Brasilianische Luftwaffe auf Ufo-Jagd

Neuigkeiten und Allgemeines rund um UFOs und Außerirdische.
Antworten
Benutzeravatar
Mundikuss
Beiträge: 809
Registriert: Do Jan 29, 2009 3:19 am
Wohnort: Sleepy Hollow
Kontaktdaten:

Brasilianische Luftwaffe auf Ufo-Jagd

Beitrag von Mundikuss »

Brasilien schenkt der Welt nicht nur überirdische Fußballer, ab sofort hat es sich auch der Suche nach außerirdischem Leben verschrieben – angeordnet von der Regierung höchst selbst.

Wie die Zeitung „O Dia“ am Mittwoch aus einer neuen Anordnung der Regierung zitierte, soll die brasilianische Luftwaffe zur besseren Erforschung außerirdischer Lebensformen alle Hinweise auf U.F.O.`s sammeln. Neben den Armeepiloten sollen auch zivile Piloten sowie Mitarbeiter der Flugkontrollbehörden sollen ab sofort jede Begegnung mit unbekannten Flugobjekten dem Kommando der brasilianischen Luftwaffe melden. Die Angaben sowie Fotos und Videos der U.F.O.`s würden im historischen Dokumentationszentrum der Luftwaffe in Campus dos Afonsos im Bundesstaat Rio de Janeiro gesammelt und Forschern und anderen Interessierten zur Verfügung gestellt.

Unterzeichnet wurde die Anordnung von Luftwaffen-Chef Juniti Saito. Demnach hat die Luftwaffe selbst nicht die notwendigen Strukturen, um solche Phänomene zu erforschen. Sie registriere nur mögliche U.F.O.-Sichtungen. Ein Vertreter der militärischen Luftsicherheit sagte dem Blatt, es gebe durchaus glaubwürdige Zeugen, die U.F.O.`s gesehen haben wollen. Darunter seien auch „Minister und sogar ein Präsident“.

Quelle:
http://www.focus.de/panorama/welt/sommerloch-report/tid-19446/sommerloch-report-12-august-brasilianische-luftwaffe-auf-ufo-jagd_aid_541067.html

Hört sich doch mal ganz nett an,oder?

Benutzeravatar
middendrin
Beiträge: 39
Registriert: Do Jul 29, 2010 11:55 am

Beitrag von middendrin »

klingt ganz vernünftig

die luftwaffe hat ja auch die wahrscheinlich grösste "chance" anderen "flugobjekten" zu begegnen. da hat wahrscheinlich irgendjemand ein starkes interesse daran, das die sichtungen eventueller "flugobjekte" nicht unter der hand diskutiert und weitergereicht werden, sondern an bestimmte leute im militär weitergereicht werden.

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Da bin ich ja mal gespannt, ob da demnächst auch Videos und Fotos von geheimen Projekten an die Öffentlichkeit gelangen. Oder ob da nicht doch Filter vorgeschaltet werden.

Benutzeravatar
middendrin
Beiträge: 39
Registriert: Do Jul 29, 2010 11:55 am

Beitrag von middendrin »

Ratzz hat geschrieben:Da bin ich ja mal gespannt, ob da demnächst auch Videos und Fotos von geheimen Projekten an die Öffentlichkeit gelangen. Oder ob da nicht doch Filter vorgeschaltet werden.


:D wirklich - sehe ich genauso !

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Hehe, wenn dann demnächst nichts an die Öffentlichkeit dringt, ist das der ultimative Beweis für den Filtermodus! :D

Benutzeravatar
middendrin
Beiträge: 39
Registriert: Do Jul 29, 2010 11:55 am

Beitrag von middendrin »

stimmt , und sie könnten es auch so auslegen, dass sie es ja als erste wissen müssten, wenn was beobachtet wurde.

Benutzeravatar
Ratzz
Beiträge: 729
Registriert: Do Okt 15, 2009 1:01 pm
Wohnort: Ankh Morpork

Beitrag von Ratzz »

Alles wird gut.
Bis auf:
"Wir sind Borg. Widerstand ist zwecklos."

Benutzeravatar
middendrin
Beiträge: 39
Registriert: Do Jul 29, 2010 11:55 am

Beitrag von middendrin »

guck ma hier

http://de.rian.ru/society/20080325/102155355.html

ja, ja nicht näher ran gehen ... sonst könnte man was sehen was es offiziell gar nicht gibt !

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1193
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Mundikuss hat geschrieben:Brasilien schenkt der Welt nicht nur überirdische Fußballer... ... es gebe durchaus glaubwürdige Zeugen, die U.F.O.`s gesehen haben wollen. Darunter seien auch „Minister und sogar ein Präsident“.

Quelle:
http://www.focus.de/panorama/welt/sommerloch-report/tid-19446/sommerloch-report-12-august-brasilianische-luftwaffe-auf-ufo-jagd_aid_541067.html

Hört sich doch mal ganz nett an,oder?

Was steht da denn wirklich hinter:
"Neben den Armeepiloten sollen auch zivile Piloten sowie Mitarbeiter der Flugkontrollbehörden sollen ab sofort jede Begegnung mit unbekannten Flugobjekten dem Kommando der brasilianischen Luftwaffe melden." Fein.
Das machen in nahezu allen Ländern alle Piloten. Begegnungen mit Fliegern, die dem nahesten Tower nicht bekannt sind, müssen gemeldet werden. Logisch.
Unfallprävention.
Das ist alles.

Der Rest ist Pressefantasie.

Benutzeravatar
3of6
Beiträge: 21
Registriert: So Jan 03, 2010 11:48 pm
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von 3of6 »

Es hört sich nach einem interessanten Fortschritt an, das Ganze mal offizieller zur beobachten, aber ich denke mal da wird wieder ein Riegel für die Öffentlichkeit vorgeschoben!

Mal schauen, was bei rauskommt...

Benutzeravatar
middendrin
Beiträge: 39
Registriert: Do Jul 29, 2010 11:55 am

Beitrag von middendrin »

eben ! meine rede

Antworten