Weihnachtsgeschenk für Raumfahrt-verrückten Freund

Über alle sonstigen irdischen Themen.
Liebendes
Beiträge: 7
Registriert: Mi Dez 11, 2013 8:37 pm

Weihnachtsgeschenk für Raumfahrt-verrückten Freund

Beitrag von Liebendes »

Hallo,
bin neu hier und hab ein Problem:
In zwei Wochen ist ja bekanntlich Weihnachten und ich suche noch ein Geschenk für meinen Freund (23).
Habe mich jetzt mal hier im Forum angemeldet, da ihr mit Sicherheit mehr Ideen habt als ich.

Sein großes Interesse:
Raumfahrt, Weltraum.. alles was sich irgendwie um Mondlandungen, Apollo-Missionen oder sonstige Erkundungen dreht.
Er spielt zum sterben gern "Kerbal Space Program" (So'n Spiel wo man seine eigenen Missionen selbst startet, kennt ihr bestimmt und könnt euch dann sicherlich denken, welches Interesse er an dem Thema hat ;) )

Ich hatte nun bereits selbst einige Ideen.
Allerdings kann man Bücher zum Thema vergessen, da er keine Zeit zum lesen hätte, bzw bereits alles wissenswerte weiß.
Hatte nun an ein Modell vom Lunar Module der Apollo 11 Mission gedacht, allerdings habe ich nicht wirklich Lust 700€ für ein brauchbares auszugeben und Selbstbau-Modellkits machen ihm keinen Spaß.
DVD's zum Thema besitzt er ebenfalls reichlich.

Wie ihr seht: Nicht besonders einfach. Trotzdem hoffe ich, dass ihr mir helfen könntet, bzw bessere Ideen habt.

Schonmal Danke im Vorraus!

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Wie wäre es denn mit einem Ausflug zur ESA, die bieten da doch bestimmt auch Führungen an.

http://www.esa.int/ger/ESA_in_your_country/Germany/Fuehrungen_durch_das_ESOC

Oder du guckst mal hier Parabelflug fürs Weltallfeeling http://www.jochen-schweizer.de/geschenke/zerog,default,pd.html

oder hier http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-2282/3421_read-5230/

Liebendes
Beiträge: 7
Registriert: Mi Dez 11, 2013 8:37 pm

Beitrag von Liebendes »

Naja, da mein Budget etwas beschränkt ist (Schülerin), kommt ein Parabelflug wohl leider nicht in Frage. Aber trotzdem 'ne super Idee.

Der Ausflug zur ESA wär 'ne Überlegung wert, weiß allerdings nicht ob ihm das unbedingt Spaß machen würde, da so 'ne Führung des öfteren mal ziemlich zäh werden kann und laut seiner Aussage "für Dumme" ist :D

Aber danke für die Vorschläge.
Genau so kreative Ideen brauch ich :)

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Oder wenn er Fan von Star Trek, Stargate oder generell von so SciFi, dann vielleicht ein Ticket zu einer Convention. In Düsseldorf ist jedes Jahr eine und geht auch recht Preiswert los, da kommen auch immer einige bekannte Stars aus verschiedenen Serien.

http://www.fedcon.de/

Vielleicht auch mal zwei oder drei Kollegen von ihm fragen, da kan man ja vielleicht zusammenschmeißen :)

Benutzeravatar
Credo
Beiträge: 311
Registriert: Fr Apr 16, 2010 8:21 am

Beitrag von Credo »

Knifflige Sache. Je mehr jemand weiss und hat bezüglich eines Themengebiets, desto schwieriger ihn zu beschenken. :rolleyes:
Ich kann dir nur aufzählen, was mir während meiner "Weltraumphase" gefallen hat oder hätte, denke aber nicht, dass da wirklich was Neues dabei ist:
Besuch in der Sternwarte, ein grosses Poster, Bettwäsche oder Kalender mit Weltraummotiv, eine Sternkarte (zieht im Smartphone-Zeitalter allerdings nicht mehr so sehr), ein Stück Mond- oder Meteoritgestein.

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Credo hat geschrieben:Knifflige Sache. Je mehr jemand weiss und hat bezüglich eines Themengebiets, desto schwieriger ihn zu beschenken. :rolleyes:
Ich kann dir nur aufzählen, was mir während meiner "Weltraumphase" gefallen hat oder hätte, denke aber nicht, dass da wirklich was Neues dabei ist:
Besuch in der Sternwarte, ein grosses Poster, Bettwäsche oder Kalender mit Weltraummotiv, eine Sternkarte (zieht im Smartphone-Zeitalter allerdings nicht mehr so sehr), ein Stück Mond- oder Meteoritgestein.


