FBI öffnet geheime UFO-Archive

Neuigkeiten und Allgemeines rund um UFOs und Außerirdische.
Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

Fliegende Scheibe=UFO

Bist du dumm?

Benutzeravatar
Credo
Beiträge: 311
Registriert: Fr Apr 16, 2010 8:21 am

Beitrag von Credo »

Hallo Nowe041,

die Übersetzung scheint mir nicht immer ganz einwandfrei, so verstehe ich z.B. unter

Nowe041 hat geschrieben: WAS SUSPENDED FROM A BALLON BY CABLE,


eher, dass die Scheibe, durch ein Kabel verbunden, an dem Ballon dran hing.

Und Folgendes:

THAT AN OBJECT PURPOTING TO BE A FLYING DISC


hört sich mehr danach an, dass es "sich angeblich um eine fliegende Scheibe handeln soll".



Was das genau beweist, ist mir aber auch noch nicht ganz klar. Kommentare wie
Bist du dumm?

Kannst du dir allerdings gerne für sonst was aufsparen..

Übrigens:
Fliegende Scheibe = Fliegende Scheibe
UFO = Unidentifiziertes Flugobjekt
Unidentifiziertes Flugobjekt = prinzipiell alles, was fliegt, aber nicht identifiziert werden kann
Fliegende Scheibe = zumindest teilweise identifiziertes, fliegendes Objekt
und mit Ausserirdischenfluggeräten hat das ganze ohnehin nicht zwingend was zu tun.


PS: Nachdem nun anfängliche Ärger-Wolken über meinem Kopf bereits wieder verflogen sind, möchte ich mich für meine leicht sarkastische Einlage entschuldigen und stattdessen vorschlagen, dass du uns einfach nochmal konkret sagst, was dieser Text (deiner Meinung nach) beweist. Denn ganz so offensichtlich ist es ja nun wirklich nicht. Geht es z.B. um die Existenz von UFO's (unabhängig von irdischer oder nicht-irdischer Herkunft), oder geht es speziell um die Existenz von Ausserirdischen oder womöglich schlicht um das Dasein von "Organisationen", welche gewisse Informationen zu vertuschen und unterschlagen versuchen?

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Nowe041 hat geschrieben:Fliegende Scheibe=UFO

Bist du dumm?


Nein, ich bin nicht dumm.
Du bist unhöflich.

Da steht was von einer (behaupteten) fliegende Scheibe. Das mag ein UFO im Wortsinne sein, aber kein Beweis für ein außerirdisches Raumschiff.

Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

Ja ok, meine Frage: "Bist du dumm?" war nicht gerade qualifiziert, gebe ich zu, aber die Frage davor zeugt ebenfalls nicht von gutem Erfassungsvermögen: "Ein Beweis für was?"

Ich denke es ist offensichtlich, was zu beweisen wäre (Konjunktiv). Natürlich ist es auch nur wieder ein Indiz, aber ich denke ein ziemlich Großer. Ich weiß was UFO heißt.

@Credo

Ich versuche es mal gemäß meines Vertändnisses herzuleiten:

Fliegende Scheibe----Ich kenne keine fliegende Scheibe----Fliegende Scheiben sind mir unbekannt----Damit ist es ein mir unbekanntes fliegendes Objekt (jedenfalls für mich, und ich denke für viele andere auch)----Damit ist es ein UFO (laut Definition ;) )

Damit ist es nicht falsch zu sagen:

Fliegende Scheibe=UFO

Ergibt doch Sinn, nicht? (Ich bitte mich da jetzt nicht weiter erklären zu müssen, denn das ist sehr mühselig, und unterfordert mich ein wenig)

Ja wie gesagt, "suspended"="außer Kraft gesetzt" ist nicht falsch, habe ich im dict.cc nachgeschaut, obwohl ich mir nicht ganz schlüssig bin. "suspended"="verbinden" haut nicht hin, dafür gibt es dutzende andere Wörter, die man hätte verwenden können, bin aber weiterhin offen für neue Übersetzungen :)

Ich denke "angeblich" und "behauptet" sind ähnliche Worte. Vondaher denke ich nicht, dass meine Übersetzung zu berichtigen wäre. Da ich genau übersetzen wollte und "purporting"="behauptet" heißt, habe ich behauptet genommen. Wenn man jetzt in gutes Deutsch übersetzen würde, dann wäre deine Variante bestimmt besser.

