Art und Weise einer Diskussion

News und Support zu Außerirdische.de
Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Ich sehe das etwas differenzierter.
Es gibt verschiedene Sichtweisen auf das Thema. Zum einen die, die wissen wollen und nach Beweisen fragen und die, die gerne spekulieren und das Waswärewenn oder Könnteesnichtsein favorisieren.
Beide Ansichten stehen sich leider diametral gegenüber und Emotionen haben wir auch alle...
Da mit ist der Krach vorprogrammiert.
Nur wenn es nicht so wäre, wäre das Forum tot.
Nur Gleichgesinnte haben sich irgendwann nix mehr zu sagen...

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1892
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Ratzz hat geschrieben:Ich sehe das etwas differenzierter.
Es gibt verschiedene Sichtweisen auf das Thema. Zum einen die, die wissen wollen und nach Beweisen fragen und die, die gerne spekulieren und das Waswärewenn oder Könnteesnichtsein favorisieren.
Beide Ansichten stehen sich leider diametral gegenüber und Emotionen haben wir auch alle...
Da mit ist der Krach vorprogrammiert.
Nur wenn es nicht so wäre, wäre das Forum tot.
Nur Gleichgesinnte haben sich irgendwann nix mehr zu sagen...


Wenn Spekulation als solche auch ausgedrückt, quasi als Spekulation auch deutlich wird und nicht als allgemeingültige Wahrheit ohne jeglichen Nachweis dafür verkauft werden soll, dann ist doch dagegen nichts einzuwenden.

Beide Ansichten können sich doch gegenüber stehen, solange Niemand bloße Behauptungen ohne jegliche Beweise dazu aufstellt, ist doch alles in bester Ordnung.
Offensichtliche Fantastereien sind hier nicht erwünscht und das kann man doch berücksichtigen.

Auch wenn man nicht einer Meinung ist, kann man doch die hier gültigen Regeln einhalten.
Es gibt aber leider immer wieder Welche, die das einfach nicht verstehen und durch ihre unsachliche Art und Weise in sogar beleidigender Form einen Streit herbeiführen.

Das sich diese Leute dann noch hinstellen und mit dem Finger auf Andere zeigen sind nur klägliche Schuldzuweisungsversuche, die von vornherein zum Scheitern verurteilt sind.
Die wissen’s nur nicht, sonst täten sie's nicht.

Alle die ein Interesse an einer guten, sachlichen Diskussion und an einem etwas gehobenerem Niveau haben sollten sich diesen Leuten von Beginn an konsequent entgegenstellen.

Wenn nicht, dann kann sich jeder selbst ausmalen, was dann hier in Kürze los wäre.

Tisch
Beiträge: 714
Registriert: Do Sep 13, 2007 11:01 pm

Beitrag von Tisch »

Ratzz hat geschrieben:Ich sehe das etwas differenzierter.
Es gibt verschiedene Sichtweisen auf das Thema. Zum einen die, die wissen wollen und nach Beweisen fragen und die, die gerne spekulieren und das Waswärewenn oder Könnteesnichtsein favorisieren.
Beide Ansichten stehen sich leider diametral gegenüber und Emotionen haben wir auch alle...
Da mit ist der Krach vorprogrammiert.
Nur wenn es nicht so wäre, wäre das Forum tot.
Nur Gleichgesinnte haben sich irgendwann nix mehr zu sagen...


Ich sehe das ähich wie Ratzz.
Bin aber nach wie vor der Meinung , dass jeder das behaupten kann, von dem er überzeugt ist .
Selbstverständlich ist es legitim für so eine Behauptung, Begründungen zu verlangen.
Einen Beweis kann hier keiner für etwas Grenzwissenschaftliches liefern. Nur Hinweise, die diese Behauptung entweder stützen oder entkräften, können geliefert werden.
Jemanden nur aufgrund für seine Behauptungen, in eine naive Ecke zu stellen,
ist nicht ok.
Ihn mit anderen Hinweisen zu konfrontieren, die seine Behauptung in Frage stellen ist ok.
Ob jemand den Weg der Vermutung beschreitet, oder den Weg der Behauptung sei ihm freigestellt.
Sicher ist der Weg der Vermutung der einfachere.
Aber meiner Meinung nach, nicht der einzig richtige.

