sich bewegender stern ... der stehen bleibt...

Über UFOs (unidentifizierte Flugobjekte) und deren Sichtungen.
Henning
Beiträge: 8
Registriert: Di Jan 14, 2014 2:49 am
Wohnort: bei Rendsburg

sich bewegender stern ... der stehen bleibt...

Beitrag von Henning »

ich habe gerade eben vor 10 min etwas ganz komisches gesehn.... deswegen bin ich auf diese seite gestoßen um mich mal ein bischen zu informieren.... ich
wollte gerade raus gehen und eine rauchen es ist sehr dunkel draußen mit einem hellen mond am himmel und sehr neblig da ich auf einem dorf lebe und überall koppeln sind
... ich stand also draußen am rauchen und mann sah nur wenige sterne, aber diesr eine "stern" bewegte sich komisch -er befand sich über dem starken nebel wo der himmel
(richtung mond) wieder klarer wurde!!! ich beobachtete das "ding" etwa 15 min es stieg auf und ab blieb wieder für ein paar min stehen , es waren sehr leichte bewegungen
, ich hatte das gefühl das es sehr weit weg ist so über borgsted einer nachbardorf ca 8 km und sehr sehr hoch!! dann machte es kreisende sich von links nach rechts
vortbewegende bewegungen bis es wieder auf der stelle stand dann schwankte es von links nach rechts , und blieb die meiste zeit dann wieder stehen, 2 mal konnte ich
erkennen das es längere strecken von links nach rechts machte und dann wieder kreisende bewegung.... AUF JEDEN FALL ECHT STANGE!! es ist kalt draußen ich bin rein habe mir
noch was zu essen geholt schaute nochmal raus und es war weg!!!! habe leider den abflug nicht gesehn..... was mich nun ein wenig aufregt :( ich meine das total ernst !!!
ich hatte teilweise kurz angst als sich das teil so komisch bewegte....es war nur 1 lichtpunkt der in der ferne in meinen aufen ganz leicht flackerte....
habe auch mein händy geholt und versucht es aufzunehmen , aber mann sieht leider nix , es war zu weit weg und zu dunkel/neblig !! ich geh gleich nochmal raus eine
rauchen ...hoffentlich sehe ich das nochmal , aber ich denke nicht ... habe so etwas noch nie gesehn!!!! gibt es welche die ähnliche erfahrung gemacht haben?? oder
könnt ihr mir sagen was das war?? wie gesagt es ist echt komisch geflogen ... -.-

Henning
Beiträge: 8
Registriert: Di Jan 14, 2014 2:49 am
Wohnort: bei Rendsburg

Beitrag von Henning »

es war heute morgen in frühen nacht.. 14.1.2014 so zwischen 2.30- 3.00 uhr nachts borgstedt/büdelsdorf (nähe kiel)

Maggie
Beiträge: 108
Registriert: Mi Mär 31, 2010 6:17 pm
Wohnort: Hannover

Beitrag von Maggie »

Henning hat geschrieben:ich habe gerade eben vor 10 min etwas ganz komisches gesehn.... deswegen bin ich auf diese seite gestoßen um mich mal ein bischen zu informieren.... ich
wollte gerade raus gehen und eine rauchen es ist sehr dunkel draußen mit einem hellen mond am himmel und sehr neblig da ich auf einem dorf lebe und überall koppeln sind
... ich stand also draußen am rauchen und mann sah nur wenige sterne, aber diesr eine "stern" bewegte sich komisch -er befand sich über dem starken nebel wo der himmel
(richtung mond) wieder klarer wurde!!! ich beobachtete das "ding" etwa 15 min es stieg auf und ab blieb wieder für ein paar min stehen , es waren sehr leichte bewegungen
, ich hatte das gefühl das es sehr weit weg ist so über borgsted einer nachbardorf ca 8 km und sehr sehr hoch!! dann machte es kreisende sich von links nach rechts
vortbewegende bewegungen bis es wieder auf der stelle stand dann schwankte es von links nach rechts , und blieb die meiste zeit dann wieder stehen, 2 mal konnte ich
erkennen das es längere strecken von links nach rechts machte und dann wieder kreisende bewegung.... AUF JEDEN FALL ECHT STANGE!! es ist kalt draußen ich bin rein habe mir
noch was zu essen geholt schaute nochmal raus und es war weg!!!! habe leider den abflug nicht gesehn..... was mich nun ein wenig aufregt :( ich meine das total ernst !!!
ich hatte teilweise kurz angst als sich das teil so komisch bewegte....es war nur 1 lichtpunkt der in der ferne in meinen aufen ganz leicht flackerte....
habe auch mein händy geholt und versucht es aufzunehmen , aber mann sieht leider nix , es war zu weit weg und zu dunkel/neblig !! ich geh gleich nochmal raus eine
rauchen ...hoffentlich sehe ich das nochmal , aber ich denke nicht ... habe so etwas noch nie gesehn!!!! gibt es welche die ähnliche erfahrung gemacht haben?? oder
könnt ihr mir sagen was das war?? wie gesagt es ist echt komisch geflogen ... -.-


