Nachricht von Außerirdischen

Neuigkeiten und Allgemeines rund um UFOs und Außerirdische.
Benutzeravatar
Mieze
Beiträge: 213
Registriert: Mo Mai 02, 2011 3:15 pm
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Mieze »

Ebenso wie deine Absichten.. ;)

Benutzeravatar
Tigerclaw
Beiträge: 3
Registriert: So Jul 03, 2011 3:54 pm
Wohnort: Hanau

Sie sollen gerne kommen

Beitrag von Tigerclaw »

die massenmedien werden nicht notwendigerweise daran interessiert sein, diese botschaft zu verbreiten. es ist daher eure aufgabe, als ein anonymes und doch außergewöhnliches denkendes und liebendes wesen, sie zu übermitteln.

ihr seid noch immer die architekten eures eigenen schicksals...

"wünscht ihr, dass wir in erscheinung treten?"


Hallo zusammen !
Also, dieser Text könnte meiner Ansicht nach tatsächlich von Außerirdischen stammen. Schade jedoch, das sie sich darauf verlasen, dass ihre Botschaft in viele Sprachen übersetzt und global verbreitet wird.
Es müsste doch ein Leichtes für sie sein, ihre Botschaft in vielen Foren der Welt in den meist verbreitetesten Sprachen zu veröffentlichen.
Also ich für meinen Teil fände es klasse sie kennen zu lernen und von ihnen neues gezeigt zu bekommen und eine neue Dimension zu erreichen.
;-)
So eine kleine Spritztour mit einem Raumschiff (oder auch eine längere Reise) wäre auch mal geil :D
L.G.

Benutzeravatar
ralle7
Beiträge: 77
Registriert: So Okt 24, 2010 10:31 pm
Wohnort: niedersachsen

Rettung durch Ausseridische...

Beitrag von ralle7 »

Ich glaube nicht, dass irgendwelche Ausserirdischen uns, also die Menschen, vor irgendwas retten können, geschweige denn, vor uns selbst.

Da die Sache so ist wie sie ist, hat ja wohl erstmal seinen Ursprung darin, dass der Mensch versucht, irgendeine Form des Zusammenlebens zu finden, die es ihm ermöglicht, seinen Fortbestand zu gewährleisten und der seinem komplexen Wesen gerecht wird.
Ja! Bitte, man verschon mich nun mit dem Einwand... was heisst da komplex..?? Ich höre die Rufe förmlich und sehe die erhobene Zeigefinger.... dennoch: grundsätzlich ist er es: komplex. !

Seine geistigen und emotionalen, sowie sozialen und kommunikativen Fähigkeiten fordern von ihm seid jeher eine Grundlage, die es ihm ermöglicht, seinem Wesen nach würdevoll Leben zu können. Da er diese Fähigkeiten nunmal besitzt, bevölkert er den Planeten und herrscht über ihn. Was er daraus gemacht hat, ist eine andere Folge. Namentlich die, seiner niederen Triebe, die sich aus seinen Veranlagungen heraus ergeben. Die Kehrseite dieser Medaille. -
Es ist kein Zufall, dass der Mensch körperlich dazu in der Lage ist, diesen Fähigkeiten auch gerecht zu werden, Sei es im Guten oder im Bösen, im Annehmbaren, oder im Verwerflichen, im Lebensfreundlichen, oder Lebensfeindlichen... Dies betrifft jede seiner Fähigkeiten im Besonderen! Dabei ist es völlig egal, ob dies evolutionär bedingt ist oder nicht, erstmal...

Fakt ist, dass er bisher mit allen möglichen Systemen gescheitert ist! Von der Barbarei, über die Monarchie, bis zur Demokratie.

Ist es nicht offensichtlich, dass der Mensch, eben wegen diesen Fähigkeiten -die er ja körperlich vollends ausschöpfen kann - , in Besonderheit zur Natur steht, die ihn umgibt? Er steht mit einem Bein darin, und mit dem anderen nicht! Er wird sich niemals davon lösen können, da er ein Teil von ihr ist. Umso so dramatischer ist seine Entwicklung, die sich immer mehr und immer weiter davon entfernt. Doch ist das nicht sein Los, auf Grund seiner Begebenheiten?

