
Antworten: 119
Zugriffe: 71314

Das sehe ich nicht so. Sicherlich ist es völlig richtig, dass unsere beschränkte Vorstellungskraft stets im bekannten Mustern und Schablonen denkt und wir so vielleicht ein paar stark abweichende Möglichkeiten nicht in Betracht ziehen. Aber wenn es bei den intelligenten Außerirdischen ebenfalls so e...
von Pathfinder
Mi Dez 12, 2007 12:30 pm
Forum: Literatur & Medien
Thema: Independence Day
Antworten: 10
Zugriffe: 5194

Angenommen sie wären wirklich daran interessiert (warum auch immer) der Menscheit den Gar aus zu machen, würden sie aufgrund ihrer "Superinelligenz" eher mit uns verfahren wie wir mit Insekten in der Küche. Das ist auch der Grund, warum ich den Film für unrealistisch halte und eigentlich nicht mag....
von Pathfinder
Mi Dez 12, 2007 12:05 pm
Forum: Luft- & Raumfahrtforum
Thema: Mondlandung oder Mondlüge?
Antworten: 136
Zugriffe: 79344

Es gibt mehr als 14 000 Fotos von den Mond-Missionen, und eigenartigerweise werden es noch heute immer mehr. Warum hat man sie ca. 35 Jahre lang verborgen? Das ist doch völlig normale Praxis. Wer schmeißt schon gern die kostspielig erworbenen Kenntnisse und Errungenschaften anderen gratis in den Sc...
von Pathfinder
Mi Dez 12, 2007 11:54 am
Forum: Außerirdische & Astrobiologie
Thema: Lebensvoraussetzungen für außerirdisches Leben
Antworten: 41
Zugriffe: 25736

Ich bin da geteilter Meinung. Nach unserem Kenntnisstand sind gewisse Elemente und Bedingungen notwendig, damit sich Leben entwickeln und ein Stoffwechsel überhaupt stattfinden kann. Zudem muss ein Planet genügend Schutz bieten. Eine Atmosphäre wird darum auch Bedinung sein, da sie Strahlen sowie Kl...