PS: Ich denke dem Bericht ist eindeutig zu entnehmen, das Gegenstand ein UFO ist. Ich denke auch das sich entnehmen lässt, dass es sich nicht nur(!/aber auch) um angebliche und spekulierende Aussagen handelt:

"Scheibe und Ballon sind nach Wright Field transportiert worden mit einem speziellen Flugzeug für die Untersuchung."

"... dass NBC, dazugehörig die Presse und andere, versuchen den Bericht der heutigen Lage der Scheibe zu stören."

Ich denke ich liege nicht falsch mit meinen Aussagen!

@ Ratzz

Ich habe nicht gesagt, dass es sich um ein außerirdisches Raumschiff handelt. Dein Erfassungsvermögen lässt echt zu wünschen übrig! Ich habe lediglich gesagt, dass es ein mir unbekanntes Flugobjekt ist. Die weiterführende Frage könnte sein: "Könnte eine Fliegende Scheibe planetarer Herkunft oder interplanetarer Herkunft sein?" Die Frage könntest du jetzt ja mal erörtern (sprich für und wieder objektiv darlegen).
Bewiesen ist bis jetzt nur, dass es unbekannte Flugobjekte gibt. Mehr habe ich auch nicht gesagt. Ob sie dem FBI auch in diesem Moment der Berichterstellung unbekannt sind sei dahingestellt. Das müsste man nochmal extra untersuchen (Blickwinkelbetrachtung).

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Nowe041 hat geschrieben:Ja ok, meine Frage: "Bist du dumm?" war nicht gerade qualifiziert, gebe ich zu, aber die Frage davor zeugt ebenfalls nicht von gutem Erfassungsvermögen: "Ein Beweis für was?"
Du hast nur gesagt das es ein Beweis wäre. Meine Frage war somit legitim.
Nowe041 hat geschrieben:Ich denke es ist offensichtlich, was zu beweisen wäre (Konjunktiv). Natürlich ist es auch nur wieder ein Indiz, aber ich denke ein ziemlich Großer. Ich weiß was UFO heißt. Ich versuche es mal gemäß meines Vertändnisses herzuleiten:

Fliegende Scheibe----Ich kenne keine fliegende Scheibe----Fliegende Scheiben sind mir unbekannt----Damit ist es ein mir unbekanntes fliegendes Objekt (jedenfalls für mich, und ich denke für viele andere auch)----Damit ist es ein UFO (laut Definition ;) )

Damit ist es nicht falsch zu sagen:

Fliegende Scheibe=UFO
Nichts anderes habe ich gesagt.
Nowe041 hat geschrieben:Ergibt doch Sinn, nicht? (Ich bitte mich da jetzt nicht weiter erklären zu müssen, denn das ist sehr mühselig, und unterfordert mich ein wenig)
Soso.
Nowe041 hat geschrieben:Ja wie gesagt, "suspended"="außer Kraft gesetzt" ist nicht falsch, habe ich im dict.cc nachgeschaut, obwohl ich mir nicht ganz schlüssig bin. "suspended"="verbinden" haut nicht hin, dafür gibt es dutzende andere Wörter, die man hätte verwenden können, bin aber weiterhin offen für neue Übersetzungen :)

Ich denke "angeblich" und "behauptet" sind ähnliche Worte. Vondaher denke ich nicht, dass meine Übersetzung zu berichtigen wäre. Da ich genau übersetzen wollte und "purporting"="behauptet" ist, habe ich behauptet genommen. Wenn man jetzt in gutes Deutsch übersetzen würde, dann wäre deine Variante bestimmt besser.