Hallo Henning! Kann dir sagen das ich das gleiche fast jeden Abend bei klarer Sicht am Himmel beobachte und auch ein Ufo ganz vor meinen Augen hatte aber zum Glück nicht mehr da ich sonst auch Angst bekommen hätte. Also ich bin sicher das es Ufo s sind. Sie sind hier und keiner will es glauben.Die so was nicht gesehen haben machen es nur lächerlich und glauben einem ja doch nicht. Was auch hier in diesem Forum große Mode ist auch hauptsächlich mit runter machen der Leute und nach Beweisen schreien. Wie soll man so was beweisen können. Blödsinn. Lieben Gruß Maggie :)

Mahananda
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 30, 2009 1:12 pm

Beitrag von Mahananda »

Hier stand mal etwas anderes.
Zuletzt geändert von Mahananda am Fr Apr 03, 2020 10:34 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1891
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Maggie hat geschrieben:... Also ich bin sicher das es Ufo s sind....


Woher weißt Du das?

Wenn Du etwas am Himmel fliegen siehst und es nicht identifizieren kannst, bedeutet das nicht automatisch, dass es ein UFO ist.

Wenn Du nicht weißt, was es ist, bedeutet das nicht automatisch, dass alle anderen Menschen auf dem Planeten Erde auch nicht wissen was es ist.

Also, wenn Du etwas als UFO bezeichnest, dann behauptest Du auch zu wissen, dass alle anderen Menschen hier auf der Erde es nicht identifizieren können.

Verstehst Du das?

Mich interessiert daher auch, woher Du dieses Wissen hast.

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Henning, du hast eventuell Delta Air Lines 469 gesehen.
Waren auch noch andere Maschinen zur fraglichen Zeit im Bereich in der Luft. Kannst ja selbst mal bei flightradar24.com nachsehen. Links im Menü ist dort die Funktion "Playback", dort gibst du dann Datum und Zeit an.
Dateianhänge
1dal469.jpg
1dal469.jpg (21.1 KiB) 3249 mal betrachtet

Henning
Beiträge: 8
Registriert: Di Jan 14, 2014 2:49 am
Wohnort: bei Rendsburg

Beitrag von Henning »

ich lass mich ja von allem gerne überzeugen, aber ich denkeich weiss wie flugzeuge aussehen, ich habe zwar nur ein sternartigen pulsierenden lichpunkt gesehn, aber auf grund der bewegungen möchte ich fast sagen das es kein flugzeug war.... welches flugzeug bewegt sich hoch und runter , und macht leicht kreisende bewegungen und bleibt stehen.. wirklich merkwürdig

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1891
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Henning hat geschrieben:.... welches flugzeug bewegt sich hoch und runter , und macht leicht kreisende bewegungen und bleibt stehen.. wirklich merkwürdig


Also ich bitte Dich.
Jeder Hubschrauber ist dazu in der Lage.

Informiere Dich bitte z.B. mal über die VAK 191 B, das ist nun schon gut 50 Jahre her.