Tisch
Beiträge: 714
Registriert: Do Sep 13, 2007 11:01 pm

Beitrag von Tisch »

Iapetuswirt hat geschrieben:Komisch, dass gerade diejenigen, die im Forum durch Unsachlichkeit und Aggressivität auffallen, hier plötzlich behaupten, wegen des Verhaltens anderer nicht zu schreiben. Aber hier im Thema über andere herziehen, das könnt ihr und da schreibt ihr dann plötzlich wieder.

Na, ich gehe mal eher davon aus, dass ihr gehofft hattet, hier wie in diversen Eso- und UFO-Foren jeden hanebüchenen Blödsinn schreiben zu können und dafür noch Lob und Anerkennung zu erhalten. Nee, hier nicht. Hier werden Dinge sachlich und gerne auch mal kontrovers diskutiert. Traumfantasien und Esohumbug kann man der Usern hier nicht als Fakten andrehen.


Lieber Iapetuswirt, ich empfinde auch deine Beiträge, teilweise durchaus als aggressiv..
Du scheinst es ja durchaus anders zu empfinden, aber genau das ist ja auch ein Problem, dass vieles was hier geschrieben wird, bei jedem anders rüber kommt, wie es eventuel gemeint war.
Deine Agressivität wird auch hier deutlich, wenn du schreibst, dass Eso gleichzusetzen ist mit Humbug.
Das sind aggressive Behauptungen, die keine Allgemeingültigkeit haben müssen.
Denn nicht alles was Eso ist, muß zwingend Humbug sein.
Denn genau deswegen , weil es noch viele ungeklärte Fragen gibt, gibt es ja schließlich Grenzwissenschaften.

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Ahhh
Wir reden also doch wieder über die alten Kategorien Behauptung und Meinung.
Toll, das wider mal schreiben zu dürfen.

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1892
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Ratzz hat geschrieben:Ahhh
Wir reden also doch wieder über die alten Kategorien Behauptung und Meinung.
Toll, das wider mal schreiben zu dürfen.


Ja ja, falls Du gedacht hast, das wäre erledigt, dann hast Du Dich getäuscht.
Ratzz, das wird sich niemals ändern. Die Gründe dafür hatte ich hier auch schon erwähnt.
Deshalb ist es auch völlig sinnlos, da noch was erklären zu wollen.

Benutzeravatar
Kronosaf
Beiträge: 178
Registriert: Mo Aug 02, 2010 7:03 am
Wohnort: nähe Stuttgart

Beitrag von Kronosaf »

Och Kinners!

Wo ist das Problem, wenn man jemanden zitieren will und das Zitat einfach kürzen möchte, dann macht einfach ein paar Punkte oder eine Klammer mit Punkten hin. jeder von euch wird doch bestimmt mal irgendwo ein gekürztes Zitat gesehen haben, die paar Sekunden Mehraufwand drei verschiedene Tasten zu drücken wird doch jeder noch hinbekommen oder?

Wo ist das Problem, (...) wird doch jeder hinbekommen oder?


Und Trixi, kann mich dir da nur anschließen. Ist ja schön wenn mal bissl aufgeräumt wird im Forum, aber lassen wir doch mal dir Kirche im Dorf. Es ist schon ermüdend wenn jeder Thread gleich wieder in den Boden gestampft wird hier.

Tisch
Beiträge: 714
Registriert: Do Sep 13, 2007 11:01 pm

Beitrag von Tisch »

Ratzz hat geschrieben:Ahhh
Wir reden also doch wieder über die alten Kategorien Behauptung und Meinung.
Toll, das wider mal schreiben zu dürfen.


Ja tut mir leid das wieder geschrieben zu haben .
Das hier keine Beweise erbracht werden können, sollte doch mittlerweile jedem klar sein .
Meiner Überzeugung nach, kann hier nur dann eine Diskussion stattfinden , wenn dies oben geschriebene berücksichtigt wird.

Pauschale Vorurteile würgen doch jede Diskussion ab.

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1892
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Kronosaf hat geschrieben:Wo ist das Problem, wenn man jemanden zitieren will und das Zitat einfach kürzen möchte, dann macht einfach ein paar Punkte oder eine Klammer mit Punkten hin.


Richtig Kronosaf, ist für Dich, mich und viele viele Andere kein Problem.