Ja genau...man kann doch schon recht preiswert ein Mondgrundstück erwerben, ich mein zuletzt was von knapp 40 Euro gelesen zu haben :D

Passend für Weihnachten
https://www.mondmakler.de/preise.php?p=angebot

Mahananda
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 30, 2009 1:12 pm

Beitrag von Mahananda »

Hier stand mal etwas anderes.
Zuletzt geändert von Mahananda am Fr Apr 03, 2020 10:32 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Mahananda hat geschrieben:Hallo CJS,



Ich würde mich schämen, so etwas zu empfehlen! :mad:

Das ist ein ganz übler Nepp!


Es hat vielleicht keinen monitären Wert, aber immerhin einen symbolischen. Man kann ja auch Sterne "kaufen" da wird das, ich hol dir die Sterne vom Himmel quasi in die Tat umgesetzt. Würde mir jemand ein Mondgrundstück schenken, fände ich das sehr witzig und originell und man hat immer was zu erzählen :D

Benutzeravatar
LEAM
Beiträge: 787
Registriert: Fr Okt 07, 2011 4:28 pm
Wohnort: auf der Durchreise

Beitrag von LEAM »

Hi,

ColJohnS hat geschrieben:Es hat vielleicht keinen monitären Wert, aber immerhin einen symbolischen.

Das ist durchaus richtig. Es gibt bei den örtlichen Sternwarten oft Sternpatenschaften, siehe dazu http://www.sternwarte-bochum.de/m.php?sid=40
LEAM

Benutzeravatar
Credo
Beiträge: 311
Registriert: Fr Apr 16, 2010 8:21 am

Beitrag von Credo »

Wenn symbolisch, dann schon eher die Sternpatenschaft.. Da landet das Geld wenigstens/hoffentlich nicht direkt in der Tasche eines Profitgeiers und hat noch einen halbwegs sinnvollen Zweck.

Genau genommen ginge symbolisch ja auch ganz einfach kostenfrei.. vorausgesetzt man kann sich von dem eingebrannten Gedanken trennen, dass nur Wert hat, was auch bezahlt wurde.. :D

Liebendes
Beiträge: 7
Registriert: Mi Dez 11, 2013 8:37 pm

Beitrag von Liebendes »

Tja, jetzt wird's noch kniffliger.
Auf die Idee mit dem Stückchen Mond kam ich auch schon.. ist schon länger her und hatte mit ihm darüber geredet, worauf er sich tierisch aufgeregt hatte, dass das alles nur verarsche wäre und man kein Teil des Mondes kaufen könnte.

Hatte ihm erklärt, dass es symbolisch wäre, (da sein größter Wunsch seit Kindesalter ist mal auf den Mond zu fliegen) und so hätte er immer ein Stück des Mondes bei sich. Quasi :D

Ich bin echt verzweifelt.
Ich will ihm was besonderes schenken, nichts von großem materiellem Wert, aber etwas dass sehr viel für ihn bedeutet und ihm klar macht, wie viel er mir bedeutet.
Wenn ihr versteht was ich meine. :)

Liebendes
Beiträge: 7
Registriert: Mi Dez 11, 2013 8:37 pm

Beitrag von Liebendes »

Gibt's 'ne Möglichkeit einen Astronauten der Apollo 11 Mission zu treffen?
Ohne zu großen Kostenaufwand natürlich :D

Benutzeravatar
Credo
Beiträge: 311
Registriert: Fr Apr 16, 2010 8:21 am

Beitrag von Credo »

Liebendes hat geschrieben:Tja, jetzt wird's noch kniffliger.
Auf die Idee mit dem Stückchen Mond kam ich auch schon.. ist schon länger her und hatte mit ihm darüber geredet, worauf er sich tierisch aufgeregt hatte, dass das alles nur verarsche wäre und man kein Teil des Mondes kaufen könnte.

Hatte ihm erklärt, dass es symbolisch wäre, (da sein größter Wunsch seit Kindesalter ist mal auf den Mond zu fliegen) und so hätte er immer ein Stück des Mondes bei sich. Quasi :D


Meinst du nun mit Stückchen Mond ein Stück Mondgestein oder ein "eigenes" Grundstück auf dem Mond?