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Henning, so sehen nun mal Flugzeugscheinwerfer aus. Und ja, sie können auch "pulsierend" etc wirken.

Henning
Beiträge: 8
Registriert: Di Jan 14, 2014 2:49 am
Wohnort: bei Rendsburg

Beitrag von Henning »

ich hätte gerne deine meinung gehört wenn du es selbst gesehen hättest!
ich bin nicht blöd! und ich sage auch nicht das es aliens waren (wobei ich ersthaft drüber nachgedacht habe) , ich habe es 15-20 min beobachtest ...
naja ich gehe davon aus das ich sowas nie wieder sehe, deswegen wird es hier unter gehen.. schade eigentlich! für mein verständniss sage ich mir auch das es ein hubschrauber war oder sowas, aber es ist wirklich schwer zu verstehen!

-deine meinung (du warst nicht vor ort) also hast du keine Meinung!!
-meine meinung ( ich war vor ort ) und das geschriebene ist meine Meinung

laber mich nicht voll mit meiner rechtschreibung oder das ich nicht bei verstand bin. ich erzähle hier nur was ich gesehen habe !!!!!

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1891
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Du kannst ja auch hier mal schauen, wenn so etwas gerade auf Dich zufliegt, dann sieht es auch aus, als ob es in der Luft "steht".
Schade, dass Du kein Fernglas hattest.

http://www.youtube.com/watch?v=CZXnKiAWi9w&feature=related

Henning
Beiträge: 8
Registriert: Di Jan 14, 2014 2:49 am
Wohnort: bei Rendsburg

Beitrag von Henning »

an ein fernglas habe ich in dem moment garnicht drann gedacht... wir hätten sogar eins im haus gehabt.. ich bin reinund hab mein händy geholt um es auf zu nehmen, aber da erkennt man garnix drauf :/

kann mir schwer vorstellen das es ein hubschrauber war, wenn du die bewegungen gesehn hättest, wärest du mitmir einer meinung denke ich.

ich beobachte gerne saterlieten, sternschnuppen und habe auch schon einmal einen kleinen metheorieten gesehn der 2 min am himmel vorbei zog und in weiter ferne in der luft zerschallt ist wie eine silvester-rakete (natürlich ohne bunte farben)

wasich damit sagen will mir ist eigentlich klar was ich beobachte!

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1891
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Henning hat geschrieben:.... für mein verständniss sage ich mir auch das es ein hubschrauber war oder sowas....


Henning hat geschrieben:....kann mir schwer vorstellen das es ein hubschrauber war,.....

.....wasich damit sagen will mir ist eigentlich klar was ich beobachte!


Deine Aussagen geben mir schon etwas zu denken, eigentlich.

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Henning hat geschrieben:...
laber mich nicht voll mit meiner rechtschreibung oder das ich nicht bei verstand bin. ich erzähle hier nur was ich gesehen habe !!!!!

Da du es erwähnst, darf ich dich auf die Forenregeln hinweisen:
http://www.ausserirdische.de/showthread.php?t=79
und nur weil DU es erwähntest:
Wir halten die Rechtschreib- und Grammatikregeln ein und bemühen uns, Fehler nachträglich auszubessern. Dialektik sowie übermäßiger Gebrauch von Sonderzeichen, Smilies sowie Großschreibung sind nicht gestattet.


Da du offensichtlich an einer sachlichen Aufklärung deiner Lichtpunktsichtung nicht interessiert bist, erübrigt sich wohl jede weitere Diskussion mit dir hier an dieser Stelle.

Benutzeravatar
SKY
Beiträge: 626
Registriert: Di Nov 02, 2010 2:07 am
Wohnort: Berlin

Beitrag von SKY »

Bei Nebel ist es manchmal so das Sterne aussehen als bewegen sie sich hoch und runter Links und Rechst...
Nun wissen wir nicht wie schnell diese Bewegungen waren und welche Entfernung dabei das "Ding" hinter sich legte(?)
Nebel kann das Licht eine Sterns brechen...je dichter der Nebel desto größer das "brechen" des Lichts.
Wie schnell waren als die Bewegungen und wie groß war die Entfernung die das Ding dabei zurücklegte.?

