Space-Shuttle Nachfolger

Über internationale Raumfahrtmissionen sowie Luft- und Raumfahrt allgemein.
Antworten
Benutzeravatar
Zyklon
Beiträge: 64
Registriert: Di Jan 08, 2008 4:11 pm

Space-Shuttle Nachfolger

Beitrag von Zyklon »

Ich habe in einem anderen Thema gerade gelesen, dass die Nasa Space-Shuttle bis 2010 außer Betrieb genommen werden sollen.

Was passiert danach und wie geht es dann weiter mit dem Ausbau der Internationalen Raumstation ISS?

Gibt es schon Nachfolger fürs Space-Shuttle?

Benutzeravatar
Gagarin
Beiträge: 53
Registriert: Di Aug 21, 2007 2:23 am

Beitrag von Gagarin »

Die Space-Shuttle werden erst ausgemustert, wenn die ISS fertiggestellt ist. Das soll Ende 2010 der Fall sein.

Der Shuttle-Nachfolger heißt Orion.
http://de.wikipedia.org/wiki/Orion_%28Raumschiff%29

Die Planungsphase für den Shuttle-Nachfolger ist längst abgeschlossen und der Bauauftrag ist 2006 an Lockheed Martin vergeben worden. Das neue Raumschiff ist kein Raumgleiter mehr aber das Hauptmodul soll trotzdem wiederverwendet werden.

Der erste Flug der "Orion" soll 2014 stattfinden.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/77587

Freddy24
Beiträge: 14
Registriert: Sa Jan 12, 2008 12:21 pm
Wohnort: Überherrn
Kontaktdaten:

Beitrag von Freddy24 »

Hi!
Ein weiterer potentieller Nachfolger ist die A2 der ESA.
Sie ist momentan noch in der Entwicklungsphase. 2033 soll ihr Jungfernflug starten.
Gruß, Frederic. :) .
Dateianhänge
size-comparison_1280.jpg
size-comparison_1280.jpg (137.34 KiB) 1765 mal betrachtet
A2_2000_Ground_1280.jpg
A2_2000_Ground_1280.jpg (205.11 KiB) 1769 mal betrachtet
takeoff_1_1280.jpg
takeoff_1_1280.jpg (114.18 KiB) 1770 mal betrachtet

Benutzeravatar
Gagarin
Beiträge: 53
Registriert: Di Aug 21, 2007 2:23 am

Beitrag von Gagarin »

Freddy24 hat geschrieben:Ein weiterer potentieller Nachfolger ist die A2 der ESA.


Aber kein unmittelbarer Nachfolger, denn das Space-Shutte wird bereits 2010 ausgemustert.

Außerdem bezweifle ich, dass die Amerikaner auf ein eigenes Raumschiff verzichten. Bevor die Amis wieder ein shuttle-ähnliches Raumschiff haben werden, wird die Orion erstmal länger als heute prognostiziert im Einsatz sein - war mit dem Space-Shutte selbst ja nicht anders. Raumfahrt ist zwar genauso extrem teuer wie Kriege aber die scheinen den Amis derzeit wichtiger zu sein.

Benutzeravatar
Zyklon
Beiträge: 64
Registriert: Di Jan 08, 2008 4:11 pm

Beitrag von Zyklon »

Wenn die Space-Shuttles zum Ende 2010 ausgemustert werden und Orion erst ab 2014 zum Einsatz kommen soll, wer übernimmt dann die fälligen Versorgungs- und Wartungs-Missionen der ISS, Hubble, und Co.? Die Russen?

Hans
Beiträge: 46
Registriert: Di Apr 15, 2008 1:42 pm
Wohnort: München

Space-Shuttle Ersatz

Beitrag von Hans »

Zyklon hat geschrieben:Wenn die Space-Shuttles zum Ende 2010 ausgemustert werden und Orion erst ab 2014 zum Einsatz kommen soll, wer übernimmt dann die fälligen Versorgungs- und Wartungs-Missionen der ISS, Hubble, und Co.? Die Russen?


Das werden teils unbemannte und nicht wiederverwendbare Raumtransporter übernehmen. Dafür in Frage kommen zum Beispiel die russische Progress sowie das im März 2008 erfolgreich in Betrieb genommene Automated Transfer Vehicle.