PS: Ich denke dem Bericht ist eindeutig zu entnehmen, das Gegenstand ein UFO ist. Ich denke auch das sich entnehmen lässt, dass es sich nicht nur(!/aber auch) um angebliche und spekulierende Aussagen handelt:

"Scheibe und Ballon sind nach Wright Field transportiert worden mit einem speziellen Flugzeug für die Untersuchung."

"... dass NBC, dazugehörig die Presse und andere, versuchen den Bericht der heutigen Lage der Scheibe zu stören."

Ich denke ich liege nicht falsch mit meinen Aussagen!


Ich weiß nicht, wie intensiv du dich mit dem Vorfall und den dazu existierenden Veröffentlichungen, Dokumenten, Verlautbarungen, Publikationen, Statements etc. auseinandergesetzt hast, aber in jedem Falle sollte dir das Projekt Mogul was sagen.

Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

@ Ratzz

Ja ok, ich dachte ein Beweis für was wäre offensichtlich, weil ja auch nur von einer Flying Disc die Rede war, aber gut jetzt weißt du es.
Ich kenne Projekt Mogul. Aber wie gesagt, es war von einem Ballon und einer fliegenden Scheibe die Rede. Und es war davon die Rede, dass NBC für Desinformationen sorgen soll hinsichtlich des Standpunktes der Scheibe. Wie wahrscheinlich ist es, dass dann die fliegende Scheibe mit erwähnt wird? Es ist doch einfacher zu sagen, ja es ist was abgestürzt und ja es war nur ein Ballon. Und man ist aus dem Schneider. Für mich irgendwie logisch, nicht?

Benutzeravatar
Credo
Beiträge: 311
Registriert: Fr Apr 16, 2010 8:21 am

Beitrag von Credo »

Nowe041 hat geschrieben:Ich denke ich liege nicht falsch mit meinen Aussagen!


Ich meinte eigentlich auch nicht, dass deine Aussagen oder Übersetzungen generell falsch sind, nur dass sie nicht immer Einwandfrei und damit quasi anfechtbar sind.

"suspended" kann beispielsweise auch "aufgehängt", "eingehängt", "hängend", etc. bedeuten, was mir anhand des englischen Wortlautes fast eher zutreffend erscheint.
Dann wiederum müsste es sich bei dieser hexagonalen Scheibe als Anhängsel eines Ballons wohl um eine relativ kleine Sache handeln.
Auch der Vergleich mit dem "Wetterballon mit Radarreflektor" deutet womöglich eher in diese Richtung.


Letztendlich ist aber gegen die Existenz von UFO's (je nach Blickwinkel und im Sinne des Wortlauts) eigentlich nichts einzuwenden.


Ich denke "angeblich" und "behauptet" sind ähnliche Worte. Vondaher denke ich nicht, dass meine Übersetzung zu berichtigen wäre.


Das ist richtig. War mir nur nicht ganz sicher, wie ich den Satz: "dass ein Objekt, behauptet eine fliegende Scheibe zu sein" verstehen sollte. Aber somit hätte sich das erledigt.

Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

Credo hat geschrieben:Hallo Nowe041,

PS: Nachdem nun anfängliche Ärger-Wolken über meinem Kopf bereits wieder verflogen sind, möchte ich mich für meine leicht sarkastische Einlage entschuldigen und stattdessen vorschlagen, dass du uns einfach nochmal konkret sagst, was dieser Text (deiner Meinung nach) beweist. Denn ganz so offensichtlich ist es ja nun wirklich nicht. Geht es z.B. um die Existenz von UFO's (unabhängig von irdischer oder nicht-irdischer Herkunft), oder geht es speziell um die Existenz von Ausserirdischen oder womöglich schlicht um das Dasein von "Organisationen", welche gewisse Informationen zu vertuschen und unterschlagen versuchen?


Also ich denke es beweist, dass (mir) unbekannte Flugobjekte (UFO) existieren, gleich ob terristischer oder interterristischer Herkunft. Ich denke es beweist, dass uns Informationen absichtlich vorenthalten wurden, ohne es gleich eine Verschwörung zu nennen.