Was meinst du?

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1891
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Henning hat geschrieben:...... habe auch schon einmal einen kleinen metheorieten gesehn der 2 min am himmel vorbei zog und in weiter ferne in der luft zerschallt ist wie eine silvester-rakete (natürlich ohne bunte farben)

wasich damit sagen will mir ist eigentlich klar was ich beobachte!.....



Du solltest Dich, bevor Du etwas behauptest, informieren!

Maggie
Beiträge: 108
Registriert: Mi Mär 31, 2010 6:17 pm
Wohnort: Hannover

Beitrag von Maggie »

Mahananda hat geschrieben:Hallo Maggie,

das:



und das:



ergibt in der Tat das:



Wenn so etwas fast jeden Abend bei Dir vorkommt, sollte man in der Lage sein, die Kamera einzuschalten und eine Meldung abzugeben. Dann kommt man auch nicht zu solchen Kurzschlüssen:



und Wahnvorstellungen:



Noch liebere Grüße ... :)

Ich sag euch was, ihr könnt alle nur klug reden. Aber vielleicht
passiert mal doch was,was dann keiner mehr wegreden kann.

Henning
Beiträge: 8
Registriert: Di Jan 14, 2014 2:49 am
Wohnort: bei Rendsburg

Beitrag von Henning »

nach einigen tagen, schaue ich hier rein und es ist eine richtige discusion entstanden :D

bin immernoch der meinung das es komisch war was ich gesehn habe!!
darann hat sich nix geändert :)

ich sage nicht das es aliens waren....

aber der gedanke das sie es gewesen sein könnten, finde ich irgendwie sehr interessant!

NUR MAL ANGENOMMEN (kleines gedankenspiel) : Das universum exestiert seit 14-15 milliarden wärend der früheren entstehungspfase war leben wohl noch undenkbar, weil sich planeten,sonnen und galaxien erstmal bilden mussten.
Nach der "stabielisierung" (rechnen wir mal großzügig) nach 9-10 milliarden jahren (galaxien,sonnsysteme funktionieren ) könnten sich die ersten bakterien auf fremden planeten ja sogar im ganzen universum verteilt haben... und die bakterien brachen wiederum nur "wenige Millionen jahre" um eine evulution zu starten und zu vollenden, in der evolution ist es üblich das tiere bzw lebewesen sich durchsetzen müssen. d.h raubtiere würden den planeten übernehmen... wie auf der erde (dinosaurier)

Ein massenausterben der größeren raubtiere ist vorraussetzung dafür ,das sich zurückgezogene anders entwickelte "lebewesen" nach dem ausserben der raubtiere problemlos und frei entwickeln können!
wie auf der erde (säugetiere/ ((z.b mäuse werden zu affen, affen zu menschen und so weiter... :P ))

Naja worauf ich hinaus will ist wenn es bei uns leben gibt, gibt es auch woanders leben. in meinen augen ist es fakt, und wenn nach 8-9 milliarden jahren (nach den uhrknall) die ersten zivilliesierten lebewesen exestiert haben , ist es auch nicht undenkbar das sie sich im all schon expandiert haben, und in verschieden sonnsystemen leben sie hätten immerhin 5-6 milliarden jahre dafür zeit gehabt!
wenn man bedenkt was wir in den letzten 100 jahren geschafft haben, möchte ich mir nicht ausmahlen was die "aliens" für eine technologie haben!

trotzdem ist es im universum/multiversum zu groß um solche strecken zurück zu legen....zumindest in einer lebzeit
selbst wenn sie in lichtgeschwindigkeit unterwegs sind bräuchten sie zu lange.. und mein verständnis stellt sich auch in den weg ein bemanntes raumschiff auf lichtgeschwindigkeit zu bringen und sicher durch gesteinsbrocken die im all schweben zu lassen... der aufprall eines murmel großen objekts bei einer kollision auf lichtgeschwindigkeit, enspricht der kraft mehrerer atombomben.