Welcher Ausserirdische vermag hierbei etwas auszurichten? Was gäbe es denn hier zu tun? Die Wiederherstellung alles Zerstörten? Die wunderbare Botschaft vom perfekten System???? DAS WIRD ES NICHT GEBEN!!!!

Das wäre auch Betrug am Geiste des Menschen. Da er seine Anlagen nutzen kann, wie er es will, muss er selbst es auch sein, der diesen Weg geht! Doch um sie nutzen zu können, muss er sie erstmal verstehen und begreifen!! - Die Intelligenz zur Reflektion besitzt er im entsprechenden Maße.-
Jo, ich höre auch hier die Einwände:" Was für eine Intelligenz zu welcher Reflektion? ...." Auch hier gilt : grundsätzlich ist sie ihm gegeben.
Denn wir sprechen hier nicht über die geistigen ( u.a. körperlichen) Folgen des Konsum-Kapitalismus, des Wirtschaftsapperates, oder der Manipulation durch Medien in allen Bereichen... und was den Menschen sonst noch so alles abstumpfen läßt, ebenfalls in allen Bereichen, ausgenommen ..DEM EINEN, da läufts immer

Es könnte -rein rational gesehen- eine Folge dieser seiner genannten Fähigkeiten sein, die ihm ja moralisches Empfinden möglich machen, dass er aus diesem Grunde von jeher ein ihm übergeordnetes Wesen gesucht und gefunden hat.- Es könnte deshalb sein, dass die Idee eines Strafgerichtes , das diesem Wesen vorbehalten bleibt, der älteste Versuch ist, ein Gesetz zu schaffen, das ein soziales, friedfertiges und gerechtes Miteinander gewährleistet. Ein Gesetz, besser ein Wesen das Gesetze erläßt, dass über all dem richtet. Der Mensch scheint tatsächlich durch seine zwiespältige Position und Natur (und ZUR Natur) eine solche höhere Instanz zu benötigen. Aber scheinbar gelingt dieser Weg nun seid tausenden von Jahren auch nicht! (Es liegt an dieser Stelle nahe und wird offensichtlich, welchen Stellenwert die Ausserirdischen einnehmen.... ).

Also muss es entweder einen anderen Weg geben, oder die Menschheit ist zum Scheitern verurteilt, wie es dieses Video uns glauben machen will....

Für mich liegt es nahe, dass es nur der Weg der Auseinandersetzung mit unserem SELBST ist, und dann, mit der Erkenntnis über die selbstverant-wortliche Steuerung all dieser Fähigkeiten, bleibt die Einsicht das diese Begebenheiten ein Grundsatz sind, die JEDEM als Kapital vom Erbgut her gegeben sind! -

Dann erst lernt der Mensch aufrecht zu gehn. Dann erst wird er seiner selbst und seiner Umwelt gerecht!- Denn dazu ist ihm das folglich gegeben. -

Wegen dieser meiner Gedanken, bleibe ich dabei: keine Ausserirdischen werden uns jemals vor uns selbst retten können. Nö, is nich.

lg ralle

Rulinga
Beiträge: 42
Registriert: Di Okt 28, 2008 6:17 am
Wohnort: Burscheid

Beitrag von Rulinga »

neophytx hat geschrieben:Hallo miteinander,

bei dem folgendem Text den ich im Internet gefunden habe handelt es sich so wie es scheint um eine außerirdische Nachricht. Da ich ein sehr skeptischer Mensch bin war ich mir anfangs nicht sicher ob diese echt ist aber mein Gefühl sagt ja und deswegen verbreite ich sie.

Bitte lest es euch durch, auch wenn es lang ist, denn es geht uns alle etwas an. Ich bitte jeden sich die Zeit zu nehmen und sie sich durch zu lesen.
Ihr könnt schreiben was ihr davon haltet, denn darauf bin ich sehr gespannt.

Mfg Chris

Das ist sie:


Außerirdische Nachrichten...der Hinweis, dass "sie" in Erscheinung treten. Seit Jahren hören und lesen wir nichts anderes. Einige Channels werden überhaupt nicht müde, diese Botschaft weiter zu verbreiten, wahrscheinlich bis zum St. Nimmerleinstag.