PS: Tut mir leid, wenn ich für aus Ärger dampfende Köpfe gesorgt habe, aber es ist auch frustrierend, da ich mir Zeit genommen habe für die Übersetzung und dann kommt eine Frage: Was beweist das jetze? Da merkt man da hat sich jemand nicht viel Zeit genommen.
Ok, hoffe es ist klar was diese Akte beweisen soll. Hoffe auch wir können in einem sachlichen und bewussten(!) Ton miteinander diskutieren, ich mein ist ja ein interessantes Thema :)

Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

Credo hat geschrieben:
"suspended" kann beispielsweise auch "aufgehängt", "eingehängt", "hängend", etc. bedeuten, was mir anhand des englischen Wortlautes fast eher zutreffend erscheint.
Dann wiederum müsste es sich bei dieser hexagonalen Scheibe als Anhängsel eines Ballons wohl um eine relativ kleine Sache handeln.
Auch der Vergleich mit dem "Wetterballon mit Radarreflektor" deutet womöglich eher in diese Richtung.



Der Einwand ist denke ich gerechtfertigt, es könnte auch sein, dass die Scheibe teil des Ballons gewesen ist, dann wäre es natürlich kein UFO, dann wäre auch die Wortwahl der FBI-Agenten nicht gut gewählt, dann bräuchte man es (eigentlich) nicht untersuchen, denn dann könnte sich die dafür zuständige Behörde kümmern und gut ist. (Letztere Argumentationskette ist frei spekuliert, jedoch nicht sinnfrei).

Für suspended habe ich abgehängt gefunden:

"... und wurde abgehängt von einem Ballon vom Kabel, ..." (?)

Würde sagen die Übersetzung, ginge auch. Dann wäre die Wahrscheinlichkeit für ein UFO sehr viel geringer.
Dann wird wohl meine nächste Nachforschung sein, wie so ein Ballon aufgebaut ist und ob es irgendwelche Scheiben an solchen Ballons gibt.

Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

Ok, habe bis jetzt nichts in Verbindung von einem Ballon und einer Disc gehört oder gelesen, werde andermal weitersuchen. Wenn jemand was hat kann er es gerne posten. Habe auch gelesen, dass keine größeren Teile gefunden wurden, jedoch sollen Erstzeugen etwas anderes berichten, die aber keine Ahnung haben "können". Der Fundort soll weit verstreut gewesen sein. Kann ein Mogul-Ballon explodieren? Habe gelesen, die zeitnahen Berichte der Zeitung von einer Disc, sollen nur Desinformationen sein, um die Menschen vom Mogul-Projekt abzulenken. Warum dann das FBI desinformieren, wenn es sich sowieso nicht mit dem Fall weiter beschäftigt?

Irgendwie ergibt das noch kein Sinn, obwohl die heutige Mogul-Projekt-Erklärung die offizielle Erklärung ist. Gerade deswegen traue ich dem auch irgendwie nicht, ist aber nur ein Gefühl ...

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Nowe041 hat geschrieben:Also ich denke es beweist, dass (mir) unbekannte Flugobjekte (UFO) existieren, gleich ob terristischer oder interterristischer Herkunft.

UFO's im Wortsinne sind bewiesen. Definitiv.
http://www.ufo-datenbank.de/
Was soll das Geeiere?
Nowe041 hat geschrieben:Ich denke es beweist, dass uns Informationen absichtlich vorenthalten wurden, ohne es gleich eine Verschwörung zu nennen.

Diese Behauptung unterstellt eine Verschwörung.
Den kalten Krieg und Desinformation bezüglich russischer Spionage und Propaganda und so hast du auch schon mal in Betracht gezogen als Erklärung für die Informationspolitik seinerzeit?

PS: Ich find' mein Erfassungsvermögen in Ordnung. Nur deine Formulierungen sind indifferent. Du eierst rum, wie gesagt.
Was willst du genau, daß wir denken sollen von dem, was du redest?

Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

@ Ratzz

Mit dir machts kein Spaß ...
Denke das was da steht, dein Erfassungsvermögen ist wirklich nicht gut ...

Ja habe ich dran gedacht, an den kalten Krieg und Propaganda ... es ergibt trotzdem noch nicht wirklich sinn, gerade im Bezug auf die FBI Akte. (man, man)

Mein rumeiern nennt man, für und wieder abwägen, weil Credo mich auf eine andere Übersetzungsmöglichkeit hingewiesen hat.

Hast du einen Beleg wie so ein Mogul Ballon aufgebaut ist?

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Mir macht es schon Spaß.
Weil Lernen Spaß macht.
Zu dem Mogul-Projekt kann ich leider quellenmäßig nichts auffahren, da ich es irgendwann mal gelesen aber nicht archiviert habe. Aber Recherche sollte auch Ergebnisse bringen. Und wenn du davon Kenntnis hast, solltest du ja auch um die Zusammenhänge und Hintergründe wissen.
Viellecht sind ja hier auch Kenner unterwegs, die das aus dem Ärmel zaubern.

Sag doch einfach, worauf du hinaus willst.
Was ist deiner Meinung nach damals passiert?

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

UFO-Hunters

Beitrag von Ratzz »


Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

Bist du ein Desinformateur?

Ich glaub ich ignoriere dich ab jetzt. Du scheinst mir nicht glaubwürdig ... und du langweilst mich.

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Nowe041 hat geschrieben:Bist du ein Desinformateur?

Nö. Ich sage, was ich denke.
Nowe041 hat geschrieben:Ich glaub ich ignoriere dich ab jetzt.

Viel Erfolg auf dem Weg in die Selbstisolation.
Nowe041 hat geschrieben:Du scheinst mir nicht glaubwürdig ... und du langweilst mich.

Andere sehen das anders.
Ist also dein Problem.
:D
[edit]
Sayonara
[/edit]

Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

Also falls sonst noch jemand Belege hat zum Mogul-Projekt bezüglich einer Disc, dann bin ich ganz Ohr. Ansonsten ist die FBI-Akte Beweis für ein UFO unabhängig des Mogul-Projektes!

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1889
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Nowe041 hat geschrieben: Ansonsten ist die FBI-Akte Beweis für ein UFO unabhängig des Mogul-Projektes!



Ich denke, dass auch eine FBI – Akte nur ein beschriebenes Stück Papier ist.
Ein Mensch hat dort was reingeschrieben.

Werden persönliche Erfahrungen geschildert oder Informationen aus weiterer Hand?
Wird alles korrekt wiedergegeben?
Besteht die Möglichkeit sich getäuscht zu haben?
Entsprechen die Berichte der Wahrheit?

Raum für Spekulationen besteht allemal, zumal man sich noch nicht mal sicher sein kann, wie die richtige Übersetzung lautet.

Eines ist jedoch sicher, wenn es etwas eventuell nicht ist, dann muss es auch nicht zwangsläufig etwas Anderes sein.
Schon gar nicht das, was man am liebsten hätte.

Diese FBI – Akte ist kein Beweis für ein UFO.
Diese FBI – Akte ist nur eine FBI – Akte.

Und Papier ist geduldig.

Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

Was du denkst ist mir egal. Gib mir den geforderten Beweis (Mogul-Disc) und wir reden weiter. Sollten weiter solche subjektiven Beiträge kommen, die der Desinformation gleichen, dann werde ich sie ebenfalls ignorieren und bitte langweile mich nicht.

Wenn sich jemand anderes als Iapetuswirt, Alexis und Ratzz melden würde wäre ich sehr dankbar. Ich glaub in diesem Forum ist ebenfalls etwas nicht ganz sauber, wie in vielen anderen ...

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1889
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Nowe041 hat geschrieben: Ich glaub in diesem Forum ist ebenfalls etwas nicht ganz sauber, wie in vielen anderen ...




Das glaube ich auch. Momentan.
Ist aber, wie immer, nur von sehr kurzer Dauer so.

Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

Ich stütze meine Behauptung auf Beweise.