deswegen glaube ich nicht das aliens bei uns sind.
aber ich könnte mir durchaus vorstellen das sie vor einigen milliarden jahren angefangen haben intelligente erforschende maschienen dafür ein zu setzen das universum zu erkunden...
und bei der software die die alliens benutzen weiss der scout roboter mit sicherheit wie er reagieren muss wenn er auf unerwartetes stößt wie z.b dem Menschen
ich bin ein logiker ..egal wie eure meinung ist unlogisch ist es nicht! :P

Henning
Beiträge: 8
Registriert: Di Jan 14, 2014 2:49 am
Wohnort: bei Rendsburg

Beitrag von Henning »

vllt haben die allien scout roboter auch damals dafür gesorgt das die dinosaurier aussterben um die saat des menschen zu sehen. und wir sind aus der mitgebrachten dna der maschienen enstanden . somit sind wir die "alliens" die wir suchen :P

ist weit hergeholt ich weiss, aber nicht unmöglich ;)

hab mich damit nicht wirklich befasst, aber ich das nicht die religion der sci tology ??

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Was haben deine wirren Fantasievorstellungen mit deinem Thema zu tun?
Antwort: nichts.

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1891
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

ColJohnS hat geschrieben:Soviel zu vernünftigen Diskussionen...


Aus von anderen Menschen erdachten Phantasiegeschichten baust Du Dir eine Scheinwelt zusammen und suchst dort sogar Deine „Argumente“ zusammen, um sie hier als Tatsachen verkleidet in die Realität zu schleppen.
Du realisierst nicht mehr, dass das Eine mit dem Anderen absolut nichts zu tun hat.
Dein Glaube an Kobolde und Zauberei sind Dir dabei wohl recht hilfreich, doch für eine sachliche Diskussion, auf der Basis der immer noch geltenden Naturgesetze, völlig daneben.

Du denkst „draußen“ im Weltraum völlig andere, neue Dinge zu finden und bist nicht bereit zu akzeptieren, dass wir uns bereits „draußen“ im Weltraum befinden.
Das der Weltraum überall aus den gleichen Bestandteilen besteht und nirgendwo etwas völlig Neues, Anderes existiert, ist für Dich nicht relevant.
Diese Tatsache bist Du nicht bereit zu akzeptieren und malst mit Phantasiegeschichten bunte Bilder in die Luft.

Wer nicht alle Latten am Zaun hat und Lügen erzählt, der ist für eine Diskussion unter vernünftigen Menschen nicht geeignet.

Mahananda
Beiträge: 302
Registriert: Di Jun 30, 2009 1:12 pm

Beitrag von Mahananda »

Hier stand mal etwas anderes.
Zuletzt geändert von Mahananda am Fr Apr 03, 2020 10:35 am, insgesamt 1-mal geändert.

porter59
Beiträge: 1
Registriert: Do Mär 20, 2014 6:04 pm
Wohnort: Iserlohn

Hallo Henning

Beitrag von porter59 »

Henning hat geschrieben:ich habe gerade eben vor 10 min etwas ganz komisches gesehn.... deswegen bin ich auf diese seite gestoßen um mich mal ein bischen zu informieren.... ich
wollte gerade raus gehen und eine rauchen es ist sehr dunkel draußen mit einem hellen mond am himmel und sehr neblig da ich auf einem dorf lebe und überall koppeln sind
... ich stand also draußen am rauchen und mann sah nur wenige sterne, aber diesr eine "stern" bewegte sich komisch -er befand sich über dem starken nebel wo der himmel
(richtung mond) wieder klarer wurde!!! ich beobachtete das "ding" etwa 15 min es stieg auf und ab blieb wieder für ein paar min stehen , es waren sehr leichte bewegungen
, ich hatte das gefühl das es sehr weit weg ist so über borgsted einer nachbardorf ca 8 km und sehr sehr hoch!! dann machte es kreisende sich von links nach rechts
vortbewegende bewegungen bis es wieder auf der stelle stand dann schwankte es von links nach rechts , und blieb die meiste zeit dann wieder stehen, 2 mal konnte ich
erkennen das es längere strecken von links nach rechts machte und dann wieder kreisende bewegung.... AUF JEDEN FALL ECHT STANGE!! es ist kalt draußen ich bin rein habe mir
noch was zu essen geholt schaute nochmal raus und es war weg!!!! habe leider den abflug nicht gesehn..... was mich nun ein wenig aufregt :( ich meine das total ernst !!!
ich hatte teilweise kurz angst als sich das teil so komisch bewegte....es war nur 1 lichtpunkt der in der ferne in meinen aufen ganz leicht flackerte....
habe auch mein händy geholt und versucht es aufzunehmen , aber mann sieht leider nix , es war zu weit weg und zu dunkel/neblig !! ich geh gleich nochmal raus eine
rauchen ...hoffentlich sehe ich das nochmal , aber ich denke nicht ... habe so etwas noch nie gesehn!!!! gibt es welche die ähnliche erfahrung gemacht haben?? oder
könnt ihr mir sagen was das war?? wie gesagt es ist echt komisch geflogen ... -.-