Etwa Mitte der 90er Jahre fing es an, wir kommen dann, wir kommen dann und dann. Evakuierung hier, Evakuierung da, Ufos holen euch ab, packt die Koffer, rauf aufs Dach und errettet werden.

Ufoschmarn vom feinsten, ... und die Leute glauben all diesen Unsinn und bauen sich geistige Bilder und Vorstellungen auf, die letztendlich nicht mehr wie eine Illusion, eine Seifenblase und reine Zeitverschwendung sind.

Wer als Außerirdischer jemals die Absicht hätte, sich sichtbar vor aller Augen zu zeigen, hätte es schon längst tun können und zwar so, dass ihn ALLE können und wir endlich einen wirklichen Beweis für außerirdisches Leben hätten. Raumschiffe und Lebewesen gibts da draußen ja wohl mehr als genug.

Also, was soll dieses ganze Aliengeschwätz in Form von Botschaften, "echte Taten dieser Wesen" sind längst überfällig. Wer "ECHT" ist, hat auch nichts zu verbergen, alles andere muss man als Täuschung bezeichnen.

Rulinga ;)

Benutzeravatar
Tigerclaw
Beiträge: 3
Registriert: So Jul 03, 2011 3:54 pm
Wohnort: Hanau

Ich glaube, Sie haben Sich wohl verirrt

Beitrag von Tigerclaw »

Rulinga hat geschrieben:Außerirdische Nachrichten...der Hinweis, dass "sie" in Erscheinung treten. Seit Jahren hören und lesen wir nichts anderes. Einige Channels werden überhaupt nicht müde, diese Botschaft weiter zu verbreiten, wahrscheinlich bis zum St. Nimmerleinstag.

Etwa Mitte der 90er Jahre fing es an, wir kommen dann, wir kommen dann und dann. Evakuierung hier, Evakuierung da, Ufos holen euch ab, packt die Koffer, rauf aufs Dach und errettet werden.

Ufoschmarn vom feinsten, ... und die Leute glauben all diesen Unsinn und bauen sich geistige Bilder und Vorstellungen auf, die letztendlich nicht mehr wie eine Illusion, eine Seifenblase und reine Zeitverschwendung sind.

Wer als Außerirdischer jemals die Absicht hätte, sich sichtbar vor aller Augen zu zeigen, hätte es schon längst tun können und zwar so, dass ihn ALLE können und wir endlich einen wirklichen Beweis für außerirdisches Leben hätten. Raumschiffe und Lebewesen gibts da draußen ja wohl mehr als genug.

Also, was soll dieses ganze Aliengeschwätz in Form von Botschaften, "echte Taten dieser Wesen" sind längst überfällig. Wer "ECHT" ist, hat auch nichts zu verbergen, alles andere muss man als Täuschung bezeichnen.

Rulinga ;)


Offenbar ist dies hier eine Community für Leute, die die Existenz außerirdischer Lebensforrm zumindest Betracht ziehen oder zumindest nicht gabnz auschließen und zum Beispiel Texte, wie den hier oben, anständig und sachlich miteinander diskuttieren möchten. Ich finde es äußerst unhöflich, dem Eröffner dieses Threads zu schreiben, was er postet sei Unsinn. Alles was Sie dadurch möglicherweise erreichen könnten, wäre, die Leute hier zu beleidigen oder gar zu verletzen. Wenn sie die Möglichkeit der Existenz extraterrestischer Lebensformen und einer möglichen Begegnung der Menschheit mit diesen Lebewesen kategorisch ausschließen, Sind Sie hier einfach falsch. Ich denke, die Administratoren dieser Communtity sehen das auch so. Ich werde Ihren Beitrag also melden.

Rulinga
Beiträge: 42
Registriert: Di Okt 28, 2008 6:17 am
Wohnort: Burscheid

Beitrag von Rulinga »

Tigerclaw hat geschrieben:Offenbar ist dies hier eine Community für Leute, die die Existenz außerirdischer Lebensforrm zumindest Betracht ziehen oder zumindest nicht gabnz auschließen und zum Beispiel Texte, wie den hier oben, anständig und sachlich miteinander diskuttieren möchten. Ich finde es äußerst unhöflich, dem Eröffner dieses Threads zu schreiben, was er postet sei Unsinn. Alles was Sie dadurch möglicherweise erreichen könnten, wäre, die Leute hier zu beleidigen oder gar zu verletzen. Wenn sie die Möglichkeit der Existenz extraterrestischer Lebensformen und einer möglichen Begegnung der Menschheit mit diesen Lebewesen kategorisch ausschließen, Sind Sie hier einfach falsch. Ich denke, die Administratoren dieser Communtity sehen das auch so. Ich werde Ihren Beitrag also melden.