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1889
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Nowe041 hat geschrieben:Ich stütze meine Behauptung auf Beweise.


Was sind denn nun, ganz konkret, Deine Beweise?

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Solange du nicht klar sagst, was du unter UFO verstehst, ist das eine Diskussion um des Kaisers Bart.
Daß UFO's (im Wortsinne) bewiesen sind hatte ich dir schon aufgezeigt.
Du willst doch nur deine Desinformations-Schwurbelei los werden.
Was glaubst du, warum sich hier sonst keiner meldet?
Denen ist das zu blöd.
Mir wir's jetzt auch langweilig.
Kommt mir auch bekannt vor irgendwie.
<°)))<

Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

Wieso kennen wir uns?^^
Wenn ja wäre das zu geil. Andere antworten nicht, weil ihr euch im Kreis dreht und ihr die menschliche Intelligenz beleidigt.

Ich habe geschrieben was zu beweisen wäre, schön das du es schon vorher wusstest, dass UFOs bewiesen sind, ich wusste das nicht. Mir reicht der Beweis. Weiß ja nicht was ihr sonst noch hören wollt. Wäre schön, wenn ihr konstruktiv mal was beitragen würdet, anstatt nur zu labern.

Nochmal: Die Akte beweist, dass es UFOs gibt. Damit Wird gleichzeitig bewiesen, dass uns Wissen absichtlich vorenthalten wird.

Schlussfolgerungen kann dann jeder selbst machen. Ihr könnt ja anfangen, mir reicht der Beweis.

PS: Euer Erfassungsvermögen lässt echt zu Wünschen übrig, es sei denn es ist absicht, dass ihr mich nicht verstehen wollt. (Der Deutsche sagt auch dumm dazu, nur komisch, dass ich das nach dem ersten Post schon erkannt habe)

Also wenn jemand anderes noch weiter sachlich diskutieren will, bin ich gerne bereit.

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

<°)))< <°()))<
Schwimm weiter.

Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

Warum kommst du mir jetzt so blöd? Sei doch mal in der Lage vernünftig zu diskutieren. So wird das nichts mit der Intelligenz. Ich meine man muss sich wenigstens Mühe geben, ein schlauer Gedanke kommt nicht von selbst.

Ex Trixi Slot
Beiträge: 438
Registriert: Di Aug 10, 2010 7:57 pm

Beitrag von Ex Trixi Slot »

Also, ich habe auch keine Lust. Ist mir zu langweilig und unterfordert meine Intelligenz. Bin jetzt sicher auch auf der Persona non Grata Liste.

<°)))< <°)))<............<°+++< <°+++<


Wer hat überhaupt behauptet, das es keine UFOs gibt?

Nowe041
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 04, 2011 5:39 pm
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Nowe041 »

Ist hier noch jemand der nicht unterbelichtet ist?
Es hat niemand behauptet das es keine UFOs gibt, nur ich dachte ich beweises einfach mal und schaue dann was passiert. Das was passiert ist nicht sehr gut!! (Und das gerade für ein Forum, dass sich außerirdische.de nennt, lächerlich :D )

PS: Warum musst du mir meinen Spruch klauen? Soso, wenn ich eure Methode und Verhaltensweise kopiere, dann ist es also langweilig. Interessant. Dann wisst ihr ja wie es mir ging.

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1889
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Nowe041 hat geschrieben:Ist hier noch jemand der nicht unterbelichtet ist?



Wenn Du es hier lächerlich und langweilig findest und Du Dir wie im Kindergarten vorkommst, dann ist das gut zu verstehen.
Du hast uns mit Deiner alles überstrahlenden Intelligenz dermaßen geblendet, dass wir nichts mehr sehen können.

Missionare haben hier ganz schlechte Karten.
Bitte erlöse uns und kehre dahin zurück, wo man Deinen Glauben mit Dir teilt.

"Wir sind noch nicht soweit."

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Nowe tut mir (fast) Leid,
Nirgens kann er landen.
Obwohl...es gibt ja noch andere alien-foren. :D

Antworten