Benutzeravatar
LEAM
Beiträge: 787
Registriert: Fr Okt 07, 2011 4:28 pm
Wohnort: auf der Durchreise

Beitrag von LEAM »

Hi,

Liebendes hat geschrieben:Gibt's 'ne Möglichkeit einen Astronauten der Apollo 11 Mission zu treffen?


Neil Amrstrong ist tot, Aldrin und Collins sind jetzt so 83 Jahre alt. Tja, ohne Geld wenig aussichtsreich. Die Chancen sind also eher schlehct und man sat ihnen nach, dass ei eigentlich nie wieder auf der Erde angekommen sind.
Vor einigen Jahren hätte es mit Armstrong noch günstig geklappt, er stellte den Film "Im Schatten des Mondes" 2009 in Hamburg im Abaton vor: http://unikosmos.de/5021,Buzz_Aldrin.htm

LEAM

Mahananda
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 30, 2009 1:12 pm

Beitrag von Mahananda »

Hier stand mal etwas anderes.
Zuletzt geändert von Mahananda am Fr Apr 03, 2020 10:32 am, insgesamt 1-mal geändert.

Liebendes
Beiträge: 7
Registriert: Mi Dez 11, 2013 8:37 pm

Beitrag von Liebendes »

Meinst du nun mit Stückchen Mond ein Stück Mondgestein oder ein "eigenes" Grundstück auf dem Mond?

Ich meinte ein eigenes Grundstück auf dem Mond und ich schätze mal, dass Mondgestein oder so ziemlich teuer wird...

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Hast du den obigen Tipp nicht gelesen?
http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/eigentum-mond-kauf-grundstueck/
Das ist Nepp.

Liebendes
Beiträge: 7
Registriert: Mi Dez 11, 2013 8:37 pm

Beitrag von Liebendes »

Hast du den obigen Tipp nicht gelesen?
http://www.lto.de/recht/hintergruend...f-grundstueck/
Das ist Nepp.


Doch, hab ich gelesen ;)
Habe ja nur die Frage von Credo beantwortet.

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Entschuldige bitte.

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Wieviel wird der wohl letztendlich schon verdienen?

Zieht man die Kosten ab für den Notar, Druckkosten, Webauftritt etc, dann wird der vielleicht noch ein paar Dollar behalten.

Multimiliardär ist er ja dadurch nun nicht geworden und irgendwann gehen ja auch die Grundstücke aus. Also würd ich mich ja jetzt nicht wirklich drüber aufregen.

Mahananda
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 30, 2009 1:12 pm

Beitrag von Mahananda »

Hier stand mal etwas anderes.
Zuletzt geändert von Mahananda am Fr Apr 03, 2020 10:32 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mad Max
Beiträge: 125
Registriert: So Feb 12, 2012 10:30 pm

Beitrag von Mad Max »

Liebendes hat geschrieben:Ich meinte ein eigenes Grundstück auf dem Mond und ich schätze mal, dass Mondgestein oder so ziemlich teuer wird...


Also du könntest auch Meteoritengestein verschenken. Ist bezahlbar.
Ohne hier Werbung machen zu wollen, hätte ich da eine Adresse, bei der ich schon den ein und anderen Ammoniten erworben habe.
http://www.fossilien.de/seiten/meteoriten/meteoriten.htm
Falls der Link unangebracht ist, bitte löschen.
Und falls du und dein Freund dafür offen seid, schenk ihm doch einfach einen Tattoo-Gutschein, für ein Motiv seiner/eurer Wahl.

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

ColJohnS hat geschrieben:Wieviel wird der wohl letztendlich schon verdienen?

Zieht man die Kosten ab für den Notar, Druckkosten, Webauftritt etc, dann wird der vielleicht noch ein paar Dollar behalten.

Multimiliardär ist er ja dadurch nun nicht geworden und irgendwann gehen ja auch die Grundstücke aus. Also würd ich mich ja jetzt nicht wirklich drüber aufregen.