Es geht hier nicht um den Text selbst, sondern um den Inhalt, denn es ist immer wieder dasselbe - und dann - ...aus außerirdischer Quelle!!!

Gruß Rulinga...man sollte lernen, auch andere Meinungen zu akzeptieren, das wäre mit Sicherheit eine außerirdische Tugend....nach allem, was man so liest.


:D :D :D

Außerirdische.de
Beiträge: 46
Registriert: Mi Aug 15, 2007 2:09 pm

Beitrag von Außerirdische.de »

Tigerclaw hat geschrieben:Ich denke, die Administratoren dieser Communtity sehen das auch so. Ich werde Ihren Beitrag also melden.


Der Beitrag von Rulinga war zwar in der Tat nicht unbedingt sachlich und höflich aber niemand wurde persönlich verletzt oder beleidigt. Die Äußerungen bezogen sich lediglich auf den Inhalt.

Trotzdem Dank für die Meldung.

Grüße

Benutzeravatar
SKY
Beiträge: 626
Registriert: Di Nov 02, 2010 2:07 am
Wohnort: Berlin

Beitrag von SKY »

Solange diese "Besucher" nur durch sogenannte Medien zu uns sprechen...solange kann ich aussagen was ich will über sie!

Ich kann sie auslachen, sie hinterfragen, sie beschimpfen oder was ich auch immer will...

Und diese Aussage mache ich persönlich an euch!

...und ich bin nur ein Mensch...

dere
Beiträge: 130
Registriert: Mi Jan 16, 2008 10:54 am

Beitrag von dere »

Rulinga hat geschrieben:Außerirdische Nachrichten...der Hinweis, dass "sie" in Erscheinung treten. Seit Jahren hören und lesen wir nichts anderes. Einige Channels werden überhaupt nicht müde, diese Botschaft weiter zu verbreiten, wahrscheinlich bis zum St. Nimmerleinstag.

Etwa Mitte der 90er Jahre fing es an, wir kommen dann, wir kommen dann und dann. Evakuierung hier, Evakuierung da, Ufos holen euch ab, packt die Koffer, rauf aufs Dach und errettet werden.

Ufoschmarn vom feinsten, ... und die Leute glauben all diesen Unsinn und bauen sich geistige Bilder und Vorstellungen auf, die letztendlich nicht mehr wie eine Illusion, eine Seifenblase und reine Zeitverschwendung sind.

Wer als Außerirdischer jemals die Absicht hätte, sich sichtbar vor aller Augen zu zeigen, hätte es schon längst tun können und zwar so, dass ihn ALLE können und wir endlich einen wirklichen Beweis für außerirdisches Leben hätten. Raumschiffe und Lebewesen gibts da draußen ja wohl mehr als genug.

Also, was soll dieses ganze Aliengeschwätz in Form von Botschaften, "echte Taten dieser Wesen" sind längst überfällig. Wer "ECHT" ist, hat auch nichts zu verbergen, alles andere muss man als Täuschung bezeichnen.

Rulinga ;)


Man sollte hier auch die Möglichkeit in Betracht ziehn, dass es unter bestimmten Umständen für kosmische Besucher keinen Sinn macht, sich unbedingt einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen.
Und auch die Möglichkeit, dass sie sich einigen Erdenbewohnern längst gezeigt haben (und die Reaktion so war, dass man sich lieber zurückzog).
Mitunter kann es sinnvoller sein, nur zu einzelnen Menschen Kontakte aufzunehmen und sei es auf medialem Wege.
Dass nicht jeder behauptete Kontakt wahr ist, sich "Botschaften" ggf. widersprechen und der telepatische Kontakt bei den wissenschaftlichen Hardlinern als unseriös gild (weil sie es nicht verstehen) ändert daran nichts.
M.f.G.