Benutzeravatar
SKY
Beiträge: 626
Registriert: Di Nov 02, 2010 2:07 am
Wohnort: Berlin

Beitrag von SKY »

Es gibt zwei Arten um eine Diskussionen zu gestalten.

a) In dem man sagt ich behaupte das Gegenteil von dem was du behauptest.
b) In dem man sagt ich glaube nicht das was du glaubst.

Falsch ist es wenn man diese zwei verschiedene Ansätze mischt.
Wenn ich behaupte und der Diskussionspartner mit Glauben kontert.
Wenn der eine glaubt und der andere Beweise sehen will.

Wenn man über Tatsachen spricht sollte man mit Tatsachen argumentieren.
Wenn man über Glauben spricht sind Beweise fehl am Platz.

Oft werden in Diskussionen diese Regeln nicht befolgt.
Ich kann davon ein Lied singen (aus anderen Foren).
Dort heißt das Thema "der Glauben" und die wollen alle das ich meinen Glauben mit der Evolutionstheorie erklären soll.
Wenn so etwas gehen sollte dann wäre der Glauben eine wissenschaftliche Theorie...Ich werde als Kreationist behandelt und als Hinterwälder....beschimpft.
Dabei sage ich die ganze Zeit dass ich an die Evolutionstheorie eine Wahrheit
erkenne..nur ich spreche über die Schöpfung und nicht über den Verlauf des Lebens!

Tisch glaubt...und das einzige was sie falsch macht ist ihren Glauben mit der Realität anderer gleichzustellen.
Dabei übersieht sie etwas sehr grundlegendes...
Es mag sein das ~7 Milliarden Menschen irre sind....und sie Recht hat...
Spielt aber keine Rolle...
Die Frage ist, egal wer recht hat, wer ist der Verrückte wenn sich 10 Verrückte und ein Genie auf eine einsame Insel treffen?
Man sollte zwischen Tatsachen und "persönliche" Tatsachen unterscheiden.
Tatsache für mich ist dass Gott existiert...
Es muss aber nicht unbedingt als Allgemein gelten und niemand anders muss es mit mir "erkennen" können! Ich werde nie nach Beweise suchen und verlange dass es für die anderen auch als Glaube verstanden soll.
Wer da mit "Kannst du das beweisen..." oder mit "Die Evolutionstheorie besagt dass..."kommt ist für mich kein Diskussionspartner...eher ein benebelter nicht klar denkender Mensch.

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Die Evolutionstheorie ist keine Theorie im umgangssprachlichen Sinne, sondern im wissenschaftlichen Sinne. Sie erklärt Vorgänge und ist die sicherlich am bewiesenste Theorie, die es gibt. Evolution ist weder Theorie noch gar "Meinung", Evolution ist eine Tatsache.

Nichtsdestotrotz ist es gutes Recht eines jeden, an einen Schöpfer zu GLAUBEN oder daran, dass die Arten von einem Schöpfer willentlich erschaffen wurden. Das wäre dann aber eben keine Tatsache, das nennt man dann Glauben.

Solange da differenziert wird, ist alles im grünen Bereich.

Wer hingegen jemanden, der nach Beweisen fragt und Fakten äußert, als "benebelten nicht klar denkenden Mensch" bezeichnet, wie es SKY oben getan hat, verfällt in persönliche Beschimpfungen und stellt sich durch derartige Formulieren ins Abseits, so jemand kann nicht ernst genommen werden und stört den Forenfrieden meines Erachtens ganz erheblich.

Benutzeravatar
LEAM
Beiträge: 787
Registriert: Fr Okt 07, 2011 4:28 pm
Wohnort: auf der Durchreise

Beitrag von LEAM »

Hi,

Iapetuswirt hat geschrieben:Die Evolutionstheorie ist keine Theorie im umgangssprachlichen Sinne, sondern im wissenschaftlichen Sinne.
...
Nichtsdestotrotz ist es gutes Recht eines jeden, an einen Schöpfer zu GLAUBEN ....


Nach wie vor ist die ET eine naturwissenschaftliche Theorie, denn eine solche zeichnet sich dadurch aus, dass sie eben nur durch gute Beobachtungen/Messungen etc. belegt ist und prinzipiell falsifizierbar sein muss.
Dennoch: kein Grund zum Weinen.
Selbst wenn sie mal falsifiziert wird, dann ist das keinesfalls ein Beleg für einen Schöpfer, denn dafür müsste man zunächst mal wieder Beobachtungen und Belege für eine solche Existenz haben.