Immer wieder auffällig, wie Believer wie du gerade die Betrüger, Lügner und Geschäftemacher verteidigen. Man fasst es kaum...
ES GIBT KEINE MUNDGRUNDSTÜCKE ZU KAUFEN! DAS IST VERARSCHE!!
Dateianhänge
joking.gif
joking.gif (498.71 KiB) 4674 mal betrachtet

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Iapetuswirt hat geschrieben:Immer wieder auffällig, wie Believer wie du gerade die Betrüger, Lügner und Geschäftemacher verteidigen. Man fasst es kaum...
ES GIBT KEINE MUNDGRUNDSTÜCKE ZU KAUFEN! DAS IST VERARSCHE!!


Mit einem MUNDgrundstück kann man auch nichts anfangen.

Und was hat jetzt mein "Glaube" an Aliens, Ufos´s, Kobolde etc. mit jemanden zu tun, der sich ein paar Dollar mit dem Verkauf von Zertifikaten verdient. Ich schade mit meinem "Glauben" niemandem.

Ausserdem gibt es immer zwei Seiten, die die sich ein "MONDgrundstück" kaufen wollen, werden sich bewusst sein, dass sie 1. nie dort hinkommen und 2. dass es rechtens nicht ganz koscher ist, aber du hast wieder mal nicht verstanden worum es geht, aber das ist ja typisch bei so einem "Not-Believer" wie dir. Es geht den Leuten, die sich sowas zulegen um einen symbolischen Wert oder einfach nur als Gag.

Oder liegt es nur daran, dass DU nicht auf die Idee gekommen bist...aber hey, da du ja schon den passenden Namen hast, kannst du dir ja den hier noch sichern http://de.wikipedia.org/wiki/Iapetus_(Mond) da kannst du dann alle auf deinem eigenen Mond bewirten.

Es gibt weitaus schlimmeres, wo Leute abgezogen werden. Also mach hier nicht son Fass auf.

Benutzeravatar
Mad Max
Beiträge: 125
Registriert: So Feb 12, 2012 10:30 pm

Beitrag von Mad Max »

ColJohnS hat geschrieben:Mit einem MUNDgrundstück kann man auch nichts anfangen.


Streng genommen hast du da wohl recht, weil mir hier irgendwo die Definition eines MUNDgrundstücks fehlt. Mein persönlicher Gedankengang würde da in eine komplett andere Richtung tendieren.
Seis drum.
Aber warum MONDgrundstücke erwerben, wenn man auch für teuer Geld Marsgrundstücke erwerben kann?
Z.B. hier:
http://www.marsshop.com/rHome_D.html

Ich bin da im Augenblick noch etwas zurückhaltend, (rein Finanztechnisch) aber sobald ich die nötige Kohle hab, werde ich größere Flächen des Mars´erwerben und ausbeuten.
Anfangs nur im kognitiven Sinn.

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

ColJohnS hat geschrieben:...

Und was hat jetzt mein "Glaube" an Aliens, Ufos´s, Kobolde etc. mit jemanden zu tun, der sich ein paar Dollar mit dem Verkauf von (Anm. Iapetuswirt: wertlosen und selbst gebastelten) Zertifikaten verdient. Ich schade mit meinem "Glauben" niemandem...

Doch. Du empfiehlst jemandem, Neppern und Bauernfängern Geld in den Rachen zu werfen. Derlei unkritisches und letztlich DUMMES Verhalten passt in die Gedankenwelt eines typischen Believers. Dass du damit anderen Schaden zufügst, ist dir nicht einmal bewusst, statdessen rabaukst du hier verbal weiter - anstatt zuzugeben, dass du Mist erzählt hast, beharrst du starrsinnig auf deinem längst als falsch erkannten Standpunkt.

Ich gehe ohnehin davon aus, dass es dir in keiner Weise darum geht, der Fragestellerin zu helfen sondern wohl eher darum, hier durch Verbreiten von dummem Zeugs weiter zu provozieren.
Deshalb erneut: PLONK.

An die Fragestellerin: falle bitte nicht auf diese Abzocker rein. Derlei "Mondgrundtücke" gibt es nicht.
Sternpatenschaften allerdings gibt es, dabei hilft dir übrigens jede Sternwarte weiter.

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Iapetuswirt hat geschrieben:Doch. Du empfiehlst jemandem, Neppern und Bauernfängern Geld in den Rachen zu werfen. Derlei unkritisches und letztlich DUMMES Verhalten passt in die Gedankenwelt eines typischen Believers. Dass du damit anderen Schaden zufügst, ist dir nicht einmal bewusst, statdessen rabaukst du hier verbal weiter - anstatt zuzugeben, dass du Mist erzählt hast, beharrst du starrsinnig auf deinem längst als falsch erkannten Standpunkt.