billardchamp
Beiträge: 1
Registriert: Mi Aug 03, 2011 5:46 pm

Objekte an der Sonne

Beitrag von billardchamp »

Guten Tag,
ich möchte euch mal über die Objekte an der Sonne informieren.
Durch die Sonne bzw. die Sonnenstrahlen wird alles was im Bereich der Sonne ist manipuliert. Die Sateliten die momentan an der Sonne sind sind selbstständige Machinen! Sie können alles was sich im Licht der Sonne befindet kontrolieren, sehen, steuern, sogar spüren. Überall wo Leben ist ist auch Licht, wenn man in der lage ist Lichtpartikel zu kontrolieren, ist alles möglich.
Diese Sateliten nutzen auch das Licht als Energiespeicher. WIR sind für sie nicht im geringsten von nutzen, sie haben überhaupt keine interesse an uns!!
Sie sind vollkommen selbstständig. Es wird noch ca. 1500 jahre so sein.
Wenn genug ´Lichtenergie` gespeichert ist verschwinden sie wieder. Dann geht es weiter zur nächsten Sonne. Aber ihr braucht keine Angst zu haben, die Sonne wird keine weiteren schäden davontragen. Sie wird lediglich nur ein Paar Jahre früher expandieren. Bis dahin seit ihr schon nicht mehr auf dieser Erde! Die hohen Temperaturen auf der Sonne lassen sich nur durch Fotonenwechsel aushalten. Das heisst die Sateliten sind nur zeitweise der Temperatur ausgestzt. Sie können sich innerhalb von sehr kurzen zeiträumen
im Umfeld von 1.5 Lichtjahren fast 14.000 mal in der Sekunde zwischen den warmen und kalten Planeten bewegen. Hierdurch wird eine immer noch hohe, aber durchaus akzeptable Temperatur erzielt! So muss jtzt Schluss machen, wenn jemand Fragen hat stehe ich insofern ich Zeit habe gerne zur verfügung.

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Aha.

War das jetzt eine "Nachricht von Außerirdischen"? Oder wie? Oder was?

Benutzeravatar
Mieze
Beiträge: 213
Registriert: Mo Mai 02, 2011 3:15 pm
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Mieze »

Zum Channeling bin ich mit Ratzz eiiner Meinung: Es gibt ZUVIEL Spielraum für Betrug!
Was die Nachricht betrifft: Ich habe in vielen Publikationen im Grunde immer wieder das Gleiche gelesen. Die Menschheit macht viele Fehler, muss sich ändern, etc.
Im Film "Abyss" wurde es auf den Punkt gebracht: "Sie sagen: [I]Werdet endlich erwachsen!"[I] Und das trifft es! Die Menschen müssen endlich erwachsen werden. Und wenn jetzt wieder jemand fragt: "Wie denn?" Ganz einfach:
1. Verantwortung für das eigene Leben übernehmen. Eigene Entscheidungen treffen.
2. Herz UND Hirn benutzen. Am besten ausgewogen.
3. Aus Fehlern lernen. Sowohl aus eigenen und fremden.
4. Den Geist schulen und entwickeln.

Vielleichr kann jemand noch was hinzufügen, aber mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Rulinga
Beiträge: 42
Registriert: Di Okt 28, 2008 6:17 am
Wohnort: Burscheid

Beitrag von Rulinga »

Mieze hat geschrieben:Zum Channeling bin ich mit Ratzz eiiner Meinung: Es gibt ZUVIEL Spielraum für Betrug!
Was die Nachricht betrifft: Ich habe in vielen Publikationen im Grunde immer wieder das Gleiche gelesen. Die Menschheit macht viele Fehler, muss sich ändern, etc.
Im Film "Abyss" wurde es auf den Punkt gebracht: "Sie sagen: [I]Werdet endlich erwachsen!"[I] Und das trifft es! Die Menschen müssen endlich erwachsen werden. Und wenn jetzt wieder jemand fragt: "Wie denn?" Ganz einfach:
1. Verantwortung für das eigene Leben übernehmen. Eigene Entscheidungen treffen.
2. Herz UND Hirn benutzen. Am besten ausgewogen.
3. Aus Fehlern lernen. Sowohl aus eigenen und fremden.
4. Den Geist schulen und entwickeln.