Aber das nur so nebenbei. LEAM

Benutzeravatar
SKY
Beiträge: 626
Registriert: Di Nov 02, 2010 2:07 am
Wohnort: Berlin

Beitrag von SKY »

Iapetuswirt hat geschrieben:Wer hingegen jemanden, der nach Beweisen fragt und Fakten äußert, als "benebelten nicht klar denkenden Mensch" bezeichnet, wie es SKY oben getan hat, verfällt in persönliche Beschimpfungen und stellt sich durch derartige Formulieren ins Abseits, so jemand kann nicht ernst genommen werden und stört den Forenfrieden meines Erachtens ganz erheblich.


Wer kein Deutsch kann der sollte nicht in ein Forum schreiben....wie @Iapetuswirt (leider immer wieder macht) und trotzdem hier drin ist!

Ich weiß nicht welche Schule du besuchst hast...aber eine deutsche war es nicht!

Ich schreibe:

Es muss aber nicht unbedingt als Allgemein gelten und niemand anders muss es mit mir "erkennen" können! Ich werde nie nach Beweise suchen und verlange dass es für die anderen auch als Glaube verstanden soll.
Wer da mit "Kannst du das beweisen..." oder mit "Die Evolutionstheorie besagt dass..."kommt ist für mich kein Diskussionspartner...eher ein benebelter nicht klar denkender Mensch.


Wer für den Glauben eines anderen Beweise verlangt der ist....bescheuert!
Ich kann Gott nicht beweisen aber niemand kann mich davon bringen an ihn zu glauben.

Kinifix
Beiträge: 367
Registriert: Mi Okt 12, 2011 8:10 pm
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von Kinifix »

Hallo SKY,

na ich gebe auch mal meinen Senf dazu: Wenn jemand schreibt: "Ich glaube das..." oder: "Ich nehme an das..." dann fragt ja auch niemand nach Beweisen, höchstens danach wie man denn zu dieser/diesem Auffassung/Glauben kommt. Interessehalber. Hier wird immer nur gestritten, wenn jemand BEHAUPTET das irgendwas so oder so wäre. Und dann wird nach Belegen gefragt. Na ja, manchmal ist es etwas übertrieben und artet in Wortklauberei aus, aber im Grunde ist die Tendenz richtig.
Wenn du also etwas glaubst und dich auch so äußerst, wird keiner was meckern.

Was ich jetzt geschrieben habe ist sicher schon wiederholt so dargelegt worden - na ja - kein Wort mehr von mir dazu.

Gruß Kinifix

Ex Trixi Slot
Beiträge: 438
Registriert: Di Aug 10, 2010 7:57 pm

Beitrag von Ex Trixi Slot »

Text von mir auf das wesentliche gekürzt

Iapetuswirt hat geschrieben:Komisch, dass gerade diejenigen, die im Forum durch Unsachlichkeit und Aggressivität auffallen, hier plötzlich behaupten, wegen des Verhaltens anderer nicht zu schreiben. Aber hier im Thema über andere herziehen, das könnt ihr und da schreibt ihr dann plötzlich wieder.



Du beziehst dich doch auf meinen Beitrag, dann sprich mich doch direkt an und verallgemeinere nicht.

Den ein oder anderen Beweis für meine Aggressivität und Unsachlichkeit hätte ich dann schon gerne. Gerade von dir....

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Hä?
Aber da ist es wieder: manche Leute, wie etwa Trixi, beziehen alles stets auf sich. "Lichter am Himmel? Das muss ET sein, mit einer Botschaft für mich." "Es riecht komisch im Haus? Mein Nachbar will mich mit Giftgas vergiften" "Da schreibt jemand etwas über böse Menschen? Der muss zwangsläufig mich meinen".
Ich will jetzt nichts über Denkstörungen schreiben, sondern ganz lieb bleiben: lest einfach, was Leute schreiben. Nicht zwischen den Zeilen lesen, denn da steht nichts. Lest einfach nur die Sätze. Und schon ist alles gut. Besonders wenn ihr euch dann auch selbst bemüht, sachlich zu schreiben und nicht in Andeutungen zu schwärmen.

stella
Beiträge: 149
Registriert: Di Sep 25, 2007 4:03 pm
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von stella »

Alexis hat geschrieben:Doch, genau das hast Du aber gemacht. Nicht nur Worte, sondern ganzer Sätze.