Progress ist ein russischer, von Sojus abgeleiteter, unbemannter und nichtwiederverwendbarer Raumtransporter, der Mitte der 1970er vom OKB-1 Koroljow (Experimental-Konstruktionsbüro-1, heute RKK Energija) zur Versorgung von Raumstationen der Saljut-Serie entwickelt wurde. Später wurde mit Progress auch die Raumstation Mir angeflogen. Heutzutage starten die Progress-Transporter zur Internationalen Raumstation (ISS).

http://de.wikipedia.org/wiki/Progress


Das Automated Transfer Vehicle (ATV, automatisches Transferfahrzeug) ist ein unbemannter, nicht wiederverwendbarer Weltraumfrachter, der Nachschub wie Nahrung, Wasser, Ausrüstung, Stickstoff, Sauerstoff und Treibstoffe zur Internationalen Raumstation (ISS) transportieren kann. Nach dem Andocken ist er zusätzlich für Ausweichmanöver der Raumstation vor eventuell heranfliegenden Trümmern und für die Höhenkorrektur, dem so genannten „Reboost“, der ISS verantwortlich. Zu diesem Zweck ist das ATV mit einem wiederzündbaren eigenen Antrieb ausgestattet[1]. Das ATV wird im Auftrag der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) von der Raumfahrtfirma EADS Astrium Space Transportation in Bremen gebaut und mit Hilfe einer Ariane-5-ES-ATV-Rakete gestartet. Nach dem ersten Start im März 2008 sind mindestens vier weitere Flüge für die Jahre 2010 bis einschließlich 2013 geplant.

http://de.wikipedia.org/wiki/Automated_Transfer_Vehicle

kirk1
Beiträge: 2
Registriert: So Mai 08, 2011 10:12 am
Wohnort: deutschland

Nachfolger

Beitrag von kirk1 »

wie lange will man uns noch verarschen ????

es gibt doch schon längst den antigravitationsantrieb !!!!

wir deutschen haben ihn doch schon während ende des zweiten weltkriegs erfolgreich erforscht und gebaut !!! :D :D :D :D

Ex Trixi Slot
Beiträge: 438
Registriert: Di Aug 10, 2010 7:57 pm

Beitrag von Ex Trixi Slot »

Na @ kirk1, das ist ja mal eine sensationelle Neuigkeit! :cool:

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1891
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

„In drei Wochen beginnt das russische Weltraum-Monopol.

Käme es zu einer Panne, würde dies die ISS in eine brenzlige Lage bringen.

Moskau - Fast ist es ein Treppenwitz der Geschichte: Ausgerechnet die älteste aller Baureihen in Sachen Raumfahrt steht kurz vor einer Monopolstellung - die russische Sojus.

Nach dem Ende der Space-Shuttle-Ära ist Moskau erst mal der einzige Ansprechpartner, wenn es um den Transport von Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS geht. Und das, obwohl sich seine Sojus-Raumschiffe seit dem ersten Start 1966 kaum verändert haben.

Neuentwicklungen werden erst in vielen Jahren Raumfahrer ins All bringen können.“

http://derstandard.at/1308680168010/Sojus-Forever-In-drei-Wochen-beginnt-das-russische-Weltraum-Monopol

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Alexis hat geschrieben:Moskau - Fast ist es ein Treppenwitz der Geschichte: Ausgerechnet die älteste aller Baureihen in Sachen Raumfahrt steht kurz vor einer Monopolstellung - die russische Sojus.

Der Sieg des Sozialismus ist unausweichlich!
:D :cool: :D

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1891
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Ratzz hat geschrieben:Der Sieg des Sozialismus ist unausweichlich!
:D :cool: :D



Ja Ratzz, da hast Du absolut Recht.

Ein typisches Beispiel von überholen ohne ein zu holen.

Es kommt halt alles zu dem, der warten kann.

(Ich brauch jetzt ne Flasche Apfelsaft.)

Maggie
Beiträge: 108
Registriert: Mi Mär 31, 2010 6:17 pm
Wohnort: Hannover

Beitrag von Maggie »

Alexis hat geschrieben:Ja Ratzz, da hast Du absolut Recht.

Ein typisches Beispiel von überholen ohne ein zu holen.

Es kommt halt alles zu dem, der warten kann.

(Ich brauch jetzt ne Flasche Apfelsaft.)


Würdest du mir noch mal schreiben? Maggie :confused:

Antworten