Vielleichr kann jemand noch was hinzufügen, aber mehr fällt mir im Moment nicht ein.



stimmt...erwachsen werden....= mündig werden. Die Menschheit ist seit Jahrtausenden der Spielball außerirdischer Zivilisationen, die mit uns machen, was sie wollen. Wir rutschen in Kriege hinein, kämpfen immer noch um Grundrechte wie Freiheit oder Selbstbestimmung (in vielen Ländern), obwohl das alles längst eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Wir könnten tausende von Jahren weiter sein, wenn endlich die richtigen Wege eingeschlagen würden. Lernplanet hin oder her. Langsam wirds Zeit, dass endlich mal aufwärts geht und wir uns von dieser geistigen Tyrannei, die über unseren Köpfen schwebt, befreien....

Rulinga :cool:

Benutzeravatar
Mieze
Beiträge: 213
Registriert: Mo Mai 02, 2011 3:15 pm
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Mieze »

Und es sind nicht NUR außerirdische Mächte, da mischen die irdischen ganz fleißig mit! :mad:

Rulinga
Beiträge: 42
Registriert: Di Okt 28, 2008 6:17 am
Wohnort: Burscheid

Das Finale gegen die Dunkelmächte

Beitrag von Rulinga »

Mieze hat geschrieben:Und es sind nicht NUR außerirdische Mächte, da mischen die irdischen ganz fleißig mit! :mad:


Ja, aber seltsamerweise hatte ich gerade einen Traum, dass jetzt das Finale gegen die Dunkelmächte ansteht (was auch immer damit gemeint ist). Der Himmel spricht ja oft durch Träume, um sich mitzuteilen. Die Bilder waren jedenfalls klar und deutlich und die Botschaft auch. :D

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Mieze hat geschrieben:Und es sind nicht NUR außerirdische Mächte, da mischen die irdischen ganz fleißig mit! :mad:

Da hast du ziemlich Recht. :I

Rulinga hat geschrieben:Ja, aber seltsamerweise hatte ich gerade einen Traum, dass jetzt das Finale gegen die Dunkelmächte ansteht (was auch immer damit gemeint ist). Der Himmel spricht ja oft durch Träume, um sich mitzuteilen. Die Bilder waren jedenfalls klar und deutlich und die Botschaft auch. :D

Kannst du das "jetzt" etwas genauer definieren?
Ich mene, ich ziehe gerade um und will renovieren. Lohnt sich das denn noch?

Rulinga
Beiträge: 42
Registriert: Di Okt 28, 2008 6:17 am
Wohnort: Burscheid

Beitrag von Rulinga »

Ratzz hat geschrieben:Da hast du ziemlich Recht. :I


Kannst du das "jetzt" etwas genauer definieren?
Ich mene, ich ziehe gerade um und will renovieren. Lohnt sich das denn noch?



Ich hatte schon mehrere Träume zu diesem Thema...in einem war der totale Zusammenbruch der Wall Street zu sehen und zwar so, dass nichts mehr ging.

Ich sah wie die Banker völlig ratlos waren und sich keiner mehr zu helfen wusste. Und eigentlich ....sieht ja momentan auch alles danach aus....

Gruß :)

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Ohhh... MIST!

Benutzeravatar
Mieze
Beiträge: 213
Registriert: Mo Mai 02, 2011 3:15 pm
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Mieze »

Zwei Träume von mir sind wahr geworden.
Einmal habe ich von strömenden Regen und einer anderen Wohnung. Ich habe mich gewundert - dann wurde meine Wohnung renoviert und sah nun aus wie im Traum. Und dann hat es mal geströmt. Meine emotionale Lage entsprach genau dem Traum.
Der zweite war banaler. Ein befreundetes Paar ist zu Besuch.

:eek: Keine Ahnung, wie das passieren konnte.

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1891
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Mieze hat geschrieben:Zwei Träume von mir sind wahr geworden.
Einmal habe ich von strömenden Regen und einer anderen Wohnung. Ich habe mich gewundert - dann wurde meine Wohnung renoviert und sah nun aus wie im Traum. Und dann hat es mal geströmt. Meine emotionale Lage entsprach genau dem Traum.
Der zweite war banaler. Ein befreundetes Paar ist zu Besuch.