Es geht hier um ein einziges Zitat , welches ich angeblich gefälscht haben soll und langsam glaube ich an Wahrnehmungsstörungen bei Dir !
Nicht ein einziges Wort hat seinen Platz verlassen , geschweige denn ein Satz . Beim Einkürzen stehen die Sätze logischerweise nicht mehr an der gleichen Stelle und bleiben sie allein übrig ,sogar ganz einsam !
Schau Dir doch den Mist einfach noch mal an !

http://www.ausserirdische.de/newreply.php?do=newreply&p=26049

Ich dachte , wir wären schon weiter , aber scheinbar ist dir Rechthaberei wichtiger als Frieden im Forum ! Bloss keinen Fehler zugeben , dem Rivalen Unzulänglichkeiten unterstellen ! Gibt es , kein Thema , aber es ist eine Frage des Charackters die jedem unter die Nase zu reiben !
Und mit Kindergartenkram ( Du merkst ja nicht mal mehr , wenn Du kritisiert wirst ) hast Du vollkommen recht , nur mit dem Zusatz , das Du die Leitung übernommen hast ! :rolleyes:

MfG stella

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1892
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Meine Ausführungen sind stichhaltig und wurden von mir ausreichend begründet.
Ich sehe keinen Grund Deine sinnlosen Versuche Dich rausreden zu wollen noch weiter hier zu kommentieren. Auch mit Rücksicht auf die Mehrzahl der anderen User hier.
Ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass Du für Dein Treiben leider nicht verantwortlich zu machen bist.
Ende der Vorstellung.

stella
Beiträge: 149
Registriert: Di Sep 25, 2007 4:03 pm
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von stella »

Liebe Alexis

Deine Ausführungen sind Humbug , und was Deine Anschuldigungen angeht sogar mit vosätzlicher Energie !
Du hast gelogen , was die Fälschung angeht und diesen Fakt willst Du einfach nicht wahrhaben ! Genies machen eben niemals Fehler ! ;)
Du bist `ne arme Wurst und wenn der Forenleitung das als persönliche Beleidigung nicht reicht , mögen sie bitte die Fälschungen und die penetrante Trollerei mit einbeziehen und zur Tat schreiten ! Alle anderen User werden dankbar sein ! Ein reines Forum , mit reinen Usern ..... Alexis Welt wird besser sein !
Wenn nicht , hoffe ich auf das Ende der Vorstellung ! :cool:
( Wer daran glaubt , wird niemals selig ;) )

LG stella

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1892
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Da Du keine sachlichen Argumente aufzuweisen hast bitte ich Dich letztmalig in Zukunft von weiteren haltlosen Unterstellungen, Lügengeschichten und Beleidigungen als Ersatzargumentation abzusehen.
Du weist ja, was mit Denjenigen geschieht, die derartiges Fehlverhalten hier an den Tag legen.
Was hast Du an – Ende der Vorstellung - nicht verstanden?

Ex Trixi Slot
Beiträge: 438
Registriert: Di Aug 10, 2010 7:57 pm

Beitrag von Ex Trixi Slot »

Iapetuswirt hat geschrieben:Hä?
Aber da ist es wieder: manche Leute, wie etwa Trixi, beziehen alles stets auf sich. "Lichter am Himmel? Das muss ET sein, mit einer Botschaft für mich." "Es riecht komisch im Haus? Mein Nachbar will mich mit Giftgas vergiften" "Da schreibt jemand etwas über böse Menschen? Der muss zwangsläufig mich meinen".
Ich will jetzt nichts über Denkstörungen schreiben, sondern ganz lieb bleiben: lest einfach, was Leute schreiben. Nicht zwischen den Zeilen lesen, denn da steht nichts. Lest einfach nur die Sätze. Und schon ist alles gut. Besonders wenn ihr euch dann auch selbst bemüht, sachlich zu schreiben und nicht in Andeutungen zu schwärmen.


Mir hat dein Stil hier im Forum noch nie gefallen. Glaubst immer alles genau im Fokus zu haben und über jeden Verdacht erhaben. Immer schön von oben herab, das ist genau dein Ding.
Ich will jetzt nichts über krankhafte Arroganz schreiben, sondern ganz lieb sein. Ist auch nicht mein Fachgebiet.