Ich gehe ohnehin davon aus, dass es dir in keiner Weise darum geht, der Fragestellerin zu helfen sondern wohl eher darum, hier durch Verbreiten von dummem Zeugs weiter zu provozieren.
Deshalb erneut: PLONK.

An die Fragestellerin: falle bitte nicht auf diese Abzocker rein. Derlei "Mondgrundtücke" gibt es nicht.
Sternpatenschaften allerdings gibt es, dabei hilft dir übrigens jede Sternwarte weiter.


Und wieder einmal wird hier das gemacht, was Iapetus und Co am besten können...die Tatsachen werden verdreht und Leuten werden wieder böse Dinge vorgeworfen, die garnicht stimmen.

Ferner habe ich nichts empfohlen. Es wurde um Ideen gebeten und ich habe einen VORSCHLAG gemacht. Empfohlen habe ich garnichts. Das ist ne dreiste Unterstellung und ich will auch nicht provozieren, wiederum eine Unterstellung.

Anderer Meinung zu sein und einen anderen Blickwinkel zu haben, hat nichts mit Provokation zu tun. Aber wer immer nur in eine Richtung guckt und die Scheuklappen auf hat, der kennt halt nichts anderes.PLONK

Benutzeravatar
Credo
Beiträge: 311
Registriert: Fr Apr 16, 2010 8:21 am

Beitrag von Credo »

Liebendes hat geschrieben:Ich meinte ein eigenes Grundstück auf dem Mond und ich schätze mal, dass Mondgestein oder so ziemlich teuer wird...


Das er sich über das Grundstück aufregt, kann ich verstehen.
Meteorite und Mondgestein wird schon nicht ganz billig sein, schätze so um die 40-50 Euro.

Aber wie auch immer, mach dir bloss keinen zu grossen Druck wegen der Schenkerei, es gibt gewiss noch viele kommerzielle Feierlichkeiten, um irgendwann das "perfekte" Geschenk zu finden. ;)
Viel Erfolg bei der Suche.

Liebendes
Beiträge: 7
Registriert: Mi Dez 11, 2013 8:37 pm

Beitrag von Liebendes »

Wow, Leute bleibt doch mal locker.
Mir ist bewusst, dass das mit dem Mondgrundstück nur 'ne Verarsche ist.
Und mir ist schon vorher (bevor der Vorschlag kam) klar gewesen, dass man kein Grundstück auf dem Mond kaufen kann, da kein Mensch Anspruch auf den Besitz des Mondes hat. Nicht einmal teilweise.
Folglich: Es gibt keine richtigen Mondgrundstücke zu kaufen.

Es wäre sowieso NUR von symbolischem Wert gewesen. Deshalb hatte ich ja auch an Mondgestein oder so gedacht.
Allerdings bin ich da auch skeptisch. Woher soll ich wissen, dass der Stein, den ich erwerbe auch wirklich vom Mond stammt?
Dokumente kann man fälschen und billige Steine verschicken um damit Profit zu machen ebenfalls.

Ich hatte auch nie beabsichtigt, dass das hier so ausartet. Ich hatte doch nur um Vorschläge gebeten :confused:

Aber wie auch immer, mach dir bloss keinen zu grossen Druck wegen der Schenkerei, es gibt gewiss noch viele kommerzielle Feierlichkeiten, um irgendwann das "perfekte" Geschenk zu finden.

Haha, ja. Vielleicht schenke ich ihm ja ein (Achtung: Witz!) Mondgrundstück zum Hochzeitstag oder zum 50. Geburtstag ;)

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Liebendes hat geschrieben:

Haha, ja. Vielleicht schenke ich ihm ja ein (Achtung: Witz!) Mondgrundstück zum Hochzeitstag oder zum 50. Geburtstag ;)


Humor sollte man sich immer erhalten, gibt genug (hier auch) die mit nem zugekniffenen Hintern rumlaufen und einfach alles viel zu ernst nehmen :D

Frohes Fest.

Nette Idee für nach dem eigentlichen Beschenken...verkleide dich als Alien oder als Figur aus ner SciFi Serie (Seven of Nine wäre einfach zu machen) und überrasche deinen Liebsten mit einem kleinen Weltraumabenteuer ;)

Antworten