Hallo Henning auch ich habe vor Jahren dieses Phänomen gesehen ...war echt baff....bis ich mein Fernglass geholt habe und eine Kanzel und kleine Tragflächen sah....das ding stand am Himmel und leuchtete wie ein Stern....komisch..
wollte dir nur beistehen ...du bist nicht alleine der so etwas sieht......

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

porter59 hat geschrieben:... eine Kanzel und kleine Tragflächen sah....das ding stand am Himmel und leuchtete wie ein Stern....komisch..
wollte dir nur beistehen ...du bist nicht alleine der so etwas sieht......

Stimmt. Flugzeuge mit Scheinwerfern sieht man schon mal.

Maggie
Beiträge: 108
Registriert: Mi Mär 31, 2010 6:17 pm
Wohnort: Hannover

Beitrag von Maggie »

porter59 hat geschrieben:Hallo Henning auch ich habe vor Jahren dieses Phänomen gesehen ...war echt baff....bis ich mein Fernglass geholt habe und eine Kanzel und kleine Tragflächen sah....das ding stand am Himmel und leuchtete wie ein Stern....komisch..
wollte dir nur beistehen ...du bist nicht alleine der so etwas sieht......


Ich habe genau auch so was beobachtet. Gruß Maggie

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Ah, Maggie hat auch schon Flugzeuge gesehen. Na, wie schön.

Benutzeravatar
CANNIBAL CORPSE
Beiträge: 179
Registriert: Do Sep 13, 2012 8:11 pm
Wohnort: BAYERN - Planet Erde

Beitrag von CANNIBAL CORPSE »

Maggie hat geschrieben:Ich habe genau auch so was beobachtet. Gruß Maggie


Auch mit einem Fernglas?

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Einzelne Leuchtpunkte hab ich auch schon gesehen, wie zuletzt wieder...sternenklarer Himmel, keine Wolke und ein Lichtpunkt bewegte sich nach so 10 Sek ist der Lichtpunkt dann verschwunden.

Ein Flugzeug hätte man wesentlich länger verfolgen können.

Benutzeravatar
LEAM
Beiträge: 787
Registriert: Fr Okt 07, 2011 4:28 pm
Wohnort: auf der Durchreise

Beitrag von LEAM »

Hi,

ColJohnS hat geschrieben:... und ein Lichtpunkt bewegte sich ...

Was wäre die Welt ohne unsere Satelliten? :D LEAM

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Lichtpunkte"sichtungen" sind derart belanglos, dass es nicht wert ist, darüber überhaupt zu reden.
Lassen wir die Lichtpunkte und den ebenso sinnlosen Pixelbrei allerlei Videos weg, was bleibt übrig? Nix. In dem Moment, in dem konkrete Infos gegeben werden, kann das Gesehene auch erklärt werden.
Letztlich läuft es immer wieder darauf hinaus: es gibt keine UFOs. Der ganze UFO-Spuk war ein Medienhype der 50er bis 80er, maximal 90er Jahre.

Antworten