Tisch
Beiträge: 714
Registriert: Do Sep 13, 2007 11:01 pm

Beitrag von Tisch »

Alexis hat geschrieben:Da Du keine sachlichen Argumente aufzuweisen hast bitte ich Dich letztmalig in Zukunft von weiteren haltlosen Unterstellungen, Lügengeschichten und Beleidigungen als Ersatzargumentation abzusehen.
Du weist ja, was mit Denjenigen geschieht, die derartiges Fehlverhalten hier an den Tag legen.
Was hast Du an – Ende der Vorstellung - nicht verstanden?


Was das Beleidigen angeht Alexis, halte dich bitte mal ganz dezent zurück.
Denn darin bist du wirklich hier die Größte.
So hintenrum magst du es am liebsten.

Das wurde ja auch schon von mir belegt.

Auffällig ist ja auch mittlerweile außerdem, dass die wahren Unruhestifter hier
Alexis und co sind und nicht Trixi, Stella, Mundikuss oder Tisch.
Scheinbar fällt das der Forenleitung gar nicht auf.....da frag ich mich nur woran das nur liegen mag? :cool:

Benutzeravatar
Mundikuss
Beiträge: 809
Registriert: Do Jan 29, 2009 3:19 am
Wohnort: Sleepy Hollow
Kontaktdaten:

Immer diese Vorurteile und Gruppierungen

Beitrag von Mundikuss »

Nabend !


Unruhestifter ? Ich ?
Niemals :rolleyes: !


Echt jetzt? Wieso,weshalb, warum ?( Sesamstrassen Titelsong )

........Plumper quatsch !

Tisch
Beiträge: 714
Registriert: Do Sep 13, 2007 11:01 pm

Beitrag von Tisch »

:D

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Trixi Slot hat geschrieben:... Immer schön von oben herab, das ist genau dein Ding. ...


Nun, das ist dann wohl eine Frage des Standpunktes.

:cool:

stella
Beiträge: 149
Registriert: Di Sep 25, 2007 4:03 pm
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von stella »

Mundikuss hat geschrieben:

Unruhestifter ? Ich ?
Niemals :rolleyes: !


Seh es doch endlich ein ! Wie kann man in einem UFO Forum Themen über UFO`s eröffnen ! Ganz schlimm !
Ach so , geht ja um Ausseridische , da haben UFOs nu gar keinen Platz ! :p :p :p :

LG stella

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1892
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Wenn man nicht in der Lage ist, sachlich und argumentativ über das Thema zu diskutieren, dann sollte man es doch ganz einfach sein lassen.

Niemand ist hier verpflichtet dumme Sprüche abzugeben.

Wenn ein Forum die Absicht hat eben nicht wischiwaschi Gelaber und esoterisches Rumgespinne zu favorisieren, dann sollte man das doch wenigstens akzeptieren und woanders aufschlagen, wenn man schon nicht damit leben kann.

An was es wohl liegen mag, dass Einige Wenige das nicht verstehen?

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Einige wenige?
Viele in vielen Foren.
Ohne persönlich werden zu wollen.

Tisch
Beiträge: 714
Registriert: Do Sep 13, 2007 11:01 pm

Beitrag von Tisch »

Alexis hat geschrieben:Wenn man nicht in der Lage ist, sachlich und argumentativ über das Thema zu diskutieren, dann sollte man es doch ganz einfach sein lassen.

Niemand ist hier verpflichtet dumme Sprüche abzugeben.

Wenn ein Forum die Absicht hat eben nicht wischiwaschi Gelaber und esoterisches Rumgespinne zu favorisieren, dann sollte man das doch wenigstens akzeptieren und woanders aufschlagen, wenn man schon nicht damit leben kann.

An was es wohl liegen mag, dass Einige Wenige das nicht verstehen?


Ja gut Alexis, dann halte dich auch an deine eigenen Vorsätze.
Du scheinst ja das Forum hier zu sein und vorgeben zu wollen , was hier gewollt ist und was nicht.
Das kann ja wohl nicht dein Ernst sein.
Wenns konkret wird kommen ja nur noch wischiwaschi Gelaber und Ablenkungsmanöver. siehe das Thema zu Fukushima

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1892
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Ratzz hat geschrieben:Einige wenige?
Viele in vielen Foren.


Du hast ja recht.
Ich bezog es nur auf dieses Forum hier, da sind es Zwei, Drei und ein Obertroll.

Antworten