:eek: Keine Ahnung, wie das passieren konnte.




Ich kann Dir grad nicht folgen.
Inwiefern sollen da Nachrichten von Außerirdischen eine Rolle spielen?
Oder hast Du Dich nur mal wieder im Thema geirrt?

Benutzeravatar
Mieze
Beiträge: 213
Registriert: Mo Mai 02, 2011 3:15 pm
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Mieze »

War nur eine kleine Abschweifung dahin, dass Träume manchmal wahr werden können. ;)

Benutzeravatar
SKY
Beiträge: 626
Registriert: Di Nov 02, 2010 2:07 am
Wohnort: Berlin

Beitrag von SKY »

Mieze hat geschrieben:War nur eine kleine Abschweifung dahin, dass Träume manchmal wahr werden können. ;)



Natürlich können Träume "manchmal" wahr werden...
Wenn ich träume es schneit und ich wache auf und es schneit tatsächlich...dann ist mein Traum wahr geworden...

Schade das es mit dem Lotto nicht klappt!!!

Kinifix
Beiträge: 367
Registriert: Mi Okt 12, 2011 8:10 pm
Wohnort: Frankfurt

Nachricht von Außerirdischen

Beitrag von Kinifix »

Außerirdische können nicht Deutsch. Deshalb verstehe ich meißtens die vielen Botschaften der Außerirdischen nicht. Aber das macht nix, sie sind ja gut gemeint und wollen uns retten. Überhaupt sind die Außerirdischen angenehme Leute. Sie zeigen sich nicht, sie mischen sich nicht ein, sie nehmen uns nix weg, sie sagen uns nicht was wir zu tun und zu lassen haben. Wenn jemand in Not ist tun sie auch nix und wenn es jemand zu gut geht machen sie schon gar nix. Kurzum es ist als wären sie nicht da. Das ist echt gut so. Außerirdische haben bei uns einfach nix zu sagen. Egal ob sie gut oder schlecht sind. Was wir hier auf UNSEREM Planeten machen geht niemand was an. Und was die Leute anbelangt, die glauben Außerirdische würden irgendetwas an ihrer Existenz ändern (zum Guten natürlich), denen sei gesagt, dass sich ob mit Gott oder ohne, ob mit Außerirdischen oder ohne, nur dann was ändert (verbessert) wenn sie endlich aufwachen und was tun. Da das vermurlich bei den meißten nicht möglich ist, bleibts wie es ist: Keine Bedeutung, kein Geld, kein Einfluß, keine Perspektive... also weiter an ALIENS glauben.

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Kinifix hat geschrieben:Außerirdische können nicht Deutsch. Deshalb verstehe ich meißtens die vielen Botschaften der Außerirdischen nicht....

Das "meißtens" verstehe ich nicht.
Also manche verstehst du doch? Wow!
:D

Kinifix
Beiträge: 367
Registriert: Mi Okt 12, 2011 8:10 pm
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von Kinifix »

Ratzz hat geschrieben:Das "meißtens" verstehe ich nicht.
Also manche verstehst du doch? Wow!
:D


Hallo @Ratzz

oh mann jetzt ist es 4.31 und ich wollte alle Antworten beantworten. Niemals wieder werde ich so viele Posts irgenwo einstellen. Ich bin ja fix und fertig. Dies soll die letzte Antwort sein. Am meisten hat mich gefreut das @Credo auf mein Post wegen 10.000 v. Chr. reagiert hat. Da gehe ich morgen mal ran. Kannst ja mal reingucken. Aber zum Thema: Natürlich und ohne jeden Zweifel empfange ich Botschaften von Aliens. Jeden T'ag. Als und immer. Deshalb bin ich auch glücklich und vollkommen ausgeglichen. Das die Aliens uns in Kürze überfallen/massakrieren/verstümmeln/versklaven macht mir nix aus, hauptsache sie sind endlich da. Unsere Aliens. Ich liebe verstümmelungswütige, massakrierungswütige, versklavungswütige Aliens. Ich denke wer hat schon die Chance sich von.....( na ja kennst Du ja schon.). Also diese Dreckskerle aus dem All. Also ich besorg mir ne Fliegenklatsche und dann gehts...zisch...platsch...der Nächste bitte.

Wackeliger Gruß

von Fixikinix

Benutzeravatar
Universalist
Beiträge: 239
Registriert: Fr Jun 11, 2010 10:11 am
Wohnort: Perseus X1 (near ξ Per)

Beitrag von Universalist »

Fiese Aliens?
Die gibt es auch irgendwo.
Zum Glück habe ich nur mit den "Guten" Kontakt gehabt.

Der Mensch muss sich damit abfinden etwas "unwichtiges" auf dem Planeten zu sein, überhaupt ist die Erde doch nur seit der industriellen Revolution und Kapitalismuskultur zu einem "Loch" verkommen, einem Sündenpfuhl ohne große Werte.
Zu historischen Zeiten waren die Menschen noch formbar.
heutzutage sind sie endweder "universell offen" oder aber "Nach-mir-die-Sintflut verschlossen" und leugnerisch.

Die Menschen müssen endlich kapieren, dass sie nicht das "große" Ding sind im Universum. Verantwortung für das eigene Volk und den Planeten fehlen fast gänzlich. So kann man nicht eine neue Ära beschreiten.
Es fehlt der Zusammenhalt in der Gesellschaft. Abzocker und Abgezockte, dass muss aufhören.
__________________________________________________________________

Dazu eine Anekdote:
Ein Alienkind fragt seine Alienmutter: "Stimmt es dass dort draußen im All auf einem blauen Planeten Menschen leben?"

Alienmutter: "Nein, das sind Märchen, einen Planeten namens Erde gibt es nicht". "Wir sind die einzigen intelligenten Lebewesen im gesamten Universum". "Besser gehst du wieder zum Religionsunterricht!"

Alienkind: "Ich habe gehört es soll sogar Menschen in verschiedenen Farben geben, die einen sind braun, die anderen weiß, einige haben krause Fransen auf dem Kopf, andere glatte, sogar in verschiedenen Farben".

Alienmutter: "Das sind Phantasien". "Solche Wesen namens Mensch sind Erfindungen um uns glauben zu lassen, dass wir nicht einsam sein müssen im dunklen Universum"

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1891
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Universalist hat geschrieben:Fiese Aliens?
Die gibt es auch irgendwo.
Zum Glück habe ich nur mit den "Guten" Kontakt gehabt.


Du vermutest lediglich, dass es Die auch irgendwo gibt.

Nein, Du glaubst nur, dass Du Kontakt hattest.

Falls Du sonst noch was zum Thema " Nachricht von Außerirdischen" anzuführen hast, dann tu es bitte.

Benutzeravatar
Universalist
Beiträge: 239
Registriert: Fr Jun 11, 2010 10:11 am
Wohnort: Perseus X1 (near ξ Per)

Beitrag von Universalist »

Dazu Schneeflockentheorie VS. Sandkorntheorie.

Es gibt niemals zwei gleichaussehende Schneeflocken, Sandkörner hingegen gibt es viele die sich ganz stark ähneln, bzw. gleich sind.

Für mich Sandkorntheorie - Ich vermute, dass es dort draußen viele Erdähnliche Planeten gibt.

Benutzeravatar
Universalist
Beiträge: 239
Registriert: Fr Jun 11, 2010 10:11 am
Wohnort: Perseus X1 (near ξ Per)

Beitrag von Universalist »

WoW-Signal youtube ...> und weitere.

Kosmische Strahlung, reflektierte humane Signale oder außeridische Intelligenzen?

Kinifix
Beiträge: 367
Registriert: Mi Okt 12, 2011 8:10 pm
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von Kinifix »

Universalist hat geschrieben:WoW-Signal youtube ...> und weitere.

Kosmische Strahlung, reflektierte humane Signale oder außeridische Intelligenzen?


@Universalist

Hallöchen Universalist,

nachdem Du so intensiv und megapotent postest (und zwar recht unkonventienelles Zeuch) - kommt mir der Verdacht das: Du bist ein Alien oder Du machst ein Späßchen mit uns. Ich selbst glaube Du bist ein Alien der Späßchen mit uns macht. Sozusagen ein Alien-Comedian. Du hast es geschafft!!! Ich glaube an samenraubende Scherzbold-Aliens. Es lebe das Universum!!!

Gruß von Kinifix (Alpha Centaurii)

Antworten